zurück
VDID Veranstaltung Kongress

Lasst uns gemeinsam „utopitisieren“ und für neue Zukünfte sensibilisieren.

Teilen
  • 12.11.2022
  • 17 - 21 h
  • Berlin

VDID Focus.On.Create utopia.
Was verbindet Werte mit Nachhaltigkeit und Ethik mit Flughöhe?

Am Samstag, 12. November 2022, fand im Rahmen des Jahrestreffens des VDID die Diskussionsveranstaltung VDID Focus.On.Create utopia. statt. Moderiert von VDID Mitglied Stefan Eckstein diskutierten die VDID Mitglieder Dr. Sybs Bauer, Stefan Lippert und Manja Unger-Büttner über das Gestalten von positiven Zukünften, sich daraus ergebende transformatorische Chancen und Wirkmächte des Design.

Mit Auszügen aus 8 Utopien, die im Rahmen der Projektgruppenarbeit entstanden sind, wurde direkt zu Beginn der Veranstaltung das Publikum aktiv in die Veranstaltung einbezogen. Aus der dann folgenden Perspektivendarstellung der Diskutant:innen, entwickelte sich schnell eine sehr angeregte Diskussion, in der auch Fragen, Ideen und Anmerkungen des Publikums aufgegriffen wurden. Es zeigte sich schnell die Schwierigkeit der Wertedefinition – Ist Wert gleich Wert? Können Werte ohne Wissen existieren? Wie kann uns Ästhetik bei der Wertfindung helfen?

Mit dem Blick auf das Jahr 2222 wurde deutlich, dass sich Utopien als Methoden eignen, um unser kreatives Denken von den Restriktionen des Heute zu befreien. Unterschiedlichste Narrative triggern radikales Neudenken und lassen das Experimentieren mit der eigenen Vorstellungskraft zu. Das Sensibilisieren für die Komplexität ethischer Zusammenhänge durch einen „erzwungenen“ Weitblick kann für die Designpraxis zu einem Mehrwert führen.

Die Projektgruppe Ethik & Werte wird sich auch in Zukunft weiterhin regelmäßig treffen, die Konkretisierung der Ergebnisse diskutieren und nächste konkretere Anwendungsmöglichkeiten entwickeln. 

Vielen Dank an die Diskutant:innen
Sybs Bauer, Manja Unger-Büttner und Stefan Lippert sowie Stefan Eckstein als Moderator und David Lippert für sein großartiges Storyboard.

Ein ganz herzlicher Dank auch an unseren Sponsor Mentor, der dieser Veranstaltung unterstützt hat!

Ein weitere Dank geht an die vielen Interessierten für ihre Beiträge.Es zeigt uns einmal mehr, wie wichtig dieses experimentelle Thema für das Design ist.

Die Projektgruppe Ethik & Werte: „Dennis“ Wolfgang Baier, Sybs Bauer, Stefan Eckstein, Frederike Kintscher-Schmidt, Stefan Lippert, Marcel Oelschläger, Nina Ruthe, Johanna Tiffe, Manja Unger-Büttner, Rainer Zimmermann

PREMIUM SPONSOR
MENTOR – Licht im Produkt. Licht im Design.

Impressionen zur Veranstaltung

  • 221112 VDIDCreateUtopia 001 2 Edited
  • 20221112VDID2MV1400x800ja08david lippert1s
  • 20221112VDID3CreateUtopia04se1200x800s
  • 221112 VDIDCreateUtopia 003
  • 221112 VDIDCreateUtopia 007
  • 221112 VDIDCreateUtopia 006

Jetzt Mitglied im VDID werden!

Unabhängig vom breiten Leistungsspektrum für seine Mitglieder, bietet der VDID eine Plattform für den berufsspezifischen Austausch mit kompetenten Kolleginnen und Kollegen. Die Kontakte und die Zusammenarbeit mit Ministerien der Wirtschaft und der Kultur sowie Design-Kooperationen auf regionaler und überregionaler Ebene sind wichtige Stützen des Verbandes.

Nahezu 400 IndustriedesignerInnen haben sich für eine Mitgliedschaft im VDID entschlossen. Und das hat gute Gründe. Werde auch Du Teil unseres Netzwerks!

Mitglied werden
VDID Logo rgb3x