zurück
VDID Veranstaltung Messe

Out of office | ...ab zur Orgatec

Teilen
  • 28.10.2022
  • Köln

Am 28.10. lud Nina Ruthe, Vorsitzende der Region 02 aus NRW, die VDID Mitglieder zu einer Führung auf die Orgatec in Köln ein.

Die Büromöbel- und Einrichtungsmesse stellte in Zeiten von immer mehr Arbeit und Nachhaltigkeit im Home Office das Thema New „sustainable“ Work in den Fokus. Die Führung, die von Petra Linn für pro office, einem deutschlandweiten Büro- und Objektmöbeleinrichter, geleitet wurde, startete mit einem kleinen Frühstück in der DesignPost. Die DesignPost ist ein Showroomareal gegenüber der Messe, in dem namhaften Hersteller aus der Möbelszene ihre Produkte ganzjährig ausstellen. Auch das breitgefächerte weitere Veranstaltungsangebot ist ein Anlaufpunkt für die Interior - und Designszene. Erster Gastgeber dort war der dänische Hersteller Wendelbo, der kurz seine Produkte und das Unternehmen vorstellte. Mit ca. 30 Teilnehmenden, einer Mischung aus Architekten, Innenarchitekten, Interiordesignern und Produktdesignern, war der Rundgang gut besucht.

Nach dem Intro bei Wendelbo ging es direkt weiter auf die „richtige“ Messe.
Dort begrüßte uns der imm-Creativ Direktor Dick Spierenburg, der uns zu einigen ausgewählten Ausstellungen führte und uns die Konzepte hinter den Messeständen erläuterte. Sicherlich am interessantesten war es in Halle 10, in der bei der belgischen Firma extremis als erstes Halt gemacht wurde. Nach dem Motto: Arbeiten von wo aus auch immer. Extremis hat als Gartenmöbelproduzent mit seinem Firmengründer den wichtigsten Designer des Unternehmens, der innovative und witzige Ideen für das Arbeiten im Garten, nämlich „Out of office“ ausstellte. Weiter ging es zu Lapalma, Artifort, abstract, cascando, prostoria, Le Klint, kettel, montana, muuto und thonet. Überall hat man sich Zeit für uns genommen, wenn auch nur ein kurzer Einblick gewährt war, denn es gab so viel zu sehen. Ein Highlight war für viele sicherlich auch die Materialausstellung von Dr. Sascha Peters, der unserer Gruppe einen schönen Überblick in einer Führung zu neuen nachhaltigen Materialien gab. Zum Schluss ging es noch zu Interface und sedus. Bei allen Firmen gab es „Neues“ zu sehen und die Möglichkeit für kurze persönliche Gespräche zur Kontaktaufnahme.

Die Messe mit ihren Ausstellern zeigte einmal mehr und gerade nach Corona, wie wichtig die „echten“ Veranstaltungen dann doch sind. Trotz der weiten Wege hatte man wieder Lust auf Inspiration außerhalb des world wide webs.. Miteinander sprechen, fühlen, gucken.

Nina Ruthe, VDID Vorsitzende NRW

Impressionen zur Veranstaltung

  • 20221028orgatec nrw niruk 11920x800s
  • 20221028orgatec nrw niruk 21920x800s
  • 20221028orgatec nrw niruk 61920x800s
  • 20221028orgatec nrw niruk 7 91920x800duo s
  • 20221028orgatec nrw niruk 101920x800s

Abonniere den VDID Newsletter

Trage Deine E-Mail-Adresse hier ein, um den VDID Newsletter zu abonnieren.

Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an newsletter@vdid.de oder per Link in den Newsletter widerrufen.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

VDID Logo rgb3x