Zum Artikel springen
Tine Latein
Wolfgang Hartig
Peter Knopp
Wolfgang K. Meyer-Hayoz
Dorian Kurz
Michael Knöchner
Markus Kurkowski
Ralph Krämer
Sebastian Maier
Andy Dittrich
Andreas Schmieg
Patrick Sauter
Peter Theiss
Christian Weiland
Frank Th. Gärtner
Helmut Haverkamp
Andreas Panik
Christof Paul
Anja von Oppeln
Bernd Brüssing

 

 

VDID Logo

22.07.2014

VDID Befragung Praktikumsvergütung / Einstiegsgehalt

Der VDID bittet seine Mitglieder und alle anderen engagierten Designbüros um Mithilfe und eine offene Aussage darüber, was Praktikanten und Berufsanfängern gezahlt wird. Bitte geben Sie uns mit ... mehr

VDID Logo

22.07.2014

VDID Befragung Praktikumsvergütung / Einstiegsgehalt

Der VDID bittet seine Mitglieder und alle anderen engagierten Designbüros um Mithilfe und eine offene Aussage darüber, was Praktikanten und Berufsanfängern gezahlt wird. Bitte geben Sie uns mit den Angaben in unserem kurzen Fragebogen - siehe PDF unten - einen Einblick in Ihre Praxis. Damit wir das Schweigen brechen können und die jungen Nachwuchskräfte in unserem Beruf wissen, womit sie zu rechnen haben. Offenheit und Wissen stärkt ihre Selbsteinschätzung und macht uns alle zu starken Partnern unserer Kunden.
Ihre Angaben bleiben intern und werden anonymisiert nur für unsere Statistik ausgewertet. Wir freuen uns auf zahlreiche Rückläufe – herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!

Rückfragen gern an Iris Laubstein, VDID Public Relations.

E-Mail:

PDF-Formular VDID Befragung 2014 Vergütung Praktikum und Einstiegsgehalt (PDF)

Quelle: Region 00 -

weniger

 
Portrait Wanja Steinmaier

22.07.2014

Ich engagiere mich im VDID, weil...

wir Designer eine starke Vertretung brauchen. Eine Vertretung gegenüber der Wirtschaft, der Politik und – ja, auch – gegenüber unserem eigenen Berufsstand. Nahezu täglich erlebe ich in ... mehr

Portrait Wanja Steinmaier

22.07.2014

Ich engagiere mich im VDID, weil...

wir Designer eine starke Vertretung brauchen. Eine Vertretung gegenüber der Wirtschaft, der Politik und – ja, auch – gegenüber unserem eigenen Berufsstand.

Nahezu täglich erlebe ich in meinem Berufsalltag, wie das unklare Bild des Industriedesigners zu Schwierigkeiten und Verunsicherung führt. Bei unseren (potentiellen) Auftraggebern, beim Akquirieren von Fördermitteln, beim Umgang mit dem Nachwuchs unserer Branche...

Wir haben ja keine Kammer oder Innung, die unsere Anliegen in der Politik vorträgt und sich stark macht für die Belange der vielen und immer zahlreicher werdenden Designer. Oder die Regeln und Standards aufstellt in Bezug auf Qualität, Honorarleistung und dergleichen mehr, auf die sich die Auftraggeber aber auch die Schaffenden selbst beziehen könnten.

Ein starker, gut aufgestellter Verband kann diese Aufgaben übernehmen.

Ich möchte mithelfen, dafür zu sorgen, dass Industriedesign als das wahrgenommen wird, was es ist – nämlich als vielschichtiges, bewusstes und verantwortungsvolles Gestalten, das positiven Einfluss auf unterschiedlichen Ebenen hat.

Und gerade weil unser Beruf so facettenreich ist und verschiedenste Ausprägungen zeigen kann, erscheint es mir wichtig, eine Instanz zu haben, die einen Rahmen bildet und geschlossen für den Berufsstand eintritt, um ihn besser in Gesellschaft und Politik zu positionieren, um Auftraggebern Orientierung zu geben und Designern die Möglichkeit zur Professionalisierung.

Wanja S. Steinmaier, 22.07.2014
Delegierter VDID Region Bayern

www.lumod.com

E-Mail:

Quelle: Redaktion

weniger

 

mehr Aktuelles

 

VDID GS Sommerurlaub 2014

VDID-Veranstaltung

Sommerzeit ist Urlaubszeit - auch beim VDID!

14.07.2014 bis 01.08.2014
Die Geschäftsstelle des VDID ist urlaubsbedingt in der Zeit vom 14.7. bis 1.08.2014 nicht zu erreichen. In dringenden Fällen kontaktieren Sie bitte die Vorsitzenden der jeweiligen Region. Ab ... mehr

VDID GS Sommerurlaub 2014

VDID-Veranstaltung

Sommerzeit ist Urlaubszeit - auch beim VDID!

14.07.2014 bis 01.08.2014

Die Geschäftsstelle des VDID ist urlaubsbedingt in der Zeit vom 14.7. bis 1.08.2014 nicht zu erreichen.

In dringenden Fällen kontaktieren Sie bitte die Vorsitzenden der jeweiligen Region.

Ab Montag, den 4. August 2014 sind wir wieder für Sie da.

E-Mail:

Empfehlen:   facebook   xing

weniger

 
Welterbe Zollverein

Zur Nachahmung empfohlen!

18.07.2014 bis 04.09.2014
Wie hängt Kunst und Nachhaltigkeit zusammen und welche Rolle spielt Ästhetik für eine nachhaltige Zukunft? Auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein wird vom 18. Juli bis zum 4. September 2014 die ... mehr

Welterbe Zollverein

Zur Nachahmung empfohlen!

18.07.2014 bis 04.09.2014

Wie hängt Kunst und Nachhaltigkeit zusammen und welche Rolle spielt Ästhetik für eine nachhaltige Zukunft? Auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein wird vom 18. Juli bis zum 4. September 2014 die Ausstellung „Zur Nachahmung empfohlen! Expeditionen in Ästhetik und Nachhaltigkeit“ zu sehen sein, die sich mit aktuellen globalen Herausforderungen wie Klimawandel, Atomenergie, Endlichkeit der Energiereserven und Biodiversität neben den anderen großen Fragen der Gegenwart beschäftigt und die ästhetische Dimension der Nachhaltigkeit beleuchtet.

Ausstellung: Zur Nachahmung empfohlen! Expeditionen in Ästhetik und Nachhaltigkeit
Termin: 18.07.-04.09.2014
Eintritt: 5 € [erm. 3 €]
Veranstalter: Stiftung Zollverein
Info: Fon +49 201 2 4 6 8 10
Ort: Zeche Zollverein, Essen, Halle 6 und Halle 8, Areal A

www.zollverein.de/aktuelles/kunst-die-sich-ei

www.z-n-e.info

E-Mail:

Empfehlen:   facebook   xing

weniger

 

mehr Veranstaltungen

 

Editorial

Iris Laubstein, VDID NRW, VDID Public Relations

Die Zukunft im Industriedesign

Liebe Industriedesigner/innen, liebe Designinteressierte, in die Zukunft möchte mancher gern blicken können. Wem wir heute schon ins Auge schauen können, sind die zukünftigen Industriedesignerinnen und –designer! Der Juli ist an vielen Hochschulen der Monat der Präsentationen zum Abschluss des Sommersemesters und überall im Land fiebert der Designnachwuchs der Gelegenheit entgegen, der Welt zu zeigen, was er kann. Daher laden wir Sie mit dieser Sonderausgabe des VDID Newsletters ...mehr