Zum Artikel springen
>

 

 

Initiative KKW

21.03.2017

Monitoring Kultur- und Kreativwirtschaft

Online-Befragung zum wichtigen Thema Arbeit und Qualifizierung! Die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung hat das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mit der ... mehr

Initiative KKW

21.03.2017

Monitoring Kultur- und Kreativwirtschaft

Online-Befragung zum wichtigen Thema Arbeit und Qualifizierung!
Die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung hat das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mit der Erarbeitung des jährlichen Monitorings zur wirtschaftlichen Entwicklung der Branche beauftragt.

In diesem Zusammenhang ist eine empirische Untersuchung bei Selbständigen und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland vorgesehen. Schwerpunktthema des Monitoringberichts ist in diesem Jahr "Arbeit und Qualifizierung". Die Initiative bittet alle Kulturschaffenden und Kreativen zur Teilnahme an der Studie:

www.zew.de/kkw2017

www.kultur-kreativ-wirtschaft.de/

Anschreiben KKW Online-Befragung 2017 (PDF)

Quelle: Redaktion

weniger

 
Logo Rat für Formgebung - VDID Fördermitglied

21.03.2017

Rat für Formgebung ist VDID Fördermitglied

Der Rat für Formgebung gehört zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design. Er wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages ... mehr

Logo Rat für Formgebung - VDID Fördermitglied

21.03.2017

Rat für Formgebung ist VDID Fördermitglied

Der Rat für Formgebung gehört zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design. Er wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet, um die deutsche Wirtschaft bei der Implementierung von Design als Wirtschafts- und Kulturfaktor zu unterstützen – ein Faktor, der entscheidend zum Erfolg von Unternehmen und Marken beiträgt. Seinem Stifterkreis gehören aktuell mehr als 260 Unternehmen an.

Die Arbeit des Rat für Formgebung ist ebenso vielfältig wie die Designlandschaft selbst. Ein Schwerpunkt liegt auf der Marken- und Designprämierung in verschiedenen Bereichen und Branchen, unter anderem mit dem German Design Award, den ICONIC AWARDS, dem Automotive Brand Contest, dem Motorcycle Brand Contest und dem Bicycle Brand Contest.

Mit seinen Wettbewerben verschafft der Rat für Formgebung ausgezeichneten Designleistungen die Anerkennung, die ihnen gebührt. Weiterhin gehören zu seinen Aktivitäten das Ausrichten und Unterstützen von Ausstellungen und Messen sowie ein breites Angebot an Konferenzen und Seminaren. So bleibt Design kontinuierlich in den Köpfen der verschiedensten Zielgruppen präsent. Zudem bietet der Rat für Formgebung Strategieberatung von Unternehmen und widmet sich der Designforschung, dem Wissenstransfer und der Nachwuchsförderung. Er setzt sich für einen aktiven Austausch zwischen Wirtschaft und Kultur ein, zwischen Medien und Politik, Unternehmern und Gestaltern sowie zwischen Lehre, Forschung und der Praxis.

Seine vielseitigen Aktivitäten verfolgen ein Ziel: die nachhaltige Steigerung des Markenwerts durch den strategischen Einsatz von Design zu kommunizieren.

Rat für Formgebung Service GmbH
Messeturm, Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main

Kontakt:
Julia Kostial, Bereichsleiterin Unternehmenskommunikation
Tel +49 (0) 69 74 74 86 0, Fax +49 (0) 69 74 74 86 19

www.german-design-council.de

E-Mail:

weniger

 

mehr Aktuelles

 

Lead Management

Der Fünfkampf des Lead Managements – wie fit sind Sie?

28.03.2017 bis 29.03.2017
Fachkongress „Lead Management Summit“ präsentiert Instrumente und Impulse für das Lead Management „Der Fünfkampf des Lead Managements“: Unter diesem Motto steht der fünfte Lead Management ... mehr

Lead Management

Der Fünfkampf des Lead Managements – wie fit sind Sie?

28.03.2017 bis 29.03.2017

Fachkongress „Lead Management Summit“ präsentiert Instrumente und Impulse für das Lead Management „Der Fünfkampf des Lead Managements“: Unter diesem Motto steht der fünfte Lead Management Summit am 28./29. März 2017 im Würzburger Vogel Convention Center. In den fünf Disziplinen Buyer Persona, Content, Touchpoint, Nurturing und Lead Management mit Vertriebspartnern erhalten die Teilnehmer in Vorträgen und Praxiscases umfangreiche Informationen und Rüstzeug, um das Lead Management im eigenen Unternehmen strukturiert voranzutreiben.
Das Programm startet am 28. März mit der Eröffnungs-Keynote „Datenhandling und Datenschutz – Fünfkampf mit besonderen Disziplinen“ von Stefan C. Schicker (SKW Schwarz Rechtsanwälte). Anschließend können die Teilnehmer in einem Qualifying testen, ob sie am zweiten Tag die Basic- oder Advanced-Vorträge besuchen sollten. Den Abschluss des ersten Kongresstags bildet eine Athlete´s Party. Am 29. März beginnt der eigentliche Fünfkampf für die Teilnehmer: In den Disziplinen Buyer Persona, Content, Touchpoint, Nurturing und Lead Management mit Vertriebspartnern wird jeweils ein Praxiscase aus einem B2B-Unternehmen vorgestellt sowie ein Vertiefungsvortrag in den Levels Basic und Advanced angeboten. In seiner Abschluss-Keynote „Aufgeben gilt nicht!“ zeigt Zehnkämpfer und Olympia-Silbermedaillengewinner Frank Busemann den Teilnehmer, mit welchen Strategien sich Profisportler immer wieder zu Höchstleistungen motivieren und wie man diese auf den Berufsalltag übertragen kann. Der „Lead Management Summit“ richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene aus Vertrieb, Marketing und Geschäftsführung aber auch Projektbeauftragte aus anderen Unternehmensbereichen. Der 5. Lead Management Summit findet statt am: 28./29. März 2017 im Vogel Convention Center in Würzburg - VDID Mitglieder bekommen 10% Rabatt, Code bitte per Email bei Bernd Schröder, VDID Delegierter Region 06 / Mitte anfragen.

www.leadmanagementsummit.com/de/registrations

www.marconomy.de

E-Mail:

Leadmanagement Summit 2017 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

13. Coachulting Forum zu Rapid Technologien

29.03.2017
Wernau. 3D Drucken und optische Messtechnik sind die Schwerpunkte am Mittwoch, den 29. März 2017 in Wernau bei Stuttgart. Nach Anmeldungen werden ca. 40 Aussteller auf 38 Ständen vertreten sein und ... mehr



13. Coachulting Forum zu Rapid Technologien

29.03.2017

Wernau. 3D Drucken und optische Messtechnik sind die Schwerpunkte am Mittwoch, den 29. März 2017 in Wernau bei Stuttgart. Nach Anmeldungen werden ca. 40 Aussteller auf 38 Ständen vertreten sein und 11 Vorträge das Programm abrunden.

Themen sind:
• 3D Drucken bzw. Additive Fertigung bzw. Rapid Technologien
• Kunststoffguss, Metallguss
• Taktile und optische Messtechnik, Soll-Ist-Vergleich, Flächenrückführung
• Werkzeugbau, Formenbau
• Fertigungsnahe Software
Neben den Vorträgen wird viel Wert auf ausreichende Pausen für Gespräche mit den Ausstellern und auch zwischen den Teilnehmern gelegt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 90€ inklusive MwSt., Ausstellung, Vorträge, Parkschein, Essen und Getränke. Weitere Informationen und Unterlagen sowie das Anmeldeformular finden Sie unter folgenden Links:

www.coachulting.de/Flyer_13tes_Coachulting_Fo

www.coachulting.de/forum.htm

13. Coachulting Forum zu Rapid Technologien (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

mehr Veranstaltungen

 

Editorial

Stefan Eckstein, VDID Präsident

Liebe Industriedesigner/innen, liebe Designinteressierte,

der Countdown läuft, Anfang März steht München im Zeichen der MCBW, der Munich Creative Business Week vom 4. bis 12. März 2017, Deutschlands größtes Designevent. Der VDID ist gut vertreten, als Partner der MCBW mit der Schau Designed in Bavaria inklusive der Podiumsdiskussion Design und Zukunft am 9. März im ...mehr