Zum Artikel springen
>

 

 

Speeddate

27.04.2016

VDID + Grow Webinar: Speeddate with Design Management am 3. Mai von 12 bis 13 Uhr.

Möchten Sie professionelles Design Management zu Ihren Fähigkeiten hinzufügen? Dann laden wir Sie gerne zu unserem Design Management Speeddate ein: 45 Minuten, um einen ersten Eindruck zu ... mehr

Speeddate

27.04.2016

VDID + Grow Webinar: Speeddate with Design Management am 3. Mai von 12 bis 13 Uhr.

Möchten Sie professionelles Design Management zu Ihren Fähigkeiten hinzufügen? Dann laden wir Sie gerne zu unserem Design Management Speeddate ein: 45 Minuten, um einen ersten Eindruck zu bekommen, was erforderlich ist für effektiveres Design, bessere Kundenbeziehungen und added Value durch Design.
The Webinar is in English, directly provided by Grow.

Nutzen Sie die Chance, die Arbeitsweise von Grow in einem kostenlosen Webinar kennenzulernen.
Die Teilnahme ist kostenlos, klicken Sie auf Register, um sich anzumelden.

www.eventbrite.com/e/speeddate-with-design-ma

Quelle: Geschäftsstelle

weniger

 
Präsidium Deutscher Designtag - v.l.n.r.: Ralph Habich (Vizepräsident DT), Mara Michel (Vizepräsidentin (DT), Susanne Lengyel (Vizepräsidentin DT), Boris Kochan (Präsident DT), Christian Büning (Vizepräsident DT)

21.04.2016

Designverbände schließen sich im Deutschen Designtag zusammen

Die ganze Vielfalt des Designs in einer Stimme zu bündeln – das ist Ziel des komplett neu aufgestellten Dachverbandes. Erstmalig haben sich neun der wichtigsten deutschen Designvertretungen Mitte ... mehr

Präsidium Deutscher Designtag - v.l.n.r.: Ralph Habich (Vizepräsident DT), Mara Michel (Vizepräsidentin (DT), Susanne Lengyel (Vizepräsidentin DT), Boris Kochan (Präsident DT), Christian Büning (Vizepräsident DT)

21.04.2016

Designverbände schließen sich im Deutschen Designtag zusammen

Die ganze Vielfalt des Designs in einer Stimme zu bündeln – das ist Ziel des komplett neu aufgestellten Dachverbandes. Erstmalig haben sich neun der wichtigsten deutschen Designvertretungen Mitte April 2016 in Berlin in einem gemeinsamen Verband zusammengeschlossen. Der Deutsche Designtag e.V. (DT) ist damit zur Vertretung für die gesamte Bandbreite aller Designsparten geworden.

Die Belange von Designwirtschaft, Designberufsständen und Designkultur kompetent, transparent und glaubwürdig zu vertreten, zu moderieren und zu vermitteln – das ist erklärtes Ziel des Dachverbands. Mit dem Deutschen Designtag e.V., hervorgegangen aus dem Deutschen Designertag und der Initiative Deutscher Designverbände iDD, ist ein großer Schritt für die Deutsche Designlandschaft gelungen – darin waren sich die Vertreter der Mitgliedsverbände einig. Nahezu alle Präsidentinnen und Präsidenten der beteiligten Verbände waren daher auch nach Berlin in das Haus der Kulturverbände gekommen, um die Bedeutung dieser Neuaufstellung zu unterstreichen.

Neu ist nicht nur Name, Anspruch und Menge der Mitglieder, neu sind auch die Führungsspitzen. Einstimmig wurde der Marken- und Designagenturinhaber Boris Kochan zum Präsidenten des Deutschen Designtages gewählt. Mit dem 53-jährigen konnte der Dachverband nicht nur einen erfolgreichen Design- und Kommunikationsexperten und Unternehmer gewinnen, sondern auch einen erfahrenen Präsidenten, unter dem die Typographische Gesellschaft München wieder zu einem mitgliederstarken und weltweit vernetzten Verband heranwuchs sowie einen gewandten Veranstaltungsmacher, der mit der Münchener QVED Europas größte Editorial Design Konferenz initiiert.

»Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe,« brachte der Münchener zum Ausdruck. »Mein Ziel ist es, die wirtschaftlichen Potenziale und den gesellschaftlichen Nutzen von Design sichtbar zu machen. Deutschland hat im Designdiskurs einiges aufzuholen. Der Deutsche Designtag will diesen Dialog beflügeln.«

Sieben weitere Vorstandskolleginnen und -kollegen tragen die Arbeit des Deutschen Designtages. Sie repräsentieren die große Bandbreite des Deutschen Designtages:

Allianz deutscher Designer (AGD) e.V.:
Torsten Meyer-Bogya
BDG Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner e.V.:
Christian Büning (Vizepräsident des DT)
Forum für Entwerfen e.V.:
Ralph Habich (Vizepräsident des DT)
Forum Typografie e.V.:
Annette Schulte (Schatzmeisterin)
Illustratoren Organisation e.V. (IO):
Juliane Wenzl
Typographische Gesellschaft München e.V. (tgm):
Boris Kochan (Präsident des DT)
Verband Deutscher Industrie Designer e.V. (VDID):
Susanne Lengyel (Vizepräsidentin des DT)
VDMD Netzwerk deutscher Mode- und Textil-Designer e.V.:
Mara Michel (Vizepräsidentin des DT)

Bildquelle: Ingo Kniest

Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an:
Deutscher Designtag
Geschäftsstelle Sabine Koch
Tel. 030 245 314 89

E-Mail:

weniger

 

mehr Aktuelles

 

The Happy Show

The Happy Show

23.04.2016 bis 25.09.2016
Was macht uns glücklich? Kann man das Glücklichsein trainieren? Stefan Sagmeister, der sein New Yorker Studio alle sieben Jahre für eine Auszeit schließt, hat sich auf eine persönliche Suche ... mehr

The Happy Show

The Happy Show

23.04.2016 bis 25.09.2016

Was macht uns glücklich? Kann man das Glücklichsein trainieren? Stefan Sagmeister, der sein New Yorker Studio alle sieben Jahre für eine Auszeit schließt, hat sich auf eine persönliche Suche nach dem Glück gemacht und sich dabei verschiedenen Selbstversuchen unterworfen, um die effektivste Methode zur Steigerung des individuellen Glücksempfindens herauszufinden: Er hat Meditation, Konzentrations- und Entspannungstechniken ausprobiert, sich einer kognitiven Verhaltenstherapie unterzogen und stimmungsaufhellende Pharmazeutika konsumiert. Die Ergebnisse dieser Experimente ergänzt er um sozialwissenschaftliche Daten der Psychologen Daniel Gilbert, Steven Pinker und Jonathan Haidt, des Anthropologen Donald Symons und bedeutender HistorikerInnen und setzt sie so in einen größeren Kontext.
Sagmeister verarbeitet seine Forschungen rund ums Glück zu hochgradig emotionalen Infografiken, faszinierenden Schlagzeilen, Drucken, amüsant-lehrreichen Videos, Filmen, Installationen sowie Skulpturen und lässt die Besucherinnen und Besucher von The Happy Show so in seine Gedankenwelt eintauchen. Vor plakativem Schwarz-Gelb fluten seine Arbeiten auf über 1.000 Quadratmetern eine ganze Etage des Museum Angewandte Kunst, breiten sich zusätzlich in den Fahrstühlen, Aufgängen und Funktionsräumen des Hauses aus.

Ort: Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt

Montag geschlossen
Dienstag, Donnerstag-Sonntag 10-18 Uhr
Mittwoch 10-20 Uhr

www.museumangewandtekunst.de/de/presse/vorsch

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Valentine Foto: KMV, Clemens Erdmann

Plastic Icons

29.04.2016 bis 26.05.2016
Design-Ikonen aus Kunststoff im NRW Forum Düsseldorf Schreibmaschine „Valentine“ oder das klassische rote Bobby Car, Design-Ikonen sind herausragende Entwürfe, die sich in das kollektive ... mehr

Valentine Foto: KMV, Clemens Erdmann

Plastic Icons

29.04.2016 bis 26.05.2016

Design-Ikonen aus Kunststoff im NRW Forum Düsseldorf

Schreibmaschine „Valentine“ oder das klassische rote Bobby Car, Design-Ikonen sind herausragende Entwürfe, die sich in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben haben. Die Ausstellung "Plastic Icons“, kuratiert vom Deutschen Kunststoff-Museum, präsentiert Design-Highlights aus über 80 Jahren, die alle eins gemeinsam haben; dass sie ohne die Verwendung von Kunststoff nicht möglich wären.

Die Ausstellung aus den Beständen des Deutschen Kunststoff-Museums zeigt berühmte Design-Objekte aus dem Bereich des privaten Konsums und stellt diese Klassiker ihren Vorgängern, Nachfolgern sowie zukunftsweisenden Entwürfen gegenüber. Mit rund 100 Exponaten in neun Kapiteln (Sitzen, Fahren, Hören, Sehen, Sprechen, Schreiben, Trocknen, Essen, Anziehen) stehen Entwürfe renommierter Designer wie Ettore Sottsass, Mario Bellini, Dieter Rams, Richard Sapper, Verner Panton, Philippe Starck oder Jonathan Ive, neben anonymen Arbeiten und Werksentwürfen, sowie innovativen Ansätzen von Jerszy Seymour, Konstantin Grcic oder den Gebrüdern Bouroullec.

Ausstellung PLASTIC ICONS
29.4.-26.5.2026
NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2
40479 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 – 89 266 90

www.nrw-forum.de/ausstellungen/plastic-icons

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

mehr Veranstaltungen

 

Editorial

Portraitfoto VDID Präsident Stefan Eckstein

Liebe Industriedesigner/innen, liebe Designinteressierte,

was macht gutes Design aus und was gute Industriedesigner? Wie Designleistungen zu schützen, zu bewerten, zu jurieren und mit Preisen zu bedenken sind, darüber scheiden sich aktuell unter den verschiedensten Gesichtspunkten wieder mal die Geister. Da wir nicht für Designpreise arbeiten, sondern für Nutzer und ...mehr