Zum Artikel springen
>

 

 

Erika Merz, Volker Kemmler (1.R.v.l.)und Michael Grewer und Siegfried Baldauf (2.R.v.l.)

04.02.2016

Industriedesign im Maschinenbau 5

Vom 23. bis 27. Februar 2016 ist der VDID mit 11 starken Industriedesign Unternehmen auf der METAV 2016 in Düsseldorf vertreten. Hier die Statements der Kooperation: User Centered Innovators zur ... mehr

Erika Merz, Volker Kemmler (1.R.v.l.)und Michael Grewer und Siegfried Baldauf (2.R.v.l.)

04.02.2016

Industriedesign im Maschinenbau 5

Vom 23. bis 27. Februar 2016 ist der VDID mit 11 starken Industriedesign Unternehmen auf der METAV 2016 in Düsseldorf vertreten. Hier die Statements der Kooperation: User Centered Innovators zur Bedeutung von Industriedesign im Maschinenbau:

Welchen Nutzen hat Industriedesign speziell im Maschinen- und Anlagenbau?
Es geht um mehr, als nur die Kunst der Maschinenbauer zur Geltung zu bringen:
1. Eine einfache Bedienung ist ein entscheidendes Qualitäts- und Differenzierungsmerkmal einer Maschine. Dieses wird in Zeiten von Consumerization und Bedienung auch durch Nicht-Facharbeiter immer wichtiger.
2. Eine Maschine ist Botschafter der Marke. Eine starke Marke ist in Märkten mit immer ähnlicheren Produkten ein wichtiges Differenzierungsmerkmal.
3. Und Emotion! Wir erlebten, dass der Inhaber einer Lohnfertigung neue Maschinen kaufte und gleichzeitig die Produktionshalle neu gestaltete. Seinen Kunden führte er dann persönlich die Innovationskraft seines Unternehmens vor. Die Freude ist besonders groß, wenn er die Maschinen auch noch selber intuitiv bedienen kann.
Das alles zusammen führt zu einer größeren Zahlungsbereitschaft der Kunden.

Welche Erfahrungen haben Sie in der Zusammenarbeit mit Unternehmen gemacht? Wann werden Sie im Entwicklungsprozess beteiligt und wie?
Die Zusammenarbeit verläuft optimal, wenn wir von Anfang an in den Entwicklungsprozess eingebunden sind. Sehr gute Erfahrungen haben wir gemacht mit der Durchführung von Innovationsworkshops mit Mitarbeitern aus Management, Produktion, Vertrieb bis zu den Servicetechnikern. Das wurde umso wichtiger, weil Maschinen sich nicht mehr nur auf die reine Erledigung einer Funktion konzentrieren können, sondern ständig neue Aspekte zu berücksichtigen sind: Bedienerfreundlichkeit, die Verlagerung von Funktionen hin zur Software, Vernetzung und Zugriff über Tablets und Smartphones.

Wie sieht die Zukunft des Industriedesigns im Maschinen- und Anlagenbau aus? Welche Perspektiven und Chancen sehen Sie?
Während früher oft ausgebildete Maschinenbauer alleine mit explizitem Fokus auf die Technik Unternehmen steuerten und Produkte entwickelten, ist heute Interdisziplinarität gefragt. Heute haben die Entscheider komplexere Produkte zu entwickeln und zu vermarkten. Sie wissen um die Wirkung von User Experience, Corporate Design etc. und sie sind konfrontiert mit Themen wie bspw. Industrie 4.0, Software-Lifecycle-Management etc. Aber oft können diese Fragen intern nicht beantwortet werden. Das ist der Grund, warum wir in unserer Kooperation Industriedesign um die Themen Software und Services für Produktmanagement und Marketing ausgeweitet haben.

www.produkt-designer.com

www.grewer-industriedesign.de

www.kemmlermerz.de

Quelle: Region 02 - Nordrhein-Westfalen

weniger

 
Semesterende = Zeit für Präsentationen der Designschulen

28.01.2016

Semesterende = Zeit für Präsentationen der Designschulen

Die Designschulen bzw. deren Studenten und Absolventen zeigen zum Semester- oder Studienende gern ihre Arbeiten der Öffentlichkeit. Egal, ob sie Werkschau, Parcour, oder Semester Show tituliert ... mehr

Semesterende = Zeit für Präsentationen der Designschulen

28.01.2016

Semesterende = Zeit für Präsentationen der Designschulen

Die Designschulen bzw. deren Studenten und Absolventen zeigen zum Semester- oder Studienende gern ihre Arbeiten der Öffentlichkeit.
Egal, ob sie Werkschau, Parcour, oder Semester Show tituliert sind - es sind immer wieder interessante Arbeiten engagierter Jungdesigner, die den Besuch der Design (Fach) Hochschulen oder Akademien wert sind - hier einige als Vorankündigung (ohne Gewähr):
05. - 08.02.2016 Akademie Stuttgart
05. - 06.02.2016 Design PForzheim Werkschau
05. - 07.02.2016 Parcours Münster School of Design
05. - 07.02.2016 Hochschule Darmstadt

www.vdid.de/veranstaltungen/index.php?v=1329

www.vdid.de/veranstaltungen/index.php?v=1317

www.vdid.de/veranstaltungen/index.php?v=1309

Quelle: Redaktion

weniger

 

mehr Aktuelles

 

pinkdot award 2016 visual

pinkdot design contest

16.02.2016
Pinkdot fördert junge GestalterInnen und prämiert die fünf besten Einreichungen des Produktdesign Wettbewerbs „Dingverhältnis“ mit einer Gruppenausstellung im Rahmen des „Salone del Mobile ... mehr

pinkdot award 2016 visual

pinkdot design contest

16.02.2016

Pinkdot fördert junge GestalterInnen und prämiert die fünf besten Einreichungen des Produktdesign Wettbewerbs „Dingverhältnis“ mit einer Gruppenausstellung im Rahmen des „Salone del Mobile 2016“ während der Milan Designweek vom 12.-17. April 2016.

Eine Expertenjury aus Design, Wirtschaft und Kunst bewertet die Prototypen und ebnet den Weg nach Mailand.

Die Bewerbung bis zum 16.2.2016 richtet sich an Studenten und junge Professionelle aus allen Gestaltungsdisziplinen und erhebt keine Teilnahmegebühren.

Mehr Infos zu den Einreicheformalitäten, der Jury und der Idee des Wettbewerbs unter

www.pinkdot.de

pinkdot design contest (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

Partner-Veranstaltung

MCBW 2016 Munich Creative Business Week

20.02.2016 bis 28.02.2016
Vom 20. Februar 2016 bis 28. Februar 2016 findet die MCBW 2016 in München statt. Die VDID Region Bayern ist mit diversen Aktivitäten auch dieses Jahr beteiligt z.B. im bekannten Format des VDID ... mehr



Partner-Veranstaltung

MCBW 2016 Munich Creative Business Week

20.02.2016 bis 28.02.2016

Vom 20. Februar 2016 bis 28. Februar 2016 findet die MCBW 2016 in München statt. Die VDID Region Bayern ist mit diversen Aktivitäten auch dieses Jahr beteiligt z.B. im bekannten Format des VDID Designerfrühstücks 5.0 am 27.2., sowie mit einer Werkschau und einem Vortragsforum am 26.2. unter dem Titel "DEsigned in Bavaria" in Kooperation mit Bayern Design in den DESIGN OFFICES im Arnulfpark, München.
Ausserdem ist der VDID Partner der MCBW z.B. bei den MCBW Lectures am 24.2. mit dem Titel: DesignBetter: UnConference on Design & Ethics - ebenfalls in der Alten Kongresshalle München, wie das VDID Designerfrühstück.

mcbw.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

mehr Veranstaltungen

 

Editorial

Stefan Eckstein, VDID Präsident

Starker Start ins Jahr!

Liebe Industriedesigner/innen, liebe Designinteressierte, zwei der Highlights 2016 des VDID stehen vor der Tür: Im Februar startet in Düsseldorf die METAV (23.-27.2.) und eine Gruppe von Top VDID Designern stellen auf der Messe aus. Was sich auf der Messe beobachten lässt? Neuheiten in der Wertschöpfungskette ...mehr