Zum Artikel springen

 

 

Markus Kurkowski: Sphere

21.05.2015

Mitglieder-Empfehlung: Franz Award Taiwan

Markus Kurkowski, VDID NEWCOMERS' AWARD Winner 2013 und VDID Juror 2015, hat beim Franz Award 2014 des Porzellanhersteller Franz Collection in Taipeh, Taiwan mit seiner Leuchte Sphere gewonnen. ... mehr

Markus Kurkowski: Sphere

21.05.2015

Mitglieder-Empfehlung: Franz Award Taiwan

Markus Kurkowski, VDID NEWCOMERS' AWARD Winner 2013 und VDID Juror 2015, hat beim Franz Award 2014 des Porzellanhersteller Franz Collection in Taipeh, Taiwan mit seiner Leuchte Sphere gewonnen.

Die Erfahrung und das Finale im Today Art Museum in Peking war für ihn so eindrucksvoll, dass er nun anderen Nachwuchskräften die Teilnahme an der aktuellen Ausschreibung empfiehlt!

Einreichungsschluss ist der 15. Juli 2015

www.franzaward.com/

www.markus-kurkowski.de

Quelle: Region 02 - Nordrhein-Westfalen

weniger

 
Logo Bundesfinanzhof

20.05.2015

Abgrenzung freiberuflicher oder gewerblicher Tätigkeit

Wichtige Urteile des Bundesfinanzhofs für die Abgrenzung von Einkünften aus selbständiger Tätigkeit und gewerblicher Tätigkeit; die Bagatellgrenze für die Abfärbewirkung von gewerblichen ... mehr

Logo Bundesfinanzhof

20.05.2015

Abgrenzung freiberuflicher oder gewerblicher Tätigkeit

Wichtige Urteile des Bundesfinanzhofs für die Abgrenzung von Einkünften aus selbständiger Tätigkeit und gewerblicher Tätigkeit; die Bagatellgrenze für die Abfärbewirkung von gewerblichen Einkünften, wurde damit festgeschrieben.
Im Verfahren VIII R 16/11 hat der BFH die Umqualifizierung der künstlerischen Tätigkeit einer GbR in gewerbliche Einkünfte verneint, weil die gewerblichen Umsätze weniger als 3 % der Gesamtnettoumsätze betrugen und unterhalb von 24.500 € lagen.
Im Verfahren VIII R 41/11 hat der BFH hingegen die Umqualifizierung der freiberuflichen Einkünfte einer GbR in gewerbliche Einkünfte bejaht, weil die erzielten gewerblichen Umsätze die Grenze von 3 % der Gesamtnettoumsätze in den Streitjahren überschritten hatten.
Unser VDID Mitglied Lutz Gathmann hat uns auf diese für Designer häufig sehr wichtige Trennlinie hingewiesen - und dies wollen wir unseren Mitgliedern im VDID gerne weitergeben.
In den angehängten PDF-Dokumenten finden Sie die entsprechende Pressemitteilung des Bundesfinanzhofes, sowie das dazugehörende Urteil.

PM Bundesfinanzhof 2015 (PDF)

Urteil Bundesfinanzhof (PDF)

weniger

 

mehr Aktuelles

 

Cortex MetaMax 3_Bernd Schröder

2. Mitteldeutsches Forum 3D-Druck in der Anwendung

27.05.2015
Das Maschinenbautechnische Institut an der HTWK Leipzig veranstaltet gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Netzwerk Rapid Prototyping- enficos und dem Netzwerk Thüringer Prototyper Protonetz das 2. ... mehr

Cortex MetaMax 3_Bernd Schröder

2. Mitteldeutsches Forum 3D-Druck in der Anwendung

27.05.2015

Das Maschinenbautechnische Institut an der HTWK Leipzig veranstaltet gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Netzwerk Rapid Prototyping- enficos und dem Netzwerk Thüringer Prototyper Protonetz das 2. Mitteldeutsche Forum 3D-Druck in der Anwendung.
In der Sektion 3 Gestaltung, Leichtbau, Ressourcen spricht um 13:55Uhr das VDID Mitglied Bernd Schröder, von Schröder Design zum Thema "Rapid Prototyping im Industrial Design Prozess".
Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig - im Nieper Bau Karl-Liebknecht-Str. 134 04277 Leipzig

blog.schroeder-design.de/?p=172

PDF ansehen

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
rff

Partner-Veranstaltung

Koziol - Design & Produktion made in Germany

28.05.2015
Der Rat für Formgebung präsentiert mit Unterstützung des Hessischen Wirtschaftsministeriums die Vortragsreihe E=ID2 Erfolg durch Innovation und Design in Hessen Praxisnah und erlebnisorientiert ... mehr

rff

Partner-Veranstaltung

Koziol - Design & Produktion made in Germany

28.05.2015

Der Rat für Formgebung präsentiert mit Unterstützung des Hessischen Wirtschaftsministeriums die Vortragsreihe
E=ID2
Erfolg durch Innovation und Design in Hessen

Praxisnah und erlebnisorientiert – Best Practice-Unternehmen laden Sie ein, sich direkt vor Ort über die designorientierte Wirtschaft Hessens zu informieren.

Lernen Sie von den Besten und nutzen Sie diese außergewöhnliche Informations- und Networkingplattform. Erfahren Sie bei führenden Unternehmen alles über aktuelle Fragen rund um den Themenkomplex Wirtschafts- und Innovationsfaktor Design.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist – nach verbindlicher Anmeldung – kostenfrei!

E = ID2 richtet sich branchenübergreifend an klein- und mittelständische Unternehmen aus Hessen, die Designleistungen anbieten oder abrufen. Lehrende und Studenten sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Koziol - Design & Produktion made in Germany
28. Mai 2015 | 14.00 - 17.00 Uhr | Erbach
Seit 1927 entwickelt und produziert Koziol ausschließlich am Firmensitz in Erbach im Odenwald. Von der Idee über Designentwicklung, die Konstruktion, den Werkzeugbau, die Produktion, die Montage, den Versand bis hin zum weltweiten Vertrieb ist das gesamte Know How unter einem Dach vereint. Bei einer Führung durch das multimediale Firmenmuseum erfahren die Teilnehmer alles über das Unternehmen, seine Philosophie und welchen Stellenwert Design für Koziol hat.

Referentin: Katrin Bode / Unternehmenskommunikation Koziol

Weitere Informationen:

www.german-design-council.de/akademie/eid2.ht

www.german-design-council.de/akademie/eid2/an

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

mehr Veranstaltungen

 

VDID EXTRA

Copyright: Koelnmesse

Herzlichen Dank an alle!

Das VDID Programm KURS ZUKUNFT: TOMORROW’S DESIGN LEADERS am 5. Mai auf der Interzum 2015 ging auf: Die Sprechstunde von Lutz Gathmann für Young Professionals wurde wieder gut angenommen. Frans Joziasse konnte das Publikum vom VDID Grow Weiterbildungsangebot überzeugen. Die engagierte Expertenrunde zur ...mehr