Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Tendence 2016 Bildquelle: Messe F/M

Tendence 2016 in Frankfurt am Main

27.08.2016 bis 30.08.2016
Die Tendence ist die internationale Konsumgütermesse rund um die Themen Wohnen und Schenken. Für den Handel der ideale Ordertermin für das Weihnachtsgeschäft. Außerdem Trend-Plattform für die ... mehr

Tendence 2016 Bildquelle: Messe F/M

Tendence 2016 in Frankfurt am Main

27.08.2016 bis 30.08.2016

Die Tendence ist die internationale Konsumgütermesse rund um die Themen Wohnen und Schenken. Für den Handel der ideale Ordertermin für das Weihnachtsgeschäft. Außerdem Trend-Plattform für die Neuheiten des kommenden Frühjahrs. Die Tendence: Treffpunkt in der zweiten Jahreshälfte namhafter Marken und aller wichtigen Entscheider der Konsumgüterbranche in Frankfurt am Main.

VDID Mitglieder erhalten über die Geschäftsstelle kostenlose Eintrittskarten.

Gemeinschaftsstand auf der Tendence 2016
Als Mitglied im Deutschen Designtag (DT) kann der VDID seinen Mitgliedern eine günstige Möglichkeit der Präsentation auf der Trendmesse Tendence vom 27.-30.08.2016 in Frankfurt anbieten.
Es gibt 2 Stände - den ersten in der hochwertigen Halle 9.0, in der Kunst, hochwertiges Wohnen und Produktdesign auf ca.32 m² ausgestellt werden kann, den zweiten Stand mit ca. 42 m² in Halle 9.2, in welcher hauptsächlich Accessoires und Schmuck zur Präsentation kommen.

Mara Michel, Geschäftsführerin VDMD
Vizepräsidentin DT
Semmelstraße 42, 97070 Würzburg
Tel: 0931 - 465 42 90, Fax: 0931 - 465 42 91

www.tendence.messefrankfurt.com

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
DBSV Symposium auf der IFA 2016

Nutzbarkeit und Barrierefreiheit von Haushalts- und Unterhaltungselektronik

05.09.2016
Symposium / Fachveranstaltung auf der IFA 2016 von 13 Uhr bis 17 Uhr Eröffnungsgrußwort: Brigitte Zypries (Parlamentarische Staatssekretärin des Bundeswirtschaftsminister) Grußwort: Prof. ... mehr

DBSV Symposium auf der IFA 2016

Nutzbarkeit und Barrierefreiheit von Haushalts- und Unterhaltungselektronik

05.09.2016

Symposium / Fachveranstaltung auf der IFA 2016 von 13 Uhr bis 17 Uhr

Eröffnungsgrußwort: Brigitte Zypries (Parlamentarische Staatssekretärin des Bundeswirtschaftsminister)
Grußwort: Prof. Thomas Kahlisch (Mitglied des Präsidium des DBSV)

Vorträge:

Design und Barrierefreiheit - Mathias Knigge - Designer, Dozent, Vorstandsmitglied Design für Alle Deutschland e.V. (EDAD)

Wie kann im Designprozess Barrierefreiheit berücksichtigt werden, was ist die Rolle von Partizipation? - Andreas Enslin - Leitung Designcenter Miele & Cie. KG und VDID Vizepräsident.

Vorstellung des Standes des Richtlinienentwurfes des European Accessibility Act, Welches sind die Hauptdiskussionspunkte? - Jan Hoffmann - BMAS Ref. Va1 / Koordinator des European Accessibility Act.

Wie kann „Design for All“ in das Qualitätsmanagement des Produktentstehungsprozesses implementiert werden? - Dr. Christoph Thim - B/S/H/ Head of Corporate Technology (Technical Market Access).

Anforderungen an Haushalts- und Unterhaltungselektronik aus der Sicht blinder / sehbehinderter Nutzerinnen und Nutzer - Oliver Nadig - DBSV.

Anforderungen an Haushalts- und Unterhaltungselektronik aus der Sicht älterer Nutzerinnen und Nutzer - Dr. Heidrun Mollenkopf / BAGSO.

2. Vortragsblock nach der Kaffeepause:

Barrierefreie Unterhaltungselektronik - nn - Samsung.

Datenbank für barrierefreie weiße und braune Ware, ist eine Übertragung von GARI möglich? - Sabine Lobnig - GARI.

Vortrag mit je 5 Minuten Rückfragemöglichkeit oder eine moderierte Abschlussdiskussion.

Podiumsdiskussion:
• Dr. Alexander Tettenborn (BMWi Ref VI B 4 angefragt)
• Dr. Carola Brückner (BMAS Ref. Va1)
• Dr. Thomas Holtmann (BDI e.V.)
• Jürgen Nadler (Stiftung Warentest)
• Prof. Thomas Kahlisch (Präsidium DBSV)
• Dr. Heidrun Mollenkopf (Erweiterter Vorstand BAGSO)

Anmeldung zur Fachveranstaltung hier.

Weitere Informationen unter:

www.dbsv.org/index.php?id=1393

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
JACKPOT 2016 24h | Kultur- und Kreativwirtschaft | Bundesweit

JACKPOT 2016 24h | Kultur- und Kreativwirtschaft

23.09.2016
Das bundesweite Event der Kultur- und Kreativwirtschaft: Am 23. September 2016 findet bereits zum zweiten Mal der JACKPOT 24h | Kultur- und Kreativwirtschaft | Bundesweit statt. Die Registrierung ... mehr

JACKPOT 2016 24h | Kultur- und Kreativwirtschaft | Bundesweit

JACKPOT 2016 24h | Kultur- und Kreativwirtschaft

23.09.2016

Das bundesweite Event der Kultur- und Kreativwirtschaft:

Am 23. September 2016 findet bereits zum zweiten Mal der JACKPOT 24h | Kultur- und Kreativwirtschaft | Bundesweit statt. Die Registrierung der eigenen Veranstaltung kann in wenigen Schritten auf der Veranstaltungs-Webseite unter Grow vorgenommen werden.

Kultur- und Kreativschaffende haben 24 Stunden lang die Möglichkeit, ihre Produkte, Ideen und ihr kreatives Potenzial der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. „Spannend ist beim JACKPOT die Individualität der unterschiedlichen Angebote“, erläutert Christoph Backes, Projektleiter des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und Organisator des JACKPOT. „Keine andere Veranstaltung zeigt so deutlich, wie abwechslungsreich, ungewöhnlich und überraschend die Kreativ-Branchen sind.“

Da trifft man an den ungewöhnlichsten Orten auf die außergewöhnlichsten Veranstaltungen: In Düsseldorf trinkt man Kaffee im Co-Working-Space und lauscht in Hof einem Sofa-Konzert. Im letzten Jahr fanden im gesamten Bundesgebiet knapp 500 verschiedene Events statt: „Die Kultur- und Kreativwirtschaft besteht aus elf verschiedenen Teilbranchen, von den darstellenden Künsten, über Musik und Design bis hin zu App-Entwicklung und Gaming-Plattformen“, erläutert Christoph Backes. „Das heißt, Besucher haben die Möglichkeit sich mit Wirkungsforschern zu unterhalten Game-Tester zu werden und komplett Neues kennenzulernen.“

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, betont den hohen Stellenwert der Veranstaltung für die Branche: „Mit JACKPOT wird das unerschöpfliche Potenzial der Kultur- und Kreativwirtschaft auf nachhaltige Weise sichtbar und erlebbar gemacht. Es sind die Künstler und Kreativen, die mit Mut zum Experimentieren und mit Unternehmergeist unsere Gesellschaft voranbringen und zu wirtschaftlichem Wohlstand erheblich beitragen. Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass ihre Ideen auch erfolgreich umgesetzt werden. Daher ist es eine kluge Investition in die entscheidenden Ressourcen der Zukunft, wenn wir die kreativen Köpfe in ihren vielfältigen und außergewöhnlichen Berufen unterstützen und fördern. So können wir uns im Zeitalter des globalen Wettbewerbs erfolgreich behaupten.“

Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes
u-institut Backes & Hustedt GbR
Jägerstraße 65, 10117 Berlin
T +49 (0) 30 20 88 89 1- 0

www.kreativ-jackpot.de/mitmachen

www.kreativ-bund.de

www.u-institut.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
CRADLE TO CRADLE KONGRESS 24.09.2016

Partner-Veranstaltung

Cradle to Cradle Kongress

24.09.2016 bis 24.09.2016
Nachdem auch der Kongress 2015 wiederum großen Zuspruch gefunden hat und erfolgreich verlaufen ist (Link "archiv"), laufen bereits die Vorbereitungen für das kommende Event auf Hochtouren. Dabei ... mehr

CRADLE TO CRADLE KONGRESS 24.09.2016

Partner-Veranstaltung

Cradle to Cradle Kongress

24.09.2016 bis 24.09.2016

Nachdem auch der Kongress 2015 wiederum großen Zuspruch gefunden hat und erfolgreich verlaufen ist (Link "archiv"), laufen bereits die Vorbereitungen für das kommende Event auf Hochtouren. Dabei wird auch das Thema Produktdesign stärker in den Fokus rücken. Nach ersten vielversprechenden Kontaktaufnahmen wird der VDID durch die Zusammenarbeit mit den Regionalgruppen von C2C deren Zielsetzungen weiter unterstützen und fördern.

Im aktuellen Programm ist dazu auch ein besonderes Panel eingerichtet:

(Link s.u.)

10:45 – 11:10
Impuls 2

11:15 – 12:45
Expertengespräche u.a. zu den Themen:
„Bau“ mit Oliver Lange | Energiemanagement, Energiedesign & Nachhaltigkeit bei Drees & Sommer
„Produktentwicklung“ mit Mike Blicker | Wissenschaftlicher Koordinator bei EPEA GmbH
"Design"
"Bildung"
"Fashion"


Weitere Informationen über die bisherigen Aktivitäten und das aktuelle Programm unter folgenden Links:
#

www.vdid.de/archiv/index.php?archivjahr=2015

www.c2c-kongress.de

c2c-kongress.yve-tool.de/public_registration/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
VDID Werkstattgespräch bei der Firma merath in Waiblingen

VDID Veranstaltung

VDID Werkstattgespräch bei der Firma merath in Waiblingen

28.09.2016
Der Gehäuse-Experte merath konstruiert, fertigt und montiert seit über 80 Jahren Standardgehäuse und kundenspezifische Lösungen aus Metall. Am Mittwoch, dem 28.September 2016 begrüßt uns um ... mehr

VDID Werkstattgespräch bei der Firma merath in Waiblingen

VDID Veranstaltung

VDID Werkstattgespräch bei der Firma merath in Waiblingen

28.09.2016

Der Gehäuse-Experte merath konstruiert, fertigt und montiert seit über 80 Jahren Standardgehäuse und kundenspezifische Lösungen aus Metall.
Am Mittwoch, dem 28.September 2016 begrüßt uns um 18Uhr Herr Winger, Geschäftsführer der Firma merath metallsysteme GmbH in Waiblingen, bevor uns Herr Schmid als Leiter der Konstruktion und Herr El Charif einen Einblick in Kernkompetenzen und Produktion geben.

Die merath Gruppe mit Hauptsitz in Waiblingen ist ein mittelständisches Unternehmen im „Ländle“, das mit Stolz auf seinen Werdegang blickt, den es seit seiner Gründung 1934 vollzogen hat. Die Firma merath hat sich zu einer modernen und dynamischen Unternehmensgruppe entwickelt und steht bis heute für eine nachhaltige und seriöse Zusammenarbeit mit seinen Kunden.
Die merath metallsysteme GmbH entwickelt und produziert Mechanik für die Industrieelektronik und Datentechnik. Mit der Flexibilität eines mittelständischen Unternehmens, Know-how und dem Einsatz modernster Fertigungstechnologien setzt das Unternehmen die Anforderungen seiner Kunden in Standard und maßgeschneiderte Systeme um.

Im Anschluss an die Vorstellung und Führung können noch Fachfragen in gemütlicher Runde ausgetauscht werden – Ende gegen 20:30Uhr

Anmeldung in der VDID Geschäftsstelle bitte bis 26.9.2016!

merath metallsysteme GmbH
Flurstrasse 11
71334 Waiblingen

www.merath.com

E-Mail:

Informationen zu merath Metallsysteme GmbH (PDF)

merath Imageflyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Ambiente 2016 Visual - Talente werden!

Werden Sie Talent auf der Ambiente

29.09.2016
Die Messe Frankfurt stellt jungen Designern am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn kostenfreie Messestände zur Verfügung, inbegriffen sind: • Standfläche von ca. 9 m2 innerhalb eines speziell ... mehr

Ambiente 2016 Visual - Talente werden!

Werden Sie Talent auf der Ambiente

29.09.2016

Die Messe Frankfurt stellt jungen Designern am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn kostenfreie Messestände zur Verfügung, inbegriffen sind:
• Standfläche von ca. 9 m2 innerhalb eines speziell gestalteten Areals
• Beschriftung
• Teppichboden
• Stromanschluss
• Beleuchtung
• Podest
• Aussteller- und Gastkarten
• Nächtliche Standwache
• Versicherung der Ausstellungsstücke
• Eintrag in den offiziellen Katalog unter der Rubrik "Talents"
• Kostenlose Werbemittel
• Erstellung einer Broschüre und eines Plakats
• Pressearbeit
Im Angebot nicht inbegriffen sind Unterkunft, Reisekosten und sonstige Kosten.

Anmeldeschluss für Loft und Dining: 29. September 2016

Kontakt:
Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Dorothe Klein
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 75 75-53 30

E-Mail:

ambiente talents (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
VDID Design Thinking

VDID Veranstaltung

VDID Design-Forum 2016 auf der DO'2016: Raum für Ideen

21.10.2016 bis 23.10.2016
Der Verband Deutscher Industrie Designer e.V. verkörpert geballte Expertise zu Fragen des Industriedesigns, sowie auch der Designforschung und ganz besonders zu Themen rund um den Berufsstand. Als ... mehr

VDID Design Thinking

VDID Veranstaltung

VDID Design-Forum 2016 auf der DO'2016: Raum für Ideen

21.10.2016 bis 23.10.2016

Der Verband Deutscher Industrie Designer e.V. verkörpert geballte Expertise zu Fragen des Industriedesigns, sowie auch der Designforschung und ganz besonders zu Themen rund um den Berufsstand.
Als Entwickler und Herausgeber des Ethik-Codex für Industriedesigner bietet der VDID auf seiner Präsentationsfläche inmitten der Designers‘ Open 2016 ein Forum im direktesten Sinne: Raum für Gespräche, Debatten, Diskussionen – für große und auch kleine Fragen rund ums Design.
Ergebnisse der verschiedenen offenen Begegnungen auf dem Forum sollen vor Ort festgehalten werden und zu weiteren Diskussionsansätzen anregen.
Geplant ist außerdem, das VDID Format „Schöner Scheitern“ in neuen Sicht- und Darstellungsweisen weiterzuführen.

Ausgangspunkt und Zentrum des VDID Design-Forums 2016 werden auch wieder Entwürfe, Modelle und Produkte von VDID Industriedesignern sein. Ganz besonders freuen wir uns auf die alljährliche regionale Mitgliederversammlung im Rahmen der Designers‘ Open.

www.designersopen.de/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Logo Designers' Open 2016 Leipzig

Partner-Veranstaltung

Designers‘ Open 2016 in Leipzig

21.10.2016 bis 23.10.2016
Zum 12. Mal präsentieren die Designers‘ Open junges, frisches Design einem fachkundigen und kauffreudigen Publikum in den insgesamt fünf Bereichen Interior & Furniture / Fashion & Accessories / ... mehr

Logo Designers' Open 2016 Leipzig

Partner-Veranstaltung

Designers‘ Open 2016 in Leipzig

21.10.2016 bis 23.10.2016

Zum 12. Mal präsentieren die Designers‘ Open junges, frisches Design einem fachkundigen und kauffreudigen Publikum in den insgesamt fünf Bereichen Interior & Furniture / Fashion & Accessories / Research & Industry / Graphic und Architecture.
Die neue Location, der jüngst renovierte Gebäudekomplex KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig soll für die richtige Szenerie sorgen.
Designer verschiedenster Disziplinen überzeugen über 16.000 Festivalbesucher von ihren ganz eigenen Visionen zu Form und Material.

www.designersopen.de/anmeldung

www.youtube.com/watch?v=I5ZSUJCazTA

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
ORGATEC

Partner-Veranstaltung

orgatec 2016 creativity works

25.10.2016 bis 29.10.2016
Wie viel Mobilität und Vernetzung benötigen wir, um flexibel und kreativ zu sein? Wandelt sich das Büro zum Lebensort – und der öffentliche Raum zum Arbeitsplatz? Als Messe und ... mehr

ORGATEC

Partner-Veranstaltung

orgatec 2016 creativity works

25.10.2016 bis 29.10.2016

Wie viel Mobilität und Vernetzung benötigen wir, um flexibel und kreativ zu sein? Wandelt sich das Büro zum Lebensort – und der öffentliche Raum zum Arbeitsplatz?

Als Messe und Kommunikationsplattform denkt die ORGATEC Arbeit neu. In ihren Themenbereichen „Contract“, „Mobile“, „Space“ und „Office“ zeigt sie die ganze Welt der Arbeit und gibt maßgebliche Impulse für die Gestaltung inspirierender Arbeitswelten – im Büro, zuhause und unterwegs.

VDID Mitglieder erhalten über die VDID Geschäftsstelle kostenlosen Eintritt.

Koelnmesse 25. bis 19.10.2016
Dienstag bis Freitag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

www.orgatec.de/ORGATEC/index.php

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Hessischer Ressourceneffizienz-Kongress

Partner-Veranstaltung

Hessischer Ressourceneffizienz-Kongress

16.11.2016
Interessante Referenten und spannende Themen erwarten Sie auf dem diesjährigen Hessischen Ressourceneffizienz-Kongress, der im Rahmen des hessischen Innovationstages stattfindet. Grußwort: ... mehr

Hessischer Ressourceneffizienz-Kongress

Partner-Veranstaltung

Hessischer Ressourceneffizienz-Kongress

16.11.2016

Interessante Referenten und spannende Themen erwarten Sie auf dem diesjährigen Hessischen Ressourceneffizienz-Kongress, der im Rahmen des hessischen Innovationstages stattfindet.

Grußwort: Tarek Al-Wazir Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.
Keynotes: Prof. Dr.-Ing. habil. Reimund Neugebauer Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft e.V. Ken Webster Head of Innovation, Ellen MacArthur Foundation.
Impulsvortrag: Bernhard Wolff Kreatives Denken und Innovationen fördern.

Folgende Inhalte stehen auf dem Programm: Ressourceneffizienz in der Produktion. Ressourceneffiziente Verfahren. Stoffkreisläufe schließen. Berichte aus der Praxis und neue wissenschaftliche Erkenntnisse. Interaktive Workshops. Innovations- und Förderberatung.

Kap Europa – Ebene 1
Osloer Straße 5
60327 Frankfurt am Main

Mittwoch,16. November 2016
9.30 bis 17.30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

ressourcen-effizienz-hessen.de

Save-the-date (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
logo alu 2016 composite messe

ALUMINIUM und COMPOSITES EUROPE 2016

29.11.2016 bis 01.12.2016
Premiere des Lightweight Technologies Forum Mit den Werkstoffen Aluminium, Magnesium und faserverstärkten Kunststoffen wird Düsseldorf vom 29.11. bis 1.12. zum größten Messemarktplatz für die ... mehr

logo alu 2016 composite messe

ALUMINIUM und COMPOSITES EUROPE 2016

29.11.2016 bis 01.12.2016

Premiere des Lightweight Technologies Forum

Mit den Werkstoffen Aluminium, Magnesium und faserverstärkten Kunststoffen wird Düsseldorf vom 29.11. bis 1.12. zum größten Messemarktplatz für die Leichtbau-Herausforderungen in Automobilbau, Luftfahrt, Maschinenbau, Sport- und Freizeitindustrie, Windenergie und dem Bausektor. Insgesamt werden rund 1.500 Aussteller und 35.000 Experten aus Industrie, Forschung und Entwicklung zur COMPOSITES EUROPE und ALUMINIUM 2016 erwartet.

Leichtbau, Multimaterial-Design und Ressourcen-Effizienz – das sind die Themen, mit denen die beiden Messen in diesem Jahr an den Start gehen. Die COMPOSITES EUROPE zeigt die ganze Bandbreite faserverstärkter Kunststoffe, von Rohstoffen über Verarbeitungsprozesse bis zu Leichtbau-Innovationen in den Anwenderbranchen. 450 Aussteller werden zur 11. Auflage der Messe erwartet.

Die ALUMINIUM ist mit 1.000 ausstellenden Unternehmen der weltweit größte Treffpunkt der Aluminiumindustrie und zeigt neben aktuellen Anwendungsbeispielen neue, zukunftsweisende Lösungen für mehr Effizienz in Produktion und Verarbeitung des Werkstoffs.

Neben der Entwicklung neuer Produkte und Verarbeitungsprozesse liegen die Forschungsschwerpunkte der Aluminium- und Composites-Industrie derzeit auf Multimaterialsystemen. Mit dem neuen, gemeinsamen Lightweight Technologies Forum beantworten beide Messen aktuelle Fragen über einzelne Werkstoffgruppen hinaus.

VDID Mitglieder erhalten über die Geschäftsstelle kostenlose Eintrittskarten.

www.aluminium-messe.com

www.composites-europe.com

E-Mail:

ALUMINIUM und COMPOSITES EUROPE 2016 - engl. (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
NRW International

Unternehmerreise nach Taipeh und Hongkong

29.11.2016 bis 03.11.2016
Vom 29. November bis zum 3. Dezember 2016 findet eine Unternehmerreise nach Taipeh und nach Hongkong statt. Vertreter der NRW-Designwirtschaft, insbesondere Geschäftsführer von ... mehr

NRW International

Unternehmerreise nach Taipeh und Hongkong

29.11.2016 bis 03.11.2016

Vom 29. November bis zum 3. Dezember 2016 findet eine Unternehmerreise nach Taipeh und nach Hongkong statt. Vertreter der NRW-Designwirtschaft, insbesondere Geschäftsführer von Industrie-Design-Agenturen sowie selbständige Industrial Designer, sind eingeladen, an der Unternehmerreise zur renommierten Business of Design Week nach Hongkong und in die World Design Capital Taipeh teilzunehmen.

Weitere Informationen erteilt: Thorsten Frackenpohl, Frackenpohl Poulheim GmbH, Tel. 0221 78950570, E-Mail siehe unten.

Informationen zur Reise finden Sie auch auf der Website der IHK Köln. Die Anmeldung wird in Kürze auf der Internetseite von NRW.International möglich sein.

www.koeln.ihk.de

www.nrw-international.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger