Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Logo VDID + C2C NGO

C2C Workshop

Der VDID kümmert sich immer um die Professionalität seiner Mitglieder und des Berufsstandes. Aktuell werden die Fragen bei Kundengesprächen zu Nachhaltigkeit und Kreislauffähigkeit von neu ... mehr

Logo VDID + C2C NGO

C2C Workshop Ende Nov. 2021

C2C Workshop Ende Nov. 2021 - Chart

C2C Workshop

Der VDID kümmert sich immer um die Professionalität seiner Mitglieder und des Berufsstandes. Aktuell werden die Fragen bei Kundengesprächen zu Nachhaltigkeit und Kreislauffähigkeit von neu gestalteten Produkten und Systemen immer wichtiger.

In diesem Kontext hat der VDID mit C2C NGO eine Fortbildung konzipiert und diese Ende November 2021 in einem zweitägigen C2C Workshop angeboten.
An dem spezifisch auf die Produktgestaltungsprozesse und Design- Entwicklungsschritte zusammengestellten Online-Workshop nahmen 16 interessierte Kolleg*innen teil, um sich gezielt mit dem Thema Kreislaufwirtschaft (cradle to cradle) zu informieren und im aktiven Austausch weiterzubilden.
Der C2C NGO Geschäftsführer Tim Janßen stellte das Cradle to Cradle Designkonzept vor, um dann anhand von Best-Practice-Beispielen auf die Realität des Industriedesigns einzugehen und um sich mit den Teilnehmenden über konkrete Fragestellungen in Bezug auf Produktdesign, Entwicklung und Verwendung sowie Materialauswahl auseinanderzusetzen.

An Tag 1 wurden die C2C Grundsätze betrachtet. Mit verschiedenen Inputs wurde eine gemeinsame Grundlage geschaffen, um dann tiefer in die Fachthemen einsteigen zu können.

An Tag 2 wurde der Design-Thinking Prozess zu C2C durchlaufen und in einem interaktiven Format wurden Fragen aus der Arbeitspraxis aufgegriffen n und Lösungsansätze ausgearbeitet. Ziel des Workshops war, zur Handlungsbereitschaft nach C2C-Prinzipien anzuregen und die Formulierung von konkreten Handlungsanweisungen anzustoßen.

Wenn auch im Workshop direkt klar wurde, dass eine C2C Zertifizierung oder alle gewünschten Bedingungen zu erfüllen ein hohes Ziel darstellt - so wurde in dem agil gestalteten Workshop klar, dass die Parameter hier elementar für die Zukunftsfähigkeit von Design und unseren Kunden sein wird.

Der Workshop wurde von regem Austausch, Diskussionen und kritischen Fragen konstruktiv belebt - und allen Teilnehmenden wurde bewusst, dass dies ein zentrales und wichtiges Thema in unserer Profession sein wird / muss.

Das Interesse und der Bedarf wurde von allen Seiten bestätigt - und es wird weiterer Schritte und Initiativen bedürfen, unseren Konsum und die Wirtschaft von einem linearen in einen nachhaltig zirkulären Prozess umzubauen.
Design kann und muss hier eine führende Rolle einnehmen.

E-Mail:

VDID Preisliste C2C Workshop (PDF)