Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Installationsansicht Deutsches Design Raum 3

Produkt oder Propaganda? Deutsches Design im Kalten Krieg

06.05.2021
Live-Talk mit Jane Pavitt und Paul Betts (EN) Während der Ära der zwei geteilten deutschen Staaten fungierte Design als Propagandainstrument des Kalten Kriegs. Paul Betts und Jane Pavitt werden ... mehr

Installationsansicht Deutsches Design Raum 3

Produkt oder Propaganda? Deutsches Design im Kalten Krieg

06.05.2021

Live-Talk mit Jane Pavitt und Paul Betts (EN)

Während der Ära der zwei geteilten deutschen Staaten fungierte Design als Propagandainstrument des Kalten Kriegs. Paul Betts und Jane Pavitt werden gemeinsam mit Erika Pinner, Co-Kuratorin der Ausstellung »Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte«, die Auswirkungen des Kalten Krieges in Deutschland, seine Sichtbarkeit im »Deutschen Design« sowie die Gemeinsamkeiten im Produktdesign zwischen Ost und West während der Trennung erkunden.

Paul Betts ist Professor für moderne europäische Kulturgeschichte mit Schwerpunkt auf der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts am St. Anthony's College der Universität Oxford. Jane Pavitt ist Professorin für Design- und Architekturgeschichte an der Kingston University London.

Der YouTube-Livestream findet auf Englisch statt.

Donnerstag, 6. Mai 2021
18 Uhr, YouTube


Zum Live Talk unter

www.youtube.com/channel/UC1XhqWaFOhtPCFAW141A

auf facebook teilen
auf Xing teilen