Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Credits: Bernotat&Co Design Studio Anke Bernotat, Jan Jacob Borstlap www.bernotat.eu  Photography Marleen Sleeuwits, staged photography

Das beseelte Ding Vom Geist der Gestaltung

12.11.2019
Essen. Die Ausstellung versammelt Objekte, Visualisierungen und konzeptuelle Arbeiten von Lehrenden und Studierenden der Folkwang Universität der Künste. Sie geht der Frage nach, ob und in welcher ... mehr

Credits: Bernotat&Co Design Studio Anke Bernotat, Jan Jacob Borstlap www.bernotat.eu  Photography Marleen Sleeuwits, staged photography

Das beseelte Ding Vom Geist der Gestaltung

12.11.2019

Essen. Die Ausstellung versammelt Objekte, Visualisierungen und konzeptuelle Arbeiten von Lehrenden und Studierenden der Folkwang Universität der Künste. Sie geht der Frage nach, ob und in welcher Weise nach 1918 die unter anderem am Bauhaus formulierten Konzepte einer „modernen“ künstlerisch-ästhetischen (Aus-)Bildung für heutige Lehrende und Studierende noch von Bedeutung bzw. Interesse sind. Der Begriff „beseelt“ vereint dabei unterschiedliche gestalterische Ansätze und Aspekte sowie schließlich auch die spekulative Frage nach der Seele, dem Wesen der Dinge.

Eine Ausstellung der Folkwang Universität der Künste in Kooperation mit dem Museum Folkwang läuft vom 18.10. bis 12.11.2019.

Die "Radiolaria" von Bernotat&Co wurden zu dieser Ausstellung ausgewählt und werden leuchten. Die Radiolaria Leuchten sind eine Familie aus 11 Leuchten für den Innenbereich, die ausschliesslich – also ohne unterstützende Struktur – aus 3D-gestrickten Textilien hergestellt sind, inspiriert durch das Phänomen der Biolumineszenz und mikroskopische Organismen, entdeckt von dem deutschen Wissenschaftler Ernst Haeckel.
Wenn man das Licht ausschaltet, hinterlassen die Radiolaria ein mysteriöses grünes Nachglühen. Sind es Bakterien? Plankton? Pflanzensamen? oder vielleicht auch Planeten?

www.museum-folkwang.de/de/aktuelles/ausstellu

Einladung Das beseelte Ding (PDF)

Flyer Radiolaria im Folkwang Museum (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen