Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen Juli 2019

alltag formen! Ausstellung Eisenhüttenstadt - Foto: Simson S 50, Entwurf: Lutz Rudolph, Karl Clauss Dietel, Hersteller: VEB Fahrzeug und Gerätewerk Simson Suhl, 1967

alltag formen! bauhaus-moderne in der ddr

07.04.2019 bis 05.01.2020
Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums 2019 präsentiert das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR im brandenburgischen Eisenhüttenstadt ab dem 9. April 2019 bis 5. Januar 2020 unter dem Titel ... mehr

alltag formen! Ausstellung Eisenhüttenstadt - Foto: Simson S 50, Entwurf: Lutz Rudolph, Karl Clauss Dietel, Hersteller: VEB Fahrzeug und Gerätewerk Simson Suhl, 1967

alltag formen! bauhaus-moderne in der ddr

07.04.2019 bis 05.01.2020

Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums 2019 präsentiert das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR im brandenburgischen Eisenhüttenstadt ab dem 9. April 2019 bis 5. Januar 2020 unter dem Titel »Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR« eine Sonderausstellung zur Bauhaus-Rezeption in der DDR.
Ausstellungseröffnung am Sonntag, 7. April 2019 um 14 Uhr

Funktional, langlebig und optimiert für die industrielle Massenproduktion:
»Alltag formen!« stellt Objekte der Alltagskultur der DDR – Möbel, Gefäße, Technik, Grafikdesign – sowie ihre Gestalter*innen vor, die in der Tradition und für die Weiterentwicklung der Gestaltungsprinzipien des Bauhauses und der modernen Formgestaltung stehen.

So beleuchtet die Ausstellung u.a. die Möbelgestaltung der bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts für innovative Produkte stehenden Deutschen Werkstätten Hellerau.

Zugleich zeigt die Ausstellung den widersprüchlichen kulturpolitischen Umgang der DDR mit dem Bauhaus-Erbe: Auf frühe Ansätze zur Wiederbelebung folgen »Formalismus«-Vorwürfe, Verfemung und eine Rückbesinnung auf vermeintlich nationale Gestaltungstraditionen.

Die Ausstellung »Alltag formen!« lädt im Rahmen des Bauhausjahres 2019 dazu ein, ein bislang wenig beachtetes Kapitel deutscher Designgeschichte zu entdecken. Dabei lohnt der Besuch Eisenhüttenstadts neben der Ausstellung »Alltag formen!« sicherlich auch - ist die 1950 erbaute Planstadt ein Ort an welchem sich die wechselhaften architektonischen und städtebaulichen Leitlinien der DDR innerhalb eines Spaziergangs so unmittelbar und anschaulich nachvollziehen lassen.
Eisenhüttenstadt zählt zu Deutschlands größten zusammenhängenden Flächendenkmalen und im Rahmen des Bauhaus-Jubiläums zu den 100 ausgewählten Orten der Grand Tour der Moderne.
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog im Weimarer Verlag mbooks. www.m-books.eu

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR
Erich-Weinert-Allee 3, 15890 Eisenhüttenstadt
Tel.: 03364 – 41 73 55

www.alltagskultur-ddr.de

www.m-books.eu

E-Mail:

Alltag formen! Detailierte Infos zur Ausstellung! (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
James Dyson Award 2019 - Logo

Dyson sucht Nachwuchserfinder, die raffiniert große Probleme lösen

11.07.2019
Malmesbury/Köln. Der James Dyson Award 2019 ist wieder offen für Einreichungen. Die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren ist aufgerufen, etwas zu entwerfen, das ein Problem ... mehr

James Dyson Award 2019 - Logo

Dyson sucht Nachwuchserfinder, die raffiniert große Probleme lösen

11.07.2019

Malmesbury/Köln. Der James Dyson Award 2019 ist wieder offen für Einreichungen. Die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren ist aufgerufen, etwas zu entwerfen, das ein Problem löst.
Als Gewinn winken auf internationaler Ebene 33.500 EUR; das deutsche Gewinnerprojekt ist mit 2.200 EUR dotiert. Der James Dyson Award möchte damit Nachwuchserfinder fördern und ihnen einen Karrierestart ermöglichen. Projekteinreichungen sind bis zum 11. Juli 2019 online über die Webseite des James Dyson Award möglich.

Auch in diesem Jahr ist die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren aufgerufen, beim James Dyson Award etwas zu entwerfen, das ein Problem löst. Genialität gibt es überall. Die James Dyson Foundation möchte so viele Nachwuchserfinder wie möglich unterstützen.

Die Einreichungsfrist endet am 11. Juli 2019 00:00 Uhr GMT

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN Teilnahme Die Bewerber reichen ihre Konzepte online auf der Website des James Dyson Award ein.

www.jamesdysonaward.org/de-DE/

www.jamesdysonfoundation.co.uk

www.youtube.com/watch?v=V7zVKGxQrO8&list=PLpB

James Dyson Award 2019 Flyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Logo Visual RecyclingDesignpreis 2019

9. RecyclingDesignpreis

15.07.2019
Wettbewerb zur Gestaltung neuer Produkte aus Abfall- und Reststoffen. Gesucht werden innovative Upcycling-Ideen, neue Entwicklungen auf den Gebieten der Materialforschung und Kreis¬laufwirtschaft, ... mehr

Logo Visual RecyclingDesignpreis 2019

9. RecyclingDesignpreis

15.07.2019

Wettbewerb zur Gestaltung neuer Produkte aus Abfall- und Reststoffen. Gesucht werden innovative Upcycling-Ideen, neue Entwicklungen auf den Gebieten der Materialforschung und Kreis¬laufwirtschaft, des Social Designs oder des Transformationsdesigns – fantasievoll, visionär, originell, nachhaltig.

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2019.
Keine Teilnahmegebühr!
Preise

1. Preis: 2.500 Euro
2. Preis: 1000 Euro
3. Preis: 500 Euro

Eine Auswahl der interessantesten Einsendungen wird gemeinsam mit den »ausgezeichneten Ideen« in einer Ausstellung im Marta Herford präsentiert - Eröffnung: 22.9.2019! Voraussichtlich wird die Ausstellung anschließend an weitere internationale Orte wandern.

Veranstalter: Recyclingbörse! Herford
Teilnahmebedingungen und Jurybesetzung unter:

www.recyclingdesignpreis.org

www.facebook.com/search/top/?q=recyclingdesig

RecyclingDesignpreis 2019 Flyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger