Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen April 2020

Image - virtueller Blick in die Danner Runde - Neue Sammlung München

Was nun - virtuelle Welten

01.04.2020 bis 18.04.2020
In Zeiten, wo das öffentliche Leben still zu stehen scheint, Veranstaltungen abgesagt, Ausstellungen und Museen geschlossen bleiben müssen, die Mehrheit der kreativen Berufe Home-Office als Alltag ... mehr

Image - virtueller Blick in die Danner Runde - Neue Sammlung München

Was nun - virtuelle Welten

01.04.2020 bis 18.04.2020

In Zeiten, wo das öffentliche Leben still zu stehen scheint, Veranstaltungen abgesagt, Ausstellungen und Museen geschlossen bleiben müssen, die Mehrheit der kreativen Berufe Home-Office als Alltag wählt, bleibt die Frage, wie man sich dennoch kulturelle Genüsse, Fortbildungen oder ähnliches zu Gute kommen lassen kann? Wir wollen unseren Mitgliedern und Designinteressierten hier gerne exemplarisch Alternativen aufzeigen.

Bleiben Sie interessiert, kreativ und gut gelaunt!! Denn wer - wenn nicht wir Kreativen - sind Spezialisten, um sich mit neuen Herausforderungen und Aufgabenstellungen grundsätzlich und positiv auseinander zu setzen ...

Anbei finden Sie eine unverbindliche PDF mit spannenden Links zu virtuellen Aktivitäten, die wir Ihnen zur Information, Bildung und zum Vergnügen empfehlen wollen (und immer wieder aktualisieren) - halten Sie sich bitte informiert und bleiben Sie kreativ - denn die Gestaltung der Zukunft ist unsere Berufung!

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen zur Einstimmung den Artikel des Zukunftsforschers Matthias Horx – er gibt unter dem unten stehenden Link einen ca. 10 minütigen Rückblick aus der Zukunft – auf die heutige Zeit – sehr zu empfehlen:

www.horx.com/48-die-welt-nach-corona/

E-Mail:

Digitale Welten - Liste Stand 2020-04-05 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Visual zu HYVE Webinar am 7.4.2020 - Industrial Design for IoT

Partner-Veranstaltung

Webinar: Industrial Design for IoT

07.04.2020
Webinar Dienstag 7. April 2020 von 16 - 17Uhr : Industrial Design for Internet of Things: Von der Idee zum Prototypen IoT - wie tangible Produkte sich mit Unbegreiflichem verknüpfen IoT ist ... mehr

Visual zu HYVE Webinar am 7.4.2020 - Industrial Design for IoT

Partner-Veranstaltung

Webinar: Industrial Design for IoT

07.04.2020

Webinar Dienstag 7. April 2020 von 16 - 17Uhr :
Industrial Design for Internet of Things: Von der Idee zum Prototypen


IoT - wie tangible Produkte sich mit Unbegreiflichem verknüpfen

IoT ist im Zeitalter der Digitalisierung mindestens ebenso zu einem Buzzword geworden wie Künstliche Intelligenz, Design Thinking oder Machine Learning. Und tatsächlich sind wir bereits heute von Millionen vernetzter Gegenstände umgeben.

In einem einstündigen Webinar
erfahren Sie spannende Insights zu den Methoden von HYVE und wir teilen Erfahrungsberichte aus unseren IoT Projekten mit Ihnen. In der anschließenden Diskussion gibt es Raum für all Ihre Fragen.

Zielgruppe:
• Produktmanager*innen, Design- oder Innovationsverantwortliche.
• Unternehmen aus dem Digital- / Hardware- Umfeld.
• Wenn Sie wissen wollen, was Ihre Kunden in Zukunft erwarten und wie Sie mit IoT ihren Bedürfnissen begegnen können.
• Wenn Sie langfristig und nachhaltig für Ihr Unternehmen planen wollen.

Nach dem Webinar können Sie folgende Fragen beantworten:
• Welche Rolle spielt das IoT für Konsumenten?
• Welche Potenziale und Hürden umgeben es?
• Wie schafft man mit IoT echten Mehrwert?
• Welche Anwendungsbeispiele lassen uns staunen?

Auf einen Blick
• 7. April, 16 - 17 Uhr

• Kostenlose Registrierung
• Sprache: Deutsch
Referent: Simon Kindler / HYVE Innovation Design GmbH, München

Teilnahme unter:

zoom.us/webinar/register/WN_3AnWPSteQA6nThkU3

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Dieter Rams in the Documentary of Gary Hustwit - until 14th april streaming for free

Ansehen! Filmportrait über Dieter Rams - temporär kostenlos

07.04.2020 bis 14.04.2020
Der Filmemacher Gary Hustwit streamt während der globalen CoVid19-Krise seine Dokumentarfilme jeweils für eine Woche weltweit kostenlos (Spenden erwünscht). Von Dienstag 7. bis 14. April 2020 ist ... mehr

Dieter Rams in the Documentary of Gary Hustwit - until 14th april streaming for free

Ansehen! Filmportrait über Dieter Rams - temporär kostenlos

07.04.2020 bis 14.04.2020

Der Filmemacher Gary Hustwit streamt während der globalen CoVid19-Krise seine Dokumentarfilme jeweils für eine Woche weltweit kostenlos (Spenden erwünscht).
Von Dienstag 7. bis 14. April 2020 ist unter dem unten stehenden Link das Filmportrait (2018, 74 Minuten) des deutschen Designguru Dieter Rams zu sehen.

Rams ist der jüngste Dokumentarfilm des Filmemachers Gary Hustwit (Helvetica) über den legendären Designer Dieter Rams. Über 50 Jahre hat Dieter Rams sein unübersehbares Credo im Bereich der Produktgestaltung mit seinen Arbeiten für Braun und Vitsoe verbreitet und selbst die Gestaltung bei Apple beeinflusst.

Die Dokumentation geht von den Anfängen als Architekt, zur Firma Braun und den Einflüssen und Begegnungen mit Hans Gugelot (dessen aktuelle Ausstellung im Archiv der HfG-Ulm anlässlich seines 100. Geburtstages aktuell auch nur digital bzw. in Buchform zu sehen ist) hin zur generellen Relevanz, über die Bescheidenheit und Demut, bis hin zur Bedeutung von Design.

So werden auch die legendären 10 Thesen zu Design in dem einstündigen Portrait benannt und zitiert - die Art zu Leben bzw. wie stark Rams durch die Reduziertheit der Gestaltung bei seinen Japanaufenthalten beeindruckt war, denn für ihn beeinflusst die Gestaltung der Umgebung das Befinden.

Er warnt davor, sich nicht von der Digitalisierung zu Beliebigkeit und schnellem Konsum hinreissen zu lassen - sondern wir (die Designer bzw. alle) sollten sie gestalten, damit sie uns nicht beherrscht.
Nach Dieter Rams lässt sich die sinnlich wahrnehmbare Welt nicht digitalisieren und Design sollte den Menschen Orientierung (und nicht Irritation oder Angst) vermitteln - und auch hier gilt seine zentrale These: "less is more"

Dennoch unbedingt (mindestens 1x) ansehen!

Free streaming April 7 to 14. April 2020: Rams

Incl. original score by pioneering musician Brian Eno.

more documentaries on air for free:
Extras, Extras, Extras! : April 14 to 21

Enjoy the free film? Leave a tip for the filmmaker in any amount via Credit Card or Paypal and we’ll send you a surprise digital gift... We’ll also donate 50% of all tips this week to COVID-19 relief efforts here in New York City.

** Vimeo has been experiencing technical difficulties system-wide today, April 7. If you’re not able to stream the film now, please try again later. Thanks! **

www.ohyouprettythings.com/free

www.vdid.de/veranstaltungen/index.php?v=2559

E-Mail:

Gary Hustwit's documentary on Dieter Rams - english (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Visual Mia Seeger Preis 2020

Mia Seeger Preis 2020

17.04.2020
"Was mehr als einem nützt" Zur Förderung des Designnachwuchses schreibt die Mia Seeger Stiftung mit Unterstützung der Hans Schwörer Stiftung und dem Rat für Formgebung den Mia Seeger Preis ... mehr

Visual Mia Seeger Preis 2020

Mia Seeger Preis 2020

17.04.2020

"Was mehr als einem nützt"

Zur Förderung des Designnachwuchses schreibt die Mia Seeger Stiftung mit Unterstützung der Hans Schwörer Stiftung und dem Rat für Formgebung den Mia Seeger Preis 2020 aus und dotiert ihn mit einer Preissumme von insgesamt 10.000 Euro.

Die Ausschreibung richtet sich an junge Designerinnen und Designer. Gesucht sind Produktentwürfe und -konzepte, die sich mit den wichtigen Aspekten unseres Lebens und Zusammenlebens befassen und hierfür neuartige, sinnvolle Lösungen vorschlagen. Dabei soll der Art, wie Menschen – beruflich wie privat, alt und jung, gesund oder krank – miteinander kommunizieren und sich verständigen besonderes Augenmerk gelten.
Für die Bewertung der eingereichten Arbeiten ist der soziale Nutzen entscheidend; selbstverständlich sollen die entworfenen Produkte die üblichen Designkriterien erfüllen, also innovativ, umweltverträglich und auf hohem gestalterischen Niveau sein.

Zur Teilnahme eingeladen sind Studierende und Absolventen an deutschen Hochschulen in gestalterischen Studiengängen. Sie können mit Studien- oder Abschlussarbeiten, die in den Jahren 2018 bis 2020 entstanden sind, am Wettbewerb teilnehmen. Willkommen sind auch Gruppenarbeiten. Da im Studium trans- bzw. interdisziplinäre Aspekte immer stärker hervortreten, kann es offen bleiben, welchen Fachrichtungen die Einreichungen zuzuordnen sind. Es sollen jedoch Entwürfe von Gegenständen des praktischen Gebrauchs sein, die sich einerseits von rein medialen Produkten, andererseits von Objekten der Architektur unterscheiden.

Einsendeschluss ist der 17. April 2020.

Design Center Baden-Württemberg

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart
Telefon: +49(0)711 123 2781

Weitere Informationen finden Sie unter

www.design-center.de.

E-Mail:

Ausschreibung Flyer Mia Seeger Preis 2020 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
materialPREIS 2020 - visual

materialPREIS 2020

30.04.2020
Die besten Materialien werden gesucht! Bis zum 30. April 2020 können sich Materialhersteller, Entwickler und Kreative mit ihren zwischen 2018 und 2020 realisierten Materialien um den begehrten ... mehr

materialPREIS 2020 - visual

materialPREIS 2020

30.04.2020

Die besten Materialien werden gesucht!

Bis zum 30. April 2020
können sich Materialhersteller, Entwickler und Kreative mit ihren zwischen 2018 und 2020 realisierten Materialien um den begehrten Materialpreis bewerben. Dabei wird es wieder spannend zu sehen sein, welche Neuheiten, welche besonderen Attribute, die hochkarätig besetzte Jury um Werner Aisslinger überzeugen können. Die über ein Anmeldeformular online eingereichten Materialien werden in die Materialdatenbank von raumprobe aufgenommen und erhalten in einer Sonderschau in der neuen Materialwelt eine attraktive Bühne. Die Preisträger werden durch interne und externe Pressearbeit, im Printmagazin zum Wettbewerb und externen Sonderschauen präsentiert.

Wer kann sich 2020 bewerben?
Materialhersteller, Entwickler und Kreative, die Urheber der eingereichten Materialien sind, können sich um die begehrten Auszeichnungen bewerben.

raumprobe OHG
Dieselstraße 32, 70469 Stuttgart

Termine

06.03.2020 – Frühbucherrabatt
15.03.2020 – Start Publikums-Voting
30.04.2020 – Ende Einreichungsphase
15.05.2020 – Ende Publikums-Voting
17.06.2020 – Preisverleihung

Was wird benötigt:
- Anmeldeformular online ausfüllen
- 2 Materialmuster in DIN A4 Format (Hochkant) an raumprobe senden – fertig – zu den Teilnahmebedingungen und der online-Anmeldung:

www.raumprobe.com/materialpreis/c/anmeldung/t

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger