Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen März 2019

PlastikImMeer11

Plastik: Fluch der Meere

03.03.2019 bis 10.03.2019
Laut Schätzungen gelangen bis zu 13 Millionen Tonnen Plastik jedes Jahr ins Meer - Tendenz steigend. Nach Jahrzehnten leichtfertigen Umgangs mit dem vielseitigen Werkstoff sind unsere Ozeane ... mehr

PlastikImMeer11

Plastik: Fluch der Meere

03.03.2019 bis 10.03.2019

Laut Schätzungen gelangen bis zu 13 Millionen Tonnen Plastik jedes Jahr ins Meer - Tendenz steigend. Nach Jahrzehnten leichtfertigen Umgangs mit dem vielseitigen Werkstoff sind unsere Ozeane zugemüllt mit Relikten unserer Wegwerfgesellschaft. Der Film aus dem Jahr 2012 bietet einen Überblick über den damaligen Stand der Forschung. Die Lage ist alarmierend.
In den 90er Jahren entdeckt man erstmals weit draußen im nordpazifischen Ozean eine kreiselnde Strömung mit etwa einhundert Millionen Tonnen Plastikmüll. Das Phänomen fand sich auch im Nordatlantik. Diese sogenannten Garbage Patches, Müllstrudel, gibt es auch südlich des Äquators. Inzwischen hat man fünf dieser Strudel weltweit gezählt. Nicht selten haben sie mehrere hundert Kilometer Durchmesser. Grobe Schätzungen gehen davon aus, dass sich heute bis zu 150 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Meeren befinden, der sich seit 1950 dort gesammelt hat. Ein Großteil davon sammelt sich nicht an der Wasseroberfläche, sondern am Meeresboden oder schwebend in den Wassersäulen. Plastikmüll ist inzwischen zu einem globalen Problem geworden, dessen Lösung unser aller Anstrengungen bedarf

www.arte.tv/de/videos/044150-000-A/plastik-fl

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
VDID MCBW 2019

VDID Veranstaltung

VDID auf der MCBW 2019 mit Ausstellung und Programm Highlights vertreten

09.03.2019 bis 16.03.2019
Ausstellung DEsigned in Bavaria: ZUKUNFT 1959 – Die Entmaterialisierung des Produkts? Vernissage: Zukunft Design – Politics of Design, Vortrag Friedrich von Borries Experience Design with ... mehr

VDID MCBW 2019

VDID Veranstaltung

VDID auf der MCBW 2019 mit Ausstellung und Programm Highlights vertreten

09.03.2019 bis 16.03.2019

Ausstellung DEsigned in Bavaria: ZUKUNFT 1959 – Die Entmaterialisierung des Produkts?
Vernissage: Zukunft Design – Politics of Design, Vortrag Friedrich von Borries
Experience Design with Virtual Reality: Design in virtueller Realität erleben
Vorstellung Grow Design Leadership Program: Design Thinking versus Design Doing
8. Designerfrühstück: Time out! Ethik der Digitalisierung

Ausstellung DEsigned in Bavaria: ZUKUNFT 1959 – Die Entmaterialisierung des Produkts?
9.-16.3.2019
Werden Pixel zum Produkt? Sind Algorithmen die besseren Designer? Und wie viel Design braucht der Mensch im Jahr 2059? Der Verband Deutscher Industrie Designer, VDID, gegründet 1959, widmet in seinem 60. Jahr das Programm zur Ausstellung „DEsigned in Bavaria" der Vergangenheit, der Gegenwart und natürlich auch den Herausforderungen der Zukunft.
Aussteller Design-Unternehmen:
Dialogform GmbH, www.dialogform.de
Eckstein Design, www.eckstein-design.com/de
Munich Home Systems GmbH, www.munich-home-systems.de
Mursch & Knopp Design, www.mursch-knopp.de
Modell-N, www.modell-n.de
Lumod GmbH, www.lumod.com
Polyform, www.polyform-design.de
MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG, www.mentor.de.com
plato.designgroup, www.plato-designgroup.de
SYRING DESIGN GmbH, www.syring-design.de
weiland productdesign, www.weilandproductdesign.de
Dassault Systèmes Deutschland GmbH, www.3ds.com
Studierende: Pauline Alt, Fynn Eckstein und Carolin Kunert
Werkschau mit den Ausstellern:
Samstag 9.3.2019, 13-16 Uhr

Vernissage: Zukunft Design – Politics of Design
11.3.2019, 18 Uhr
Zur Vernissage der Ausstellung am 11. März wird der Architekt, Kurator und Hochschullehrer Friedrich von Borries das aktuelle Spannungsfeld Mensch-Produkt-Industrie-Politik-Gesellschaft beleuchten.

Experience Design with Virtual Reality
11.3.2019, 12-22 Uhr
Design in virtueller Realität erleben a. B. des elektrischen Motorrads des Start Ups Newron und des Hackathons ‘Urban Mobility’ von Dassault Systèmes.

Design Thinking versus Design Doing
14.3.2019, 19.00 Uhr
Design Thinking ist in aller Munde, aber wer macht eigentlich das Design? Wir erleben einen fundamentalen gesellschaftlichen Wertewandel, davon ist Frans Joziasse, Design Coach und Gründer von Grow überzeugt. Design kann dabei mehr denn je eine Schlüsselrolle übernehmen. Dazu braucht es kompetente und selbstbewusste Leader, die es schaffen, das Design Doing in business-kompatible Prozesse einzubinden und zu managen.

Designerfrühstück: Time out! Ethik der Digitalisierung
16.3.2019, 10-14 Uhr
Durch die Digitalisierung haben Designer neue Fragestellungen zu lösen. Müssen sie sich neu positionieren oder professionalisieren? Macht uns KI Angst? Welche Lösungen kann die Disziplin Design der Gesellschaft anbieten? Oder sind Designer nur noch Display-Umhüller? Podiumsdiskussion beim Frühstück mit führenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Design, Forschung und Ausbildung.
Diskussionsrunde mit Frühstück, Moderator: JJ Jones, Performance artist

Anmeldung unter www.usm.com/events oder per Mail info.de@usm.com

VDID Programm auf der MCBW 2019
Ausstellung DEsigned in Bavaria:
ZUKUNFT 1959 – Die Entmaterialisierung des Produkts?
9.-16.3.2019
Werkschau mit den Ausstellern 9.3.2019, 13-16 Uhr
Vernissage: Zukunft Design – Politics of Design, Vortrag Friedrich von Borries
11.3.2019, 18 Uhr
Experience Design with Virtual Reality: Design in virtueller Realität erleben
11.3.2019, 12-22 Uhr
Vorstellung Grow Design Leadership Program: Design Thinking versus Design Doing
14.3.2019, 19.00 Uhr
8. Designerfrühstück: Time our! Ethik der Digitalisierung
16.3.2019, 10-14 Uhr, Anmeldung: www.usm.com/events oder per Mail info.de@usm.com

Ort: USM, Wittelsbacher Platz 1, 80333 München
Öffnungszeiten:
09.03. bis 16.03.2019, Mo-Fr 10:00 bis 19:00 Uhr,
Sa 10:00 bis 16:00 Uhr, Sonntag geschlossen

www.mcbw.de/programm/detailseite/event/8-desi

www.usm.com/events

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Image Bauhaus 4.0 on Tour

VDID Veranstaltung

Bauhaus 4.0 zu Gast auf der MCBW

12.03.2019
2. Abend Dienstag, 12.3.2019 um 18:30 Uhr während der Münchner Designwoche. Im Showroom der 2H GmbH & Co. KG Dieselstraße 16, 85748 Garching bei München Bauhaus 4.0 meets Product & ... mehr

Image Bauhaus 4.0 on Tour

VDID Veranstaltung

Bauhaus 4.0 zu Gast auf der MCBW

12.03.2019

2. Abend Dienstag, 12.3.2019 um 18:30 Uhr während der Münchner Designwoche.

Im Showroom der 2H GmbH & Co. KG
Dieselstraße 16, 85748 Garching bei München

Bauhaus 4.0 meets Product & Industrial Design:
Zur Gestaltung von Schnittstellen – zwischen Produkten, Medien und Menschen.

Unter anderem mit dem Produktdesigner, Gründer von Auerberg und Vorsitzenden des Vorstands der iF Design Foundation Christoph Böninger, mit Thomas Bade von Universal Design und Professorin Melanie Kurz, die an der FH Aachen Designtheorie und Designgeschichte unterrichtet. Special Guest des Abends ist Philipp Schäfer, Director of Design & UX @ExB Group, vormals u.a. Leitung der Münchner Niederlassung von IDEO und später SinnerSchrader.

Gastgeber des Abends ist der Verband Deutscher Industrie Designer e.V. (VDID), die Begrüßung übernimmt der Vorsitzende Stefan Eckstein.

www.designtag.org/bauhaus-4-0/

Bauhaus 4.0 on Tour - Flyer aller 10 Termine (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Bauhaus 4.0 - 3.Abend in Bremen

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 on Tour in Bremen

26.03.2019
3. Abend Dienstag, 26.3.2019 um 18:30 Uhr Im Papierlager der Hansa GmbH & Co. KG Heinz-Kerneck-Straße 8, 28307 Bremen Bauhaus 4.0 meets Service & Interaction Design: Interaktion mit allen ... mehr

Bauhaus 4.0 - 3.Abend in Bremen

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 on Tour in Bremen

26.03.2019

3. Abend Dienstag, 26.3.2019 um 18:30 Uhr

Im Papierlager der Hansa GmbH & Co. KG
Heinz-Kerneck-Straße 8, 28307 Bremen

Bauhaus 4.0 meets Service & Interaction Design:
Interaktion mit allen Sinnen – wie wird Erfahrung in Zukunft gestaltet?
Unter anderem mit dem Mitglied des Sounding Boards im Kompetenzzentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft des Wirtschaftsministeriums und Vorsitzenden der AGD Torsten Meyer-Bogya, dem Autor Florian Pfeffer und der Professorin für Interaction Design Tanja Diezmann.

Gastgeber des Abends ist Universal Design, die Begrüßung übernimmt der Vorsitzende Thomas Bade.

www.designtag.org/bauhaus-4-0/

Bauhaus 4.0 on Tour - Flyer aller 10 Termine (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger