Zum Artikel springen
>

Wettbewerbe

Was ist gut - DDC wettbewerb 2020

WAS IST GUT - DDC sucht weltverbesserndes Design

12.03.2021
Am 15. September startete der Deutsche Designer Club e.V. - kurz DDC - einen neuen Design Wettbewerb mit dem Titel WAS IST GUT. In seinem Aufruf heißt es dazu: „Dieser Wettbewerb ist anders. Wir ... mehr

Was ist gut - DDC wettbewerb 2020

WAS IST GUT - DDC sucht weltverbesserndes Design

12.03.2021

Am 15. September startete der Deutsche Designer Club e.V. - kurz DDC - einen neuen Design Wettbewerb mit dem Titel WAS IST GUT.
In seinem Aufruf heißt es dazu: „Dieser Wettbewerb ist anders. Wir suchen nicht nach den glossy Lösungen, die normalerweise ‘nach allen Regeln der Kunst‘ eine Auszeichnung verdient hätten, sondern nach den Projekten, die man schon immer machen wollte, weil sie gut und wichtig sind. Sie können klein sein oder groß, durchgeknallt oder realistisch. Hauptsache, sie wollen die Welt verbessern. Denn wir glauben, dass Gestalter*innen dazu einen wichtigen Beitrag leisten können.“

Der DDC richtet sich mit diesem nach vorne blickenden Aufruf an Gestalter*innen und Student*innen aller Disziplinen sowie an Gestaltungsinteressierte, gemeinnützige Institutionen und Einrichtungen, NGOs, Selbstständige und Unternehmen – eben an alle. Die Herausforderung in den drei Einreichungskategorien Produkt, Raum und Kommunikation lauten:
Wie entwerfen wir sinnvolle Dinge?
Wie gestalten wir zukunftsfähige Lebenswelten?
Wie ermöglichen wir soziale Beziehungen?

Die Anmeldefrist ist 13.11.2020.

Einreichungen sind für Student*innen, Schüler*innen, Auszubildende und gemeinnützige Institutionen/Einrichtungen kostenlos. Für alle anderen Einreichenden wird lediglich eine Unkostenpauschale in Höhe von je 50 Euro zzgl. MwSt. berechnet.

Weitere Informationen finden Sie hier:

ddc.de/de/wettbewerb/was-ist-gut/

DDC_WAS IST GUT-Ausschreibung_DE (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Banner_aed_neuland_2021_2

Der Nachwuchswettbewerb „neuland“ geht 2021 wieder an den Start

31.03.2021
Disziplinenübergreifend und digital – aed neuland 2021. Zur Teilnahme berechtigt sind Studierende und Absolventen von Universitäten, Akademien und Hochschulen, die zum Zeitpunkt des ... mehr

Banner_aed_neuland_2021_2

Der Nachwuchswettbewerb „neuland“ geht 2021 wieder an den Start

31.03.2021

Disziplinenübergreifend und digital – aed neuland 2021.
Zur Teilnahme berechtigt sind Studierende und Absolventen von Universitäten, Akademien und Hochschulen, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses am 31. März 2021 nicht älter als 28 Jahre sind. Auf die Gewinner wartet ein Preisgeld in Höhe von 10.000 € sowie eine umfangreiche Online-Präsentation auf der aed neuland Website. Die Konzepte und Entwürfe können in den fünf Kategorien eingereicht werden: Architecture & Engineering; Interior & Exhibiton; Product Design; Communication Design sowie Interaction Design.

„Ziel ist es, innovative und nachhaltige Gestaltung zu fördern, die sich durch größtmögliche ökonomische wie ökologische Qualität auszeichnet und die funktional und nutzerfreundlich zugleich ist, dabei aber auch höchsten ästhetischen Anforderungen entspricht. Im Mittelpunkt der Gestaltung sollen immer der Mensch und der mit dem Entwurf verbundene gesellschaftliche Nutzen stehen“, so formulieren es die Koordinatoren, Silvia Olp und Dr. Frank Heinlein, in den Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs.

Der Wettbewerb wird vom aed Stuttgart e.V. durchgeführt mit Unterstützung einer namhaften Jury sowie Förderung durch die Karl Schlecht Stiftung. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, Einsendeschluss ist der 31. März 2021.
Weitere Informationen finden Sie hier:

www.aed-neuland.de

PDF ansehen

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
WDO impact prize 2021 - visual

World Design Impact Prize 2021

31.03.2021 bis 30.04.2021
Montreal (Canada), January 2021 — World Design Organization (WDO)® opens the World Design Impact Prize™ 2021, which aims to recognize industrial design-driven projects that have a positive ... mehr

WDO impact prize 2021 - visual

World Design Impact Prize 2021

31.03.2021 bis 30.04.2021

Montreal (Canada), January 2021 — World Design Organization (WDO)® opens the World Design Impact Prize™ 2021, which aims to recognize industrial design-driven projects that have a positive impact on our social, economic, cultural or environmental quality of life.

Interested parties are invited to submit project details via the online form at www.wdo.org/wdip until latest 30 April 2021.

Additionally, WDO is also accepting nominations for projects until 31 March by individuals who do not have a project of their own to submit, but who know of one that would be deserving of this recognition.

Eligibility

Projects should showcase the expanding ways that design can make a positive impact on the world, including the design of systems and experiences.

Submissions or participation from other design disciplines are welcome but eligible projects must:
- currently be in production or in use in one or more locations
- yield positive impact and reflect socially conscious design
- be industrial design driven and/or showcase innovative uses of industrial design
- demonstrate design thinking in the planning (participatory planning, co-design) as well in the design itself
- reflect the vision of WDO to create a world where design enhances our social, cultural, economic and environmental quality of life.

Key Dates:
- Submission until 30. April 2021

- Shortlist announced 29. June 2021
- Voting period 1. - 15. September 2021
- Winner announced in October 2021

www.wdo.org/wdip

mcusercontent.com/c544aad0ea24f207ea8c4a5cc/f

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
focus open 2021 - visual

Focus Open 2021

01.04.2021
Design Center Baden-Württemberg schreibt Internationalen Designpreis Baden-Württemberg aus! Der Focus Open belohnt zukunftsweisendes Design Focus Open, der Staatspreis des Landes ... mehr

focus open 2021 - visual

Focus Open 2021

01.04.2021

Design Center Baden-Württemberg schreibt Internationalen Designpreis Baden-Württemberg aus!

Der Focus Open belohnt zukunftsweisendes Design

Focus Open, der Staatspreis des Landes Baden-Württemberg zeigt, was in Sachen Gestaltung, Innovation und Nachhaltigkeit State-of-the-Art ist – jährlich und transparent. Auch 2021 belohnt der Focus Open die Innovations- und Designqualität neuer Produkte, Services und Konzepte.
Schicken Sie Ihre Innovationen ins Rennen!

Unternehmen und professionelle Designer aus aller Welt sind eingeladen, mit aktuellen und innovativen Produkten am Designwettbewerb Focus Open 2021 – Internationaler Designpreis Baden-Württemberg teilzunehmen. Auch Start-Ups, Newcomer und Gründer haben mit ihren spannenden Projekten die gleichen Chancen wie etablierte Designagenturen und Unternehmen, am Focus Open teilzunehmen.

Der Focus Open wird in mehreren Stufen verliehen – zukunftsweisende und herausragende Lösungen erhalten den Focus Gold, der Focus Silver prämiert außergewöhnliche Qualität. Ein Designlevel, das über das etablierte Niveau hinausweist, erhält Focus Special Mention.
Darüber hinaus kann die Jury Focus Meta – einen Sonderpreis, der beispielhafte Lösungen für übergreifende und aktuelle Themen belohnt, verleihen.

Melden Sie sich ab sofort an – und erhalten öffentliche Präsenz durch Jahrbuch, Ausstellung und Webpräsentation im Kontext der Focus Open-Community 2021!

Anmeldeschluss: 1. April 2021
Gebühr pro Produkt: 170 €

Design Center Baden-Württemberg
Iris Steinmetz, Telefon 0711/123-2536

Die Ausschreibungsunterlagen stehen hier als Download zur Verfügung:

www.design-center.de

E-Mail:

Ausschreibung zum Wettbewerb Focus Open 2021 (PDF)

Save The Date-Karte zu Focus Open 2021 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Effizienz Preis NRW 2021 - Visual

Effizienz-Preis NRW 2021 – für ressourceneffiziente Produkte!

02.07.2021
Mit dem renommierten Effizienz-Preis NRW werden 2021 wieder besonders innovative und clevere Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet, die zur Ressourcen- und Umweltschonung beitragen. Der Preis ... mehr

Effizienz Preis NRW 2021 - Visual

Effizienz-Preis NRW 2021 – für ressourceneffiziente Produkte!

02.07.2021

Mit dem renommierten Effizienz-Preis NRW werden 2021 wieder besonders innovative und clevere Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet, die zur Ressourcen- und Umweltschonung beitragen. Der Preis ist mit insgesamt 20.000€ dotiert. Bewerben können sich Unternehmen mit Sitz in NRW und einer Größe von bis zu 1.000 Mitarbeiter*innen.
Bereits seit 2000 werden herausragende Beiträge zur Ressourceneffizienz von der Effizienz-Agentur NRW prämiert, die im Auftrag des NRW-Umweltministeriums arbeitet. Im Herbst 2021 wird der Preis zum neunten Mal im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung verliehen.
Die Sieger*innen werden im Herbst diesen Jahres durch eine hochkarätige und unabhängige Jury ausgewählt. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW wird zudem ein Nachwuchspreis an Studierende vergeben. Die NRW.BANK beteiligt sich als Kooperationspartnerin an beiden Preisen.

Bewerbungsschluss für den Effizienz-Preis NRW ist der 2. Juli 2021.

In dem als PDF-Magazin EFAplus angehängten Dokument, erhalten Sie einen Eindruck vom Effizienz-Preis NRW 2019.

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsportal finden Sie unter folgendem Link - bzw. bei Rückfragen senden Sie uns gerne eine Mail:

www.effizienzpreis-nrw.de

E-Mail:

Effizienz-Preis NRW 2021 - Broschüre (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger