Zum Artikel springen
>

Wettbewerbe

Visual Oesterreichischer Staatspreis 2019

Österreichischer Staatspreis Design 2019 ausgelobt

05.05.2019
Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verleiht im Zweijahresrhythmus den Staatspreis Design für hervorragende Gestaltungsleistungen von österreichischen Unternehmen und ... mehr

Visual Oesterreichischer Staatspreis 2019

Österreichischer Staatspreis Design 2019 ausgelobt

05.05.2019

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verleiht im Zweijahresrhythmus den Staatspreis Design für hervorragende Gestaltungsleistungen von österreichischen Unternehmen und DesignerInnen, auch mit internationalen Partnern. Die Organisation und Durchführung liegt bei designaustria.
Eingereicht werden können Produkte und Projekte in den drei Kategorien Industrial Design Konsumgüter, Industrial Design Investitionsgüter und Räumliche Gestaltung über die Website www.staatspreis-design.at .
Zusätzlich würdigt der Sonderpreis DesignConcepts des Austria Wirtschaftsservice noch nicht umgesetzte Designkonzepte mit hoher Marktrelevanz.

Beteiligungen deutscher Firmen in Kooperation mit Designern aus Österreich oder, umgekehrt, österreichischen Herstellern mit Design aus Deutschland sind durchaus erwünscht!
Die Realisierung muss nach dem 1. Mai 2017 erfolgt sein.

Die Ausschreibung läuft bis 5. Mai 2019.

Eine hochkarätig besetzte Jury bewertet die Einreichungen. Alle nominierten und ausgezeichneten Projekte werden in einem Katalog publiziert und in einer Ausstellung im designforum Wien der Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Infos in angehängtem PDF oder unter www.staatspreis-design.at

Rückfragen bitte an Frau Tamara König
designaustria / designforum Wien
MQ, Museumsplatz 1 / Hof 7 , 1070 Wien, Österreich
T (+43-1) 524 49 49-27

www.staatspreis-design.at

www.designaustria.at

E-Mail:

Ausschreibung Oesterreichischer Staatspreis 2019 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
visual marianne brandt award 2019

7. Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb

15.05.2019
Marianne Brandt behauptete sich am Bauhaus nicht nur als einzige Frau in der harten metallgestalterischen Arbeit, sondern schuf in Weimar zahlreiche Gefäße – wie das aus strenger Kugelgeometrie ... mehr

visual marianne brandt award 2019

7. Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb

15.05.2019

Marianne Brandt behauptete sich am Bauhaus nicht nur als einzige Frau in der harten metallgestalterischen Arbeit, sondern schuf in Weimar zahlreiche Gefäße – wie das aus strenger Kugelgeometrie entwickelte „Teeextraktkännchen“ – und andere Objekte, die heute als Design-Ikonen gelten.
Heute wird kaum ein Material von uns so oft berührt wie das harte, glatte und zerbrechliche Glas. Das liegt an allgegenwärtigen Touchscreens und den Gefäßen, aus denen wir trinken. Jeden Tag sehen wir in die Welt durch Glas: Gläsern sind viele Fassaden, alle Fenster und die meisten Bildschirme, Brillen und auch die Windschutzscheiben von Fahrzeugen. In den Linsen der Mikroskope und Kameras ist es einer unserer wichtigsten Verbündeten bei technisch gestützten Wahrnehmungen unserer Umwelt. Der 7. Internationale Marianne Brandt Wettbewerb fragt auch danach, ob sich mit Glas heute noch utopisch aufgeladene, verheißungsvolle Visionen verbinden lassen, und welche funktionalen und metaphorischen Bedeutungen heutige Gestalter*innen, Fotograf*innen und Künstler*innen mit diesem Material verbinden.

Teilnahmegebühr beträgt € 30, zahlbar bei Anmeldung


Der Wettbewerb gliedert sich in zwei Phasen:
Die erste Phase umfasst die Einreichung der Exponate in digitaler Form bis spätestens 15. Mai 2019.
Die zweite Phase umfasst die Einsendung der Exponate auf postalischem Weg. Hierfür erhalten die nominierten Teilnehmer eine Nachricht mit weiteren Details zur Einsendung. Das Porto für die Einsendung und Rücksendung der nominierten Exponate trägt der Teilnehmer.

Preise werden in drei Kategorien vergeben, jeweils in Höhe von € 5.000, sowie je drei Anerkennungen, außerdem Sonderpreise von namhaften Firmen.

Jeder Wettbewerbsteilnehmer erhält einen Katalog gratis.

Mehr Infos, Details, Kosten, Fristen und die Jury

marianne-brandt-wettbewerb.de/de/ausschreibun

marianne-brandt-wettbewerb.de/de/newsdetail/f

Marianne Brandt Wettbewerb - Infos (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
James Dyson Award 2019 - Logo

Dyson sucht Nachwuchserfinder, die raffiniert große Probleme lösen

11.07.2019
Malmesbury/Köln. Der James Dyson Award 2019 ist wieder offen für Einreichungen. Die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren ist aufgerufen, etwas zu entwerfen, das ein Problem ... mehr

James Dyson Award 2019 - Logo

Dyson sucht Nachwuchserfinder, die raffiniert große Probleme lösen

11.07.2019

Malmesbury/Köln. Der James Dyson Award 2019 ist wieder offen für Einreichungen. Die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren ist aufgerufen, etwas zu entwerfen, das ein Problem löst.
Als Gewinn winken auf internationaler Ebene 33.500 EUR; das deutsche Gewinnerprojekt ist mit 2.200 EUR dotiert. Der James Dyson Award möchte damit Nachwuchserfinder fördern und ihnen einen Karrierestart ermöglichen. Projekteinreichungen sind bis zum 11. Juli 2019 online über die Webseite des James Dyson Award möglich.

Auch in diesem Jahr ist die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren aufgerufen, beim James Dyson Award etwas zu entwerfen, das ein Problem löst. Genialität gibt es überall. Die James Dyson Foundation möchte so viele Nachwuchserfinder wie möglich unterstützen.

Die Einreichungsfrist endet am 11. Juli 2019 00:00 Uhr GMT

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN Teilnahme Die Bewerber reichen ihre Konzepte online auf der Website des James Dyson Award ein.

www.jamesdysonaward.org/de-DE/

www.jamesdysonfoundation.co.uk

www.youtube.com/watch?v=V7zVKGxQrO8&list=PLpB

James Dyson Award 2019 Flyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Logo Visual RecyclingDesignpreis 2019

9. RecyclingDesignpreis

15.07.2019
Wettbewerb zur Gestaltung neuer Produkte aus Abfall- und Reststoffen. Gesucht werden innovative Upcycling-Ideen, neue Entwicklungen auf den Gebieten der Materialforschung und Kreis¬laufwirtschaft, ... mehr

Logo Visual RecyclingDesignpreis 2019

9. RecyclingDesignpreis

15.07.2019

Wettbewerb zur Gestaltung neuer Produkte aus Abfall- und Reststoffen. Gesucht werden innovative Upcycling-Ideen, neue Entwicklungen auf den Gebieten der Materialforschung und Kreis¬laufwirtschaft, des Social Designs oder des Transformationsdesigns – fantasievoll, visionär, originell, nachhaltig.

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2019.
Keine Teilnahmegebühr!
Preise

1. Preis: 2.500 Euro
2. Preis: 1000 Euro
3. Preis: 500 Euro

Eine Auswahl der interessantesten Einsendungen wird gemeinsam mit den »ausgezeichneten Ideen« in einer Ausstellung im Marta Herford präsentiert - Eröffnung: 22.9.2019! Voraussichtlich wird die Ausstellung anschließend an weitere internationale Orte wandern.

Veranstalter: Recyclingbörse! Herford
Teilnahmebedingungen und Jurybesetzung unter:

www.recyclingdesignpreis.org

www.facebook.com/search/top/?q=recyclingdesig

RecyclingDesignpreis 2019 Flyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger