Zum Artikel springen
>

Wettbewerbe

focus open 2019 - IDP Baden-Württemberg

Focus Open 2019 Internationaler Designpreis Baden-Württemberg

08.03.2019
Das Design Center Baden-Württemberg schreibt den Focus Open, Internationaler Designpreis Baden-Württemberg, aus und lädt Unternehmen und Designer aus aller Welt zur Teilnahme ein. Der renommierte ... mehr

focus open 2019 - IDP Baden-Württemberg

Focus Open 2019 Internationaler Designpreis Baden-Württemberg

08.03.2019

Das Design Center Baden-Württemberg schreibt den Focus Open, Internationaler Designpreis Baden-Württemberg, aus und lädt Unternehmen und Designer aus aller Welt zur Teilnahme ein. Der renommierte Wettbewerb blickt auf eine lange Tradition zurück und genießt im In- und Ausland hohes Ansehen.
Der Staatspreis wird für zukunftsweisende, professionelle und herausragende Gestaltungsleistungen verliehen.

Die Auszeichnungen »Focus Gold«, »Focus Silver« und »Focus Special Mention« sind begehrte Bestätigungen für höchste Designqualität.

FAIR, SERIÖS UND NICHTKOMMERZIELL – DIE INTENTION DES WETTBEWERBES

Höchste Objektivität
Es erfolgt keine Vorselektion, alle angemeldeten Produkte werden der Jury präsentiert.

Moderate Teilnahmegebührten
Auch kleine Unternehmen und Einzelpersonen haben die Chance teilzunehmen.

Neutrale und unabhängige Jury
Entwicklungen, an denen ein Jurymitglied oder dessen Unternehmen beteiligt ist, sind von der Bewertung komplett ausgeschlossen.

Weitere Informationen zur Jury, den Kategorien, Bewertungskriterien, Terminen etc. finden Sie in der angehängten PDF, bei Hildegard Hild (Telefon +49 (0)711 123-26 84) oder im Netz:

www.design-center.de/de/focus-open-2019-aussc

Ausschreibung Focus Open 2019 - IDP Baden-Württemberg (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Image Mia Seeger Preis 2019

Mia Seeger Preis 2019

08.03.2019
Zur Förderung des Designnachwuchses schreibt die Mia Seeger Stiftung mit Unterstützung der Hans Schwörer Stiftung und des Rat für Formgebung auch 2019 den jährlichen Mia Seeger Preis aus und ... mehr

Image Mia Seeger Preis 2019

Mia Seeger Preis 2019

08.03.2019

Zur Förderung des Designnachwuchses schreibt die Mia Seeger Stiftung mit Unterstützung der Hans Schwörer Stiftung und des Rat für Formgebung auch 2019 den jährlichen Mia Seeger Preis aus und dotiert ihn mit einer Preissumme von insgesamt 10.000 Euro.
Die Ausschreibung richtet sich an junge Designerinnen und Designer. Gesucht sind Produktentwürfe und -konzepte, die sich mit den wichtigen Aspekten unseres Lebens und Zusammenlebens befassen und hierfür neuartige, sinnvolle Lösungen vorschlagen. Dabei soll der Art, wie Menschen – beruflich wie privat, alt und jung, gesund oder krank – miteinander umgehen und sich verständigen, besonderes Augenmerk gelten. Unter den gestalterischen Kriterien wie Gebrauchstauglichkeit, Ästhetik, Neuartigkeit und Umweltverträglichkeit wird dem sozialen Nutzen Priorität eingeräumt.

Zur Teilnahme eingeladen sind Studierende und Absolventen an deutschen Hochschulen in gestalterischen Studiengängen. Sie können mit Studien- oder Abschlussarbeiten, die in den Jahren 2017 bis 2019 entstanden sind, am Wettbewerb teilnehmen. Willkommen sind auch Gruppenarbeiten.
Da sich das Studium immer stärker an einer fächerübergreifenden Praxis orientiert, kann es offen bleiben, welchen Fachrichtungen die Einreichungen zuzuordnen sind. Es sollen jedoch Entwürfe von Gegenständen des praktischen Gebrauchs sein, die sich einerseits von rein medialen Produkten, andererseits von Objekten der Architektur unterscheiden.

Einsendeschluss ist der 8. März 2019.

Design Center Baden-Württemberg
Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart
tel. ++49(0)711 123 2536

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.design-center.de

E-Mail:

Ausschreibung Mia Seeger Preis 2019 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
VDID NEWCOMERS' AWARD 2019

VDID Veranstaltung

Nachwuchs für das Industriedesign der Zukunft gesucht!

20.03.2019
Der VDID NEWCOMERS‘ AWARD zeichnet herausragende Studienleistungen aus und bietet angehenden Industriedesign Kolleginnen und Kollegen die Plattform und Unterstützung für den erfolgreichen ... mehr

VDID NEWCOMERS' AWARD 2019

VDID Veranstaltung

Nachwuchs für das Industriedesign der Zukunft gesucht!

20.03.2019

Der VDID NEWCOMERS‘ AWARD zeichnet herausragende Studienleistungen aus und bietet angehenden Industriedesign Kolleginnen und Kollegen die Plattform und Unterstützung für den erfolgreichen Einstieg in den Beruf. Vergeben werden drei gleichwertige Hauptpreise sowie ein Sonderpreis "Licht im Produktdesign".

Ausschreibung für die Studiengänge Produkt-/ Industriedesign
Gesucht werden die besten Studienprojekte und Abschlussarbeiten an deutschen Hochschulen der Jahre 2017 bis 2019.
Einsendeschluss ist der 20. März 2019.

Die Preisverleihung und die Präsentation finden vom 21. bis 24. Mai 2019 in Köln auf der interzum statt.
Das Thema der Ausschreibung ist frei und somit können Arbeiten zu allen Sparten des Produkt- und Industriedesigns eingereicht werden. Zu diesen Sparten gehören Haushalt, Interior, Freizeit/Sport, Elektronik, Büro, Industrie, Medizin, Fahrzeuge, Public Design/Messe, Interface Design und Design Management. Die Jury vergibt unter allen Einreichungen, die das Thema Licht besonders innovativ umsetzen, einen Sonderpreis "Licht im Produktdesign" der Firma Mentor.

Wandel und Kontinuität im Jubiläumsjahr 2019
Der VDID feiert 2019 sein 60jähriges Bestehen. In diesen sechs Jahrzehnten hat sich das Berufsbild stark gewandelt. So bestimmen zunehmend digitale Oberflächen und Prozessmanagement die Arbeit im Industriedesign. Die Transformation der Profession zeigt sich deutlich auch an den Einreichungen zum VDID NEWCOMERS‘ AWARD. Rein digitale Problemlösungen und konzeptionelle Wettbewerbsbeiträge nehmen zu und verweisen auf die Kompetenzen der angehenden Industriedesigner*innen in den Bereichen User Experiences und Strategieentwicklung.

So zu sehen schon bei den Preisträger*innen der Ausschreibung 2017: Zum Beispiel die Semesterarbeit von Thorben Wieck zum smarten Impfpass oder die Masterarbeit von Julia Hunold zur Mobilität und Versorgung auf dem Land. Auch die Verschmelzung von Interface Design und sensibler Produktgestaltung, wie bei der Bachelorarbeit von Julian Sommer, verweist auf die Qualitäten der Industriedesigner*innen der Zukunft.

www.vdid.de/newcomer/award.php

E-Mail:

Ausschreibung VDID NEWCOMERS‘ AWARD 2019 (PDF)

Flyer VDID NEWCOMERS' AWARD 2019 (PDF)

Preisträger 2017 VDID NEWCOMERS' AWARD (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Designpreis Brandenburg 2019

Jetzt bewerben: Designpreis Brandenburg 2019

31.03.2019
Seit dem 1. Februar 2019 sind die Ausschreibungsunterlagen auf www.designpreis-brandenburg.de freigeschaltet. Bis zum 31. März 2019 haben Designerinnen und Designer, Agenturen und Unternehmen ... mehr

Designpreis Brandenburg 2019

Jetzt bewerben: Designpreis Brandenburg 2019

31.03.2019

Seit dem 1. Februar 2019 sind die Ausschreibungsunterlagen auf www.designpreis-brandenburg.de freigeschaltet.

Bis zum 31. März 2019 haben Designerinnen und Designer, Agenturen und Unternehmen aus Brandenburg - wie auch im Auftrag Brandenburger Unternehmen und Institutionen agierende Agenturen und Designerinnen und Designer die Möglichkeit, ihre Bewerbungen einzureichen.

Mit dem Designpreis Brandenburg würdigt das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg bereits zum zehnten Mal herausragende Arbeiten, Projekte und Konzepte aus dem Designbereich.

In diesem Jahr lauten die Kategorien INDUSTRIEDESIGN, PRODUKTDESIGN (Schwerpunkt HANDWERK), KOMMUNIKATIONSDESIGN sowie DIGITAL SERVICES. Darüber hinaus sind in der Kategorie YOUNG PROFESSIONALS Nachwuchsdesignerinnen und -designer zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen.

Die Designpreis-Verleihung findet am 11. Juni um 17.30 Uhr im Historischen Gewölbesaal des „Kutschstalls“ in Potsdam statt. Sie bildet den Auftakt für die am 12. Juni stattfindende Designkonferenz Brandenburg 2019.

www.designpreis-brandenburg.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
UX Design Award Logo 2019 (c) IDZ Berlin

UX Design Awards 2019

31.03.2019
Internationaler Wettbewerb für User Experience Anmeldung bis 31. März 2019 Mit den UX Design Awards würdigt das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) Lösungen, die einen Beitrag zur ... mehr

UX Design Award Logo 2019 (c) IDZ Berlin

UX Design Awards 2019

31.03.2019

Internationaler Wettbewerb für User Experience

Anmeldung bis 31. März 2019


Mit den UX Design Awards würdigt das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) Lösungen, die einen Beitrag zur Gestaltung einer zukunftsweisenden Lebenswelt leisten. Dabei stellt gelungenes nutzerzentrisches Design ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal innovativer Produkte und Dienstleistungen dar.

Bis zum 31. März können Unternehmen und Agenturen weltweit erfolgreiche nutzerzentrische Dienstleistungen, Produkte und Konzepte für die UX Design Awards 2019 einreichen. Unter den Einreichungen nominiert eine hochrangig besetzte Jury fünfzig herausragende Lösungen zum Wettbewerb um die UX Design Awards. Aus den nominierten Projekten kürt die Jury in einem zweiten Schritt bis zu zehn Preisträger in den Kategorien „Produkt“ und „Konzept“, sowie aus allen Kategorien einen „Gold“ Gewinner, der als „Bester der Besten“ im Wettbewerb gilt. Darüber hinaus wählen Nutzer weltweit in einer achtwöchigen Online-Abstimmung einen Preisträger des Publikums.

Alle nominierten Einreichungen werden vom 6. bis 11. September 2019 öffentlichkeitswirksam auf der globalen Technologiemesse IFA in Berlin präsentiert. Die Gewinner werden am 6. September 2019 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung prämiert.

Weitere Informationen zu den UX Design Awards auf der Webseite, Anmeldung sowie Download der Teilnahmedetails:

ux-design-awards.com

ux-design-awards.com/anmeldung/downloads

idz.de

Teilnahmeaufruf 2019 UX Design Awards (PDF)

UX Design Awards 2019 Call 4 Entries (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Bundespreis Ecodesign 2019 - image

Bundespreis Ecodesign 2019

08.04.2019
Gesucht werden Produkte, Services, Konzepte und Nachwuchsprojekte, die durch eine hohe Gestaltungsqualität und ökologische Glaubwürdigkeit überzeugen. Marktführer oder Start-ups, lokale ... mehr

Bundespreis Ecodesign 2019 - image

Bundespreis Ecodesign 2019

08.04.2019

Gesucht werden Produkte, Services, Konzepte und Nachwuchsprojekte, die durch eine hohe Gestaltungsqualität und ökologische Glaubwürdigkeit überzeugen.

Marktführer oder Start-ups, lokale Anbieter oder Global Player sind genauso angesprochen wie Designstudios, Architektur- oder Ingenieurbüros, Forschungsinstitute und Studierende.

Registrierte Teilnehmer können ihre Projekte bis zum 8. April einreichen. Die Qualität der Einreichungen wird in einem mehrstufigen Verfahren von Fachleuten aus dem Umweltbundesamt, dem Beirat sowie der interdisziplinären Jury bewertet.

Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Informationen, Benefits und Bewerbungsbogen finden Sie in den angehängten PDF-Dokumenten:

bundespreis-ecodesign.de

Kurzinfo Bundespreis Ecodesign 2019 (PDF)

Benefits Bundespreis Ecodesign 2019 (PDF)

Bewerbungsbogen Bundespreis Ecodesign 2019 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Image zu Wettbewerb: we take you to milano

ein&zwanzig - 2019 zeigt sich in Mailand

09.04.2019 bis 14.04.2019
Frankfurt / Mailand. Designstudenten und Absolventen aus aller Welt mit innovativen und richtungsweisenden Arbeiten aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Leuchten, Bodenbeläge, Tapeten, ... mehr

Image zu Wettbewerb: we take you to milano

ein&zwanzig - 2019 zeigt sich in Mailand

09.04.2019 bis 14.04.2019

Frankfurt / Mailand. Designstudenten und Absolventen aus aller Welt mit innovativen und richtungsweisenden Arbeiten aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Leuchten, Bodenbeläge, Tapeten, Textilien und Lifestyle können sich ab sofort zum internationalen Nachwuchswettbewerb »ein&zwanzig« anmelden.

Eine prominent besetzte internationale Fachjury zeichnet wieder 21 herausragende Arbeiten aus: 20 »Winner« und einen »Best of Best«.
Die ausgezeichneten Produkte werden vom 9. bis zum 14. April 2019 im Rahmen der Tortona Design Week anlässlich des Salone del Mobile 2019 in Mailand ausgestellt.
Dabei haben die Designer die Chance, sich und ihre Arbeiten einem internationalen Publikum zu präsentieren.
Der Rat für Formgebung ermöglicht den Gewinnern, Teil der weltweit bedeutendsten Designveranstaltung zu sein, und bietet ihnen Zugang zu seinem einmaligen Netzwerk, um dauerhafte Perspektiven zu eröffnen.

Mit dem für die Teilnehmer kostenfreien Award stellt der Rat für Formgebung dem Nachwuchs gleich in mehrfacher Hinsicht sein höchstes Kapital zur Verfügung: Netzwerke und professionelle Kommunikation auf internationalem Parkett.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:
• Anmeldeschluss war der 25. Januar 2019
• Die Teilnahme ist kostenfrei
Die Ausstellung: 9.-14. April 2019, Via Tortona 31, 20144 Mailand
• Ausstellungsdesign: Studiopepe, Mailand

Mehr Infos:

www.ein-und-zwanzig.com

www.german-design-council.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Braun-Feldweg-Förderpreis 2019

Wilhelm Braun-Feldweg-Förderpreis 2019

15.04.2019
Der Wilhelm Braun-Feldweg-Förderpreis für designkritische Texte 2019 wurde zum zum 8. Mal ausgeschrieben. Er richtet sich ausschließlich an Studierende und Absolventen aller Design-Fachrichtungen ... mehr

Braun-Feldweg-Förderpreis 2019

Wilhelm Braun-Feldweg-Förderpreis 2019

15.04.2019

Der Wilhelm Braun-Feldweg-Förderpreis für designkritische Texte 2019 wurde zum zum 8. Mal ausgeschrieben.
Er richtet sich ausschließlich an Studierende und Absolventen aller Design-Fachrichtungen (Industrie-/Produktdesign, Modedesign, Kommunikationsdesign). Diese möchten wir herzlich zur Teilnahme einladen.

Einsendeschluss ist der 15. April 2019

Preise:

Die Arbeit des Preisträgers wird mit einer Veröffentlichung im renommierten Schweizer Niggli Verlag prämiert. Sie erscheint als eigenständiges Buch in der 2006 aufgelegten Reihe »bf-preis. Designkritische Texte«.

Mentor des bf-preises 2019 ist der Design-Publizist, Kurator, Ausstellungsmacher und Direktor des Vitra Design Museums in Weil am Rhein Mateo Kries.

Die Jurysitzung findet im Mai/Juni statt, die Preisverleihung voraussichtlich im Oktober/November 2019 und die Jurymitglieder finden Sie in den Anhängen.

www.bf-preis.de/start/index.php?page=auslobun

Braun-Feldweg Wettbewerb 2019 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
visual marianne brandt award 2019

7. Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb

15.05.2019
Marianne Brandt behauptete sich am Bauhaus nicht nur als einzige Frau in der harten metallgestalterischen Arbeit, sondern schuf in Weimar zahlreiche Gefäße – wie das aus strenger Kugelgeometrie ... mehr

visual marianne brandt award 2019

7. Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb

15.05.2019

Marianne Brandt behauptete sich am Bauhaus nicht nur als einzige Frau in der harten metallgestalterischen Arbeit, sondern schuf in Weimar zahlreiche Gefäße – wie das aus strenger Kugelgeometrie entwickelte „Teeextraktkännchen“ – und andere Objekte, die heute als Design-Ikonen gelten.
Heute wird kaum ein Material von uns so oft berührt wie das harte, glatte und zerbrechliche Glas. Das liegt an allgegenwärtigen Touchscreens und den Gefäßen, aus denen wir trinken. Jeden Tag sehen wir in die Welt durch Glas: Gläsern sind viele Fassaden, alle Fenster und die meisten Bildschirme, Brillen und auch die Windschutzscheiben von Fahrzeugen. In den Linsen der Mikroskope und Kameras ist es einer unserer wichtigsten Verbündeten bei technisch gestützten Wahrnehmungen unserer Umwelt. Der 7. Internationale Marianne Brandt Wettbewerb fragt auch danach, ob sich mit Glas heute noch utopisch aufgeladene, verheißungsvolle Visionen verbinden lassen, und welche funktionalen und metaphorischen Bedeutungen heutige Gestalter*innen, Fotograf*innen und Künstler*innen mit diesem Material verbinden.

Teilnahmegebühr beträgt € 30, zahlbar bei Anmeldung


Der Wettbewerb gliedert sich in zwei Phasen:
Die erste Phase umfasst die Einreichung der Exponate in digitaler Form bis spätestens 15. Mai 2019.
Die zweite Phase umfasst die Einsendung der Exponate auf postalischem Weg. Hierfür erhalten die nominierten Teilnehmer eine Nachricht mit weiteren Details zur Einsendung. Das Porto für die Einsendung und Rücksendung der nominierten Exponate trägt der Teilnehmer.

Preise werden in drei Kategorien vergeben, jeweils in Höhe von € 5.000, sowie je drei Anerkennungen, außerdem Sonderpreise von namhaften Firmen.

Jeder Wettbewerbsteilnehmer erhält einen Katalog gratis.

Mehr Infos, Details, Kosten, Fristen und die Jury

marianne-brandt-wettbewerb.de/de/ausschreibun

marianne-brandt-wettbewerb.de/de/newsdetail/f

Marianne Brandt Wettbewerb - Infos (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Logo Visual RecyclingDesignpreis 2019

9. RecyclingDesignpreis

15.07.2019
Wettbewerb zur Gestaltung neuer Produkte aus Abfall- und Reststoffen. Gesucht werden innovative Upcycling-Ideen, neue Entwicklungen auf den Gebieten der Materialforschung und Kreis¬laufwirtschaft, ... mehr

Logo Visual RecyclingDesignpreis 2019

9. RecyclingDesignpreis

15.07.2019

Wettbewerb zur Gestaltung neuer Produkte aus Abfall- und Reststoffen. Gesucht werden innovative Upcycling-Ideen, neue Entwicklungen auf den Gebieten der Materialforschung und Kreis¬laufwirtschaft, des Social Designs oder des Transformationsdesigns – fantasievoll, visionär, originell, nachhaltig.

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2019.
Keine Teilnahmegebühr!
Preise

1. Preis: 2.500 Euro
2. Preis: 1000 Euro
3. Preis: 500 Euro

Eine Auswahl der interessantesten Einsendungen wird gemeinsam mit den »ausgezeichneten Ideen« in einer Ausstellung im Marta Herford präsentiert - Eröffnung: 22.9.2019! Voraussichtlich wird die Ausstellung anschließend an weitere internationale Orte wandern.

Veranstalter: Recyclingbörse! Herford
Teilnahmebedingungen und Jurybesetzung unter:

www.recyclingdesignpreis.org

www.facebook.com/search/top/?q=recyclingdesig

RecyclingDesignpreis 2019 Flyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger