Zum Artikel springen
>

Kongresse

Visual Design Future 20190523 om Offenbach

Design Future – Design to Business Conference 2019 in Offenbach

23.05.2019
Spannende Themen und interessante Referenten; Kongress Programm von 8:30 - 17Uhr : Im Programm sprechen spannende Referenten aus Unternehmen wie Merck, Karl Mayer Textilmaschinen und Lufthansa ... mehr

Visual Design Future 20190523 om Offenbach

Design Future – Design to Business Conference 2019 in Offenbach

23.05.2019

Spannende Themen und interessante Referenten;
Kongress Programm von 8:30 - 17Uhr :

Im Programm sprechen spannende Referenten aus Unternehmen wie Merck, Karl Mayer Textilmaschinen und Lufthansa AirPlus über ihre aktuellen Zukunftsthemen. Lassen Sie sich inspirieren!

KEY-NOTE “Innovation by Design?”
FUTURE TALK – mit 5 Podiumsteilnehmern zu Zukunftsthemen für die Wirtschaft
Der Vorstellung des DESIGN AWARD - IHK-Förderpreis Design to Business
FUTURE BEST-PRACTICE - Commercialisation of Technologies and Design Methods
DESIGN INSIGHT - Candidate Centered Recruitment
Wie Design die Personalarbeit der Zukunft beeinflussen wird
DESIGN AWARD - IHK-Förderpreis Design to Business - Live-Publikumsabstimmung
Nach dem Lunch
6 DESIGN WORKSHOPS - Knüpfen Sie in den Design Workshops neue Kontakte zu Referenten, Experten und Teilnehmern der Konferenz.
DESIGN INSIGHT - What do you think about Branding?
Markenführung und Vertriebserfolg - Zwei ungleiche Geschwister?
FUTURE BEST-PRACTICE - Back to the Future

Moderation durch Ulrike Wernig-Pohlenz und Frank Irmscher.

Parallel: Kontakte - Wissen - Inspiration
Erleben Sie Design! Im Design Parcours präsentieren Agenturen, Hochschulen, Startups und Unternehmenspartner des Design to Business Netzwerks aktuelle Projekte.
DESIGN PARCOURS
Kommen Sie im Design Parcours mit Designagenturen, Hochschulen, Startups und weiteren Unternehmenspartnern des Design to Business Netzwerks gezielt ins Gespräch. Wählen Sie Ihr Innovationsthema. Dieses begleitet Sie auch im Design Workshop am Nachmittag

Ort: CAPITOL OFFENBACH,

Goethestraße 1-5 63067 Offenbach am Main

Preis: 80 Euro pro Person, inkl. 19% USt.
VDID Mitglieder erhalten 25% Rabatt.
Studierende: kostenfrei, bitte Hochschule angeben.
Rechnungsstellung nach der Veranstaltung.

Programm und online registrieren:

www.design-to-business.de/events/conference/

www.offenbach.ihk.de/nc/veranstaltungen/detai

www.design-to-business.de/events/conference/#

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

VDID Veranstaltung

VDID INDUSTRIEDESIGNTAG 2019

24.05.2019
Visionen, Konzepte und Produkte: Industriedesign als Treiber von Transformation Köln: Auf dem VDID IndustriedesignTag 2019 am 24. Mai auf der interzum werden zur Preisverleihung des VDID ... mehr



VDID Veranstaltung

VDID INDUSTRIEDESIGNTAG 2019

24.05.2019

Visionen, Konzepte und Produkte: Industriedesign als Treiber von Transformation

Köln: Auf dem VDID IndustriedesignTag 2019 am 24. Mai auf der interzum werden zur Preisverleihung des VDID NEWCOMERS‘ AWARD aktuell treibende Faktoren im Industriedesign diskutiert. Die Spanne der Experten-Beiträge reicht von der modernen Handwerksmanufaktur mit innovativen Produktideen für traditionelle Materialien über neue Designinterpretationen für Markt- und Markenstrategien bis hin zur Digitalisierung im Zeichen des Nutzens. Bei allen drei Unternehmens-Beispielen vor der Preisverleihung geht es um die interdisziplinäre Verknüpfung der innovativen Kräfte in Industrie, Design und Marketing:

- Vom Material zum Produkt - Gelungene Innovationskooperation: Porzellan, Design und Beschlagindustrie
Benjamin Kube, Geschäftsführer KOBER Steinwiesen GmbH & Co. KG

- Designer, Produkte und Markt zusammenführen – Auf dem Weg zur internationalen Möbelmarke
Jan Drücker, Geschäftsführer Caussa UG

- Immer den Nutzer im Fokus - Erfolgreiche Zusammenarbeit von Gestaltung und Marketing
Tanja Kruse Brandao, Service Designer und Business Strategist Indeed Innovation GmbH

Nach der Preisverleihung stehen im zweiten Teil des VDID IndustriedesignTages Verantwortung und internationale Kooperation junger Nachwuchskräfte im Design im Fokus sowie die Vision des VDIDlab zum „Food in Context“.

- Verantwortung übernehmen Boisbuchet - ein Open Air Labor für Designer der Zukunft
Mathias Schwartz-Clauss, Direktor Domaine de Boisbuchet

- Wie sieht die Küche auf dem Mars aus? Und andere Fragen rund um „Food in Context“, Vorstellung VDIDlab 2019
Vertreter*innen des VDIDlab

VDID IndustriedesignTag 2019
24. Mai 2019 Koelnmesse: interzum 2019 (21. bis 24. Mai)

Halle 4.2 VDID Stand B-73
11.00 – 12.00 Uhr First Aid for Young Professionals!
Sprechstunde für junge Industriedesigner/innen und Studierende
Lutz Gathmann, VDID, Gathmann Design, Düsseldorf

Halle 4.2 Konferenzforum
12.00 – 15.00 Uhr
VDID IndustriedesignTag 2019 & Preisverleihung VDID NEWCOMERS‘ AWARD


Programm und Vorstellung der Referent*innen:

www.vdid.de/newcomer/award.php

Programm VDID IndustriedesignTag 2019 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

Transforming Industrial Design #3 Work Conference

28.06.2019
Stuttgart: Konferenz zu den aktuellen Herausforderungen für Produktentwicklung und Industriedesign im Design Center Baden-Württemberg. Komplexität und Beschleunigung in Technologie, Wirtschaft ... mehr



Transforming Industrial Design #3 Work Conference

28.06.2019

Stuttgart: Konferenz zu den aktuellen Herausforderungen für Produktentwicklung und Industriedesign im Design Center Baden-Württemberg.

Komplexität und Beschleunigung in Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft stellen das Industriedesign vor große Aufgaben. Die elementare Herausforderung für die Disziplin ist es, Vertrauen, Nutzen und Sinn in einer Welt digitaler, wirtschaftspolitischer, sozialer und ökologischer Umbrüche zu schaffen. Die dritte Work Conference im Design Center Baden-Württemberg fragt nach den entscheidenden Erfolgsfaktoren für Produktentwicklung und Industriedesign: Welche Technologien verändern aktuell das Industriedesign? Welche Methoden und Prozesse müssen Industriedesigner künftig beherrschen? Wie werden sie ihrer Verantwortung für Menschen, Ressourcen und Umwelt gerecht?

Zu den drei Schwerpunkten des Wandels - Technologie, Management und Verantwortung - berichten Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Disziplinen. Ziel der insgesamt sechs Intensiv-Workshops ist es zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Szenarien zu entwerfen und konkrete Ansätze zur Zukunft der transformativen Arbeit in Produktentwicklung und Industriedesign aufzuzeigen.

Die Konferenz richtet sich an Führungspersonal und Nachwuchskräfte aus Marketing, Produkt- und Qualitätsmanagement, Corporate Social Responsibility, Entwicklung/Konstruktion, Industriedesign, Innovations- und Design Management.

Transforming Industrial Design #3 Work Conference
Termin: Freitag 28. Juni 2019, 10 bis 17 Uhr
Ort: Design Center Baden-Württemberg
Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart
Teilnahmegebühr: 90 Euro / Studierende 40 Euro, inklusive Unterlagen und Verpflegung
Veranstalter: Design Center Baden-Württemberg

design-center.de/de/transforming-industrial-d

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger