Zum Artikel springen
>

Kongresse

c2c summit am 11.9. 2019 in Berlin

Cradle to Cradle Summit: Building & Architecture

11.09.2019
Berlin. Umweltverschmutzungen, steigende Rohstoffpreise und die Verknappung von Ressourcen belasten Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Zudem gehört der Bausektor zu den ressourcenintensivsten ... mehr

c2c summit am 11.9. 2019 in Berlin

Cradle to Cradle Summit: Building & Architecture

11.09.2019

Berlin. Umweltverschmutzungen, steigende Rohstoffpreise und die Verknappung von Ressourcen belasten Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Zudem gehört der Bausektor zu den ressourcenintensivsten Wirtschaftssektoren und mengenmäßig zu den ausschlaggebendsten Abfallgruppen in Deutschland.
Gebäude sind folglich Rohstofflager, die heutzutage noch nicht ausreichend genutzt werden (können). Wie konzipieren und bauen wir Gebäude kreislauffähig, so dass keine Materialien verloren gehen? Und wie können wir sie sanieren und bauen, dass sie gesund für Mensch und Umwelt sind?
Diesen und weiteren Fragen geht der Cradle to Cradle e.V. beim Cradle to Cradle Summit 2019 nach.

C2C Summit: Building & Architecture:
11. September 2019 von 09:00 bis 18:00 Uhr
Umweltforum Berlin
, Pufendorferstraße 11, 10249 Berlin

Im Zuge des Summits soll das weltweit erste umfassende C2C-Sanierungsprojekt vorgestellt werden: Als Qualitäts- und Innovationstreiber in Berlin setzt der Cradle to Cradle e.V. mit dem C2C LAB auf 400 m² neue Maßstäbe für gesunde und kreislauffähige Innovationen mit einem positiven Fußabdruck. Das C2C LAB bringt C2C-Changemaker zusammen und beschleunigt den Übergang zu einer C2C-Zukunft.
Die Vorträge und Panels des Summits beschäftigen sich mit Herausforderungen der Bau- und Architekturbranche u. a. in den Bereichen: Digitalisierung und Smart Cities, Fassaden- und fensterbau, Verbrauchsmaterialien, Möbelsysteme, Decken und Böden sowie Stahl- und Raumsysteme.
Als Akteur*innen sind unter anderem mit dabei:
• Fabrice Barthélemy | CEO Tarkett
• Nora Sophie Griefahn | GF-Vorständin C2C e.V.
• Tim Janßen | GF-Vorstand C2C e.V.
• Katrin Lompscher | Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin
• Dr. Peter Mösle | Managing Director EPEA GmbH – Part of Drees & Sommer
• Myriam Tryjefaczka | Sustainability and Public Affairs Director EMEA, Tarkett

Weitere Informationen zum C2C Summit finden Sie unter:

www.c2c-summit.org

c2c summit Berlin (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
die Frauen und das bauhaus. ein diskurs.

die Frauen und das bauhaus. ein diskurs.

27.09.2019 bis 29.09.2019
Jahrestagung des designerinnen forums in Weimar Gefragt wird nach der Rolle der Frauen zur Bauhaus-Zeit im Vergleich zu heute: Befassen mit der Geschichte, um die Gegenwart zu ... mehr

die Frauen und das bauhaus. ein diskurs.

die Frauen und das bauhaus. ein diskurs.

27.09.2019 bis 29.09.2019

Jahrestagung des designerinnen forums in Weimar

Gefragt wird nach der Rolle der Frauen zur Bauhaus-Zeit im Vergleich zu heute: Befassen mit der Geschichte, um die Gegenwart zu verstehen.

Weitere Informationen und das aktuelle Programm finden Sie auf

designerinnen-forum.org/jahrestagung-2019/

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
VDID Banner - Intelligenz der Zukunft

VDID Veranstaltung

Dran denken: VDID Konferenz - Intelligenz der Zukunft

08.11.2019
Stuttgart. "Wie smart ist künstlich?" - ist das Thema der VDID Konferenz 2019 im 60. Gründungsjahr des Verbandes Deutscher Industrie Designer e.V. Hochkarätige Referenten befassen sich an ... mehr

VDID Banner - Intelligenz der Zukunft

VDID Veranstaltung

Dran denken: VDID Konferenz - Intelligenz der Zukunft

08.11.2019

Stuttgart. "Wie smart ist künstlich?" - ist das Thema der VDID Konferenz 2019 im 60. Gründungsjahr des Verbandes Deutscher Industrie Designer e.V.

Hochkarätige Referenten befassen sich an diesem Tag mit neuen Komplexitäten durch Digitalisierung und thematisieren die entstehenden Chancen und Aufgaben für Gestalter.

Doch wie smart ist künstlich? Wie moralisch entscheidet die Robotik? Ist die Ethik Teil der Maschinengestaltung und bestimmt über die Zukunft des Mensch-Maschine-Netzwerks? Welche Verantwortung hat in diesem Spannungsfeld das Design? Wie kann Design den sozio-kulturellen, ökologischen und wirtschaftlichen Anforderungen der Zukunft gerecht werden?

Die Fachkonferenz am 8. November 2019 im Design Center in Stuttgart bietet in Vorträgen spannende Informationen und in den Dialogräumen die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und auszutauschen.

Der Tag wird mit einer bunten Abendveranstaltung in der Gutbrod-Lounge ausklingen - dort feiert der VDID sein Jubiläum und bietet auch dort weitere freie Dialogräume...

Das Konferenzprogramm, die Referenten und weitere Informationen finden Sie auf unten stehenden Links.

special.vdid.de/konferenz/

E-Mail:

Konzeptpapier 60 Jahre VDID - Stand Ende Juli (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger