Zum Artikel springen
>

Kongresse

WIDD Frankfurt 2020

Partner-Veranstaltung

Das neue Neu. Chance oder wishful thinking?

01.10.2020
World Industrial Design Day Frankfurt 2020 Zweifellos: das letzte halbe Jahr stellt einen Paradigmenwechsel dar. Unsere Umwelt hat sich verändert. Sichtbar wurde, dass unter Druck vermeintlich ... mehr

WIDD Frankfurt 2020

Partner-Veranstaltung

Das neue Neu. Chance oder wishful thinking?

01.10.2020

World Industrial Design Day Frankfurt 2020

Zweifellos: das letzte halbe Jahr stellt einen Paradigmenwechsel dar. Unsere Umwelt hat sich verändert. Sichtbar wurde, dass unter Druck vermeintlich Alternativloses plötzlich möglich und erforderlich war. Aus dem unumstößlichen, nicht zu hinterfragendem »Geht nicht« vor der Krise wurde plötzlich ein »Will nicht« und neue Möglichkeitsräume öffneten sich.

Das Motto der Stunde prägte Winston Churchill: “Never let a good crisis go to waste«. Und natürlich wollen Gestalter und Entwickler die Krise nutzen und den positiven Wandel aktiv gestalten: Wer, wenn nicht wir? Aber steckt wirklich die Chance zu einer nachhaltigeren Wirtschaft und Gesellschaft in der Krise oder lügen wir uns hier nicht vielleicht in die Tasche? Alleine die allgegenwärtige wie allumfassende Digitalisierung setzt neue Rahmenbedingungen für das Design und die Entwicklung von Produkten. Sie bedingt – insbesondere hier am Standort Europa – nachhaltigeres Wirtschaften und resiliente Unternehmen mit einer entsprechenden Kultur. Dies erfordert auch neue Rollen für Designer.

Auf dem World Industrial Design Day Frankfurt 2020 wird über Werte und Versprechen diskutiert und der möglichen und/oder nötigen Rolle von Gestaltung in der Welt heute nachgespürt.

Der WIDD Frankfurt wird organisiert von der Frankfurter Agentur für strategisches Design Iconstorm und dem Deutschen Werkbund Hessen, unterstützt vom Land Hessen. Weitere Partner sind die World Design Organization und der Verband Deutscher Industrie Designer.

Do. 1. Oktober 2020, 18:30 Uhr – 23:00 Uhr
Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7 , Honsellbrücke am Hafenpark, 60314 Frankfurt am Main
oder online nach Anmeldung.

Über den World Industrial Design Day Frankfurt
Mit dem World Industrial Design Day Frankfurt wollen wir der Frage nachgehen, welche Rollen dem Industriedesign hier und heute zufallen. Kann eine spezifisch deutsche Tradition im Sinne von Werkbund, Bauhaus und hfg Ulm auch in der Gegenwart zielführend sein, oder spiegelt dies – wie oft in der Vergangenheit – eher das Wunschdenken der Designer wider?
Was wird von Design jenseits des bloßen Stylings erwartet, welche Rolle kommt uns als Designern zu und welche Rolle wollen wir einnehmen? Wie können wir diese füllen? Was ist heute ein gutes Produkt und welchen Anforderungen muss ein wirklich nachhaltiges Produkt gerecht werden? Diesen und weiteren Aspekten werden wir gemeinsam mit Experten aus Praxis und Forschung nachspüren.

Anmeldung für die Teilnahme unter

widd-frankfurt2020.eventbrite.de

WIDD Frankfurt 2020 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Virtuelle MV mit VDID Café am 11.10.2020

VDID Veranstaltung

Virtuelle MV mit VDID Café

11.10.2020
Seit vielen Jahren findet die VDID Mitgliederversammlung immer in einer anderen Stadt statt. Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat das VDID Präsidium beschlossen, die diesjährige ... mehr

Virtuelle MV mit VDID Café am 11.10.2020

VDID Veranstaltung

Virtuelle MV mit VDID Café

11.10.2020

Seit vielen Jahren findet die VDID Mitgliederversammlung immer in einer anderen Stadt statt. Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat das VDID Präsidium beschlossen, die diesjährige Versammlung digital durchzuführen.

Um 13.30 h lädt Andreas Enslin, MIELE-Chefdesigner und VDID Vize-Präsident in entspannter Atmosphäre zum Gedankenaustausch über das Design von morgen ein und welche Rolle dabei Designer*innen spielen oder spielen könnten. Ab 14 h beginnt dann die Mitgliederversammlung, die gegen 16 h beendet sein wird.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, bitte bis 2.10.2020, an Jutta Ochsner, VDID Geschäftsstelle, senden.
Einladung, TOPs und Anmeldung finden Sie in den angehängten PDFs.

Nach der Anmeldung erhalten Sie den Zugangscode für den Einlass ins VDID Café und zur MV.

Creative Casual Dresscode erwünscht.

Und wer zur Einstimmung die letzte MV Revue passieren lassen möchte, findet das Protokoll aus dem Jahr 2019 im LogIn-Bereich der VDID Mitglieder:

www.vdid.de/user/index.php

E-Mail:

VDID MV 2020 - Einladung + Tops 11. Oktober 2020 (PDF)

Anmeldung zur VDID MV am 11.10.2020 - virtuell (PDF)

VDID Beitragsordnung 2020 - Anpassung zur Abstimmung (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
materials.cologne:materials.frames_Muto GmbH_Foto Martin Simpson

Partner-Veranstaltung

materials.cologne - Die Konferenz für Design und Innovation

22.10.2020 bis 23.10.2020
Early Bird noch bis zum 30.09.2020 nutzen! Die Drittauflage der Konferenz ist eine Mitmach- oder kollaborative Konferenz für Designer aller Disziplinen und für alle Entscheider in den ... mehr

materials.cologne:materials.frames_Muto GmbH_Foto Martin Simpson

Partner-Veranstaltung

materials.cologne - Die Konferenz für Design und Innovation

22.10.2020 bis 23.10.2020

Early Bird noch bis zum 30.09.2020 nutzen!

Die Drittauflage der Konferenz ist eine Mitmach- oder kollaborative Konferenz für Designer aller Disziplinen und für alle Entscheider in den Unternehmen, für die Material-Innovation und Gestaltung konkreten Mehrwert schaffen. Am 22. Oktober spannende Vorträge renommierter Experten, am 23. Oktober der Workshop-Parcours für agile Produktentwicklung nach dem Makeathon-Prinzip. Die Konferenz bietet den Besuchern vor Ort und online Einblick in aktuelle Best-Practise-Beispiele sowie Informationen zu kommenden technischen und gestalterischen Möglichkeiten. Sie dient dem Wissens- und Erfahrungsaustausch, sowie dem Networking.

Teilnehmer per Livestreaming können allen Vorträgen und Workshops folgen sowie sich aktiv einbringen. Die Konferenz wird digital dokumentiert.

Die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW wird bei der vor-Ort-Veranstaltung strikt eingehalten.

In Kooperation mit dem VDID NRW. VDID-Mitglieder erhalten einen Vorzugspreis. Es gilt zudem der Early Bird-Vorzugspreis bis zum 30.09.2020.

Termin: 22. und 23. Oktober 2020
Schwerpunktthema: Material und Digitalisierung
Ort: IHK Köln oder interaktiv online

Mehr Informationen unter

www.mat.cologne

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger