Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Boisbuchet Workshops 2018 - Foto

Boisbuchets Summer Workshops 2018

01.07.2018 bis 01.09.2018
Fake news, alternative Fakten, virtuelle Realitäten... Die Medien, die uns eigentlich verbinden sollten, beginnen ihr Eigenleben. Sie verwischen die Grenzen zwischen der tatsächlichen Welt und ... mehr

Boisbuchet Workshops 2018 - Foto

Boisbuchets Summer Workshops 2018

01.07.2018 bis 01.09.2018

Fake news, alternative Fakten, virtuelle Realitäten... Die Medien, die uns eigentlich verbinden sollten, beginnen ihr Eigenleben. Sie verwischen die Grenzen zwischen der tatsächlichen Welt und ihren Abbildern und ob etwas wahr ist oder falsch, entscheiden nur noch Lautstärke und Attraktivität. Darum bieten unsere Workshops dieses Jahr einen Reality-check: Sie tauchen die Hände direkt ins Material, konfrontieren High-Tech mit tradiertem Wissen, binden innovative Firmen in den Gestaltungsprozess ein und vernetzen echte Menschen – hier und jetzt!

Das Programm kombiniert Workshops in Produktdesign, Interiordesign, Fooddesign und Architektur mit Choreographie, Szenographie, Kuratieren, Landschaftsarchitektur, Bionik, Yoga, Film und Installation. Auf Boisbuchets 150 Hektar grossen Campus im Südwesten Frankreichs lässt sich jede Art von Projekt realisieren – in einem unserer experimentellen Gebäude rund um das Schloss aus dem 19. Jahrhundert oder auf dem Gelände mit seinen Feldern, Wäldern, Seen und einem angrenzenden Fluss.

Inmitten dieser inspirierenden Umgebung wird Experimentieren gemeinsam mit Kreativen aus aller Welt zu einer alternativen Art von Arbeit und Leben - für die Teilnehmer genauso wie für unser Team: spielerisch und zugleich aufmerksam, verantwortungsvoll und pragmatisch. Und neben der Location prägen weitere Faktoren das einzigartige Erlebnis: individuelle Betreuung, Vorträge zu allen Workshops, Führungen durch den Architekturpark und eine Wechselausstellung, und nicht zuletzt die intensiven Kontakte vom Frühstück bis zum nächtlichen Lagerfeuer.

www.boisbuchet.org

Boisbuchets Summer Workshops 2018 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Holidays 2017 VDID Geschäftsstelle

VDID Veranstaltung

Sommerzeit ist Urlaubszeit - auch beim VDID!

09.07.2018 bis 27.07.2018
Die Geschäftsstelle des VDID ist urlaubsbedingt in der Zeit vom 09.07. bis 27.07.2018 nur stundenweise zu erreichen. Ab Montag, den 30. Juli 2018 sind wir wieder zu den gewohnten Geschäftszeiten ... mehr

Holidays 2017 VDID Geschäftsstelle

VDID Veranstaltung

Sommerzeit ist Urlaubszeit - auch beim VDID!

09.07.2018 bis 27.07.2018

Die Geschäftsstelle des VDID ist urlaubsbedingt in der Zeit vom 09.07. bis 27.07.2018 nur stundenweise zu erreichen.

Ab Montag, den 30. Juli 2018 sind wir wieder zu den gewohnten Geschäftszeiten für Sie da.

In dringenden Fällen kontaktieren Sie bitte die Vorsitzende/n der jeweiligen Region. Die Kontaktdaten finden Sie unter

www.vdid.de/regionen/index.php

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Image Sächsischer Staats-Designpreis 2018

Sächsischer Staatspreis für Design 2018

23.07.2018
Der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr verleiht 2018 den Sächsischen Staatspreis für Design bereits zum 16. Mal. Ziele des Wettbewerbes sind: • die Verankerung des ... mehr

Image Sächsischer Staats-Designpreis 2018

Sächsischer Staatspreis für Design 2018

23.07.2018

Der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr verleiht 2018 den Sächsischen Staatspreis für Design bereits zum 16. Mal.
Ziele des Wettbewerbes sind:
• die Verankerung des Wirtschaftsfaktors Design in sächsischen Unternehmen
• das Sichtbarmachen der Leistungsfähigkeit von sächsischem Design
• die Förderung der sächsischen Designwirtschaft und des Nachwuchsdesigns

Der Sächsische Staatspreis für Design 2018 wird in folgenden Kategorien verliehen:
• Produktdesign im Industriegüter-Bereich
• Produktdesign im Konsumgüter-Bereich
• Kommunikationsdesign
• Gestaltetes Handwerk
• Nachwuchsdesign
• Sonderpreis für Sound Design

Zusätzlich wird ein Publikumspreis im Rahmen einer öffentlichen Online-Abstimmung vergeben.

Das Wettbewerbsverfahren umfasst die folgenden Phasen:
6. April 2018: Auftaktveranstaltung im Industriemuseum Chemnitz
6. April 2018 bis 23. Juli 2018: Bewerbungsfrist

6. September 2018: Jurierung
7. September 2018: Leistungsschau und Bekanntgabe der Nominierungen im GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau, Dresden
5. November 2018: Preisverleihung im Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
14. Februar bis 14. März 2019: Ausstellung der Nominierten und Preisträger im Industriemuseum Chemnitz

www.designpreis.sachsen.de

www.facebook.com/Staatspreis.Design

E-Mail:

Auslobung Sächsischer Staats-Designpreis 2018 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Logo Image Hessischer Staatspreis 2018

Hessischer Staatspreis 2018 – Universelles Design

03.08.2018
„Intelligent & Nachhaltig“ – das ist das Motto des Staatspreises 2018, den das Hessische Ministerium der Finanzen und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration alle zwei Jahre ... mehr

Logo Image Hessischer Staatspreis 2018

Hessischer Staatspreis 2018 – Universelles Design

03.08.2018

„Intelligent & Nachhaltig“ – das ist das Motto des Staatspreises 2018, den das Hessische Ministerium der Finanzen und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration alle zwei Jahre gemeinsam verleihen.

Vernetzung und Serviceorientierung spielen eine immer wichtigere Rolle für das Mobilitätsangebot in Hessen. Der Hessische Staatspreis Universelles Design 2018 prämiert Lösungen und Konzepte, die hierfür einen besonderen Beitrag leisten.

Der Hessische Staatspreis Universelles Design ist ein Ehrenpreis und zeichnet Vorbilder aus, die richtungsweisend für die Entwicklung einer barrierefreien, alters- und herkunftsunabhängigen Gesellschaft sind. Es wird angestrebt, drei Preise aus verschiedenen Bereichen zu vergeben. Dabei ist es der Jury freigestellt, welche Anzahl an weiteren Anerkennungen vergeben wird.

Innerhalb des Nachwuchspreises werden drei Preise und Anerkennungen ausgewählt. Insgesamt verteilt die Jury ein Preisgeld in Höhe von 7.000 EUR auf die einzelnen Preisträger. Der Jury ist es vorbehalten, über eine Umverteilung der Höhe der Preisgelder zu entscheiden.

Beiträge können bis zum 03.08.2018 eingereicht werden.

Anmeldung bzw. Kontakt für Rückfragen:

Rat für Formgebung – German Design Council
Friedrich-Ebert-Anlage 49, 60327 Frankfurt am Main
Telefon 069-74 74 86 60

www.mdc.german-design-council.de

E-Mail:

Hessischer Staatspreis 2018 – Universelles Design (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
schaubau - summer design school, Dessau

international summer school of design dessau

12.08.2018 bis 18.08.2018
Schaubau - international summer school of design dessau, mit van bo le-mentzel schaubau ist eine einmal im Jahr stattfindende internationale Sommerschule mitten in der Bauhaus-Stadt Dessau. Ein ... mehr

schaubau - summer design school, Dessau

international summer school of design dessau

12.08.2018 bis 18.08.2018

Schaubau - international summer school of design dessau, mit van bo le-mentzel

schaubau
ist eine einmal im Jahr stattfindende internationale Sommerschule mitten in der Bauhaus-Stadt Dessau. Ein Design-Camp, das sich an kreative Studierende, Handwerker/innen und Wertschöpfer/innen aller gestaltenden Disziplinen, u.a. Design, Architektur und Kunst richtet.
Eine Woche widmet sich die schaubau summer school einem realen Thema vor Ort, das mit Kreativität und hands-on-mentality von 15 möglichst diversen Teilnehmern erforscht, bearbeitet und umgesetzt werden soll.
Im Fokus stehen die Räumlichkeiten des VorOrt-Hauses – eine Schule die über 12 Jahre leer stand und seit 2012 von Studiernden des Fachbereichs Design und seit 2014 vom VorOrt e.V. wiederbelebt wird.

Ein Rahmenprogramm sorgt für eine abwechslungsreiche, produktive und sonnige Sommerwoche in Dessau.

www.eventbrite.de/e/schaubau-tickets-46753459

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Linda und Nina

VDID Veranstaltung

Awards, Awards ...

30.08.2018
Köln: Unter dem Thema AWARDS, AWARDS wird das nächste NRW Regionaltreffen für VDID Mitglieder und Interessierte am 30.08. (und nicht wie ursprünglich vorgesehen am 31.08.) stattfinden. Es ... mehr

Linda und Nina

VDID Veranstaltung

Awards, Awards ...

30.08.2018

Köln: Unter dem Thema AWARDS, AWARDS wird das nächste NRW Regionaltreffen für VDID Mitglieder und Interessierte am 30.08. (und nicht wie ursprünglich vorgesehen am 31.08.) stattfinden.

Es gibt viele Awards und Preise, die jährlich für besondere Gestaltungsleistungen verliehen werden. Wir wollen über einige Awards berichten, über die Chancen und den Sinn dieser Wettbewerbe informieren und anschließend gemeinsam diskutieren.

Zu Gast ist Frank Zierenberg vom iF Award, der als einer der renommiertesten Designpreise gilt und seit 1954 jährlich auch für Leistungen im Bereich der Produktgestaltung verliehen wird. Er wird unter anderem über neue Disziplinen im Design Award und den Social Impact Prize berichten.

Desweiteren haben wir Jessika Grünitz von der Energie Effizienz Agentur NRW eingeladen. Sie wird vom “Effizienzpreis NRW” und dem Nachwuchspreis “MehrWert NRW” erzählen und beide Formate vorstellen.

Iris Laubstein organisiert seit 2011 den VDID NEWCOMERS‘ AWARD, der alle zwei Jahre in Kooperation mit der Koelnmesse auf der Interzum verliehen wird. Sie rundet unsere Vortragsreihe durch ihre Erfahrungen mit diesem Wettbewerb für die Gestalter der Zukunft ab.

Anschließend wird bei gemeinsamen Snacks und Getränken diskutiert.

VDID Stammtisch // AWARDS, AWARDS... / 30.08. Köln (der genaue Ort steht noch nicht fest)
Zur besseren Planung bitte anmelden!

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Bildrechte: Stiftung Haus der Geschichte - Johannes Kramer

VDID Veranstaltung

Brot & Butter unterwegs: Auf ins Depot nach Spandau!

06.09.2018
Sammlung industrielle Gestaltung der DDR - Besichtigung und Führung im Depot in Spandau. Im Rahmen der Führung durch Thorsten Krause von der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik ... mehr

Bildrechte: Stiftung Haus der Geschichte - Johannes Kramer

VDID Veranstaltung

Brot & Butter unterwegs: Auf ins Depot nach Spandau!

06.09.2018

Sammlung industrielle Gestaltung der DDR - Besichtigung und Führung im Depot in Spandau.

Im Rahmen der Führung durch Thorsten Krause von der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland besteht die Möglichkeit, einen Einblick in das umfangreiche Depot der Sammlung Industrielle Gestaltung der DDR zu bekommen, dessen Türen für die Öffentlichkeit ansonsten verschlossen sind. Während und nach der Führung besteht die Möglichkeit zum Austausch und Diskussion.

Zur Sammlung Industrielle Gestaltung der DDR:

Die Sammlung hat ihre Wurzeln in einem von Mart Stam 1950 gegründeten „Institut für industrielle Gestaltung“ als Teil der Hochschule für angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. Die Einrichtung hatte die Aufgabe, „Betrieben zu helfen und sie bei der Verbesserung ihrer vorhandenen und gangbarsten Produkte zu beraten“.

Nachdem Stam als entschiedener Vertreter der Moderne seine Funktionen in der DDR aufgeben musste, weil er von der Kulturpolitik der SED als „Formalist“ diffamiert worden war, wurde es in „Institut für angewandte Kunst“ umbenannt und zur zentralen staatlichen Einrichtung der ostdeutschen Designförderung. Als „Amt für industrielle Formgestaltung“ mit einer anwachsenden Sammlung an Produkten, mit Bibliothek und Fotothek plante und kontrollierte es bis zu seiner Auflösung 1990 die Erzeugnisproduktion der DDR entscheidend mit.

Im Jahr 2005 übernahm die Stiftung Haus der Geschichte die Sammlung Industrielle Gestaltung des Amtes für industrielle Formgestaltung der DDR. Die Sammlung umfasst ca. 160.000 Alltagsgegenstände und Designobjekte aus der DDR und der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ).

6.9.2018, Treffen um 18 h, Beginn der Führung pünktlich um 18:30 h

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen bitte an die VDID Geschäftsstelle, mail@vdid.de

Nach der Anmeldung gibt es weitere Informationen zum Treffpunkt, Mitfahrgelegenheit nach Spandau und einem gemütlichen Treffen mit sicherlich spannender Diskussion und Austausch.

Bildrechte:
Stiftung Haus der Geschichte - Johannes Kramer

www.hdg.de

www.hdg.de/museum-in-der-kulturbrauerei/

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Logo zu Design und Produktsicherheit 2018 Lutz Gahtmann

IHK Seminar zur Produktsicherheit und Kennzeichnung

10.09.2018
Duisburg. Jeder kennt das Thema; In der tagtäglichen Praxis muss man immer wieder feststellen, dass das Thema in vielen Betrieben doch nicht richtig verankert ist, bzw. nicht mit der gebotenen ... mehr

Logo zu Design und Produktsicherheit 2018 Lutz Gahtmann

IHK Seminar zur Produktsicherheit und Kennzeichnung

10.09.2018

Duisburg. Jeder kennt das Thema; In der tagtäglichen Praxis muss man immer wieder feststellen, dass das Thema in vielen Betrieben doch nicht richtig verankert ist, bzw. nicht mit der gebotenen Sorgfalt und Intensität behandelt wird - gerade was die Prävention beim Einkauf in Fern-Ost angeht. So musste z.B. aktuell im letzten Monat ein Kunde mehrere Container Ware vernichten weil ganz simple Kennzeichnungsvorschriften nicht eingehalten wurden.

Die Niederrheinische IHK Duisburg veranstaltet am 10.September 2018 ein Tagesseminar „Produktsicherheit und Produktkennzeichnung / Bekämpfung von Produktpiraterie“ für Unternehmen die Waren herstellen oder in den Europäischen Wirtschaftsraum einführen, bzw. auf dem Markt bereitstellen.

VDID Mitglied Lutz Gathmann, Designer und Sicherheitstechniker VDSI hält dieses Tagesseminar.

Die IHK liegt in der Duisburger Stadtmitte direkt vis-à-vis des Hauptbahnhofs und ist so auch mit den ÖPV optimal zu erreichen.

Auf der IHK Seite finden Sie weitere Infos und die Anmeldung:

www.ihk-niederrhein.de/System/vst/3894218?vie

www.ihk-niederrhein.de/System/vst/3894218?vie

www.ihk-niederrhein.de/serviceport/event/regi

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Imageposter ADC2018 Design Experience in Stuttgart

Partner-Veranstaltung

ADC: Wie sieht die Zukunft der Designer aus?

13.09.2018 bis 14.09.2018
Stuttgart. Unter dem Motto „Humanity Design“ verwandelt der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. am 13. & 14. September 2018 Stuttgart in die Hauptstadt der Kreativen. Zum vierten Mal ... mehr

Imageposter ADC2018 Design Experience in Stuttgart

Partner-Veranstaltung

ADC: Wie sieht die Zukunft der Designer aus?

13.09.2018 bis 14.09.2018

Stuttgart. Unter dem Motto „Humanity Design“ verwandelt der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. am 13. & 14. September 2018 Stuttgart in die Hauptstadt der Kreativen.
Zum vierten Mal bringt der Club auf der ADC Design Experience Pioniere und Vorreiter aus Design und Kreativwirtschaft zusammen und stellt Existenzfragen: Was leistet Design im Kontext digitaler Automation? Wie viel »menschliches Maß« braucht Design in Zukunft? Und ist »Simplify!« ein Dogma, das gebrochen werden muss?

Künstler und Designer wie Mark Gmehling, Rémy Clemente und spannende Köpfe aus der Wirtschaft diskutieren zu diesen Fragen. Unter anderem mit dabei sind Franziska Weissbach (ING-DiBa), Dr. Florian Röhrbein (Kärcher) und Martin Cordsmeier (Gründer von Millionways). Sie alle bringen zum Kongress am 13. September neuesten Input zu spannenden Zukunftsfragen der Designwelt. Praxis gibt es am Folgetag im Rahmen eines Seminars. Alle Informationen zum Programm und den ersten Speakern sind auf der ADC Website einsehbar!

EXKLUSIV-ANGEBOT: VDID Mitglieder erhalten einen Sondertarif von 199,- € (statt regulär 299,- €) für den Kongress am 13. September 2018. Bestellungen unter unten stehendem Link mit Angabe des Aktionscodes VDID.

Art Directors Club für Deutschland e.V.
Hannah Hör, Ltg. Marketing/PR
Franklinstraße 15, D 10587 Berlin
Fon: +49 (0) 30 590 03 10 – 44

Zu den Tickets geht’s hier entlang:

www.eventbrite.de/e/adc-design-experience-201

www.adc.de/design-experience-2018/

E-Mail:

PM vom 9.7.2018 zu ADC Design Experience (PDF)

ADC Design Experience Speakers (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
C2CC 2018 Congress Lüneburg - Logo

Cradle to Cradle Congress 2018

14.09.2018 bis 15.09.2018
Lüneburg. Am 14. & 15. September findet der fünfte internationale Cradle to Cradle Congress (C2CC18) an der Leuphana Universität statt. Der Congress ist die weltweit größte Cradle to ... mehr

C2CC 2018 Congress Lüneburg - Logo

Cradle to Cradle Congress 2018

14.09.2018 bis 15.09.2018

Lüneburg. Am 14. & 15. September findet der fünfte internationale Cradle to Cradle Congress (C2CC18) an der Leuphana Universität statt.
Der Congress ist die weltweit größte Cradle to Cradle-Plattform – hier werden kreislauffähige Innovationen entwickelt, vorgestellt und diskutiert. Am Congress trifft die C2C Community jährlich auf zentrale Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft. Foren, Vorträge und Expert*innengespräche bieten Raum für Austausch und Vernetzung. Panels, Vorträge und interaktive Foren bieten Raum für Austausch und Vernetzung.

Das Innovationskonzept Cradle to Cradle, übersetzt „von der Wiege zur Wiege“, steht für ein Designkonzept, bei dem gesunde Materialien kontinuierlich in biologischen und technischen Kreisläufen zirkulieren - Abfall gibt es nicht. Produkte und Produktionsprozesse sind für Mensch und Umwelt gesund und speisen sich ausschließlich aus erneuerbaren Energien.
Auch in diesem Jahr wird der Congress ein breites Themenspektrum abdecken:
Neben dem Vertiefungsthema Fashion & Textil wird es verschiedene Formate unter anderem zu den Themen Bau, Plastik, Best Practice, In Transition, Wissenschaft sowie Global Challenges geben.

Als Akteur*innen sind in diesem Jahr u. a. mit dabei:
Donald Brenninkmeijer, Chief Innovation Officer, C&A
Prof. Friederike von Wedel-Parlow, Beneficial Design Institute Berlin
Philomena John, Cotton Blossom Private Limited, Indien
Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Club of Rome, Naturwissenschaftler & Politiker
Prof. Dr. Mojib Latif, Klimaforscher

Cradle to Cradle e.V.
Naugarder Str. 43, 10409 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 2205 4990
E-Mail: info@c2c-ev.de
www.c2c-congress.org

Weitere Informationen und zur Anmeldung:

c2c-kongress.de/de/c2c-congress-2/

c2c-kongress.de/de/registrierung/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
image zu 3D Druck purmundus challenge 2018

Partner-Veranstaltung

purmundus challenge 2018 im 3D-Druck

23.09.2018
Dieses Jahr steht der internationale Ideenwettbewerb für Design im 3D-Druck „purmundus challenge“ unter dem Thema 3D-Druck rüstet uns für die Zukunft. Wie lässt sich die Zukunft in ihrer ... mehr

image zu 3D Druck purmundus challenge 2018

Partner-Veranstaltung

purmundus challenge 2018 im 3D-Druck

23.09.2018

Dieses Jahr steht der internationale Ideenwettbewerb für
Design im 3D-Druck „purmundus challenge“ unter dem Thema 3D-Druck rüstet uns für die Zukunft.

Wie lässt sich die Zukunft in ihrer Geschwindigkeit und Gegensätzlichkeit gestalten?
Wie kann 3D-Druck uns helfen, diese Zukunft nachhaltig positiv zu formen? Im Rahmen des Wettbewerbs stellen sich die Teilnehmer einer großartigen, aufregenden und wunderschönen Zukunft. Es soll selektiv dort aufgebaut werden, wo es gebraucht wird. Halbzeuge und andere Fertigungsverfahren mit dem 3D-Druck in einem Entwurf
zu kombinieren, ist explizit erlaubt und willkommen. Die purmundus challenge ermutigt darüber hinaus erneut, auch Verfahren und Materialien zu berücksichtigen, die sich heute noch nicht durchgesetzt haben, noch im Forschungsstadium sind oder gar erst erfunden werden müssen.

Der Nutzen für den Gebrauch, für Wirtschaftlichkeit und für die Ästhetik soll von der Jury ebenso bewertet werden, wie die Gestaltung selbst und die Innovation. Die internationale Jury vereint renommierte Größen aus dem 3D-Druck-Sektor und besteht unter anderem aus Vertretern namhafter Industrieunternehmen, Designstudios, Forschungseinrichtungen und Marktexperten.

Eingeladen zu diesem innovativen Ideenwettbewerb sind Designer, Ingenieure und Programmierer, zum Beispiel aus Konstruktionsbüros, Designstudios und Hochschulen sowie aus Start-ups, Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen.

Einsendeschluss ist der 23. September 2018.
Die Gewinner werden mit Preisen im Wert von insgesamt 12.000 Euro ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Sonderschau werden die Finalisten auf der formnext vom 13.-16.11.2018 in Frankfurt zu sehen sein.
Am 15.11.2018 werden die Sieger der purmundus challenge einer von international renommierten Jury ausgewählt und feierlich auf der Messe prämiert. Ein Publikumspreis, der über die Messetage von den Besuchern der formnext 2018 gewählt wird, rundet die purmundus challenge ab.

Weitere Informationen unter:

purmundus-challenge.com

Ausschreibung prumundus challenge 2018 (PDF)

PM zur Ausschreibung prumundus challenge 2018 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Deutsches Patent- und Markenamt

„Schutzrechte im Überblick“ Grundwissen zur Nutzung von Patenten, Marken und Designs in der Praxis

24.09.2018
Einsteiger-Seminar zu gewerblichen Schutzrechten – Schutzrechte im Überblick Nach einer kleinen Sommerpause startet das DPMA-IDZ Berlin im Spätsommer wieder mit seinem Schulungsprogramm zum ... mehr

Deutsches Patent- und Markenamt

„Schutzrechte im Überblick“ Grundwissen zur Nutzung von Patenten, Marken und Designs in der Praxis

24.09.2018

Einsteiger-Seminar zu gewerblichen Schutzrechten
– Schutzrechte im Überblick


Nach einer kleinen Sommerpause startet das DPMA-IDZ Berlin im Spätsommer wieder mit seinem Schulungsprogramm zum Thema IP. Angeboten werden Abendseminare und Ganztagesworkshops für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Im ersten zweistündigen Seminar vermitteln Ihnen Experten wertvolles Know-how über die wichtigsten Aspekte des Schutzes von geistigem Eigentum in Unternehmen, um Ihre Potentiale im Bereich geistiges Eigentum rechtzeitig zu erkennen, strategisch zu managen und erfolgreich durchzusetzen.

Uhrzeit:
16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Ort:
Deutsches Patent- und Markenamt Raum E077-E079
Gitschiner Straße 97
10969 Berlin

Es fallen keine Teilnehmergebühren an.

Anmeldung bis zum 17. September 2018

www.dpma.de

www.dpma.de/dpma/veranstaltungen/workshops/in

E-Mail:

Einsteigerseminar Schutzrechte im Überblick (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
LpS 2018 Press Image

Partner-Veranstaltung

LpS und TiL 2018 in Bregenz

25.09.2018 bis 27.09.2018
Das achte internationale LED Symposium und Ausstellung (LpS 2018) findet im Kongresszentren in Bregenz (Österreich), unweit des Bodensees statt. Das LED professional Symposium (LpS) richtet sich ... mehr

LpS 2018 Press Image

Partner-Veranstaltung

LpS und TiL 2018 in Bregenz

25.09.2018 bis 27.09.2018

Das achte internationale LED Symposium und Ausstellung (LpS 2018) findet im Kongresszentren in Bregenz (Österreich), unweit des Bodensees statt.

Das LED professional Symposium (LpS) richtet sich vom 25.-27. September 2018 an die international führenden Experten aus Forschung, Technologie, Industrie und Design, sowie an alle, die sich für die neuesten Entwicklungen und Trends in der Beleuchtungstechnik interessieren.
Das sorgsam zusammengestellte Programm für die LpS 2018– zusammen mit der parallel laufenden TiL 2018 (technology in lighting design) – gibt einen komplexen Überblick über die aktuellen Entwicklungen, Problemstellungen und bietet neue Lösungen für die disruptive und sich stetig ändernde Welt der Beleuchtung und Lichttechnik.
Siegfried Luger, Event Director

Trends in der Lichttechnik (TiL) ist eine seit langem notwendige Veranstaltung in der Welt der Lichttechnik. Sie zeigt perfekt auf, dass Beleuchtungstechnik keine Grenzen kennt und überall neue und unerwartete Anwendungen finden kann.“
Rogier Van Der Heide, Program Curator at TiL 2018.

Der VDID als Supporting Organisation der TiL und der LpS 2018 hat für seine Mitglieder 10 Gratis-Tickets plus 50% Discount auf den TiL 2018 Forum & Show Pass, sowie 20% Discount auf den LpS 2018 Symposium+Expo Pass. Das gemeinsame Get-together ist bei allen Tickets mit enthalten.

Informationen über die günstigen Tickets erhalten Sie über die VDID Geschäftsstelle.
Weitere Informationen zu den Ausstellungen und Konferenzprogrammen von LpS oder TiL finden Sie unter den unten stehenden Links bzw. den angehängten PDF-Flyern.

www.til2018.com

www.lps2018.com

E-Mail:

Program LpS 2018 (PDF)

Program TiL 2018 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Foto: efanrw

DesignCamp.NRW

01.10.2018
Duisburg: Das DesignCamp.NRW wird erstmalig am 1. Oktober 2018 von der Effizienz-Agentur NRW lanciert. Ziel der neuen Veranstaltungsreihe ist ein produkt- und technologieoffener Austausch von ... mehr

Foto: efanrw

DesignCamp.NRW

01.10.2018

Duisburg: Das DesignCamp.NRW wird erstmalig am 1. Oktober 2018 von der Effizienz-Agentur NRW lanciert. Ziel der neuen Veranstaltungsreihe ist ein produkt- und technologieoffener Austausch von Industriedesignern aus NRW, um Erfahrungswerte und Lösungsideen für ein nachhaltiges Design zu identifizieren. Als externe Impulsgeber werden dabei Multiplikatoren aus Politik, Wissenschaft, Handel und Konsum eingebunden.

Erfahren Sie mehr:
Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49, 47119 Duisburg
Jessika Grünitz, Tel. 0203 - 378 79 327

www.ressourceneffizienz.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Talenteareal auf der ambiente 2019 - bewerben!

Förderprogramm „talents“ der Ambiente

04.10.2018
Frankfurt. Unter dem Namen „talents“ fördert die Messe Frankfurt auf der Konsumgütermesse Ambiente (8. – 12. Februar 2019) junge DesignerInnen und auch DiplomandInnen. Neben einer ... mehr

Talenteareal auf der ambiente 2019 - bewerben!

Förderprogramm „talents“ der Ambiente

04.10.2018

Frankfurt. Unter dem Namen „talents“ fördert die Messe Frankfurt auf der Konsumgütermesse Ambiente (8. – 12. Februar 2019) junge DesignerInnen und auch DiplomandInnen. Neben einer kostenfreien Ausstellungsfläche in einem speziell gestalteten Areal bietet das talents-Programm den TeilnehmerInnen eine hochkarätige Plattform für Networking, direktes Feedback und wichtige Kontakte zu Industrie und Handel. Das ist für viele der „talents“ die Chance, in der internationalen Design- und Konsumgüterszene durchzustarten.
Gesucht sind junge GestalterInnen aus den Bereichen Tisch- und Genusskultur sowie Interior Design. Bewerbungen mit aussagekräftigen Produktinformationen und Bildmaterial können bis zum 4. Oktober 2018 per e-Mail (siehe unten) eingereicht werden.

Weitere Infos und die Teilnahmebedingungen finden Sie unter:

ambiente.messefrankfurt.com/frankfurt/de/them

https://ambiente.messefrankfurt.com/frankfurt

E-Mail:

Bewerbung Talents 2019 ambiente (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Focus Open 2018 Image

Focus Open - Preisverleihung und Ausstellung

12.10.2018 bis 25.11.2018
Internationaler Designpreis Baden-Württemberg Das Design Center Baden-Württemberg schreibt den Focus Open, Internationaler Designpreis Baden-Württemberg, aus und lädt Unternehmen und Designer ... mehr

Focus Open 2018 Image

Focus Open - Preisverleihung und Ausstellung

12.10.2018 bis 25.11.2018

Internationaler Designpreis Baden-Württemberg

Das Design Center Baden-Württemberg schreibt den Focus Open, Internationaler Designpreis Baden-Württemberg, aus und lädt Unternehmen und Designer aus aller Welt zur Teilnahme ein. Der renommierte Wettbewerb blickt auf eine lange Tradition zurück und genießt im In- und Ausland hohes Ansehen.
Der Staatspreis wird für zukunftsweisende, professionelle und herausragende Gestaltungsleistungen verliehen.

Die Auszeichnungen »Focus Gold«, »Focus Silver« und »Focus Special Mention« sind begehrte Bestätigungen für höchste Designqualität.

Es erfolgt keine Vorselektion, alle angemeldeten Produkte werden der Jury präsentiert.

Neutrale und unabhängige Jury - Entwicklungen, an denen ein Jurymitglied oder dessen Unternehmen beteiligt ist, sind von der Bewertung komplett ausgeschlossen.

Preisverleihung und Vernissage 12. Oktober 2018

Laufzeit der Ausstellung in Ludwigsburg
von 13. Oktober bis 25. November 2018


Veranstalter: Design Center Baden-Württemberg
Regierungspräsidium Stuttgart
Willi-Bleicher-Straße 19, D-70174 Stuttgart

Informationen zum Wettbewerb: Hildegard Hild,
Telefon +49 (0) 711 123-26 84

www.design-center.de

E-Mail:

Focus Open 2018 Ausschreibung Wettbewerb (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Designers' Open 2018 Leipzig - Imagefoto

Partner-Veranstaltung

Designers‘ Open in Leipzig

26.10.2018 bis 28.10.2018
Leipzig hüllt sich in Design. Vom 26. bis 28. Oktober öffnen mit den Designers‘ Open eine der führenden Designplattformen in Deutschland. In der eindrucksvollen KONGRESSHALLE am Zoo ... mehr

Designers' Open 2018 Leipzig - Imagefoto

Partner-Veranstaltung

Designers‘ Open in Leipzig

26.10.2018 bis 28.10.2018

Leipzig hüllt sich in Design. Vom 26. bis 28. Oktober öffnen mit den Designers‘ Open eine der führenden Designplattformen in Deutschland. In der eindrucksvollen KONGRESSHALLE am Zoo präsentieren über 200 Labels, Designer und Newcomer ihre Einzelstücke.
Insgesamt vier Ausstellungsbereiche - DO / Research & Industry, DO / Interior & Furniture, DO / Fashion & Accessories und DO / Graphic & Media - zeigen die facettenreiche Welt des Designs. Dabei sind die Designers‘ Open immer ganz nah am Markt: Beim Business Speed Dating von IHK Leipzig, Handwerkskammer Leipzig und Kreatives Leipzig sowie dem Design Pitch mit dem Hochschulgründernetzwerk SMILE erhalten (Jung-)Designer die Möglichkeit, ihre Ideen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft zu präsentieren und ihr Produkt damit noch mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Umrahmt werden die Designers‘ Open von den DO/Spots. In Ateliers, Studios oder Kreativräumen erleben Besucher Design dort, wo es entsteht – inmitten einer pulsierenden Großstadt.

Leipziger Messe GmbH
Abteilung: Kommunikation Messen
Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland
Tel.: +49 341 678-6555

www.designersopen.de

www.leipziger-messe.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Linda und Nina

VDID Veranstaltung

Essen: NRW Regionaltreffen mit "Stammtisch"

09.11.2018
Uns liegt das Thema Netzwerk am Herzen. Dazu laden wir alle Mitglieder aus NRW (und wer gerade vor Ort ist) zu folgenden Terminen ein: Nächster Termin Regionaltreffen mit „Stammtisch“ • ... mehr

Linda und Nina

VDID Veranstaltung

Essen: NRW Regionaltreffen mit "Stammtisch"

09.11.2018

Uns liegt das Thema Netzwerk am Herzen. Dazu laden wir alle Mitglieder aus NRW (und wer gerade vor Ort ist) zu folgenden Terminen ein:

Nächster Termin Regionaltreffen mit „Stammtisch“
• Freitag, 9. November 18, 18:30 -20:00 Uhr, Essen

Veranstaltungsort:
ifm electronic gmbh
Friedrichstr. 1
45128 Essen
linda.schmidt@vdid.de
(Parkplätze gibt es am Anfang der Rüttenscheider Strasse gegenüber vom Glückaufhaus auf Höhe der Baumstrasse - diesen sind allerdings kostenpflichtig)

An diesen Terminen werden wir zur Diskussion zu unterschiedlichen Themen mit ausgewählten Gästen einladen. Themen und Vortragende werden folgen. Bitte im Kalender notieren.

Bis dahin eine erfolgreiche Zeit und gutes Gelingen.
Bei Fragen und Ideen stehen wir gern zur Verfügung. Bitte einfach melden.

Nina Ruthe-Klein & Linda Schmidt

www.ifm.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Weihnachtsessen mit Raclette

VDID Veranstaltung

Weihnachtsessen mit Raclette

07.12.2018
Ab 19.00 Uhr ist es wieder soweit – Weihnachtsraclette in der Galerie erstererster, Pappelallee 69, 10437 Berlin – und alle VDID Mitglieder und Freunde sind eingeladen. In entspannter Runde ... mehr

Weihnachtsessen mit Raclette

VDID Veranstaltung

Weihnachtsessen mit Raclette

07.12.2018

Ab 19.00 Uhr ist es wieder soweit – Weihnachtsraclette in der Galerie erstererster, Pappelallee 69, 10437 Berlin – und alle VDID Mitglieder und Freunde sind eingeladen.

In entspannter Runde erfolgt ein Austausch über die Aktivitäten des VDID, geplante oder zu planende Events in der Region und bundesweit und über vieles Mehr! Und das Ganze in weihnachtlicher Atmosphäre mit leckerem Raclette.

Auch dieses Jahr soll für jeden eine Raclette Pfanne bereit liegen und die Käsemenge wieder stimmen, deswegen Anmeldungen bitte unter mail@vdid.de bei Jutta Ochsner, VDID Geschäftsstelle, bis zum 4.12.2018.

www.erstererster.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger