Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

image zu 3D Druck purmundus challenge 2018

Partner-Veranstaltung

purmundus challenge 2018 im 3D-Druck

23.09.2018
Dieses Jahr steht der internationale Ideenwettbewerb für Design im 3D-Druck „purmundus challenge“ unter dem Thema 3D-Druck rüstet uns für die Zukunft. Wie lässt sich die Zukunft in ihrer ... mehr

image zu 3D Druck purmundus challenge 2018

Partner-Veranstaltung

purmundus challenge 2018 im 3D-Druck

23.09.2018

Dieses Jahr steht der internationale Ideenwettbewerb für
Design im 3D-Druck „purmundus challenge“ unter dem Thema 3D-Druck rüstet uns für die Zukunft.

Wie lässt sich die Zukunft in ihrer Geschwindigkeit und Gegensätzlichkeit gestalten?
Wie kann 3D-Druck uns helfen, diese Zukunft nachhaltig positiv zu formen? Im Rahmen des Wettbewerbs stellen sich die Teilnehmer einer großartigen, aufregenden und wunderschönen Zukunft. Es soll selektiv dort aufgebaut werden, wo es gebraucht wird. Halbzeuge und andere Fertigungsverfahren mit dem 3D-Druck in einem Entwurf
zu kombinieren, ist explizit erlaubt und willkommen. Die purmundus challenge ermutigt darüber hinaus erneut, auch Verfahren und Materialien zu berücksichtigen, die sich heute noch nicht durchgesetzt haben, noch im Forschungsstadium sind oder gar erst erfunden werden müssen.

Der Nutzen für den Gebrauch, für Wirtschaftlichkeit und für die Ästhetik soll von der Jury ebenso bewertet werden, wie die Gestaltung selbst und die Innovation. Die internationale Jury vereint renommierte Größen aus dem 3D-Druck-Sektor und besteht unter anderem aus Vertretern namhafter Industrieunternehmen, Designstudios, Forschungseinrichtungen und Marktexperten.

Eingeladen zu diesem innovativen Ideenwettbewerb sind Designer, Ingenieure und Programmierer, zum Beispiel aus Konstruktionsbüros, Designstudios und Hochschulen sowie aus Start-ups, Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen.

Einsendeschluss ist der 23. September 2018.
Die Gewinner werden mit Preisen im Wert von insgesamt 12.000 Euro ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Sonderschau werden die Finalisten auf der formnext vom 13.-16.11.2018 in Frankfurt zu sehen sein.
Am 15.11.2018 werden die Sieger der purmundus challenge einer von international renommierten Jury ausgewählt und feierlich auf der Messe prämiert. Ein Publikumspreis, der über die Messetage von den Besuchern der formnext 2018 gewählt wird, rundet die purmundus challenge ab.

Weitere Informationen unter:

purmundus-challenge.com

Ausschreibung prumundus challenge 2018 (PDF)

PM zur Ausschreibung prumundus challenge 2018 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

Marken und Patente erfolgreich nutzen – kostenfreie Orientierungswoche

24.09.2018 bis 28.09.2018
Bundesweite Aktionswoche mit kostenfreien Orientierungsberatungen für kleine und mittlere Unternehmen und Start-ups. Wie schützt man Marken und Erfindungen? Was bringt geistiges Eigentum ... mehr



Marken und Patente erfolgreich nutzen – kostenfreie Orientierungswoche

24.09.2018 bis 28.09.2018

Bundesweite Aktionswoche mit kostenfreien Orientierungsberatungen für kleine und mittlere Unternehmen und Start-ups.

Wie schützt man Marken und Erfindungen? Was bringt geistiges Eigentum eigentlich? Und wie setzt man es am Markt erfolgreich ein? In einer bundesweiten Aktionswoche des Deutschen Patent- und Markenamts und den deutschen Patentinformationszentren können sich kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Start-ups über die wirtschaftliche Nutzung von gewerblichen Schutzrechten beraten lassen. Die Orientierungsberatungen finden in der Aktionswoche vom 24. bis 28. September 2018 in elf Städten statt und stehen unter dem Titel "Wertschöpfung mit Ideen- und Innovationsschutz".

Im Rahmen der Aktionswoche erhalten die Unternehmen kostenfrei, neutral und vertraulich Rat zur Wertschöpfung und Risikovermeidung im Umgang mit geistigem Eigentum (englisch: "intellecual property", IP). In den rund zweistündigen Orientierungsberatungen analysieren Expertinnen und Experten der Patentinformationszentren die unternehmensspezifische IP-Situation. Dabei geht es insbesondere um die gewerblichen Schutzrechte (Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs), aber auch um Aspekte der sogenannten "Soft-IP", zu denen Geschäftsgeheimnisse und Urheberrechtsthemen zählen. Auf dieser Grundlage erhalten die Unternehmen eine erste Einschätzung ihrer wirtschaftlichen Chancen und Risiken im Bereich des geistigen Eigentums mit spezifischen Handlungsempfehlungen – von individuellen Anregungen für eine optimale Nutzung von geistigem Eigentum im Unternehmen bis hin zu Ansätzen für strategische Wettbewerbsvorteile.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich.

www.dpma.de/service/presse/pressemitteilungen

www.innovaccess.eu

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
LpS 2018 Press Image

Partner-Veranstaltung

LpS und TiL 2018 in Bregenz

25.09.2018 bis 27.09.2018
Das achte internationale LED Symposium und Ausstellung (LpS 2018) findet im Kongresszentrum in Bregenz (Österreich), unweit des Bodensees, statt. Das LED professional Symposium (LpS) richtet ... mehr

LpS 2018 Press Image

Partner-Veranstaltung

LpS und TiL 2018 in Bregenz

25.09.2018 bis 27.09.2018

Das achte internationale LED Symposium und Ausstellung (LpS 2018) findet im Kongresszentrum in Bregenz (Österreich), unweit des Bodensees, statt.

Das LED professional Symposium (LpS) richtet sich vom 25.-27. September 2018 an die international führenden Experten aus Forschung, Technologie, Industrie und Design, sowie an alle, die sich für die neuesten Entwicklungen und Trends in der Beleuchtungstechnik interessieren.
Das sorgsam zusammengestellte Programm für die LpS 2018– zusammen mit der parallel laufenden TiL 2018 (technology in lighting design) – gibt einen komplexen Überblick über die aktuellen Entwicklungen, Problemstellungen und bietet neue Lösungen für die disruptive und sich stetig ändernde Welt der Beleuchtung und Lichttechnik.
Siegfried Luger, Event Director

Trends in der Lichttechnik (TiL) ist eine seit langem notwendige Veranstaltung in der Welt der Lichttechnik. Sie zeigt perfekt auf, dass Beleuchtungstechnik keine Grenzen kennt und überall neue und unerwartete Anwendungen finden kann.“
Rogier Van Der Heide, Program Curator at TiL 2018.

Der VDID als Supporting Organisation der TiL und der LpS 2018 hat für seine Mitglieder 10 Gratis-Tickets plus 50% Discount auf den TiL 2018 Forum & Show Pass, sowie 20% Discount auf den LpS 2018 Symposium+Expo Pass. Das gemeinsame Get-together ist bei allen Tickets mit enthalten.

Informationen über die günstigen Tickets erhalten Sie über die VDID Geschäftsstelle.
Weitere Informationen zu den Ausstellungen und Konferenzprogrammen von LpS oder TiL finden Sie unter den unten stehenden Links bzw. den angehängten PDF-Flyern.

www.til2018.com

www.lps2018.com

E-Mail:

Program LpS 2018 (PDF)

Program TiL 2018 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

Design for Wellbeing Summit 2018

26.09.2018
Köln: Das Konsortium des Förderprojekts „Design for Wellbeing“ präsentiert ab 15:00 Uhr die Ergebnisse seiner Arbeit auf einem Summit im Startplatz Köln. Im Rahmen des dreijährigen Projekts ... mehr



Design for Wellbeing Summit 2018

26.09.2018

Köln: Das Konsortium des Förderprojekts „Design for Wellbeing“ präsentiert ab 15:00 Uhr die Ergebnisse seiner Arbeit auf einem Summit im Startplatz Köln.
Im Rahmen des dreijährigen Projekts haben die Universität Siegen, die Happiness Research Organisation und die Designagenturen Noto und ixdp. basierend auf Modellen der positiven Psychologie und Soziologie, einen Design- und Innovationsprozess entwickelt, der die Frage »Wie werden aus zufriedenen Kunden, glückliche Kunden? « beantwortet und die unternehmerischen Potentiale der Wohlbefindenszentrierung hebt.
Zunächst führen Prof. Dr. Marc Hassenzahl (Universität Siegen) und Thorsten Frackenpohl (Noto) in einer Keynote in das Thema und das Projekt ein. Anhand von Fallstudien – unter anderem mit De`Longhi Braun Household und dem Lufthansa Innovation Hub – erhalten die Teilnehmer anschließend Einblicke in diesen neuen Ansatz, positive Erlebnis- und Nutzungsinnovationen mit Hilfe eines speziellen Methodensets zu entwickeln. In einer Podiumsdiskussion u.a. mit Tino Klähne (Lufthansa Innovation Hub) und Duy Phong Vu (De'Longhi Braun Household GmbH) werden die Methodik und ihre Anwendungspotentiale auch mit dem Publikum diskutiert.

Eine Ausstellung im Flur und im Veranstaltungsraum veranschaulicht die Fallstudien und präsentiert auch Artefakte des Förderprojektes.

26.09.2018 von 15 - 19 Uhr im Startplatz in Köln

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter den unterstehenden Links ebenso wie die kostenfreie Anmeldung:

www.design-for-wellbeing.org/summit2018

www.design-for-wellbeing.org

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Cover zum Buchtipp: Das Design der Knappheit

Buchvorstellung: Das Design der Knappheit

27.09.2018
Studienhefte Problemorientiertes Design Heft 7 Jesko Fezer (Herausgeber), Oliver Gemballa (Herausgeber), Matthias Görlich (Herausgeber) Knappheit begegnet uns überall. Knappheit ist so etwas ... mehr

Cover zum Buchtipp: Das Design der Knappheit

Buchvorstellung: Das Design der Knappheit

27.09.2018

Studienhefte Problemorientiertes Design Heft 7
Jesko Fezer (Herausgeber), Oliver Gemballa (Herausgeber), Matthias Görlich (Herausgeber)

Knappheit begegnet uns überall. Knappheit ist so etwas wie eine ständige Bedrohung; zugleich ist sie eine Wirklichkeit, mit der wir konfrontiert sind. Man kann vom Design nicht fordern, das Problem der Knappheit zu lösen oder zu überwinden. Es gilt vielmehr, die zugrunde liegenden Kräfte zu beleuchten und besser verstehen zu lernen, wie unsere Vorstellungen von Knappheit auf ökonomischen Konstruktionen beruhen.

Buchvorstellung am 27.09.2018 ab 20:30 h

Pro qm, Almstadtstraße 48-50, 10119 Berlin

www.pro-qm.de/das-design-der-knappheit-studie

www.pro-qm.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Foto: efanrw

DesignCamp.NRW

01.10.2018
Duisburg: Das DesignCamp.NRW wird erstmalig am 1. Oktober 2018 von der Effizienz-Agentur NRW lanciert. Ziel der neuen Veranstaltungsreihe ist ein produkt- und technologieoffener Austausch von ... mehr

Foto: efanrw

DesignCamp.NRW

01.10.2018

Duisburg: Das DesignCamp.NRW wird erstmalig am 1. Oktober 2018 von der Effizienz-Agentur NRW lanciert. Ziel der neuen Veranstaltungsreihe ist ein produkt- und technologieoffener Austausch von Industriedesignern aus NRW, um Erfahrungswerte und Lösungsideen für ein nachhaltiges Design zu identifizieren. Als externe Impulsgeber werden dabei Multiplikatoren aus Politik, Wissenschaft, Handel und Konsum eingebunden.

Erfahren Sie mehr:
Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49, 47119 Duisburg
Jessika Grünitz, Tel. 0203 - 378 79 327

www.ressourceneffizienz.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Talenteareal auf der ambiente 2019 - bewerben!

Förderprogramm „talents“ der Ambiente

04.10.2018
Unter dem Namen „talents“ fördert die Messe Frankfurt auf der Konsumgütermesse Ambiente (8. – 12. Februar 2019) junge DesignerInnen und auch DiplomandInnen. Neben einer kostenfreien ... mehr

Talenteareal auf der ambiente 2019 - bewerben!

Förderprogramm „talents“ der Ambiente

04.10.2018

Unter dem Namen „talents“ fördert die Messe Frankfurt auf der Konsumgütermesse Ambiente (8. – 12. Februar 2019) junge DesignerInnen und auch DiplomandInnen. Neben einer kostenfreien Ausstellungsfläche in einem speziell gestalteten Areal bietet das talents-Programm den TeilnehmerInnen eine hochkarätige Plattform für Networking, direktes Feedback und wichtige Kontakte zu Industrie und Handel. Das ist für viele der „talents“ die Chance, in der internationalen Design- und Konsumgüterszene durchzustarten.
Gesucht sind junge GestalterInnen aus den Bereichen Tisch- und Genusskultur sowie Interior Design. Bewerbungen mit aussagekräftigen Produktinformationen und Bildmaterial können bis zum 4. Oktober 2018 per e-Mail (siehe unten) eingereicht werden.

Weitere Infos und die Teilnahmebedingungen finden Sie unter:

ambiente.messefrankfurt.com/frankfurt/de/them

tendence.messefrankfurt.com/frankfurt/de/pres

E-Mail:

Bewerbung Talents 2019 ambiente (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Brot+Butter on Tour zum Scherbengericht - Foto (c) G. Höhne - Dornburg Dornburg

VDID Veranstaltung

Brot & Butter unterwegs Zwischen Scherbengericht und Luxusware

06.10.2018
Vornehmlich weiß Modernes Manufakturporzellan der 1960er- und 1970er-Jahre - Ausstellungsdauer: 26.08. bis 15.10.2018 Die 1960er- und 1970er-Jahre waren veränderungsstarke Jahrzehnte. Die ... mehr

Brot+Butter on Tour zum Scherbengericht - Foto (c) G. Höhne - Dornburg Dornburg

VDID Veranstaltung

Brot & Butter unterwegs Zwischen Scherbengericht und Luxusware

06.10.2018

Vornehmlich weiß
Modernes Manufakturporzellan der 1960er- und 1970er-Jahre - Ausstellungsdauer: 26.08. bis 15.10.2018


Die 1960er- und 1970er-Jahre waren veränderungsstarke Jahrzehnte. Die Umbruchstimmung hatte auch Auswirkungen auf die Entwicklung des Designs. So bestimmten runde, asymmetrische, dynamische oder futuristische Formen den Zeitgeschmack und das Interieur. Die Formvielfalt der Natur wurde zum Vorbild. In der Architektur entstanden Bauten, die sich an organischen Formen orientierten. Die Künstler/innen der OP-Art nutzten abstrakte Muster, um die Wahrnehmung zu täuschen. Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und damit den Zeitgeist sichtbar zu machen, wurde auch für die Porzellanindustrie zum Leitbild. Man wollte trendbewusste junge Käufer ansprechen. Das schnelle Wirtschaftswachstum ab den fünfziger Jahren in der BRD führte zu neuem Wohlstand, und die bestehende Forderung nach einer Ästhetisierung des Alltagslebens wurde zunehmend Realität.
Parallel dazu wurde in der DDR in den 60er Jahren der sogenannte Formalismusstreit ausgetragen, nachdem Walther Ulbricht anlässlich der V. Deutschen Kunstausstellung in Dresden direkt die Formensprache des Keramikers Hubert Petras kritisiert hatte.
Die Kabinettausstellung „Vornehmlich weiß“ setzt neben einigen Service-Teilen den Schwerpunkt auf Vasen unterschiedlicher Manufakturen. Nach dem Rosenthalschen Motto „Mehr als nur ein Platz für Blumen“ (1977) werden Vasen zu Skulpturen. Anhand der ausgewählten Beispiele möchte die Ausstellung zeigen, welche künstlerischen Strömungen und Designtrends dieser Epoche für deutsches Porzellan prägend waren.

Am 6. Oktober 2018 um 18 h hält Günter Höhne, Kulturjournalist und Buchautor, den Vortrag

Zwischen Scherbengericht und Luxusware
Weißes Serien-Porzellan und die DDR-Moderne

Bei Teilnahme bitte eine Mail an Jutta Ochsner, VDID Geschäftsstelle.

Keramik-Museum Berlin
Schustehrusstraße 13
10585 Berlin

www.museumsportal-berlin.de/de/ausstellungen/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
UX-Day 2018

User Experience in E-Commerce, Marketing und Industrie

10.10.2018 bis 12.10.2018
Mannheim: Drei Tage Input und Networking. Workshops, Party und spannende Talks zu den Themen Digitale Strategie, Marketing, Industrie 4.0, E-Commerce, Design, Technologie, User Experience, Social ... mehr

UX-Day 2018

User Experience in E-Commerce, Marketing und Industrie

10.10.2018 bis 12.10.2018

Mannheim: Drei Tage Input und Networking. Workshops, Party und spannende Talks zu den Themen Digitale Strategie, Marketing, Industrie 4.0, E-Commerce, Design, Technologie, User Experience, Social Media, New-Work, Usability, Innovation, eBusiness. Während der Konferenz liefern User-Experience-Experten Input und Denkanstöße, die den eigenen Blick erweitern sollen. Die Sprechen kommen aus Industrie und Wirtschaft als auch aus der Forschung. Die drei Tage werden durch Workshops ergänzt.

Ort: Alte Feuerwache Mannheim, Brückenstraße 2,
68167 Mannheim

Infos und Anmeldung unter

www.ux-day.de/konferenz/

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Focus Open 2018 Image

Focus Open - Preisverleihung und Ausstellung

12.10.2018 bis 25.11.2018
Internationaler Designpreis Baden-Württemberg Das Design Center Baden-Württemberg schreibt den Focus Open, Internationaler Designpreis Baden-Württemberg, aus und lädt Unternehmen und Designer ... mehr

Focus Open 2018 Image

Focus Open - Preisverleihung und Ausstellung

12.10.2018 bis 25.11.2018

Internationaler Designpreis Baden-Württemberg

Das Design Center Baden-Württemberg schreibt den Focus Open, Internationaler Designpreis Baden-Württemberg, aus und lädt Unternehmen und Designer aus aller Welt zur Teilnahme ein. Der renommierte Wettbewerb blickt auf eine lange Tradition zurück und genießt im In- und Ausland hohes Ansehen.
Der Staatspreis wird für zukunftsweisende, professionelle und herausragende Gestaltungsleistungen verliehen.

Die Auszeichnungen »Focus Gold«, »Focus Silver« und »Focus Special Mention« sind begehrte Bestätigungen für höchste Designqualität.

Es erfolgt keine Vorselektion, alle angemeldeten Produkte werden der Jury präsentiert.

Neutrale und unabhängige Jury - Entwicklungen, an denen ein Jurymitglied oder dessen Unternehmen beteiligt ist, sind von der Bewertung komplett ausgeschlossen.

Preisverleihung und Vernissage 12. Oktober 2018

Laufzeit der Ausstellung in Ludwigsburg
von 13. Oktober bis 25. November 2018


Veranstalter: Design Center Baden-Württemberg
Regierungspräsidium Stuttgart
Willi-Bleicher-Straße 19, D-70174 Stuttgart

Informationen zum Wettbewerb: Hildegard Hild,
Telefon +49 (0) 711 123-26 84

www.design-center.de

E-Mail:

Focus Open 2018 Ausschreibung Wettbewerb (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
3DExperience Forum

3DExperience Forum

18.10.2018 bis 19.10.2018
Göttingen: Unter dem Motto “Beyond Digitalization: Industry Renaissance“ erlaubt das 3DEXPERIENCE Forum 2018 Einblicke in Innovationsstrategien & erfolgreiche Start-up Konzepte, die ... mehr

3DExperience Forum

3DExperience Forum

18.10.2018 bis 19.10.2018

Göttingen: Unter dem Motto “Beyond Digitalization: Industry Renaissance“ erlaubt das 3DEXPERIENCE Forum 2018 Einblicke in Innovationsstrategien & erfolgreiche Start-up Konzepte, die Möglichkeiten von Business Plattformen & Mixed Reality, neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit & Konzepte für erfolgreiche Wertschöpfungsnetzwerke sowie Managementstrategien & Technologien für die Geschäftsmodelle der Zukunft.

Wenn Start-ups auf Augenhöhe mit großen Konzernen konkurrieren, sind neue Geschäftsmodelle und Ansätze zur unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit gefragt! Know-how muss jederzeit und von überall verfügbar sein, um die Geschwindigkeit des Marktes zu halten.

Aber wie gelingt es, die Lücke zwischen realer und virtueller Welt zu schließen und die Transformation der Lieferkette zu einem wirklichen Wertschöpfungsnetzwerk zu gestalten? Das 3DEXPERIENCE Forum bietet hierzu spannende Impulse.

Erfolgreiche Start-ups lassen sich über die Schulter schauen und werden ihre Ideen live pitchen. Der bekannte Querdenker Vince Ebert wirft in seiner Keynote einen augenzwinkernden Blick auf die Zukunft digitaler Welten, Big Data und die Chancen neuer Geschäftsmodelle.
Die Keynotes zur „Industry Renaissance“ sowie Einblicke in die Transformationsstrategie erfolgreicher Unternehmen liefern Inspiration. Der 3DEXPERIENCE Playground macht Lösungen für das urbane Leben von morgen erlebbar.

Ort: Lokhalle, Bahnhofsallee 1, 37081 Göttingen

Die ersten 10 Anmeldungen profitieren von einem 20%igen Nachlass. Und bei drei Anmeldungen ist der vierte Teilnehmer kostenlos. Die Codes sind in der VDID Geschäftsstelle anzufordern.

3dexperience-forum-deutschland.de/registratio

E-Mail:

Agenda 3DExperience Forum 2018 (PDF)

Marketplace 3D Experience (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
InnovationLAB.Tour Berlin

InnovationLAB.Tour Berlin

23.10.2018
Schauen Sie den Kreativen in Deutschlands Gründer-Hauptstadt über die Schultern. Erfahren Sie wie hier mit welchen Tools gearbeitet wird. Besuchen Sie mit dem innovation network, dem Veranstalter ... mehr

InnovationLAB.Tour Berlin

InnovationLAB.Tour Berlin

23.10.2018

Schauen Sie den Kreativen in Deutschlands Gründer-Hauptstadt über die Schultern. Erfahren Sie wie hier mit welchen Tools gearbeitet wird. Besuchen Sie mit dem innovation network, dem Veranstalter des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL, die Taktgeber und Vorreiter im Bereich Digitalisierung, Innovation und kreative Arbeitswelten. Die Türen öffnen für Sie: das CISCO Innovation Center openBerlin – HERMANN´S, Food Space der Keks-Familie Bahlsen – Porsche Digital Lab / MHP Lab – SAP Innovation Center Network – WeWork, Weltmarktführer für kreative Arbeitswelten – Microsoft Berlin.

Im Rahmen der „Guided Tour“ haben Sie nicht nur die Chance Wissen und Erfahrungen zu teilen und mit Entscheidern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Adressieren Sie auch Fragen, die Sie gerade bewegen. Und lernen Sie ganz nebenbei im Rahmen der „Moving Pitches“ auch noch spannende Start-ups und neue Geschäftsmodelle kennen. Nutzen Sie die Gelegenheit im Tour-Bus mit innovativen, agilen Gründern ins Gespräch zu kommen. Sichern Sie sich Ihren Platz über www.deutscher-innovationsgipfel.de.

Wenn Sie bei der Buchung den Rabatt-Code VDID eingeben, sind VDID-Mitglieder zu Sonderkonditionen dabei.

www.deutscher-innovationsgipfel.de

Einladung zur InnovationLAB Tour (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Orgatec 2018

ORGATEC – Visionäre Konzepte für eine neue Arbeitskultur

23.10.2018 bis 27.10.2018
Köln: Welche Umgebung braucht die Arbeitskultur der Zukunft? Wie gelingt es, Freiheit und Struktur gleichermaßen Raum zu geben? Unter der Leitidee „culture@work“ zeigt die ORGATEC 2018 ... mehr

Orgatec 2018

ORGATEC – Visionäre Konzepte für eine neue Arbeitskultur

23.10.2018 bis 27.10.2018

Köln: Welche Umgebung braucht die Arbeitskultur der Zukunft? Wie gelingt es, Freiheit und Struktur gleichermaßen Raum zu geben? Unter der Leitidee „culture@work“ zeigt die ORGATEC 2018 visionäre Konzepte für die ganze Welt der Arbeit. Denn nur eine Kultur, die Vielfalt, partnerschaftliche Kooperation, Motivation und Vertrauen fördert, beflügelt kreatives Arbeiten und lässt Ideen gedeihen.

Damit knüpft die internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten konsequent an die ORGATEC 2016 an, deren Leitidee „creativity works“ auf der Messe mit Begeisterung umgesetzt wurde.

VDID Mitglieder erhalten über die Geschäftsstelle kostenlose Eintrittskarten.

www.orgatec.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Designers' Open 2018 Leipzig - Imagefoto

Partner-Veranstaltung

Designers‘ Open in Leipzig

26.10.2018 bis 28.10.2018
Leipzig hüllt sich in Design. Vom 26. bis 28. Oktober öffnen mit den Designers‘ Open eine der führenden Designplattformen in Deutschland. In der eindrucksvollen KONGRESSHALLE am Zoo ... mehr

Designers' Open 2018 Leipzig - Imagefoto

Partner-Veranstaltung

Designers‘ Open in Leipzig

26.10.2018 bis 28.10.2018

Leipzig hüllt sich in Design. Vom 26. bis 28. Oktober öffnen mit den Designers‘ Open eine der führenden Designplattformen in Deutschland. In der eindrucksvollen KONGRESSHALLE am Zoo präsentieren über 200 Labels, Designer und Newcomer ihre Einzelstücke.
Insgesamt vier Ausstellungsbereiche - DO / Research & Industry, DO / Interior & Furniture, DO / Fashion & Accessories und DO / Graphic & Media - zeigen die facettenreiche Welt des Designs. Dabei sind die Designers‘ Open immer ganz nah am Markt: Beim Business Speed Dating von IHK Leipzig, Handwerkskammer Leipzig und Kreatives Leipzig sowie dem Design Pitch mit dem Hochschulgründernetzwerk SMILE erhalten (Jung-)Designer die Möglichkeit, ihre Ideen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft zu präsentieren und ihr Produkt damit noch mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Umrahmt werden die Designers‘ Open von den DO/Spots. In Ateliers, Studios oder Kreativräumen erleben Besucher Design dort, wo es entsteht – inmitten einer pulsierenden Großstadt.

Leipziger Messe GmbH
Abteilung: Kommunikation Messen
Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland
Tel.: +49 341 678-6555

www.designersopen.de

www.leipziger-messe.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Linda und Nina

VDID Veranstaltung

Essen: NRW Regionaltreffen mit "Stammtisch"

09.11.2018
Uns liegt das Thema Netzwerk am Herzen. Dazu laden wir alle Mitglieder aus NRW (und wer gerade vor Ort ist) zu folgenden Terminen ein: Nächster Termin Regionaltreffen mit „Stammtisch“ • ... mehr

Linda und Nina

VDID Veranstaltung

Essen: NRW Regionaltreffen mit "Stammtisch"

09.11.2018

Uns liegt das Thema Netzwerk am Herzen. Dazu laden wir alle Mitglieder aus NRW (und wer gerade vor Ort ist) zu folgenden Terminen ein:

Nächster Termin Regionaltreffen mit „Stammtisch“
• Freitag, 9. November 18, 18:30 -20:00 Uhr, Essen

Veranstaltungsort:
ifm electronic gmbh
Friedrichstr. 1
45128 Essen
linda.schmidt@vdid.de
(Parkplätze gibt es am Anfang der Rüttenscheider Strasse gegenüber vom Glückaufhaus auf Höhe der Baumstrasse - diesen sind allerdings kostenpflichtig)

An diesen Terminen werden wir zur Diskussion zu unterschiedlichen Themen mit ausgewählten Gästen einladen. Themen und Vortragende werden folgen. Bitte im Kalender notieren.

Bis dahin eine erfolgreiche Zeit und gutes Gelingen.
Bei Fragen und Ideen stehen wir gern zur Verfügung. Bitte einfach melden.

Nina Ruthe-Klein & Linda Schmidt

www.ifm.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
5e398

Live Webinar am 13.11.2018: The CATIA Creative Design Business Process Flow

13.11.2018
Das VDID Fördermitglied Dassault Systems GmbH lädt am 13.11.2018 zum live Webinar ein! Sind Sie es leid, zwischen Tools hin und her zu wechseln und dabei die Qualität Ihrer Konstruktionsdaten ... mehr

5e398

Live Webinar am 13.11.2018: The CATIA Creative Design Business Process Flow

13.11.2018

Das VDID Fördermitglied Dassault Systems GmbH lädt am 13.11.2018 zum live Webinar ein!

Sind Sie es leid, zwischen Tools hin und her zu wechseln und dabei die Qualität Ihrer Konstruktionsdaten einzubüßen?

Sehen Sie, wie Sie Ihre Kommunikation von Designkonzepten zu Klasse-A Flächen mit der 3DEXPERIENCE Plattform verbessern können. Besuchen Sie das Webinar und sehen Sie, wie Sie u.a. die Kommunikation von Design Konzepten bis zur Klasse-A verbessern, Multiple Design Optionen berücksichtigen, die Design Integration und die Visualisierung während des Designprozesses verbessern, die kollaborativen Arbeitsprozesse integrieren und zum Beispiel realistische menschliche Mannequins in den Entwurfsprozess einfügen können.

Registrieren Sie sich bereits jetzt für das Webinar am 13. November 2018 von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr!

emailing.3ds.com/dsx/lp.jssp?template=LDP4582

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
DMDK Change!

Deutscher Marken- und Designkongress 2018 – CHANGE!

15.11.2018
Stuttgart: Unter dem Titel »Change!« fokussiert sich der Deutsche Marken- und Designkongress 2018 auf die Veränderung von Marken im Kontext der gesellschaftlichen Entwicklung. Dabei geht es sowohl ... mehr

DMDK Change!

Deutscher Marken- und Designkongress 2018 – CHANGE!

15.11.2018

Stuttgart: Unter dem Titel »Change!« fokussiert sich der Deutsche Marken- und Designkongress 2018 auf die Veränderung von Marken im Kontext der gesellschaftlichen Entwicklung. Dabei geht es sowohl darum, Marken im Zeichen der digitalen Transformation und der Internationalisierung der Märkte erfolgreich zu managen, als auch um die Revitalisierung und Emotionalisierung etablierter Marken.
Best-Practice-Berichte illustrieren Rebranding-Prozesse sowie Synergien zwischen Innovation, Marke und Design bei Neuschöpfungen.
Auf dem Programm stehen u.a. Vorträge von adidas, comdirect Bank , Factor, Lufthansa, Melitta Group Management, Neugelb Studios, Omron Healthcare Europe, Steinway & Sons und Vitra.

15. November 2018, Porsche Museum, Stuttgart


Mehr Infos unter

www.dmdk.events

www.facebook.com/events/2179733558980089/

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
DSUC

CATIA Design User Community Day @Dassault Systèmes User Conference

04.12.2018 bis 06.12.2018
CATIA und SIMULIA machen gemeinsame Sache Hanau: Die Dassault Systèmes User Conference von CATIA und SIMULIA findet vom 4.-6. Dezember in Hanau statt. ein. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit ... mehr

DSUC

CATIA Design User Community Day @Dassault Systèmes User Conference

04.12.2018 bis 06.12.2018

CATIA und SIMULIA machen gemeinsame Sache

Hanau: Die Dassault Systèmes User Conference von CATIA und SIMULIA findet vom 4.-6. Dezember in Hanau statt. ein. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit sowohl – wie bisher gewohnt – Spezialvorträge zu Ihren Technologien von CATIA, ICEM, DELTAGEN oder SIMULIA zu hören, als auch disziplinübergreifende Themen kennenzulernen. Diese gemeinsame Veranstaltung ermöglicht uns noch besser Zukunftsthemen wie z.B. Additive Fertigung, Virtuelle Realität im Design und Elektromobilität zu adressieren und gibt Ihnen, unseren Anwendern, die Möglichkeit gegenwärtige und zukünftige Trends zu erleben und gemeinsam zu diskutieren.

Den Link zur DASSAULT SYSTÈMES User Conference finden Sie hier

www.3ds.com/de/events/dassault-systemes-user-

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Weihnachtsessen mit Raclette

VDID Veranstaltung

Weihnachtsessen mit Raclette

07.12.2018
Ab 19.00 Uhr ist es wieder soweit – Weihnachtsraclette in der Galerie erstererster, Pappelallee 69, 10437 Berlin – und alle VDID Mitglieder und Freunde sind eingeladen. In entspannter Runde ... mehr

Weihnachtsessen mit Raclette

VDID Veranstaltung

Weihnachtsessen mit Raclette

07.12.2018

Ab 19.00 Uhr ist es wieder soweit – Weihnachtsraclette in der Galerie erstererster, Pappelallee 69, 10437 Berlin – und alle VDID Mitglieder und Freunde sind eingeladen.

In entspannter Runde erfolgt ein Austausch über die Aktivitäten des VDID, geplante oder zu planende Events in der Region und bundesweit und über vieles Mehr! Und das Ganze in weihnachtlicher Atmosphäre mit leckerem Raclette.

Auch dieses Jahr soll für jeden eine Raclette Pfanne bereit liegen und die Käsemenge wieder stimmen, deswegen Anmeldungen bitte unter mail@vdid.de bei Jutta Ochsner, VDID Geschäftsstelle, bis zum 4.12.2018.

www.erstererster.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Innovationsgipfel mcbw 2019

Deutscher Innovationsgipfel – Innovativster Tag des Jahres

14.03.2019
München: Auf dem 12. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL kommen am 14.3.2019 in München wieder Kreative, Innovatoren und Menschen, die etwas bewegen wollen, zum „innovativsten Tag des Jahres“ zusammen. ... mehr

Innovationsgipfel mcbw 2019

Deutscher Innovationsgipfel – Innovativster Tag des Jahres

14.03.2019

München: Auf dem 12. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL kommen am 14.3.2019 in München wieder Kreative, Innovatoren und Menschen, die etwas bewegen wollen, zum „innovativsten Tag des Jahres“ zusammen. Auf dem einmaligen crossindustriellen und technologieübergreifenden Entscheidertreffen steht der Wissens-, Erfahrungs- und Know-how-Transfer im Vordergrund. Über ein in sich verzahntes Bausteinkonzept eröffnet die exklusive Business-Plattform Kontakte auf höchstem Niveau. Vom Executive-Dinner für Speaker, CxOs und Vorstände am Vorabend über interaktive Workshops, Keynotes, Business-Speed-Dating und CxO-Talk bis hin zu Showcases, Material Parc und InnovationLAB.Tour werden hier u.a. auch Allianzen, Partnerschaften und neue Geschäftsmodelle generiert.

Ein Anlass, über den auch Medien von WiWo über CIO und VDI Nachrichten bis hin zur Tagesschau gerne berichten. Besucher-Tickets, weitere Details, Referenten-Galerie, Fotos oder Videos entnehmen Sie bitte der Webseite https://www.deutscher-innovationsgipfel.de.

Wenn Sie bei der Buchung den Rabatt-Code VDID eingeben, sind VDID-Mitglieder zu Sonderkonditionen dabei.

www.deutscher-innovationsgipfel.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger