Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Kids Design Award 2019 Logo

Kids Design Award 2019

17.06.2019
Nachwuchsförderpreis für Designstudenten und Jungdesigner: Köln. Angehende Designer und Berufseinsteiger können sich noch bis zum 17. Juni 2019 für den Kids Design Award bewerben. Der ... mehr

Kids Design Award 2019 Logo

Kids Design Award 2019

17.06.2019

Nachwuchsförderpreis für Designstudenten und Jungdesigner:

Köln. Angehende Designer und Berufseinsteiger können sich noch bis zum 17. Juni 2019 für den Kids Design Award bewerben. Der Nachwuchsförderpreis der Koelnmesse prämiert herausragende und zukunftsweisende Konzepte und Entwürfe für Kinderausstattung und Kindermöbel.

Die Jury nominiert zehn Entwürfe, die als Prototypen auf der Kind+Jugend vom 19. bis 22. September 2019 einem internationalen Publikum präsentiert werden.
Die Kind+Jugend ist die internationale Leitmesse für hochwertige Baby- und Kleinkindausstattung und zählt jährlich über 22.000 Fachbesucher.

Neben der achtköpfigen Expertenjury begleiten auch renommierte Hersteller den Award in allen Phasen. Als Produktpaten unterstützen sie die Nachwuchstalente
dabei, die eingereichten Entwürfe bis zur Marktreife zu entwickeln und erleichtern ihnen den Markteintritt. Die Jungdesigner haben zudem vielfältige Möglichkeiten,
wichtige Kontakte in die Branche zu knüpfen.

Teilnehmen können alle Studenten der Studienrichtung Gestaltung/Design sowie Gestalter und Nachwuchsdesigner aus aller Welt, deren Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt. Eingereicht werden können Konzepte und Entwürfe, die maximal als nicht marktreife Prototypen vorliegen.

Bewerbungen können bis zum 17.6.2019 auf der Website eingereicht werden.

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter:

www.kindundjugend.de/events/kids-design-award

www.kindundjugend.de/

Kids Design Award 2019 - pm (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

craftakt 2019

19.06.2019
Kultur und Kreativwirtschaft als Impulsgeber einer neuen Wirtschaft zwischen Makern, Manufakturen und Mittelstand Allgegenwärtiger Makerspirit und Digitalisierung treiben den Trend der ... mehr



craftakt 2019

19.06.2019

Kultur und Kreativwirtschaft als Impulsgeber einer neuen Wirtschaft zwischen Makern, Manufakturen und Mittelstand

Allgegenwärtiger Makerspirit und Digitalisierung treiben den Trend der Dezentralisierung an: Dezentrale Arbeitsorte, Produktionsmethoden, Organisations- und Kommunikationsformen sind die Herausforderungen und Chancen neuer Geschäftsmodelle. Mutige Macher*innen gehen Kooperationen ein, die Raum für cross-sektorale Experimente öffnen und: Innovationen hervorbringen!

Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes veranstaltet in Kooperation mit Tatcraft am 19.Juni 2019 die Konferenz craftakt in Frankfurt am Main, welche Impulse aus der Kultur- und Kreativwirtschaft für eine neue Wirtschaft zwischen Makern, Manufakturen und Mittelstand in den Vordergrund rückt.
craftakt stellt den Impact des eigenen Schaffens auf Wirtschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt. Gemeinsam blicken wir über den Tellerrand, halten Ausschau nach Interfaces zwischen Branchen, zwischen Technik und Design, aber auch zwischen physischen und digitalen Produkten und denken Unternehmen neu.

Die Pioniere der Kultur- und Kreativwirtschaft geben Einblicke in ihre Netzwerke & Communities, zeigen, wie gelebte Diversität in den Fokus rückt und welche Art von Experimentierräume es braucht, um Zukunft jetzt zu gestalten.

Dabei sind unter anderem Karsten Lehmann (Public Affairs Manager ubisoft), Yasha Young (Director & Curator urban nation), Jonas Lindemann (Co-Founder & CEO Hafven), Daniel Mabrouk (Head of Innovation & Business Design Grand Garage), Nora Wunderwald (Co-Founder TIERINDIR), Jonathan Funke (Founder & CEO tip-me.org) u.v.m..

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos - um verbindliche Anmeldung wird gebeten!

DATUM: 19. Juni 2019, 12:00 - open end

LOCATION: Tatcraft GmbH

Gwinnerstraße 42, 60388 Frankfurt am Main

kreativ-bund.de/veranstaltungen/craftakt

mailings.kreativ-bund.de/f/123253-221160/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Blickfang 2019 Designworkshop FFM

blickfang Designworkshop 2019 in FFM

26.06.2019 bis 28.06.2019
Frankfurt am Main. Der blickfang Designworkshop geht 2019 in die nächste Runde. Mit dabei sind Eva Marguerre und Marcel Besau vom Hamburger Studio Besau Marguerre, Philipp Mainzer, Gründer und ... mehr

Blickfang 2019 Designworkshop FFM

blickfang Designworkshop 2019 in FFM

26.06.2019 bis 28.06.2019

Frankfurt am Main. Der blickfang Designworkshop geht 2019 in die nächste Runde. Mit dabei sind Eva Marguerre und Marcel Besau vom Hamburger Studio Besau Marguerre, Philipp Mainzer, Gründer und Geschäftsführer von e15 sowie Gunda Siebke, Ressortleitung Design bei der Schöner Wohnen, dem größten Wohnmagazin Europas. Gemeinsam mit diesen Branchengrößen laden wir Sie herzlich dazu sein, sich in einem dreitägigen Intensivworkshop mit Ihren beruflichen Zukunftsperspektiven auseinander zu setzen.

Der Workshop ist für alle diejenigen jungen oder bereits etablierten Designer, die sich entgegen alle Widrigkeiten den Herausforderungen der Designbranche stellen aber den Austausch und vor allen Dingen die Erfahrung von etablierten Größen suchen. Es gilt, Fragen zu beantworten wie die Kalkulation einer Handelsmarge, der richtige Weg Hersteller anzusprechen, ein sichtbares Marketing für seine Marke und Produkte zu entwickeln, einen erfolgversprechenden Vertriebsweg zu etablieren, nachhaltige Beziehungen zu Produktionsstätten oder Lieferanten aufzubauen, usw. Kurz: die Entwicklung einer persönlichen Zukunftsperspektive für Designunternehmer und Unternehmerinnen.

Erfahren Sie hier alles über den diesjährigen Workshop, seine Kuratoren und die Bewerbungsmodalitäten. Oder bewerben Sie sich gleich hier mit diesem Anmeldeformular.

Anmeldeschluss ist Montag, der 20. Mai 2019.

www.blickfang.com/informationen/blickfang-des

Blickfang Designworkshop 2019 - Flyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
WIDD 2019 in Frankfurt - Image-Logo

Partner-Veranstaltung

World Industrial Design Day Frankfurt

26.06.2019
Werte und Versprechen - Rollen des Industriedesign in einer smarten Welt. Mit dem World Industrial Design Day Frankfurt soll der Frage nachgegangen werden, welche Rollen dem Industriedesign hier ... mehr

WIDD 2019 in Frankfurt - Image-Logo

Partner-Veranstaltung

World Industrial Design Day Frankfurt

26.06.2019

Werte und Versprechen - Rollen des Industriedesign in einer smarten Welt.

Mit dem World Industrial Design Day Frankfurt soll der Frage nachgegangen werden, welche Rollen dem Industriedesign hier und heute zufallen. Kann eine spezifisch deutsche Tradition im Sinne von Werkbund, Bauhaus und hfg Ulm auch in der Gegenwart zielführend sein, oder spiegelt dies – wie oft in der Vergangenheit – eher das Wunschdenken der Designer wieder?

Der World Industrial Design Day Frankfurt findet 2019 zum ersten Mal statt und ist initiiert von der Frankfurter Designagentur Iconstorm und dem Deutschen Werkbund Hessen. Die Veranstaltung wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. Der VDID ist Partner der Veranstaltung.

Referenten:
- Professor Peter Eckart, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main und Unit Design, Frankfurt
- Professorin Mareike Gast, Burg Giebichenstein Halle
- Marcel Glapski, Arnold AG, Friedrichsdorf
- Professor David Oswald, HfG Schwäbisch Gmünd
- Burkhard Remmers, Wilkhahn, Bad Münder
Moderation: Jochen Denzinger (Iconstorm) und Ulf Kilian (Deutscher Werkbund Hessen)

Das detaillierte Programm wird in Kürze bekanntgegeben.

Wann? Mittwoch, 26.Juni 2019, ab 18:30 Uhr
Wo?
Co-Working Space Out-of-Office,
Geleitsstraße 14, 60599 Frankfurt am Main

Infos und Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme:

widd-ffm.de

widd-ffm.eventbrite.de

wdo.org/programmes/widd/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

VDID Veranstaltung

VDID NRW Werkstattgespräch Effizienzagentur

27.06.2019
Bitte vormerken: Am 27. Juni findet ein VDID NRW Werkstattgespräch in der Effizienzagentur NRW in Duisburg statt. Weitere Informationen folgen. mehr



VDID Veranstaltung

VDID NRW Werkstattgespräch Effizienzagentur

27.06.2019

Bitte vormerken: Am 27. Juni findet ein VDID NRW Werkstattgespräch in der Effizienzagentur NRW in Duisburg statt.

Weitere Informationen folgen.

www.ressourceneffizienz.de/startseite.html

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

Transforming Industrial Design #3 Work Conference

28.06.2019
Stuttgart: Konferenz zu den aktuellen Herausforderungen für Produktentwicklung und Industriedesign im Design Center Baden-Württemberg. Komplexität und Beschleunigung in Technologie, Wirtschaft ... mehr



Transforming Industrial Design #3 Work Conference

28.06.2019

Stuttgart: Konferenz zu den aktuellen Herausforderungen für Produktentwicklung und Industriedesign im Design Center Baden-Württemberg.

Komplexität und Beschleunigung in Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft stellen das Industriedesign vor große Aufgaben. Die elementare Herausforderung für die Disziplin ist es, Vertrauen, Nutzen und Sinn in einer Welt digitaler, wirtschaftspolitischer, sozialer und ökologischer Umbrüche zu schaffen. Die dritte Work Conference im Design Center Baden-Württemberg fragt nach den entscheidenden Erfolgsfaktoren für Produktentwicklung und Industriedesign: Welche Technologien verändern aktuell das Industriedesign? Welche Methoden und Prozesse müssen Industriedesigner künftig beherrschen? Wie werden sie ihrer Verantwortung für Menschen, Ressourcen und Umwelt gerecht?

Zu den drei Schwerpunkten des Wandels - Technologie, Management und Verantwortung - berichten Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Disziplinen. Ziel der insgesamt sechs Intensiv-Workshops ist es zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Szenarien zu entwerfen und konkrete Ansätze zur Zukunft der transformativen Arbeit in Produktentwicklung und Industriedesign aufzuzeigen.

Die Konferenz richtet sich an Führungspersonal und Nachwuchskräfte aus Marketing, Produkt- und Qualitätsmanagement, Corporate Social Responsibility, Entwicklung/Konstruktion, Industriedesign, Innovations- und Design Management.

Transforming Industrial Design #3 Work Conference
Termin: Freitag 28. Juni 2019, 10 bis 17 Uhr
Ort: Design Center Baden-Württemberg
Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart
Teilnahmegebühr: 90 Euro / Studierende 40 Euro, inklusive Unterlagen und Verpflegung
Veranstalter: Design Center Baden-Württemberg

design-center.de/de/transforming-industrial-d

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Reinhard_Karger_Fotorechte Christian Krinninger

Impuls Transforming Industrial Design #3

28.06.2019
Stuttgart: Alle Workshop-Leiter*innen haben zugesagt! Den Impuls-Vortrag der Konferenz zu den aktuellen Herausforderungen für Produktentwicklung und Industriedesign im Design Center ... mehr

Reinhard_Karger_Fotorechte Christian Krinninger

Impuls Transforming Industrial Design #3

28.06.2019

Stuttgart: Alle Workshop-Leiter*innen haben zugesagt! Den Impuls-Vortrag der Konferenz zu den aktuellen Herausforderungen für Produktentwicklung und Industriedesign im Design Center Baden-Württemberg gibt Reinhard Karger, Unternehmenssprecher, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI. Sein Thema:

Künstliche Intelligenz: Fata Morgana oder Scheinriese?
Die Anwendungsszenarien für KI, für Deep Learning, für Künstliche Neuronale Netze sind vielfältig, verändern die Wirtschaft, bereichern das private Leben. Mustererkennung löst das Klassifikationsproblem und führt zu mächtigen Werkzeugen, zu agileren Abläufen, hoffentlich zu mehr Erkenntnis und flexibleren Prozessen.
Die Diskussion um die Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz eröffnet eine überraschende Perspektive: Das Menschliche, das man mit Maschinen simulieren möchte, zeigt sich das erste Mal in seiner prachtvollen emotionalen, sozialen und körperlichen Komplexität. Der Mensch wird sich wieder selbst zum Faszinosum.

Transforming Industrial Design #3 Work Conference
Termin: Freitag 28. Juni 2019, 10 bis 17 Uhr
Ort: Design Center Baden-Württemberg
Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart
Teilnahmegebühr: 90 Euro / Studierende 40 Euro, inklusive Unterlagen und Verpflegung
Veranstalter: Design Center Baden-Württemberg

Alle Workshop-Leiter*innen zu den Themenbereichen:
1 Technologie und Fertigungsverfahren
2 Innovations- und Entwicklungsprozesse
3 Bewusstsein für Verantwortung
sind online zu finden:

design-center.de/de/transforming-industrial-d

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
tendence_roots_of_scandinavia_jv_01

Tendence 2019

29.06.2019 bis 01.07.2019
Frankfurt am Main: Die Tendence ist seit jeher Branchenhighlight und Stimmungsbarometer zugleich. Um gemeinsam mit dem Handel und der Konsumgüterindustrie die Herausforderungen der sich ... mehr

tendence_roots_of_scandinavia_jv_01

Tendence 2019

29.06.2019 bis 01.07.2019

Frankfurt am Main: Die Tendence ist seit jeher Branchenhighlight und Stimmungsbarometer zugleich. Um gemeinsam mit dem Handel und der Konsumgüterindustrie die Herausforderungen der sich kontinuierlich ändernden Retail-Landschaft meistern zu können, bietet die Tendence 2019 neben der großen Ausstellung auch ein breites Rahmenprogramm an. So schafft sie weitere zukunfts-orientierte Mehrwerte für Aussteller und Besucher und orientiert sich damit noch enger an den Bedürfnissen der Einkäufer.

VDID Mitglieder erhalten über die VDID Geschäftsstelle, mail@vdid.de Codes für kostenlose Eintrittskarten.

www.tendence.messefrankfurt.com

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
#LOSMACHEN - Bewerbungsfrist für Kreativpiloten Deutschland

LOSMACHEN: Bewerbung zum Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

30.06.2019
Bereits zum zehnten Mal zeichnet die Bundesregierung 32 Unternehmer*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft für ihre innovativen Ideen, Projekte und Geschäftsmodelle als Kultur- und Kreativpiloten ... mehr

#LOSMACHEN - Bewerbungsfrist für Kreativpiloten Deutschland

LOSMACHEN: Bewerbung zum Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

30.06.2019

Bereits zum zehnten Mal zeichnet die Bundesregierung 32 Unternehmer*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft für ihre innovativen Ideen, Projekte und Geschäftsmodelle als Kultur- und Kreativpiloten Deutschland aus.

Die Auszeichnung Kultur- und Kreativpiloten Deutschland hat sich bundesweit zu einem der bekanntesten Wettbewerbe für Gründer*innen entwickelt.

Bis zum 30. Juni 2019 können sich innovative Unternehmer*innen, Startups, Selbständige, Projekte und Gründer*innen unter bewerbung.kultur-kreativpiloten.de bewerben.

Auf einen Blick:
Bewerbungsphase bis 30. Juni 2019

10. Auszeichnung der Kultur- und Kreativpiloten Deutschland.
Weitere Informationen kompakt als PDF oder auf unserer Webseite.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail an uns.
Telefon: (030) 20834094-31

Team der Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie hier:

www.bewerbung.kultur-kreativpiloten.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Image Logo Bauhaus 4.0 Vortragsreihe

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 meets Fashion- & Textildesign

02.07.2019
Nürnberg. Bauhaus 4.0 meets Fashion- & Textildesign: Wenn aus Mode Smart Fashion und aus Stoff Electro Couture wird – oder: neue Wege zur tragbaren Nachhaltigkeit. Unter anderem mit LISA ... mehr

Image Logo Bauhaus 4.0 Vortragsreihe

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 meets Fashion- & Textildesign

02.07.2019

Nürnberg.
Bauhaus 4.0 meets Fashion- & Textildesign: Wenn aus Mode Smart Fashion und aus Stoff Electro Couture wird – oder: neue Wege zur tragbaren Nachhaltigkeit.

Unter anderem mit LISA LANG, der Gründerin von Electro Couture sowie der Modedesignerin und International Creative Art Director SUSANN WRSCHKA.

Als Special Guest hat SOPHIA SCHNEIDER-ESLEBEN ihre Teilnahme zugesagt, die sich als Designerin nachhaltiger Mode einen Namen gemacht hat.

Änderungen bei der Besetzung des Podiums sind möglich.

Gastgeber des Abends ist der VDMD, das Netzwerk der Mode- und Textildesigner, die Begrüßung übernimmt die Geschäftsführerin Mara Michel.

Dienstag, 8.10.2019 | 18:30 Uhr
In den Räumen der 2H GmbH & Co. KG
Isarstraße 28, 90451 Nürnberg


Tickets bitte hier sichern und bestellen:

doo.net/veranstaltung/30668/buchung

Bauhaus 4.0 Flyer aller 10 Veranstaltungen (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
James Dyson Award 2019 - Logo

Dyson sucht Nachwuchserfinder, die raffiniert große Probleme lösen

11.07.2019
Malmesbury/Köln. Der James Dyson Award 2019 ist wieder offen für Einreichungen. Die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren ist aufgerufen, etwas zu entwerfen, das ein Problem ... mehr

James Dyson Award 2019 - Logo

Dyson sucht Nachwuchserfinder, die raffiniert große Probleme lösen

11.07.2019

Malmesbury/Köln. Der James Dyson Award 2019 ist wieder offen für Einreichungen. Die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren ist aufgerufen, etwas zu entwerfen, das ein Problem löst.
Als Gewinn winken auf internationaler Ebene 33.500 EUR; das deutsche Gewinnerprojekt ist mit 2.200 EUR dotiert.

Der James Dyson Award möchte damit Nachwuchserfinder fördern und ihnen einen Karrierestart ermöglichen. Projekteinreichungen sind bis zum 11. Juli 2019 online über die Webseite des James Dyson Award möglich.

Die Einreichungsfrist endet am 11. Juli 2019 00:00 Uhr GMT

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN Teilnahme Die Bewerber reichen ihre Konzepte online auf der Website des James Dyson Award ein.

www.jamesdysonaward.org/de-DE/

www.jamesdysonfoundation.co.uk

www.youtube.com/watch?v=V7zVKGxQrO8&list=PLpB

James Dyson Award 2019 Flyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Logo Visual RecyclingDesignpreis 2019

9. RecyclingDesignpreis

15.07.2019
Wettbewerb zur Gestaltung neuer Produkte aus Abfall- und Reststoffen. Gesucht werden innovative Upcycling-Ideen, neue Entwicklungen auf den Gebieten der Materialforschung und Kreis¬laufwirtschaft, ... mehr

Logo Visual RecyclingDesignpreis 2019

9. RecyclingDesignpreis

15.07.2019

Wettbewerb zur Gestaltung neuer Produkte aus Abfall- und Reststoffen. Gesucht werden innovative Upcycling-Ideen, neue Entwicklungen auf den Gebieten der Materialforschung und Kreis¬laufwirtschaft, des Social Designs oder des Transformationsdesigns – fantasievoll, visionär, originell, nachhaltig.

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2019.
Keine Teilnahmegebühr!
Preise

1. Preis: 2.500 Euro
2. Preis: 1000 Euro
3. Preis: 500 Euro

Eine Auswahl der interessantesten Einsendungen wird gemeinsam mit den »ausgezeichneten Ideen« in einer Ausstellung im Marta Herford präsentiert - Eröffnung: 22.9.2019! Voraussichtlich wird die Ausstellung anschließend an weitere internationale Orte wandern.

Veranstalter: Recyclingbörse! Herford
Teilnahmebedingungen und Jurybesetzung unter:

www.recyclingdesignpreis.org

www.facebook.com/search/top/?q=recyclingdesig

RecyclingDesignpreis 2019 Flyer (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Linda und Nina

VDID Veranstaltung

Save-the-Date: 15. Juli VDID NRW Stammtisch in Münster

15.07.2019
Den ersten VDID NRW Stammtisch in Münster bereitet Christof Paul zum Thema "Zukunft von Design und Kreativität" vor. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im FabLab Münster. Programm folgt! mehr

Linda und Nina

VDID Veranstaltung

Save-the-Date: 15. Juli VDID NRW Stammtisch in Münster

15.07.2019

Den ersten VDID NRW Stammtisch in Münster bereitet Christof Paul zum Thema "Zukunft von Design und Kreativität" vor.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im FabLab Münster.

Programm folgt!

fablab-ms.de/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Lucky Strike Junior Designer Award 2019 - Image

Lucky Strike Junior Designer Award

15.08.2019
Der Lucky Strike Junior Designer Award zeichnet Abschlussarbeiten von Absolvent*innen sowie Projekte von Young Professionals für deren ausgewiesene Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit ... mehr

Lucky Strike Junior Designer Award 2019 - Image

Lucky Strike Junior Designer Award

15.08.2019

Der Lucky Strike Junior Designer Award zeichnet Abschlussarbeiten von Absolvent*innen sowie Projekte von Young Professionals für deren ausgewiesene Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit aus.

Die Jury der Raymond Loewy Foundation prämiert unter den Einsendungen pro Kategorie einen der vorgeschlagenen Teilnehmer*innen oder ein Team.

Einsendeschluss ist der 15.8.2019

Insgesamt ist der Preis mit 10.000 € dotiert.

Die Preisverleihung findet am 9. November 2019 im stilwerk Hamburg statt.


Sie erhalten die Teilnahmebedingungen, Formulare sowie weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren mit einem direkten Upload-Link für Ihre Unterlagen, nachdem Sie eine E-Mail mit dem Betreff Lucky Strike Junior Designer Award unter Angabe folgender Informationen:
- Name
- Titel der Arbeit
- Kategorie
- Stichwort Absolvent*in bzw. Young Professional

als Anmeldung zum Lucky Strike Junior Designer Award geschickt haben:

stilwerk.com/de/microsite/lucky-strike-junior

E-Mail:

Lucky Strike Junior Designer Award 2019 Ausschreibung - Folder (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Image-Logo Bauhaus 4.0 Vortragsreihe

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 meets Design Thinking & User- Centered Design

17.09.2019
Berlin. Bauhaus 4.0 meets Design Thinking & User-Centered Design: Ganzheitlich, interdisziplinär, iterativ, empathisch – Design als Strategie und Methode. Unter anderem mit der langjährigen ... mehr

Image-Logo Bauhaus 4.0 Vortragsreihe

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 meets Design Thinking & User- Centered Design

17.09.2019

Berlin.
Bauhaus 4.0 meets Design Thinking & User-Centered Design: Ganzheitlich, interdisziplinär, iterativ, empathisch – Design als Strategie und Methode.


Unter anderem mit der langjährigen Geschäftsführerin von Meta-Design, ULI MAYER-JOHANSSEN, dem Gründer und Geschäftsführenden Gesellschafter der renommierten Kreativgesellschaft für Kommunikation im Raum TRIAD Berlin, LUTZ ENGELKE sowie dem Vizepräsidenten des Designtags und CI-Berater RALPH HABICH.

Special Guest ist der Chief Design Officer von Fuenfwerken, HELMUT NESS.

Gastgeber des Abends ist die AGD – Allianz deutscher Designer, die Begrüßung übernimmt die Geschäftsführerin Victoria Ringleb.

Dienstag, 17.9.2019 | 18:30 Uhr
Im Papierlager der E. Michaelis & Co. (GmbH & Co.) KG
Tabbertstraße 18, 12459 Berlin


Tickets bitte hier sichern und bestellen:

doo.net/veranstaltung/30669/buchung

Bauhaus 4.0 Flyer aller 10 Vorträge (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Visual LpS und TiL 2019 in Bregenz

Partner-Veranstaltung

Trends in Lighting and LED for Professionals

24.09.2019 bis 26.09.2019
TiL: Trends in Lighting is the unique, international Lighting Forum &Show that is dedicated to bridging the gap between architecture, application, design and technologies. Trends in Lighting is the ... mehr

Visual LpS und TiL 2019 in Bregenz

Partner-Veranstaltung

Trends in Lighting and LED for Professionals

24.09.2019 bis 26.09.2019

TiL: Trends in Lighting is the unique, international Lighting Forum &Show that is dedicated to bridging the gap between architecture, application, design and technologies. Trends in Lighting is the go-to event for everybody who needs to be up-to-date on the latest trends in architectural and urban lighting designs including smart lighting solutions for indoor and outdoor lighting. Attendees will learn from the most compelling Architects, Planners, Designers, and Technologists. Over 100 international lighting solution providers will also showcase their latest designs.
Indoor & Outdoor Lighting Program Topics:
Trends in APPLICATIONS / Human Centric Lighting, User Experience, Visual Perception, Light Quality / Trends in DESIGNS / Best Practice, Lighting Design Process, Case Studies & Projects / Trends in TECHNOLOGIES / Light Sources, Digitization, IoT, Smart/Connected Lighting.

LpS is Europe’s leading international lighting technologies conference and exhibition for DESIGN, TESTING and PRODUCTION of lighting systems, controls and equipment for all industry areas.
Latest updates in the fields of:
Industry & Technology Trends (Markets, Roadmaps, Innovations) / Light Sources (LEDs, OLEDs, Lasers) / Light Quality (Human Centric Lighting, Visual Perception) / Smart/Connected Lighting & IoT (Drivers, Controls, Sensors, Networks, Security) / Components and Modules (Optics, Cooling Devices, Materials) / System Quality & Qualification (Regulations, Standards, Testing) / Methodologies (Engineering, Design) / Technologies in Applications (General Lighting, Automotive Lighting, Horticulture Lighting).

For Executives, CTOs, Technical Directors, R&D Managers and Personnel, Business Development Managers, System Architects, Design Engineers, IT Developers, Researchers, Technical Application Engineers, Testing Engineers, Technical Specifiers & Procurement Staff, Technical Sales and Marketing Personnel, IP Experts, Lighting Inventors, Entrepreneurs, Technical Editors, Technical Consultants, Students.

VDID Mitglieder erhalten Rabatt für den Kongress und erhalten kostenlose Tickets zur Ausstellung LpS - professionelle Beleuchtungselemente in LED über die VDID Geschäftsstelle - die kostenlosen Tickets sind limitiert - first come, first serve!


Both events are at the Opera House Bregenz, Austria

www.forum-trends.lighting

www.led-professional-symposium.com

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
die Frauen und das bauhaus. ein diskurs.

die Frauen und das bauhaus. ein diskurs.

27.09.2019 bis 29.09.2019
Jahrestagung des designerinnen forums in Weimar Gefragt wird nach der Rolle der Frauen zur Bauhaus-Zeit im Vergleich zu heute: Befassen mit der Geschichte, um die Gegenwart zu ... mehr

die Frauen und das bauhaus. ein diskurs.

die Frauen und das bauhaus. ein diskurs.

27.09.2019 bis 29.09.2019

Jahrestagung des designerinnen forums in Weimar

Gefragt wird nach der Rolle der Frauen zur Bauhaus-Zeit im Vergleich zu heute: Befassen mit der Geschichte, um die Gegenwart zu verstehen.

Weitere Informationen und das aktuelle Programm finden Sie auf

designerinnen-forum.org/jahrestagung-2019/

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
VDIDlab Food In Context

VDID Veranstaltung

'Food In Context' – eine Veranstaltung des VDIDlab

18.10.2019 bis 20.10.2019
Der Workshop lädt Fachleute und Interessierte mit unterschiedlichen Blickwinkeln an einen Tisch (Industriedesign, Kommunikationsdesign, Architektur, Biochemie, Soziologie, etc.), um das Thema ... mehr

VDIDlab Food In Context

VDID Veranstaltung

'Food In Context' – eine Veranstaltung des VDIDlab

18.10.2019 bis 20.10.2019

Der Workshop lädt Fachleute und Interessierte mit unterschiedlichen Blickwinkeln an einen Tisch (Industriedesign, Kommunikationsdesign, Architektur, Biochemie, Soziologie, etc.), um das Thema „FOOD IN CONTEXT“ zu untersuchen: Weißt du, was du isst? Kennst du den Weg deines Essens? Findest du Insekten eklig? Wie sieht die Küche auf dem Mars aus? Kochst du noch, oder kreierst du schon?.... Es können Konzepte, Produkte oder auch Visionen entstehen, angefangen bei Lebensmitteln, Interiors und Geräten über digitale Systeme bis hin zur Tisch- und Esskultur.

Nach zwei erfolgreichen VDIDlab-Workshops 2017 (Urban Upgrade) und 2018 (Interior Impulse) wird das diesjährige Event an der Kunsthochschule in Kassel stattfinden. Der Wochenend-Workshop startet am Freitagabend mit einer öffentlichen Vortragsveranstaltung, die sich neben den Teilnehmer*innen auch an Designer*innen und Interessierte aus der Region richtet. Hierzu werden Vertreter*innen verschiedener Disziplinen eingeladen, um die Themen des Workshops aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten. Am Samstag folgt dann die eigentliche Arbeit der Teilnehmer*innen in Projektteams an den Themen des Workshops und wird mit einer öffentlichen Präsentation der Ergebnisse am Sonntag abgerundet.

Informationen und Programm:

lab.vdid.de

E-Mail:

Konzept VDIDlab Kassel 2019 (PDF)

Plakat VDIDlab Kassel 2019 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Designers' Open Leipzig 2019 - Image Logo

Partner-Veranstaltung

Designers' Open 2019 in Leipzig

25.10.2019 bis 27.10.2019
Die Designers' Open sind eine interdisziplinäre Messe für Design, Kommunikationsforum der Branche und Plattform für den Vertrieb individueller, nachhaltiger Produkte. In vier ... mehr

Designers' Open Leipzig 2019 - Image Logo

Partner-Veranstaltung

Designers' Open 2019 in Leipzig

25.10.2019 bis 27.10.2019

Die Designers' Open sind eine interdisziplinäre Messe für Design, Kommunikationsforum der Branche und Plattform für den Vertrieb individueller, nachhaltiger Produkte.

In vier Ausstellungsbereichen - DO/Research & Industry, DO/Fashion & Accessories, DO/Interior & Furniture und DO/Graphic & Media - laden Designer die Besucher dazu ein, sich im persönlichen Gespräch auszutauschen, frische Produkte zu entdecken und diese direkt zu erwerben. Die Vielfalt der Designers‘ Open ist dabei Trumpf – für Besucher und Aussteller.

Designer haben die Möglichkeit, sich mit Kollegen anderer Disziplinen auszutauschen, Inspiration zu finden und neue Netzwerke zu knüpfen. Im Gespräch mit ihren Kunden erhalten sie direktes Feedback und können weiter an ihren Produkten feilen.
Für Besucher bietet sich die einmalige Möglichkeit im Gespräch mit den Designern Intention und Anliegen der Produkte noch besser zu erfassen. Ergänzt werden die Designers‘ Open von einem umfangreichen und hochwertigen Rahmenprogramm mit einer innovativen Fashionshow, Fachkonferenzen und spannenden Ausstellungen.

Neben der Hauptausstellung in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig laden die Designers‘ Open zu den DO/Spots ein und zeigen Design dort, wo es entsteht.

Designer können sich ab sofort für den besonderen Event bewerben – Newcomer sind ausdrücklich erwünscht! Bewerbungsschluss: 30. Juni 2019.

Leipziger Messe GmbH
Abteilung: Kommunikation Messen
Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland
Tel.: +49 341 678-6555

www.designersopen.de/anmeldung/ .

www.designersopen.de

www.leipziger-messe.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Image Logo Bauhaus 4.0 Vortragsreihe

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 meets Typografie & Web Design

19.11.2019
Queis / Leipzig / Halle. Bauhaus 4.0 meets Typografie & Web Design: Universell und integrativ – auf der Suche nach dem Interface von morgen. Unter anderem mit der Spezialistin für die ... mehr

Image Logo Bauhaus 4.0 Vortragsreihe

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 meets Typografie & Web Design

19.11.2019

Queis / Leipzig / Halle.
Bauhaus 4.0 meets Typografie & Web Design: Universell und integrativ – auf der Suche nach dem Interface von morgen.

Unter anderem mit der Spezialistin für die Gestaltung von Medien in Leichter Sprache SABINA SIEGHART, mit dem Berliner Corporate Designer FLORIAN ADLER.

Special Guests sind die Schriftgestalterin VERONIKA BURIAN, Gründerin der international agierenden Type Foundry TypeTogether, und die Buchgestalterin VERENA GERLACH.

Gastgeber des Abends ist das Forum Typografie, die Begrüßung übernimmt die Vorsitzende Ulrike Borinski.
Das Druckkunst Museum unterstützt als Regionalpartner die Podiumsdiskussion. Direktorin DR. SUSANNE RICHTER heißt die Gäste in einem Grußwort willkommen.

Dienstag, 19.11.2019 | 18:30 Uhr | Queis/Leipzig/Halle
Im Papierlager der IGEPA Großhandel GmbH
IGEPA-Ring 1, 06188 Landsberg

Tickets bitte hier sichern und bestellen:

doo.net/veranstaltung/30670/buchung

Bauhaus 4.0 Vortragsreihe - Flyer aller 10 Vorträge (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger