Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Was fehlt im Design der Welt von morgen?

VDID Veranstaltung

Was fehlt im Design der Welt von morgen?

09.03.2021
Immer mehr Geräte sind über das Internet miteinander vernetzt – bis 2030 werden es schätzungsweise eine halbe Billion sein. Eine Entwicklung, die schon jetzt auch die Wohn- und Lebensumgebung ... mehr

Was fehlt im Design der Welt von morgen?

VDID Veranstaltung

Was fehlt im Design der Welt von morgen?

09.03.2021

Immer mehr Geräte sind über das Internet miteinander vernetzt – bis 2030 werden es schätzungsweise eine halbe Billion sein. Eine Entwicklung, die schon jetzt auch die Wohn- und Lebensumgebung betrifft. Im intelligenten Zuhause können Heizung, Herd und Licht via Smartphone bequem aus der Ferne gesteuert und so auch der Energieverbrauch optimiert werden. Smarte Sensoren erkennen Einbruchsversuche, alarmieren die Bewohner, schalten das Licht ein und zeichnen das Geschehen auf. Kurz: Smart Living erhöht in vielen Bereichen die Sicherheit und den Komfort von Menschen in ihrer Lebensumgebung.

Neben dem technisch Machbaren ist es für den dauerhaften Erfolg des smarten Zuhauses entscheidend, dass die Technik von Verbrauchern akzeptiert wird: Die Technik muss zuverlässig funktionieren und einfach bedienbar sein – und die Daten müssen sicher sein.

Smart Living darf kein nice-to-have sein. Notwendig ist vor allem ein übergreifendes Gesamtkonzept, um die enormen Potenziale zu erschließen.

Andreas Enslin, Miele-Chefdesigner und VDID Vizepräsident, stellt Universal Home Zukunftsszenarien Smart Living 2030 vor, in die bereits Corona-Effekte berücksichtigt sind und eröffnet danach die Diskussion, welche Rolle dabei Designer*innen spielen.

Dienstag, 9.3.2021, 17.30 - 19.00 h
Einlass ab 17:15 h

VDID Zoom-Veranstaltung im Rahmen der MCBW 2021.
In Kooperation mit UNIVERSAL HOME und MIELE.

Die Anmeldung erfolgt über Eventbrite

www.eventbrite.de/e/wake-up-change-is-already

www.universalhome.de

www.miele.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

VDID Veranstaltung

Upgrade your business. Design Process

10.03.2021
VDID Unternehmensforum – Teil 1 Nicht erst seit COVID-19 ist klar geworden, dass Designkompetenz und Designmethodik zum Erfolg führen. Immer komplexere Anforderungen lassen sich nur noch mit ... mehr



VDID Veranstaltung

Upgrade your business. Design Process

10.03.2021

VDID Unternehmensforum – Teil 1

Nicht erst seit COVID-19 ist klar geworden, dass Designkompetenz und Designmethodik zum Erfolg führen. Immer komplexere Anforderungen lassen sich nur noch mit agilen Prozessen und Designmethoden bewältigen. Der Aufbruch in unserer Unternehmenskultur muss beschleunigt werden. Renommierte Designunternehmer und ihre Auftraggeber erläutern in einem digitalen Forum gemeinsam erfolgreiche Prozesse an realen Produkten und zeigen auf, wie Potenziale mithilfe von Design besser genutzt werden können.

Tom Cadera, Geschäftsführer, CaderaDesign GmbH
Amelie Reich, Usability Engineer, CaderaDesign GmbH
Christian Lang, Senior Manager Usability Packaging Industry, Kiefel GmbH
Stefanie Schissler, Consultant, SOULWORKS

Mittwoch, 10.3.2021, 17.30 - 19.00 Uhr
Einlass ab 17:15 h

Anmeldungen auf Eventbrite.

VDID Zoom-Veranstaltung im Rahmen der MCBW 2021.

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung Energie

www.eventbrite.de/e/140646901669

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
VDID Unternehmerforum Design Language

VDID Veranstaltung

Upgrade your business. Design Language

11.03.2021
VDID Unternehmensforum – Teil 2 Im zweiten Teil steht das Thema Design Language im Mittelpunkt der Veranstaltung. Designunternehmer und deren Auftraggeber zeigen anhand von erfolgreicher ... mehr

VDID Unternehmerforum Design Language

VDID Veranstaltung

Upgrade your business. Design Language

11.03.2021

VDID Unternehmensforum – Teil 2

Im zweiten Teil steht das Thema Design Language im Mittelpunkt der Veranstaltung. Designunternehmer und deren Auftraggeber zeigen anhand von erfolgreicher Zusammenarbeit, wie Design Language Teil eines erfolgreichen Produktenstehungsprozesses ist, wie eine geforderte Endqualität des Produktes durch eine effiziente Fehlerreduktion im Vorfeld möglich ist und wie Potenziale mithilfe von Design besser genutzt werden können.

Ulrich Ewringmann, Gründer und Geschäftsführer Dialogform GmbH
Gottfried Beer, Head of Marketing, HAMM GmbH
Stefanie Schissler, Consultant, SOULWORKS

Donnerstag, 11.3.2021, 17.30 - 19.00 Uhr
Einlass ab 17:15 h

VDID Zoom-Veranstaltung im Rahmen der MCBW 2021.

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung Energie

Anmeldungen über Eventbrite.

www.mcbw.de/programm/detail/event/upgrade-you

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Was ist gut - DDC wettbewerb 2020

WAS IST GUT - DDC sucht weltverbesserndes Design

12.03.2021
Am 15. September startete der Deutsche Designer Club e.V. - kurz DDC - einen neuen Design Wettbewerb mit dem Titel WAS IST GUT. In seinem Aufruf heißt es dazu: „Dieser Wettbewerb ist anders. Wir ... mehr

Was ist gut - DDC wettbewerb 2020

WAS IST GUT - DDC sucht weltverbesserndes Design

12.03.2021

Am 15. September startete der Deutsche Designer Club e.V. - kurz DDC - einen neuen Design Wettbewerb mit dem Titel WAS IST GUT.
In seinem Aufruf heißt es dazu: „Dieser Wettbewerb ist anders. Wir suchen nicht nach den glossy Lösungen, die normalerweise ‘nach allen Regeln der Kunst‘ eine Auszeichnung verdient hätten, sondern nach den Projekten, die man schon immer machen wollte, weil sie gut und wichtig sind. Sie können klein sein oder groß, durchgeknallt oder realistisch. Hauptsache, sie wollen die Welt verbessern. Denn wir glauben, dass Gestalter*innen dazu einen wichtigen Beitrag leisten können.“

Der DDC richtet sich mit diesem nach vorne blickenden Aufruf an Gestalter*innen und Student*innen aller Disziplinen sowie an Gestaltungsinteressierte, gemeinnützige Institutionen und Einrichtungen, NGOs, Selbstständige und Unternehmen – eben an alle. Die Herausforderung in den drei Einreichungskategorien Produkt, Raum und Kommunikation lauten:
Wie entwerfen wir sinnvolle Dinge?
Wie gestalten wir zukunftsfähige Lebenswelten?
Wie ermöglichen wir soziale Beziehungen?

Die Anmeldefrist ist 13.11.2020.

Einreichungen sind für Student*innen, Schüler*innen, Auszubildende und gemeinnützige Institutionen/Einrichtungen kostenlos. Für alle anderen Einreichenden wird lediglich eine Unkostenpauschale in Höhe von je 50 Euro zzgl. MwSt. berechnet.

Weitere Informationen finden Sie hier:

ddc.de/de/wettbewerb/was-ist-gut/

DDC_WAS IST GUT-Ausschreibung_DE (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Karl Johan Bertilsson's Color Talk

Materials Monday # 5 - Color Talk # 2

15.03.2021
COLOR TALK - Projects, Trends, Perspectives with Karl Johan Bertilsson, founder and owner of MRKRL, Stockholm. Zweites Treffen mit dem Farb- und Trendexperten Karl zum Thema Design in Farbe. Wir ... mehr

Karl Johan Bertilsson's Color Talk

Materials Monday # 5 - Color Talk # 2

15.03.2021

COLOR TALK - Projects, Trends, Perspectives with Karl Johan Bertilsson, founder and owner of MRKRL, Stockholm.

Zweites Treffen mit dem Farb- und Trendexperten Karl zum Thema Design in Farbe. Wir zeigen Best-Practice-Projekte aus Karls Arbeit, diskutieren aktuelle Projekte von Materials-Monday-Teilnehmern und vertiefen die Diskussion über relevante Trends für zukünftige Design-Herausforderungen. Schicken Sie uns gerne IHR Farbprojekt, damit wir es während der Sitzung diskutieren können!

Materials Monday ist ein neues digitales und interaktives Dialogformat, das Experten aus Industrie, Design und Forschung zu aktuellen Trends, Diskussionen und Themen rund um Material, Innovation und Design zusammenbringt. Die Vorträge und Diskussion sind in Englisch.

15. März 2021 von 17 bis 18 Uhr MEZ
Für einen Zugang zu der Online-Veranstaltung, senden Sie Ihre Anmeldung bitte per eMail an Martin Beeh bis spätestens 6 Stunden vor der Veranstaltung.

Bleiben Sie auf unserer Website und unseren Social-Media-Kanälen auf dem Laufenden:

www.mat.cologne

www.facebook.com/materials.cologne

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Fortbildung mit VDID Partner Centigrade - UX & agiles Arbeiten

Partner-Veranstaltung

UX & agiles Arbeiten - VDID Fortbildung mit Centigrade V

17.03.2021 bis 18.03.2021
UX & agiles Arbeiten erfolgreich etablieren Kennen Sie die Situation, dass Designer und Software Engineers häufig nicht effektiv zusammen arbeiten? Selbst in agilen Kontexten werden Produkte ... mehr

Fortbildung mit VDID Partner Centigrade - UX & agiles Arbeiten

Partner-Veranstaltung

UX & agiles Arbeiten - VDID Fortbildung mit Centigrade V

17.03.2021 bis 18.03.2021

UX & agiles Arbeiten erfolgreich etablieren

Kennen Sie die Situation, dass Designer und Software Engineers häufig nicht effektiv zusammen arbeiten? Selbst in agilen Kontexten werden Produkte wasserfallartig produziert, sodass die Qualität der Arbeitsergebnisse erst zu spät bewertet und optimiert wird.
Kontinuierliche Verbesserung der User Experience sollte stets im Fokus stehen. Agiles UX Design als gelebte Praxis. Lernen Sie unseren praxis-erprobten UX Management Baukasten „Continuous UX“ kennen, mit dem Sie agil und nutzerzentriert arbeiten können.

Sie als Entscheider, Teamleiter, Product Owner oder Projektverantwortlicher haben den Wert von User Experience erkannt und möchten mensch-zentriertes Design nun künftig in all Ihre agilen Projekte integrieren. Sie erhalten in dieser Schulung Argumente an die Hand, warum sich UX und Agilität nicht ausschließen und erfahren, wie Sie mit nutzerzentrierten MVPs Projekte so steuern können, dass weniger Entwicklungsaufwände und -risiken entstehen.

Themen im Detail finden Sie in dem angehängten PDF Flyer - mit den Modul-Kurzbeschreibungen...

Seminarpreis Onlinetraining*
VDID Mitglieder 599€
Normalpreis 665€
Mindestteilnehmer: 8

Centigrade - Saskia Hehl
Knowledge Manager
+49 681 959 3110

www.centigrade.de/de/leistungen/ux-academy

E-Mail:

Trainingstermine UX bei VDID Partner Centigrade (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
ISH digital 2021 Logo

ISH digital 2021

22.03.2021 bis 26.03.2021
Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima bringt die SHK-Branche coronabedingt vom 22. bis 26. März 2021 digital zusammen. Das Ziel: Aussteller, Besucher, Experten und Journalisten fünf Tage ... mehr

ISH digital 2021 Logo

ISH digital 2021

22.03.2021 bis 26.03.2021

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima bringt die SHK-Branche coronabedingt vom 22. bis 26. März 2021 digital zusammen. Das Ziel: Aussteller, Besucher, Experten und Journalisten fünf Tage lang zu vernetzen, hochkarätigen Content anzubieten und ein umfangreiches Rahmenprogramm zu präsentieren.

Im März schaut die Welt nach Frankfurt am Main – zumindest digital. An keinem Ort ist zeitgleich so viel Branchen-Know how und Expertise, so viel Angebot und Nachfrage versammelt wie alle zwei Jahre zur ISH. So auch zur ISH digital 2021: Hier trifft sich die internationale SHK-Branche zum Vernetzen, zum Wissensaustauch, zu Produktpräsentationen und zum Aufzeigen neuer Lösungen und Innovationen.

VDID Mitglieder erhalten über die Geschäftsstelle Codes für kostenlose Tickets.

www.ish.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Banner_aed_neuland_2021_2

Der Nachwuchswettbewerb „neuland“ geht 2021 wieder an den Start

31.03.2021
Disziplinenübergreifend und digital – aed neuland 2021. Zur Teilnahme berechtigt sind Studierende und Absolventen von Universitäten, Akademien und Hochschulen, die zum Zeitpunkt des ... mehr

Banner_aed_neuland_2021_2

Der Nachwuchswettbewerb „neuland“ geht 2021 wieder an den Start

31.03.2021

Disziplinenübergreifend und digital – aed neuland 2021.
Zur Teilnahme berechtigt sind Studierende und Absolventen von Universitäten, Akademien und Hochschulen, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses am 31. März 2021 nicht älter als 28 Jahre sind. Auf die Gewinner wartet ein Preisgeld in Höhe von 10.000 € sowie eine umfangreiche Online-Präsentation auf der aed neuland Website. Die Konzepte und Entwürfe können in den fünf Kategorien eingereicht werden: Architecture & Engineering; Interior & Exhibiton; Product Design; Communication Design sowie Interaction Design.

„Ziel ist es, innovative und nachhaltige Gestaltung zu fördern, die sich durch größtmögliche ökonomische wie ökologische Qualität auszeichnet und die funktional und nutzerfreundlich zugleich ist, dabei aber auch höchsten ästhetischen Anforderungen entspricht. Im Mittelpunkt der Gestaltung sollen immer der Mensch und der mit dem Entwurf verbundene gesellschaftliche Nutzen stehen“, so formulieren es die Koordinatoren, Silvia Olp und Dr. Frank Heinlein, in den Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs.

Der Wettbewerb wird vom aed Stuttgart e.V. durchgeführt mit Unterstützung einer namhaften Jury sowie Förderung durch die Karl Schlecht Stiftung. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, Einsendeschluss ist der 31. März 2021.
Weitere Informationen finden Sie hier:

www.aed-neuland.de

PDF ansehen

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
dpma forum 2021

Live. Direkt. Vernetzt.

31.03.2021 bis 01.04.2021
DPMAnutzerforum – die Fachveranstaltung des DPMA für gewerbliche Schutzrechte Seien Sie dabei, wenn online aktuelle Themen in Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und in Interviews diskutiert ... mehr

dpma forum 2021

Live. Direkt. Vernetzt.

31.03.2021 bis 01.04.2021

DPMAnutzerforum – die Fachveranstaltung des DPMA für gewerbliche Schutzrechte

Seien Sie dabei, wenn online aktuelle Themen in Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und in Interviews diskutiert werden. Vom 31. März bis 1. April 2021 bieten wir Ihnen darüber hinaus Online-Seminare.

Auch im aktuellen Zeitgeschehen stellt das DPMA den Informationsaustausch und den Austausch in den Mittelpunkt seiner Fachtagung. Sie bleibt auch virtuell ein Treffpunkt für alle, die sich beruflich mit den gewerblichen Schutzrechten beschäftigen und den Austausch zu aktuell bedeutsamen Rechts- und Wirtschaftsthemen pflegen wollen. Natürlich berichten wir auch über Neuigkeiten und künftige Entwicklungen aus unserem Amt:

Was gibt es Neues bei den Schutzrechten und in der Gesetzgebung?
Welche Technologietrends gibt es derzeit?
Wie wird mit asiatischer Patentliteratur umgegangen?
Und wie steht es um die Patentierbarkeit von IoT bzw. KI?

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird über das Online-Konferenz-Tool Webex übertragen.

Infos und Anmeldung unter

www.dpma.de/dpma/veranstaltungen/dpmanutzerfo

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
WDO impact prize 2021 - visual

World Design Impact Prize 2021

31.03.2021 bis 30.04.2021
Montreal (Canada), January 2021 — World Design Organization (WDO)® opens the World Design Impact Prize™ 2021, which aims to recognize industrial design-driven projects that have a positive ... mehr

WDO impact prize 2021 - visual

World Design Impact Prize 2021

31.03.2021 bis 30.04.2021

Montreal (Canada), January 2021 — World Design Organization (WDO)® opens the World Design Impact Prize™ 2021, which aims to recognize industrial design-driven projects that have a positive impact on our social, economic, cultural or environmental quality of life.

Interested parties are invited to submit project details via the online form at www.wdo.org/wdip until latest 30 April 2021.

Additionally, WDO is also accepting nominations for projects until 31 March by individuals who do not have a project of their own to submit, but who know of one that would be deserving of this recognition.

Eligibility

Projects should showcase the expanding ways that design can make a positive impact on the world, including the design of systems and experiences.

Submissions or participation from other design disciplines are welcome but eligible projects must:
- currently be in production or in use in one or more locations
- yield positive impact and reflect socially conscious design
- be industrial design driven and/or showcase innovative uses of industrial design
- demonstrate design thinking in the planning (participatory planning, co-design) as well in the design itself
- reflect the vision of WDO to create a world where design enhances our social, cultural, economic and environmental quality of life.

Key Dates:
- Submission until 30. April 2021

- Shortlist announced 29. June 2021
- Voting period 1. - 15. September 2021
- Winner announced in October 2021

www.wdo.org/wdip

mcusercontent.com/c544aad0ea24f207ea8c4a5cc/f

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
focus open 2021 - visual

Focus Open 2021

01.04.2021
Design Center Baden-Württemberg schreibt Internationalen Designpreis Baden-Württemberg aus! Der Focus Open belohnt zukunftsweisendes Design Focus Open, der Staatspreis des Landes ... mehr

focus open 2021 - visual

Focus Open 2021

01.04.2021

Design Center Baden-Württemberg schreibt Internationalen Designpreis Baden-Württemberg aus!

Der Focus Open belohnt zukunftsweisendes Design

Focus Open, der Staatspreis des Landes Baden-Württemberg zeigt, was in Sachen Gestaltung, Innovation und Nachhaltigkeit State-of-the-Art ist – jährlich und transparent. Auch 2021 belohnt der Focus Open die Innovations- und Designqualität neuer Produkte, Services und Konzepte.
Schicken Sie Ihre Innovationen ins Rennen!

Unternehmen und professionelle Designer aus aller Welt sind eingeladen, mit aktuellen und innovativen Produkten am Designwettbewerb Focus Open 2021 – Internationaler Designpreis Baden-Württemberg teilzunehmen. Auch Start-Ups, Newcomer und Gründer haben mit ihren spannenden Projekten die gleichen Chancen wie etablierte Designagenturen und Unternehmen, am Focus Open teilzunehmen.

Der Focus Open wird in mehreren Stufen verliehen – zukunftsweisende und herausragende Lösungen erhalten den Focus Gold, der Focus Silver prämiert außergewöhnliche Qualität. Ein Designlevel, das über das etablierte Niveau hinausweist, erhält Focus Special Mention.
Darüber hinaus kann die Jury Focus Meta – einen Sonderpreis, der beispielhafte Lösungen für übergreifende und aktuelle Themen belohnt, verleihen.

Melden Sie sich ab sofort an – und erhalten öffentliche Präsenz durch Jahrbuch, Ausstellung und Webpräsentation im Kontext der Focus Open-Community 2021!

Anmeldeschluss: 1. April 2021
Gebühr pro Produkt: 170 €

Design Center Baden-Württemberg
Iris Steinmetz, Telefon 0711/123-2536

Die Ausschreibungsunterlagen stehen hier als Download zur Verfügung:

www.design-center.de

E-Mail:

Ausschreibung zum Wettbewerb Focus Open 2021 (PDF)

Save The Date-Karte zu Focus Open 2021 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
VDID NORD Treffen April

VDID Veranstaltung

VDID NORD Treffen

08.04.2021
Am Donnerstag, dem 08.04.2021 um 18:00 bis 20:00 Uhr findet das nächste Treffen im Norden statt, natürlich wieder digital bequem von zu Hause aus. Alle Nordlichter sind herzlich eingeladen, sich ... mehr

VDID NORD Treffen April

VDID Veranstaltung

VDID NORD Treffen

08.04.2021

Am Donnerstag, dem 08.04.2021 um 18:00 bis 20:00 Uhr findet das nächste Treffen im Norden statt, natürlich wieder digital bequem von zu Hause aus. Alle Nordlichter sind herzlich eingeladen, sich mit einer Tasse Tee oder einem Glas Wein dazuzugesellen!

Unser Thema und Vortrag: "Rechtliche Absicherung von Design" von Matthias Votteler:
Gutes Design ist eine geistige Leistung, die vor unbefugter Nachahmung geschützt werden muss. Im Zuge der Globalisierung gewinnt dieser Schutz vor Plagiaten und Kopien an Bedeutung.
Ziel des Beitrags ist es, einen Überblick über den Schutz des Designs durch die Instrumente: Patent, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster (seit 01.01. eingetragenes Design)und Urheberrechtschutz zu geben.
Der Schwerpunkt wird darauf liegen, dem Designer eine pragmatische Orientierung zu liefern, in welchen Fall welches Schutzrecht die optimale Lösung sein kann und mit welchem Aufwand, auch ökonomisch, zu rechnen ist.


Natürlich wird es wieder eine kurze Vorstellungsrunde für die Neuankömmlinge geben und ein Kurzinterview per Los.

Wir träumen davon, dass bei unserem nächsten Treffen am Donnerstag, dem 08.04.20211 um 18:00 bis 20:00 Uhr noch mehr Nordlichter zu uns stoßen werden! Wir zumindest stehen auf Wachstumskurs und wollen alle Designer*innen im Norden kennenlernen!

Anmeldung wie immer über die VDID Geschäftsstelleoder direkt bei Sybs.

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Fortbildungsmodul VI - Scrum meets UX - mit VDID Partner Centigrade

Partner-Veranstaltung

Scrum meets UX - VDID Fortbildung mit Centigrade VI

22.04.2021 bis 23.04.2021
In Scrum ist UX Design nicht als selbstständige und notwendige Disziplin vorgesehen. Im besten Falle sollen UX Designer den Software Engineers zuarbeiten, im schlechtesten sollen Software Engineers ... mehr

Fortbildungsmodul VI - Scrum meets UX - mit VDID Partner Centigrade

Partner-Veranstaltung

Scrum meets UX - VDID Fortbildung mit Centigrade VI

22.04.2021 bis 23.04.2021

In Scrum ist UX Design nicht als selbstständige und notwendige Disziplin vorgesehen. Im besten Falle sollen UX Designer den Software Engineers zuarbeiten, im schlechtesten sollen Software Engineers das UX Design nebenbei mitmachen. In der Praxis führen beide Vorgehensweisen häufig dazu, dass potenziell leistungsfähige Software vom Nutzer als frustrierend erlebt wird. Scrum liefert eben keine Antwort auf die Frage, wie sich nutzerzentrierte Gestaltung in agile Software-entwicklung integrieren lässt.
Lernen Sie in „Scrum meets UX“, die beiden Disziplinen erfolgreich zu vereinen.

Sie als Entscheider, Teamleiter, Product Owner oder Projektverantwortlicher haben den Wert von User Experience erkannt und möchten mensch-zentriertes Design nun künftig in all Ihre agilen Projekte integrieren. Sie erhalten in dieser Schulung Argumente an die Hand, warum sich UX und Agilität nicht ausschließen und erfahren, wie Sie mit nutzerzentrierten MVPs Projekte so steuern können, dass weniger Entwicklungsaufwände und -risiken entstehen.

Themen im Detail finden Sie in dem angehängten PDF Flyer - mit den Modul-Kurzbeschreibungen...

Seminarpreis Onlinetraining*
VDID Mitglieder 998€

Normalpreis 899€
Mindestteilnehmer: 6

Centigrade - Saskia Hehl
Knowledge Manager
+49 681 959 3110

www.centigrade.de/de/leistungen/ux-academy

E-Mail:

Trainingstermine UX bei VDID Partner Centigrade (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
visual materials cologne 2021

materials.cologne 2021 – digitale Konferenz

04.05.2021 bis 07.05.2021
Schwerpunkt: Material und Nachhaltigkeit materials.cologne 2021 – digitale Konferenz und Materialinnovations-Workshop in Kooperation mit der interzum. Mehr über die materials.cologne: mehr

visual materials cologne 2021

materials.cologne 2021 – digitale Konferenz

04.05.2021 bis 07.05.2021

Schwerpunkt: Material und Nachhaltigkeit

materials.cologne 2021 – digitale Konferenz und Materialinnovations-Workshop in Kooperation mit der interzum.

Mehr über die materials.cologne:

www.mat.cologne

www.interzum.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

Partner-Veranstaltung

Grow Fortbildung zum Designmanager startet erst am 25. Mai!

25.05.2021
Der Start der Grow Ausbildung zum Designmanager wurde vom 16. März auf den 25. Mai 2021 verschoben. Wer seine Kompetenzen in Design Management und Leadership erweitern und verfestigen möchte, ... mehr



Partner-Veranstaltung

Grow Fortbildung zum Designmanager startet erst am 25. Mai!

25.05.2021

Der Start der Grow Ausbildung zum Designmanager wurde vom 16. März auf den 25. Mai 2021 verschoben.

Wer seine Kompetenzen in Design Management und Leadership erweitern und verfestigen möchte, findet in Grow den idealen Ausbildungspartner. International erfahrene Tutoren, profunde Kenntnis des globalen Marktes sowie Praxisnähe mit aktuellen Case Studies zeichnen Grow aus.

VDID Mitglieder erhalten Sonderkonditionen zu der Fortbildung.

Weitere Informationen sowie eine aktuelle Broschüre über die Inhalte der Grow Fortbildung finden Sie hier:

vdid.de/ausbildung/profifortbildung.php

grow.empdl.com/#Education

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Effizienz Preis NRW 2021 - Visual

Effizienz-Preis NRW 2021 – für ressourceneffiziente Produkte!

02.07.2021
Mit dem renommierten Effizienz-Preis NRW werden 2021 wieder besonders innovative und clevere Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet, die zur Ressourcen- und Umweltschonung beitragen. Der Preis ... mehr

Effizienz Preis NRW 2021 - Visual

Effizienz-Preis NRW 2021 – für ressourceneffiziente Produkte!

02.07.2021

Mit dem renommierten Effizienz-Preis NRW werden 2021 wieder besonders innovative und clevere Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet, die zur Ressourcen- und Umweltschonung beitragen. Der Preis ist mit insgesamt 20.000€ dotiert. Bewerben können sich Unternehmen mit Sitz in NRW und einer Größe von bis zu 1.000 Mitarbeiter*innen.
Bereits seit 2000 werden herausragende Beiträge zur Ressourceneffizienz von der Effizienz-Agentur NRW prämiert, die im Auftrag des NRW-Umweltministeriums arbeitet. Im Herbst 2021 wird der Preis zum neunten Mal im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung verliehen.
Die Sieger*innen werden im Herbst diesen Jahres durch eine hochkarätige und unabhängige Jury ausgewählt. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW wird zudem ein Nachwuchspreis an Studierende vergeben. Die NRW.BANK beteiligt sich als Kooperationspartnerin an beiden Preisen.

Bewerbungsschluss für den Effizienz-Preis NRW ist der 2. Juli 2021.

In dem als PDF-Magazin EFAplus angehängten Dokument, erhalten Sie einen Eindruck vom Effizienz-Preis NRW 2019.

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsportal finden Sie unter folgendem Link - bzw. bei Rückfragen senden Sie uns gerne eine Mail:

www.effizienzpreis-nrw.de

E-Mail:

Effizienz-Preis NRW 2021 - Broschüre (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Light + Building: Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik

Light + Building 2022

13.03.2022 bis 18.03.2022
Frankfurt/Main. Die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik findet nunmehr erst 2022 wieder statt. Premierenshow, Branchentreffpunkt und Geschäftsparkett: die Light + Building ist die Bühne ... mehr

Light + Building: Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik

Light + Building 2022

13.03.2022 bis 18.03.2022

Frankfurt/Main. Die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik findet nunmehr erst 2022 wieder statt.
Premierenshow, Branchentreffpunkt und Geschäftsparkett: die Light + Building ist die Bühne für aktuelle Lichttrends und der Impulsgeber für intelligente Gebäudetechnik. Wegen der Corona-Pandemie findet die internationale Leitmesse für Licht und Gebäudetechnik vom 13.3. bis 18.3.2022 statt.

VDID Mitglieder erhalten zum gegebenen Zeitpunkt über die Geschäftsstelle kostenlose Eintrittskarten.

light-building.messefrankfurt.com/frankfurt/d

E-Mail:

PM 2020-02-24 Verschiebung Light+Building 2020 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
KPA Messe Ulm 2021

KPA Messe Ulm auf 2022 verschoben

23.03.2022 bis 24.03.2022
Deutschlands erste B2B Design- und Beschaffungsplattform nur für Kunststoffprodukte. Das Profil der Messe ist einzigartig: Über 120 Kunststoffverarbeiter sowie Hersteller stellen sich hier ... mehr

KPA Messe Ulm 2021

KPA Messe Ulm auf 2022 verschoben

23.03.2022 bis 24.03.2022

Deutschlands erste B2B Design- und Beschaffungsplattform nur für Kunststoffprodukte. Das Profil der Messe ist einzigartig: Über 120 Kunststoffverarbeiter sowie Hersteller stellen sich hier potenziellen Kunden vor, ohne sich auf eine bestimmte Zielbranche fokussieren zu müssen. Die Besucher der KPA kommen aus allen Industriesparten, die anspruchsvolle Kunststoffteile einsetzen - von der Automobilindustrie über die Medizintechnik und Möbelhersteller bis zu Konsumartikel.

Produkt- und Industriedesigner können sich auf der Messe effizient einen Überblick zu Produkten aus Kunststoff verschaffen und umfassend zu den Themenfeldern Beschaffung, Entwicklung, Fertigung und Projektierung von Kunststoffteilen informieren. Durch die Präsentation von neuesten Materialien, besten Fertigungsmethoden und konstruktiver Werkzeugplanung unterstützt das breite Kompetenzspektrum der KPA das Design von Neuprodukten von der Idee bis zur Umsetzung.

Neuer geplanter Termin: im März 2022

Ausführliche Informationen zur KPA und zum Rahmenprogramm stehen online bereit unter:

www.kpa-messe.de

KPA-Ulm_Messe verschoben auf März 2021 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
visual innotrans + id-forum 2021 in Berlin

InnoTrans + International Design Forum 2022

20.09.2022 bis 23.09.2022
InnoTrans – globale Leitmesse für Verkehr und Mobilität Mit der Fachtagung „Internationales Design Forum“ setzt das IDZ im Auftrag der Messe Berlin einen inhaltlichen Schwerpunkt auf ... mehr

visual innotrans + id-forum 2021 in Berlin

InnoTrans + International Design Forum 2022

20.09.2022 bis 23.09.2022

InnoTrans – globale Leitmesse für Verkehr und Mobilität

Mit der Fachtagung „Internationales Design Forum“ setzt das IDZ im Auftrag der Messe Berlin einen inhaltlichen Schwerpunkt auf designrelevante Themen in den Bereichen Transport und Mobilität. Das Forum findet seit 2012 im Bereich „Public Transport and Interiors“ (PTI) der InnoTrans statt, der weltgrößten Fachmesse für Mobilität in Berlin.

Das Forum vereint Vertreter*innen namhafter Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Designstudios wie Deutsche Bahn, RATP, Siemens, Bombardier Transportation, Lantal, BMW Group Designworks, Designaffairs, Edenspiekermann, Frog, Priestmangoode, N+P Industrial Design, büro+staubach, Seymourpowell, Spirit Design oder Tangerine und viele weitere mehr.

Weitere Informationen zur Fachtagung samt Call for Speakers unter

www.innotrans.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger