Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Bayern

Foto der Smart-Living Ausstellung 2020 / Agrilution_Plantcube_bayern design & Sebastian Lock

Smartes Leben in Gegenwart und Zukunft am Flughafen München

31.01.2020
Nürnberg/München. Das eigene Zuhause soll effizient vernetzt werden, gleichzeitig aber als Wohlfühlraum für den Menschen erhalten bleiben, und die Privatsphäre geschützt sein. Daher braucht es ... mehr

Foto der Smart-Living Ausstellung 2020 / Agrilution_Plantcube_bayern design & Sebastian Lock

Smartes Leben in Gegenwart und Zukunft am Flughafen München

31.01.2020

Nürnberg/München. Das eigene Zuhause soll effizient vernetzt werden, gleichzeitig aber als Wohlfühlraum für den Menschen erhalten bleiben, und die Privatsphäre geschützt sein. Daher braucht es ganzheitliche Ideen, smarte Kommunikationswege und innovative Gestaltungsansätze. Gestaltung ist dabei das verbindende Element von intelligenter Technologie und dem Nutzer.
In der Ausstellung „Smart Living“ von bayern design, dem Kompetenzzentrum für Gestaltung im Freistaat Bayern, und dem Flughafen München werden gesellschaftlich relevante Themen aufgegriffen. So sehen die Besucher nicht nur smarte Geräte, die für intelligente Häuser entwickelt wurden, sondern auch komplexe Systeme aus dem Internet der Dinge (IoT) sowie Konzepte für innovative, nachhaltige Wohnquartiere und Häuser im urbanen und ländlichen Kontext.

„Smart Living“ ist noch bis zum 31. Januar 2020 im Terminal 2, Ebene 04, südlicher Check-in Bereich des Flughafens München zu sehen.

Smart Living Ausstellung - MUC Flughafen (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Pinakothek der Moderne, München - Ausstellung Thonet Design - Grafik: Bureau Mirko Borsche

Thonet & Design

02.02.2020
München: Anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Unternehmens Thonet hat Die Neue Sammlung – The Design Museum den Münchner Produktdesigner Steffen Kehrle eingeladen, in einer Neuinszenierung ... mehr

Pinakothek der Moderne, München - Ausstellung Thonet Design - Grafik: Bureau Mirko Borsche

Thonet & Design

02.02.2020

München: Anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Unternehmens Thonet hat Die Neue Sammlung – The Design Museum den Münchner Produktdesigner Steffen Kehrle eingeladen, in einer Neuinszenierung eine Ausstellung von Thonetmöbeln zu entwickeln.
Mit über 300 Objekten besitzt die Neue Sammlung eine der weltweit größten und bedeutendsten Sammlungen von Thonetmöbeln, die damit nicht nur die Entwicklung von Sitzmöbeln spiegeln, sondern vor allem auch ein wichtiges Kapitel europäischer Unternehmensgeschichte repräsentieren.
Die Ausstellung wird die Thonetschen Pionierleistungen auf dem Gebiet der Entwicklung von Bugholzmöbeln und Stahlrohrmöbeln repräsentieren, aber auch einen Fokus legen auf die Entwürfe seit der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts und vor allem die jüngeren Modelle vorstellen.

Für die Ausstellungsinszenierungen entwickelte Steffen Kehrle einen hellen und klaren Raum, der sich durch weite Blicke und eine sachliche Präsentation der Exponate auszeichnet. Der in München lebende Steffen Kehrle ist in den Bereichen Industrie-, Ausstellungs- und Interiordesign tätig und gründete 2009 das ASK (Atelier Steffen Kehrle). Anlässlich der Ausstellung hat Kehrle für die Neue Sammlung die sogenannte DNS-Chair-Reihe konzipiert, deren verschiedene Entwicklungsstufen in der Ausstellung gezeigt werden.

Ausstellung läuft von 16. Mai 2019 bis 2. Februar 2020.

Die Neue Sammlung – The Design Museum
Pinakothek der Moderne, Rotunde.
Barerstraße 40, 80333 München

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation bei Koenig Books, gestaltet von Bureau Borsche.

Kooperationspartner: Thonet und Münchner Volkshochschule

Dauer der Ausstellung: 17.05.2019 – 02.02.2020

dnstdm.de/thonet-200/

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Unternehmerforum > Design – Warum? <

VDID Veranstaltung

Unternehmerforum > Design – Warum? <

12.03.2020
In seiner neuen Veranstaltungsreihe "Mit Design die Zukunft sichern" informiert der VDID Unternehmen über Wert und Einsatz von professionellem Design. Am 12. März 2020, von 13 – 18 h, findet ... mehr

Unternehmerforum > Design – Warum? <

VDID Veranstaltung

Unternehmerforum > Design – Warum? <

12.03.2020

In seiner neuen Veranstaltungsreihe "Mit Design die Zukunft sichern" informiert der VDID Unternehmen über Wert und Einsatz von professionellem Design.

Am 12. März 2020, von 13 – 18 h, findet in der Seidlvilla in München erstmalig das Forum im Rahmen der mcbw 2020 statt. Eingeladen werden Unternehmer und Designer, die über den richtigen Einsatz von Design als dauerhaftes Innovationstool berichten. Vermittelt werden soll, wie positive Ergebnisse in der Zusammenarbeit entstehen, welche Voraussetzungen dafür notwendig sind, was ein Designprozess leisten kann und welchen Wert Design generiert.

Matchmaking zwischen Designunternehmern und Kunden erklärt anschaulich den Designprozess aus verschiedenen Perspektiven.

Unternehmer, Designer und Interessierte sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Seidlvilla, Nikolaiplatz 1B
Zensl Mühsam Saal, EG
80802 München


Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen wegen begrenzter Plätze unter

www.eventbrite.de/e/86104913113

E-Mail:

Einladung Unternehmerforum (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
9. Designerfrühstück: Startup a new culture!

VDID Veranstaltung

9. Designerfrühstück: Startup a new culture!

14.03.2020
Die Welt neu denken! Startups fliegen zum Mond, revolutionieren Verkehr und Logistik, lassen den Traum vom Fliegen für jedermann wahr werden oder schaffen einfach nur die Warteschleife am Telefon ... mehr

9. Designerfrühstück: Startup a new culture!

VDID Veranstaltung

9. Designerfrühstück: Startup a new culture!

14.03.2020

Die Welt neu denken!

Startups fliegen zum Mond, revolutionieren Verkehr und Logistik, lassen den Traum vom Fliegen für jedermann wahr werden oder schaffen einfach nur die Warteschleife am Telefon ab. Was lange teils unerreichbare Utopien waren, wird heute einfach gemacht. Eine vollkommen neue Innovationskultur wird von Designern mitgestaltet und zahllose Beispiele zeigen den Rollenwechsel vom „problem solver“ zum „problem owner“. Mit einem Satz: Probleme lösen ist nicht einfacher geworden, aber demokratischer!

Ein Forum für Gründer, Innovatoren, Investoren sowie Vertreter aus Forschung und Design.

Startup Unternehmen aus der Innovationsschmiede HYVE und VDID Mitglieder bilden einen Pool, der aus seinen Erfahrungen die Risiken, Probleme , Lösungen und Erfolge erläutert.

Samstag, 14.03.2020, 10 – 14 h
HYVE Innovation Design GmbH
Schellingstraße 45, 80799 München

Die Teilnahme ist kostenlos, Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldungen unter

www.eventbrite.de/e/88663016469

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
dpma nutzerform

Neuerungen. Dialog. Vernetzung.

24.03.2020
DPMAnutzerforum – die Fachveranstaltung des DPMA in München für gewerbliche Schutzrechte Was gibt es Neues bei den Schutzrechten und in der Gesetzgebung? Welche Neuerungen bringt das ... mehr

dpma nutzerform

Neuerungen. Dialog. Vernetzung.

24.03.2020

DPMAnutzerforum – die Fachveranstaltung des DPMA in München für gewerbliche Schutzrechte

Was gibt es Neues bei den Schutzrechten und in der Gesetzgebung? Welche Neuerungen bringt das Markennichtigkeitsverfahren? Wie umgehen mit asiatischer Patentliteratur? Und wie steht es um die Patentierbarkeit von IoT bzw. KI? Seien Sie dabei, wenn aktuelle Themen in Fachforen, Workshops Podiumsdiskussionen und Vorträgen diskutiert werden.

Das DPMAnutzerforum ist die jährliche Fachtagung des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA). Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaftskreisen und Fachverbänden sowie der Patent- und Rechtsanwaltschaft tauschen sich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DPMA über Fragen und Entwicklungen in den Schutzrechtsverfahren im DPMA aus.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ort: DPMA, Ort: München, Zweibrückenstraße 12
Anmeldungen unter

www.dpma.de/dpma/veranstaltungen/dpmanutzerfo

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger