Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Hessen | Rheinland-Pfalz | Saarland

Visual Hessen Design Routes 2019

Hessen Design Routes 2019

31.10.2019 bis 02.11.2019
Frankfurt. Darmstadt. Giessen. Die Hessen Design Routes machen die drei teilnehmenden Städte zum Schauplatz und Showroom für Design und kreative Gestaltung. Vom Kollegentreff über das ... mehr

Visual Hessen Design Routes 2019

Hessen Design Routes 2019

31.10.2019 bis 02.11.2019

Frankfurt. Darmstadt. Giessen.

Die Hessen Design Routes machen die drei teilnehmenden Städte zum Schauplatz und Showroom für Design und kreative Gestaltung. Vom Kollegentreff über das Agentur-Hopping bis zu den Businessrouten – die Hessen Design Routes präsentieren ein Programm, das die Vielfalt der kreativen Branche Hessens widerspiegelt und würdigt. Von Designbüros über Start-up-Büros, Coworking-Spaces, Showrooms bis hin zu Pop-up-Shops und Ausstellungen ? das Projekt rückt Innovationen, Know How und Best Practices der Designbranche in das öffentliche Bewusstsein. Verknüpft durch Routen führen die Programmpartner einer Stadt unterschiedlichste Orte der Kreativschaffenden zusammen – ein Konzept, das in den letzten Jahren viele Besucher begeistern konnte. Die Hessen Design Routes ermöglichen einen authentischen Blick hinter die Kulissen der Kreativ-Community und präsentieren die Vielfalt der Branche. Erklärtes Ziel ist, nicht nur die Innovationskompetenz und Vielfalt der hessischen Kreativschaffenden abzubilden, sondern auch die Wirschaftskraft der kreativen Branche zu fördern und die Community zu vernetzen.

Welche Design-Büros beim Agenturhopping besucht werden können - finden sie online, oder im angehängten PDF.

hessen-design-routes.de/?utm_source=+CleverRe

Beteiligte Büros beim AgenturHopping im Rahmen der Hessen Design Routes 2019 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Bildrechte: atelier_liuliuliu

re/set mobility design - shaping future mobility!

07.11.2019 bis 08.11.2019
Offenbach: Die HfG Offenbach lädt zur Konferenz am 7. und 8. November 2019 ein, um gemeinsam die Zukunft der Mobilität zu diskutieren! Die Vorträge der Konferenz werden von internationalen, ... mehr

Bildrechte: atelier_liuliuliu

re/set mobility design - shaping future mobility!

07.11.2019 bis 08.11.2019

Offenbach: Die HfG Offenbach lädt zur Konferenz am 7. und 8. November 2019 ein, um gemeinsam die Zukunft der Mobilität zu diskutieren!

Die Vorträge der Konferenz werden von internationalen, zukunftsorientierten und visionären Experten aus den Bereichen Mobilitätsdesign, Infrastruktur und Architektur gehalten. "Shaping Future Mobility"! Wie trägt Design zu einer Entwicklung von nachhaltigen Mobilitätssystemen bei wird das zentrale Thema der Konferenz sein. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst mit Staatsministerin Frau Angela Dorn übernimmt für die re/set mobility design-Konferenz die Schirmherrschaft.

Referenten aus Designstudios und Unternehmen aus den Bereichen Mobilität, Infrastruktur und Architektur werden auf der Konferenz vertreten sein, wie z.B.

- Carlo Ratti / USA+Italy (MIT Senseable Lab, Design and Innovation Office Ratti Associati)
- CityID / London (Penta City Group; Orientierungssystem New York)
- Benthem Crouwel / Amsterdam (Architektur und Stadtplanung)
- büro+staubach / Berlin (Schienentransport und öffentlicher Raum)
- Copenhagenize / Copenhagen (Fahrrad Urbanität und Stadtplanung)
- Ole B. Jensen / Aalborg (Soziologe, Urban Theory/Urban Design)

Registrierung bis 24. Oktober.
Teilnahmebedingungen und Informationen finden Sie unter:
Bei Fragen zur "re/set mobility design" wenden Sie sich bitte an

project-mo.de

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Imagebild zu 20 Jahre aroma_ID

OPEN DAYS & PARTY bei aroma_ID

12.11.2019 bis 14.11.2019
Anlässlich des 20 jährigen Bestehens feiert VDID Mitglied Karsten Küber mit seinem Industrial Design Studio mit diversen Events. Die Veranstaltungen vom 12. – 14.11.2019 - ein Überblick: ... mehr

Imagebild zu 20 Jahre aroma_ID

OPEN DAYS & PARTY bei aroma_ID

12.11.2019 bis 14.11.2019

Anlässlich des 20 jährigen Bestehens feiert VDID Mitglied Karsten Küber mit seinem Industrial Design Studio mit diversen Events.

Die Veranstaltungen vom 12. – 14.11.2019 - ein Überblick:

12.11. / 14:00h Let’s get it started! Open Door - Schulterblicke
Mittendrin statt nur dabei! Erleben Sie live, wie Design entsteht

12.11. / 18:00h 20 Jahre aroma_ID After Work Drinks
Das entspannte Get-together / After Work Drinks

13.11. / 14:00h Warm up! Open Door - Schulterblicke
Mittendrin statt nur dabei! Erleben Sie live, wie Design entsteht

13.11. / 16:00h Boost up! Vortrag und Workshop
Manuel Pistner / Virtuelle Teams, Flash Organizations und Flash Teams

13.11. / 18:00h Escalate! Blue Sky Party
Feiern Sie mit uns unser 20-jähriges Bestehen, bei leckerem Fingerfood, Cocktails und Musik!

14.11. / 11:00h Resurrection! Katerfrühstück
Wir nehmen den Schwung mit und diskutieren mit Ihnen Ihre Ideen, Projekte, Ziele und Wünsche

14.11. / 14:00h Cool down! Open Door - Schulterblicke
Mittendrin statt nur dabei! Erleben Sie live, wie Design entsteht

Anmeldung - Ihre Anmeldung hilft bei der Vorbereitung. Sie können einfach eine Email schreiben oder anrufen unter Nennung des Wunschevents.

Aroma_ID, Karsten Küber
Dipl. Industriedesigner (FH) / Inhaber / Owner & CEO
Speyerstraße 7, 63065 Offenbach am Main

Anmeldung erwünscht:

www.aroma-id.de/

E-Mail:

Programm Open Days bei aroma_ID (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
DGTF Jahrestagung 2019 Visual

DGTF Jahrestagung 2019 in Kassel

15.11.2019 bis 16.11.2019
Die 16. Jahrestagung der DGTF trägt 2019 den Titel 'Lechts und Rinks: Eine Auseinandersetzung mit Design, Populismus, neue Rechte und Engagement' und findet an Kunsthochschule Kassel statt. Das ... mehr

DGTF Jahrestagung 2019 Visual

DGTF Jahrestagung 2019 in Kassel

15.11.2019 bis 16.11.2019

Die 16. Jahrestagung der DGTF trägt 2019 den Titel
'Lechts und Rinks: Eine Auseinandersetzung mit Design, Populismus, neue Rechte und Engagement' und findet an Kunsthochschule Kassel statt.

Das Erstarken neurechter Bewegungen fordert die Designdisziplinen auf bislang ungewohnte Weise heraus. Denn der politische Erfolg der Neuen Rechten gründet sich zu wesentlichen Teilen auf gezielt eingesetzten Gestaltungsleistungen: auf einem effizienten Kommunikationsdesign in den Sozialen Medien; auf der subversiven Ästhetisierung von Protestaktionen; und schließlich auf der gestalterischen Codierung ganzer Räume.
Die diesjährige DGTF-Tagung nimmt diese Entwicklungen zum Anlass, um den Blick auf die Instrumente der eigenen Designdisziplinen zu richten:
Was bedeutet es für Gestalterinnen und Gestalter, in einer Gesellschaft tätig zu sein, in der Völkisches und Nationalistisches zeichenhaften Ausdruck erlangen? In der kulturelle Identitäten beschworen, Ethnopluralismus zelebriert und Fremdenhass salonfähig werden? In der sich politische Auseinandersetzungen ideologisch verschärfen – und sich zugleich ästhetisch anverwandeln?
Kurzum: Welche (neuen) Aufgaben stellen sich dem Design, wenn avancierte Designlösungen zum Aufstieg rechtspopulistischer Ideologien beitragen? Gegliedert in zentrale Themenbereiche, untersucht die Tagung jene Handlungsfelder, in denen die Designpraxis auf Formen politischer Radikalisierung trifft. So wird etwa die Rolle der Medien, die Aneignung von Räumen, die Funktion von Grafiken und Dingen sowie die Organisation von Interaktionen beleuchtet – um jeweils zu erörtern, in welchem Verhältnis Designpraktiken und neurechte Ideologien stehen.
Vor diesem Hintergrund möchte die Tagung diskutieren, welche (ästhetischen) Alternativen vorstellbar sind und was engagierte Gestaltung leisten kann.

Mehr Informationen zu Inhalt und Programmablauf in angehängtem PDF oder online.

Wir bitten um Anmeldung unter:

www.dgtf.de/conftool/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
3DS EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation - visual

Partner-Veranstaltung

3D EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation

19.11.2019 bis 21.11.2019
Darmstadt. Im vergangenen Jahr eingeführt als Dassault Systems User Conference, hat sich die Anwenderkonferenz weiterentwickelt zur 3DEXPERIENCE® Conference — Design, Modeling & Simulation — ... mehr

3DS EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation - visual

Partner-Veranstaltung

3D EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation

19.11.2019 bis 21.11.2019

Darmstadt. Im vergangenen Jahr eingeführt als Dassault Systems User Conference, hat sich die Anwenderkonferenz weiterentwickelt zur 3DEXPERIENCE® Conference — Design, Modeling & Simulation — basierend auf der Tatsache, dass alle Dassault Systèmes-Anwendergemeinschaften weltweit miteinander verbunden sind und Ihre Erfahrungen gemeinsam erleben und teilen.

Knüpfen Sie neue Kontakte, tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Anwendergruppen aus und erhalten Sie Einblicke aus erster Hand im Bereich des 3DEXPERIENCE Playgrounds, in unseren Seminaren und durch unsere technologie- und lösungsorientierten Präsentationen von Experten und Anwendern.

Besuchen Sie uns vom 19.–21. November 2019 im Darmstadtium.
In Plenarsitzungen mit Branchenexperten, anwenderfokussierten Breakout-Tracks und vielfältigen Möglichkeiten zum Netzwerken, und das nicht nur im Ausstellerbereich, bietet Ihnen die 3DEXPERIENCE Conference — Design, Modeling & Simulation die Gelegenheit, von Anwendererfahrungen zu profitieren.

Die ersten 5 VDID Mitglieder erhalten freien Eintritt für die Konferenz. Alle anderen Mitglieder zahlen nur 50% des Konferenzpreises. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Ochsner in der VDID Geschäftsstelle.

Mehr Infos zur Konferenz finden Sie hier:

events.3ds.com/de/3dexperience-conference-ger

www.3ds.com/products-services/catia/

blogs.3ds.com/germany/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Visual für World Usability Day Frankfurt 2019 -

Future Tools – WORLD USABILITY DAY FRANKFURT 2019

21.11.2019
Wie gestalten wir eine wünschenswerte Zukunft? Am 21. November 2019 findet zum fünften Mal der World Usability Day (WUD) Frankfurt statt. Der WUD ist ein weltweiter Aktionstag zu Usability und ... mehr

Visual für World Usability Day Frankfurt 2019 -

Future Tools – WORLD USABILITY DAY FRANKFURT 2019

21.11.2019

Wie gestalten wir eine wünschenswerte Zukunft?

Am 21. November 2019 findet zum fünften Mal der World Usability Day (WUD) Frankfurt statt. Der WUD ist ein weltweiter Aktionstag zu Usability und User Experience. Das diesjährige Thema lautet: „Future Tools“. Im Rahmen von sechs Impulsvorträgen und einer offenen Diskussion geht es darum, Methoden, Mindsets und Arbeitsprozesse zur Gestaltung einer wünschenswerten Zukunft zu erforschen.

Die Veranstaltung findet ab 18:30 Uhr im Silberturm der DB Systel im Frankfurter Bahnhofsviertel statt. Es werden 200 Gäste erwartet. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei, die Registrierung für eine Teilnahme seit Oktober 2019 möglich.

Unter dem Titel »Future Tools« soll erforscht werden, welche Werkzeuge, Arbeits- und Denkweisen uns allen die Gestaltung einer wünschenswerten Zukunft ermöglichen.

Die Kernfragen:
• Verhalten: Kann Design menschliches Mindset und Verhalten fördern, wie wir es für eine lebenswerte Zukunft brauchen?
• Kollaboration: Mit welchen Tools können wir unser gemeinsames Handeln und Wirtschaften gestalten?
• Lernen: Wie können wir uns auf eine Zukunft vorbereiten, die wir noch nicht kennen?
• Wissenstransfer: Mit welchen Tools wird Wissenschaft zur Praxis?

Donnerstag 21. November 2019 ab 18:30


Achtung: Veranstaltungsort geändert!
Zentrale DB Vertrieb
Stephensonstraße 1
60326 Frankfurt am Main

Das Programm ist online – und die Teilnahme ist kostenlos – Einlass jedoch nur nach vorheriger Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl) unter:

frankfurt-wud.de/

germanupa.de/events/world-usability-day

E-Mail:

WUD 2019 Frankfurt Main - Ankündigung (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Designpreis.jpg

Designpreis Rheinland-Pfalz 2019 im Bereich Produktdesign

01.12.2019 bis 08.12.2019
Mit dem Designpreis prämiert das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, herausragend gestaltete Serienprodukte der Industrie und ... mehr

Designpreis.jpg

Designpreis Rheinland-Pfalz 2019 im Bereich Produktdesign

01.12.2019 bis 08.12.2019

Mit dem Designpreis prämiert das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, herausragend gestaltete Serienprodukte der Industrie und des Handwerks.

Der Designpreis Rheinland-Pfalz 2019 im Bereich Produktdesign wird von der Handwerkskammer Koblenz in Kooperation mit dem Designforum Rheinland-Pfalz durchgeführt.

Ausstellungsort
Sayener Hütte, In der Sayener Hütte 4, 56170 Bendorf-Sayn

Öffnungszeiten
1. und 8. Dezember 2019, von 11 bis 17 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier:

descom.de/projekte/designpreis-rheinland-pfal

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Keyvisual Light Building 2020 - young design area

Young Design auf Light+ Building 2020 – jetzt bewerben!

15.12.2019
Die Light+Building – Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik – findet vom 08. – 13. März 2020 in Frankfurt statt. Unter dem Motto „Connecting. Pioneering. Fascinating.“ bietet die ... mehr

Keyvisual Light Building 2020 - young design area

Young Design auf Light+ Building 2020 – jetzt bewerben!

15.12.2019

Die Light+Building – Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik – findet vom 08. – 13. März 2020 in Frankfurt statt. Unter dem Motto „Connecting. Pioneering. Fascinating.“ bietet die Messe jungen Designerinnen und Designern, die sich am Anfang ihrer Karriere befinden, eine Möglichkeit, sich auf dieser wichtigen Branchenplattform der Industrie und dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren.

Die Light+Building ist die weltweit größte Bühne für den Lichtmarkt und bietet damit die Möglichkeit, mit mehr als 220.000 internationalen Fachbesuchern sowie über 2.700 Ausstellern, davon rund 1.500 aus dem Bereich Licht Kontakte zu knüpfen und Vertriebswege für Entwürfe zu finden.

Im Rahmen von dem Gemeinschaftsareal Young Design können Designer*innen eine kostenlose Präsentationsfläche von ca. 6 m² - komplett ausgestattet mit Wänden, Teppich, Mobiliar und Anschlüssen für die Leuchten - erhalten. Alle notwendigen Informationen zu dem Angebot finden Sie in beigefügten Unterlagen.

Bewerbungsschluß ist der 15. Dezember 2019!!
Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Bei Anmeldung von mehr Teilnehmern als verfügbaren Flächen, die alle genannten Kriterien erfüllen, entscheidet der Zeitpunkt Ihrer Rückmeldung. Ihre Ansprechpartnerin für Young Design zur Light+Building 2020 ist Anna Pauler (Tel. 069 7575 6251).

Nutzen Sie die Light+Building als Plattform, Ihre Ideen und Entwürfe erstmals der internationalen Lichtbranche vorzustellen. Sollten noch Fragen offen sein, melden Sie sich einfach - wir freuen uns, von Ihnen zu hören und sind gespannt auf Ihre Ideen!

Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Light + Building

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main, Germany
Telefon +49 69 75 75 62 51

E-Mail:

Teilnahmebedingungen - young design 2020 auf Light+Building (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Visual zur Ausstellung: Bauhaus im Spiegel der Mathildenhöhe

Bauhaus im Spiegel der Mathildenhöhe – Gestalt und Hinterhalt

05.01.2020
Die Ausstellung im Designhaus Darmstadt "Bauhaus im Spiegel der Mathildenhöhe – Gestalt und Hinterhalt" ist vom 1. November 2019 bis 5. Januar 2020 geöffnet. Vernissage: Freitag, 1.November ... mehr

Visual zur Ausstellung: Bauhaus im Spiegel der Mathildenhöhe

Bauhaus im Spiegel der Mathildenhöhe – Gestalt und Hinterhalt

05.01.2020

Die Ausstellung im Designhaus Darmstadt "Bauhaus im Spiegel der Mathildenhöhe – Gestalt und Hinterhalt" ist vom 1. November 2019 bis 5. Januar 2020 geöffnet.

Vernissage:
Freitag, 1.November 2019 um 18:00 Uhr am Fachbereich Gestaltung im Designhaus Darmstadt.
Die Ausstellung ist am 1.November 2019 von 16:00–21:00 Uhr geöffnet.

Hochschule Darmstadt
Fachbereich Gestaltung

Olbrichweg 10, D-64287 Darmstadt
Tel 06151/16-38340

www.fbg.h-da.de/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger