Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Nordrhein-Westfalen

Credits: Bernotat&Co Design Studio Anke Bernotat, Jan Jacob Borstlap www.bernotat.eu  Photography Marleen Sleeuwits, staged photography

Das beseelte Ding Vom Geist der Gestaltung

12.11.2019
Essen. Die Ausstellung versammelt Objekte, Visualisierungen und konzeptuelle Arbeiten von Lehrenden und Studierenden der Folkwang Universität der Künste. Sie geht der Frage nach, ob und in welcher ... mehr

Credits: Bernotat&Co Design Studio Anke Bernotat, Jan Jacob Borstlap www.bernotat.eu  Photography Marleen Sleeuwits, staged photography

Das beseelte Ding Vom Geist der Gestaltung

12.11.2019

Essen. Die Ausstellung versammelt Objekte, Visualisierungen und konzeptuelle Arbeiten von Lehrenden und Studierenden der Folkwang Universität der Künste. Sie geht der Frage nach, ob und in welcher Weise nach 1918 die unter anderem am Bauhaus formulierten Konzepte einer „modernen“ künstlerisch-ästhetischen (Aus-)Bildung für heutige Lehrende und Studierende noch von Bedeutung bzw. Interesse sind. Der Begriff „beseelt“ vereint dabei unterschiedliche gestalterische Ansätze und Aspekte sowie schließlich auch die spekulative Frage nach der Seele, dem Wesen der Dinge.

Eine Ausstellung der Folkwang Universität der Künste in Kooperation mit dem Museum Folkwang läuft vom 18.10. bis 12.11.2019.

Die "Radiolaria" von Bernotat&Co wurden zu dieser Ausstellung ausgewählt und werden leuchten. Die Radiolaria Leuchten sind eine Familie aus 11 Leuchten für den Innenbereich, die ausschliesslich – also ohne unterstützende Struktur – aus 3D-gestrickten Textilien hergestellt sind, inspiriert durch das Phänomen der Biolumineszenz und mikroskopische Organismen, entdeckt von dem deutschen Wissenschaftler Ernst Haeckel.
Wenn man das Licht ausschaltet, hinterlassen die Radiolaria ein mysteriöses grünes Nachglühen. Sind es Bakterien? Plankton? Pflanzensamen? oder vielleicht auch Planeten?

www.museum-folkwang.de/de/aktuelles/ausstellu

Einladung Das beseelte Ding (PDF)

Flyer Radiolaria im Folkwang Museum (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Effizienz Preis NRW

Einladung Verleihung Effizienz-Preis NRW

19.11.2019
Köln. Die NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser verleiht am 19. November den Effizienz-Preis NRW 2019 für das ressourceneffiziente Produkt oder die ressourceneffiziente Dienstleistung. Zum ... mehr

Effizienz Preis NRW

Einladung Verleihung Effizienz-Preis NRW

19.11.2019

Köln. Die NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser verleiht am 19. November den Effizienz-Preis NRW 2019 für das ressourceneffiziente Produkt oder die ressourceneffiziente Dienstleistung.

Zum zweiten Mal nach 2017 werden in diesem Rahmen auch die Gewinner des von der Verbraucherzentrale NRW ausgelobten Nachwuchspreises „MehrWert NRW“ gekürt.
Erleben Sie bei der achten Verleihung des Preises der Effizienz-Agentur NRW neue, wegweisende Beispiele und lassen Sie uns gemeinsam die Gewinner feiern.

Die Effizienz-Agentur NRW sowie die Kooperationspartner Verbraucherzentrale NRW und erstmalig auch die NRW.BANK, laden Sie herzlich ein: Seien Sie am 19. November im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln direkt am Rhein Gast der Effizienz-Agentur NRW.

Dienstag, 19. November 2019, 16 – 19 Uhr
Deutsches Sport & Olympiamuseum
Im Zollhafen 1, 50678 Köln

Für die Planung wird um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 08. November 2019 gebeten:

www.ressourceneffizienz.de/anmeldung-effizien

www.ressourceneffizienz.de/aktuelles-termine/

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
KAP Forum Was bleibt vom Bauhaus?

Was bleibt vom Bauhaus?

21.11.2019
Köln. Ein Jahr lang gab es kein Entkommen vor dem Megathema Bauhaus. Was aber bleibt von den vielen Ausstellungen, Diskussionen und Tagungen? Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus ... mehr

KAP Forum Was bleibt vom Bauhaus?

Was bleibt vom Bauhaus?

21.11.2019

Köln. Ein Jahr lang gab es kein Entkommen vor dem Megathema Bauhaus. Was aber bleibt von den vielen Ausstellungen, Diskussionen und Tagungen?

Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, zieht eine kritischen Bilanz des Jubiläumsjahres. Was hat sich verändert? Und wie geht es weiter?

Das KAP Forum veranstaltet im Museum für Angewandte Kunst Köln:
WAS BLEIBT VOM BAUHAUS(-JAHR)?
EINSICHTEN UND AUSSICHTEN.

Datum: Donnerstag 21. November 2019
19.00 Uhr

Ort: MAKK Museum für Angewandte Kunst
An der Rechtschule
50667 Köln

Anmeldung:

www.kap-forum.de/veranstaltungen/was-bleibt-v

Einladung KAP Was bleibt vom Bauhaus (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

Partner-Veranstaltung

4. Cologne Design Conference

29.11.2019
Köln. Die 4. Cologne Design Conference am 29. November beschäftigt sich mit Design und Nachhaltigkeit. Der Bogen der Veranstaltung spannt sich von einer philosophischen Betrachtung über Workshops ... mehr



Partner-Veranstaltung

4. Cologne Design Conference

29.11.2019

Köln. Die 4. Cologne Design Conference am 29. November beschäftigt sich mit Design und Nachhaltigkeit.
Der Bogen der Veranstaltung spannt sich von einer philosophischen Betrachtung über Workshops hin zu Designutopien von Studierenden.

Der Round Table Design, bestehend aus 17 Design-Akteuren, darunter auch der Verband Deutscher Industrie Designer e.V., freut sich über Ihre Teilnahme.

4. Cologne Design Conference
29. November 2019
15-19 Uhr

IHK zu Köln
Unter Sachsenhausen 10-26
50667 Köln

Teilnahme: kostenlos

Anmeldung unter:

www.ihk-koeln.de/212401

Programm 4. Cologne Design Conference (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
3. Delegiertentreffen

VDID Veranstaltung

4. VDID NRW Delegiertentreffen

30.11.2019
Save-the-Date: 30.11.2019 / 11 UHR / BURG GLEUEL, HÜRTH Vormerken bitte schon einmal den Termin für das nächste VDID NRW Delegiertentreffen, das gleichzeitig mit dem VDID NRW Adventsstammtisch ... mehr

3. Delegiertentreffen

VDID Veranstaltung

4. VDID NRW Delegiertentreffen

30.11.2019

Save-the-Date: 30.11.2019 / 11 UHR / BURG GLEUEL, HÜRTH

Vormerken bitte schon einmal den Termin für das nächste VDID NRW Delegiertentreffen, das gleichzeitig mit dem VDID NRW Adventsstammtisch stattfindet.

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 

VDID Veranstaltung

Technologietransfer - Werkstattgespräch in der Effizienzagentur NRW

12.12.2019
LCA / Lifecycleassessment / Lebenszyklusanalyse "ecodesign" beschreibt einen umfassenden Gestaltungsansatz mit dem Ziel, die Umweltbelastungen von Produkten und Dienstleistungen über den gesamten ... mehr



VDID Veranstaltung

Technologietransfer - Werkstattgespräch in der Effizienzagentur NRW

12.12.2019

LCA / Lifecycleassessment / Lebenszyklusanalyse

"ecodesign" beschreibt einen umfassenden Gestaltungsansatz mit dem Ziel, die Umweltbelastungen von Produkten und Dienstleistungen über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu minimieren. Wie sieht eine Analyse zum Lebenszyklus eines Produktes aus? Antworten gibt es dazu von der Effizienzagentur NRW, die in dieser Veranstaltung darüber berichtet und Fragen dazu beantwortet.

Effizienzagentur NRW
am 12.12.2019 ab 17 Uhr
Dr.-Hammacher-Straße 49
47119 Duisburg

Anmeldungen in der VDID Geschäftsstelle

www.ressourceneffizienz.de/startseite

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
ZOW 2018 Logo

Partner-Veranstaltung

Nimm’s leicht: smart Bauen und Konstruieren auf der ZOW 2020

04.02.2020 bis 06.02.2020
Bad Salzuflen/Köln, August 2019. Warum wird die Bad Salzufler Zuliefermesse ZOW im Herzen eines der bedeutendsten Möbelcluster der Welt besucherseitig so gut angenommen? Zum einen punktet sie mit ... mehr

ZOW 2018 Logo

Partner-Veranstaltung

Nimm’s leicht: smart Bauen und Konstruieren auf der ZOW 2020

04.02.2020 bis 06.02.2020

Bad Salzuflen/Köln, August 2019. Warum wird die Bad Salzufler Zuliefermesse ZOW im Herzen eines der bedeutendsten Möbelcluster der Welt besucherseitig so gut angenommen? Zum einen punktet sie mit ihrer regionalen Positionierung, zum anderen wegen des für viele Möbelhersteller erstklassig gelegenen Termins im zeitigen Frühjahr bzw. vom 4. bis 6. Februar kommenden Jahres. Andere gewichtige Gründe sind ihr Werkstattcharakter, der ausreichend viel Zeit und der Raum für das intensive Begutachten von Innovationen und Erörtern von Projekten lässt, und die Präsentation von Produkten „ready to market“. Und besonders zählen auch die Schwerpunktthemen auf dem Business-Event, die gerade in Kürze oder in Zukunft Möbelindustrie und Handwerk prägen werden. Der Leichtbau ist ein solcher Hotspot und steht folglich 2020 mit einer herausragenden Präsenz im Fokus.

ZOW
04.-06. Februar 2020
Messezentrum Bad Salzuflen
Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau

www.zow.de

www.ambista.com/de/home

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger