Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Schleswig-Holstein | Hamburg | Bremen | Niedersachsen

Bauhaus 4.0 - 3.Abend in Bremen

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 on Tour in Bremen

26.03.2019
3. Abend Dienstag, 26.3.2019 um 18:30 Uhr Im Papierlager der Hansa GmbH & Co. KG Heinz-Kerneck-Straße 8, 28307 Bremen Bauhaus 4.0 meets Service & Interaction Design: Interaktion mit allen ... mehr

Bauhaus 4.0 - 3.Abend in Bremen

Partner-Veranstaltung

Bauhaus 4.0 on Tour in Bremen

26.03.2019

3. Abend Dienstag, 26.3.2019 um 18:30 Uhr

Im Papierlager der Hansa GmbH & Co. KG
Heinz-Kerneck-Straße 8, 28307 Bremen

Bauhaus 4.0 meets Service & Interaction Design:
Interaktion mit allen Sinnen – wie wird Erfahrung in Zukunft gestaltet?
Unter anderem mit dem Mitglied des Sounding Boards im Kompetenzzentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft des Wirtschaftsministeriums und Vorsitzenden der AGD Torsten Meyer-Bogya, dem Autor Florian Pfeffer und der Professorin für Interaction Design Tanja Diezmann.

Gastgeber des Abends ist Universal Design, die Begrüßung übernimmt der Vorsitzende Thomas Bade.

www.designtag.org/bauhaus-4-0/

Bauhaus 4.0 on Tour - Flyer aller 10 Termine (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Blick in die Ausstellung - Einfach gut. Design aus Dänemark im Wilhelm Wagenfeld Haus, Bremen

einfach gut. Design aus Dänemark

22.04.2019
Bremen. Das Schlagwort „Dänisches Design“ begegnet uns überall in Wohnzeitschriften und Lifestyle-Formaten. Doch wie konnte Design sowohl der Außenwahrnehmung des Landes als auch innerhalb der ... mehr

Blick in die Ausstellung - Einfach gut. Design aus Dänemark im Wilhelm Wagenfeld Haus, Bremen

einfach gut. Design aus Dänemark

22.04.2019

Bremen. Das Schlagwort „Dänisches Design“ begegnet uns überall in Wohnzeitschriften und Lifestyle-Formaten. Doch wie konnte Design sowohl der Außenwahrnehmung des Landes als auch innerhalb der dänischen Gesellschaft eine so zentrale Rolle einnehmen? Die Ausstellung zeigt Klassiker der Designgeschichte, aber erlaubt vor allem einen Vergleich mit zeitgenössischen Positionen. Wie gehen heutige GestalterInnen mit dem dänischen Erbe um? Gilt noch das Ideal handwerklicher Perfektion und sorgfältiger Materialauswahl? Verfolgen auch junge DesignerInnen einen gesellschaftskritischen Anspruch? Ist Nachhaltigkeit ein aktuelles Thema oder doch eher ein oberflächliches Marketinginstrument?

Anhand ausgewählter Designobjekte von 1945 bis heute wird nicht nur Designgeschichte erzählt, sondern auch ein Porträt Dänemarks gezeichnet: vom Traum der Wohlfahrtsgesellschaft (Design für alle!) bis zum heutigen globalisierten Design mit gesellschaftspolitischer Verantwortung. Zu sehen sind sowohl Möbelklassiker von Arne Jacobsen, Finn Juhl, Verner Panton und anderen, aber auch neue Designlösungen wie einen wasserreinigenden Strohhalm oder ein Medikamenten-Dosiersystem.

Die Ausstellung läuft von 26.10.2018 bis 22.04.2019

Wilhelm Wagenfeld Stiftung

Am Wall 209, 28195 Bremen
Tel (0049) (0)421 33 999 33

www.wilhelm-wagenfeld-stiftung.de/ausstellung

www.wilhelm-wagenfeld-stiftung.de/kontakt/

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger