VDID-NEWSLETTER - Bitte hier klicken, falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird!
Verband Deutscher Industrie Designer e.V. - NEWSLETTER

2019-12

Liebe Designer*innen, liebe Designinteressierte,

wie smart ist künstliche Intelligenz und welche Rolle spielen dabei Designer*innen? Hierauf suchten wir in einem spannenden Kongress unter dem Motto INTELLIGENZ DER ZUKUNFT nach Antworten. Wir feierten 60 Jahre VDID und erlebten phantastische Tage in Stuttgart mit einem rundum gelungenen Programm. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle, die dabei waren und den VDID live erleben konnten!

Und für alle, die nicht teilnehmen konnten, bieten die Berichte zu den Dialogräumen die Möglichkeit, einen vorausschauenden Blick in die ZUKUNFT zu werfen.

Der Countdown läuft, das Jahr ist schon fast wieder zu Ende und so ereignisreich und signifikant wie es für den Verband gewesen ist, so spannend starten wir auch ins Neue Jahr. Freuen Sie sich darauf!

Im Namen des Präsidiums wünsche ich Ihnen erholsame Tage und kommen Sie gut ins Jahr 2020.

Herzliche Grüße

Stefan Eckstein, VDID Präsident

Aktuelles:
- Teilnahme bei der imm cologne 13 .- 19.01.2020
- Willkommen im VDID, Adrian Haase!
- Grow Programm 5 in München startet später!
- Monitoringbericht Kultur- und Kreativwirtschaft 2019

Berichte:
- Dialograum ZUKUNFT EINS - Industrie 4.0 vs. Nutzer 4.0
- Dialograum ZUKUNFT ZWEI - Affective Computing in Products and Design
- Dialograum ZUKUNFT DREI - Formfindung mit neuronalen Netzen
- Weihnachtsessen mit Raclette
- Dialograum 4 Methodenkarten
- Preisverleihung Effizienz-Preis NRW
- 4. Cologne Design Conference
- Auftakt VDID NRW auf imm 2020 !
- Designpreis Rheinland-Pfalz 2019 im Bereich Produktdesign
- 3D EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation
- VDID NRW Delegiertentreffen
- VDID NRW Adventsessen
- Supertolle Führung durch Slany-Ausstellung und Neujahrstreffen in Esslingen

Aktuelles:

Teilnahme bei der imm cologne 13 .- 19.01.2020

Teilnahme bei der imm cologne 13 .- 19.01.2020

Dem Aufruf zur Teilnahme am VDID Messestand auf der imm Cologne sind nun 11 Mitglieder gefolgt und die Anmeldungsphase ist beendet. Bewerbungsschluss war der 12.12.19. Die Kosten für die Organisation wird bei max. 250 € / Teilnehmer*in liegen. Die Teilnahme verpflichtet die Aussteller, sich an der Standbetreuung nach zuvor erstelltem Standplan zu beteiligen. Bitte nur Objekte einreichen, die mit dem Inhalt der imm cologne zusammenpassen - Interior, Furniture, Accessoires... 1. Name & Portraitfoto der Designer*in oder Designstudios 2. Adresse, Webseite, Email 3. Objektfoto 300dpi / ...
weiterlesen...

Willkommen im VDID, Adrian Haase!

Willkommen im VDID, Adrian Haase!

Adrian Haase ist Produktdesignabsolvent (M.A.) der Weißensee Kunsthochschule Berlin. Seit seinem Abschluss im Oktober 2019 arbeitet er an seinem Meisterschüler-Projekt und beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie Mobilität und Stadtplanung im Verbund gestaltet werden können. Warum haben Sie sich für das Industriedesign-Studium entschieden? Der ursprüngliche Plan war, Maschinenbauer zu werden. Nach einem mehrmonatigen Engineering-Praktikum in den USA erwarb ich umfangreiche CAD-Kenntnisse in Solidworks, welche mir einen Einstieg in das FDM-3D-Druck Verfahren boten. Über die ...
weiterlesen...

Grow Programm 5 in München startet später!

Grow Programm 5 in München startet später!

Das nächste Grow Programm sollte ursprünglich am 21. April 2020 in München starten - aufgrund der aktuellen Situation um die CoVid19-Pandemie müssen neue, spätere Termine definiert werden - wir halten Sie auf dem Laufenden wann die 5. Ausbildungsrunde zum internationalen Designmanager startet ! Wer seine Designmanagement-Kompetenzen praxisnah und zukunftsorientiert erweitern möchte, sollte sich jetzt einen Platz im Weiterbildungsprogramm von Grow sichern. Bei Interesse, bitte eine Mail direkt an Carola schicken. Weitere Informationen finden Sie ...
weiterlesen...

Monitoringbericht Kultur- und Kreativwirtschaft 2019

Monitoringbericht Kultur- und Kreativwirtschaft 2019

Die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung hat ein Branchenmonitoring der Kultur- und Kreativwirtschaft eingeführt, mit dem über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung in diesem Wirtschaftsfeld berichtet werden soll. In dem jährlichen Monitoringbericht wird die Bedeutung der Branche für die Gesamtwirtschaft analysiert und die Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie ihrer Teilmärkte anhand wirtschaftlicher Kennzahlen (seit 2009) dargestellt. Grundlage für diese Analysen sind öffentlich zugängliche Quellen, wie z.B. Daten des Statistischen ...
weiterlesen...

Anzeige:

GF Machining Solutions GmbH

Anzeige

GF Machining Solutions GmbH

VDID Fördermitglied bietet Support für einzigartige Oberflächengestaltung.

GF Machining Solutions ist der weltweit führende Anbieter von Maschinen, Automationslösungen und Serviceleistungen für den Werkzeug- und Formenbau und für die Fertigung von Präzisionsteilen.
Was uns als innovatives Schweizer Traditionsunternehmen auszeichnet, sind hervorragende Produkte und erstklassige Services in den Bereichen:

Fräsen - Drahterodieren - Senkerodieren - Laser - Additive Fertigung - Automation - Tooling - Customer Services


Im Bezug auf die Gestaltung von Produkten spielt die Lasertexturierung eine essentielle Rolle. Die Lasertexturierung ist ein Verfahren zur Gestaltung von Oberflächen. Alle erdenklichen ästhetischen oder funktionalen Strukturen aus beliebigen Quellen lassen sich damit in hoher Präzision, Qualität und Detailtreue beliebig oft reproduzieren. Selbst komplexe 3D-Geometrien und Präzisionsteile lassen sich mit dieser Technologie strukturieren, gravieren, mikrostrukturieren, markieren und kennzeichnen.

GF Machining Solutions GmbH
Steinbeisstraße 22-24, 73614 Schorndorf
Tel. 07181-926-300
Fax 07181-926-111

www.gfms.com/de

E-Mail: gabriele.urhahn@georgfischer.com

 

Anzeige:

M-Fibre von Mentor – Die innovative Seitenlichtfaser für produkt-integrierte Lichtlösungen

Anzeige

M-Fibre von Mentor – Die innovative Seitenlichtfaser für produkt-integrierte Lichtlösungen

Dünn, flexibel und sowohl über große Längen, als auch in engen Biegeradien perfekt homogen - das ist M-Fibre, unser neues Seitenlichtfasersystem.
Das System aus kompakten und leistungsstarken LED-Modulen, passenden LED-Treibern und Seitenlichtfasern in verschiedenen Längen ermöglicht es, hochwertiges funktionales oder dekoratives Licht in die unterschiedlichsten Produkte und Applikationen zu integrieren. So realisieren Sie in Ihrem Produkt einen funktionalen, ästhetischen und emotionalen Mehrwert.

Die Anwendungsfelder für M-Fibre sind äußerst vielseitig. Die Bereiche Automotive, Maschinen- und Gerätebau, die Haus- und Gebäudetechnik, Wohn- und Arbeitsmöbel, Haushaltsgeräte, genauso wie Sicherheitstechnik oder Smart Clothing und Smart Luggage sind nur einige Beispiele.
Durch die räumliche Trennung von Lichtquelle und Lichtaustritt kann M-Fibre auch unter Wasser, im Ex-Schutz und im Lebensmittelbereich eingesetzt werden. Die Integration in Freiformflächen ist ebenso problemlos möglich. Mehr über Technik und Designmöglichkeiten von M-Fibre erfahren Sie hier.

Als Ansprechpartner für Ihre Fragen rund um integriertes Licht durch M-Fibre steht Ihnen unser Produktmanager Sebastian Wette gerne zur Verfügung.
Tel. 0211 20002-43

MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG
Otto-Hahn-Straße 1, 40699 Erkrath
Tel. 0211-20002-0

Link zum Download des Mentor M-Fibre Flyer als PDF:

www.mentor-bauelemente.de/katalog/m-fibre/MEN

www.mentor.de.com

E-Mail: sebastian.wette@mentor.de.com

 

Berichte:

Dialograum ZUKUNFT EINS - Industrie 4.0 vs. Nutzer 4.0

Dialograum ZUKUNFT EINS - Industrie 4.0 vs. Nutzer 4.0

Stuttgart. Dialograum zur VDID Konferenz 2019 von Linda Schmidt, ifm electronic gmbh, Essen „Wie intelligent muss der Mensch der Digitalisierung sein?“, diese Frage stellte Linda Schmidt zum Auftakt des Dialograumes ZUKUNFT EINS. In ihrer Einführung gab sie einen kurzen Abriss der Entwicklung des Menschen und seiner Fähigkeiten, der kognitiven Revolution, fiktiven Denkens, individueller Bildung und Kultur. Dies als Grundlage für den entscheidenden Ausblick: Was passiert als nächstes, wie werden menschliches Denken und künstliche Intelligenz, sprich Digitalisierung, in Zukunft ...
weiterlesen...

Dialograum ZUKUNFT ZWEI - Affective Computing in Products and Design

Dialograum ZUKUNFT ZWEI - Affective Computing in Products and Design

Andreas Beer von HYVE Innovation Design GmbH, München, präsentierte wie künstliche und emotionale Intelligenz in absehbarer Zeit so leistungsfähig und leistbar sein sollten, dass sie als Schlüsseltechnologien in unsere Alltagswelt Einzug halten werden. Die Frage, was dies für die Entwicklung von Produkten und für das Design im Ganzen bedeutet, war Thema in diesem spannenden Dialograum ZUKUNFT ZWEI. Auf Basis von Beispielen in Verbindung mit im Raum live zu erlebenden Experimenten wurde aufgezeigt, wie ein Spannungsfeld geschaffen werden könnte, mit dem wir uns in die ...
weiterlesen...

Dialograum ZUKUNFT DREI - Formfindung mit neuronalen Netzen

Dialograum ZUKUNFT DREI - Formfindung mit neuronalen Netzen

Die Ausgangsfrage im Dialograum ZUKUNFT DREI, die von Kevin German und Marco Limm (Hochschule Pforzheim) gestellt wird, ist für Gestalter brutal: „Kann eine Künstliche Intelligenz einen Gestalter ersetzen?“ Die beiden Pforzheimer legen dar, dass der Anfang bereits 1961 am MIT in den USA mit einem Computerprogramm gesetzt wurde, welches aus 3-dimensionalen Objekten 2-dimensionale Darstellungen erzeugte. Einen großen Schritt vorwärts ging es dann aber vor allem bei dem Versuch, einen Computer Go spielen zu lassen. Denn bei diesem Spiel geht es nicht um einfache Prozeduren, sondern ...
weiterlesen...

Weihnachtsessen mit Raclette

Weihnachtsessen mit Raclette

Ab 19.00 Uhr ist es wieder so weit – Weihnachtsraclette in diesem Jahr in der Bremer Höhle, Buchholzer Straße 16 (Ecke Greifenhagener Straße), 10437 Berlin, U Bhf Eberswalder Straße – und alle VDID Mitglieder und Freunde sind eingeladen. In entspannter Runde erfolgt ein Austausch über die Aktivitäten des VDID, geplante oder zu planende Events in der Region und bundesweit und über vieles Mehr! Und das Ganze in weihnachtlicher Atmosphäre mit leckerem Raclette. Auch dieses Jahr soll für jeden eine Raclette Pfanne bereit liegen und die Käsemenge wieder stimmen, deswegen ...
weiterlesen...

Dialograum 4 Methodenkarten

Dialograum 4 Methodenkarten

Stuttgart 8. November 2019. Eine große Konferenz, einige kennen sich, andere kommen alleine, ohne jemanden persönlich zu kennen. Wie können wir die Menschen zusammenbringen? Um gleich von Anfang an das Eis zu brechen und in der Zeit der Digitalisierung den persönlichen Kontakt zu fördern, bekam jeder Konferenzteilnehmer bei der Anmeldung ein Set Karten in die Hand. Es waren genau 32 Karten, davon 30 Methodenkarten. Jeder bekam allerdings 30-mal die selbe Karte. Um das Methodenset zu verbollständigen, musste jetzt 29-mal getauscht werden. Der erste Eindruck war Skepsis, beim zweiten ...
weiterlesen...

Preisverleihung Effizienz-Preis NRW

Preisverleihung Effizienz-Preis NRW

Köln. Die NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser verlieh am 19. November den Effizienz-Preis NRW 2019 für ressourceneffiziente Produkt oder die ressourceneffiziente Dienstleistung. Zum zweiten Mal nach 2017 wurden in diesem Rahmen auch die Gewinner des von der Verbraucherzentrale NRW ausgelobten Nachwuchspreises „MehrWert NRW“ gekürt. Für ihr Abschlussprojekt „Schlaraffenstadt 2040“, das sie 2018 im Masterstudiengang 'Heterotopia Design‘ an der Folkwang Universität der Künste in Essen und mit dem Fraunhofer-Institut UMSICHT in Oberhausen entwickelte, erhielt VDID ...
weiterlesen...

4. Cologne Design Conference

4. Cologne Design Conference

Am 29.11. fand im Börsen-Saal der IHK Köln die 4. Cologne Design Conference unter dem Motto „Design und Nachhaltigkeit“ statt. Die Konferenz beschäftigte sich mit der Verantwortung und den Möglichkeiten des Designs für mehr Nachhaltigkeit, bei welcher der VDID NRW als Co-Veranstalter, sowie mit teilnehmenden Mitgliedern vertreten war. Von Bernd Draser, Dozent an der ecosign / Akademie für Gestaltung, gab es eine interessante kulturwissenschaftliche Einführung mit dem Titel „Design als archimedischer Punkt einer nachhaltigen Entwicklung“. Darauf folgten zwei Workshop-Module ...
weiterlesen...

Auftakt VDID NRW auf imm 2020 !

Auftakt VDID NRW auf imm 2020 !

Die erste Regionalversammlung des Jahres hat am 16.01.2020 im Congress-Centrum-Ost der Messe Köln stattgefunden. Regionalvorsitzende aus NRW, Nina Ruthe, gab einen kurzen Rückblick auf die VDID Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Unter anderem die erste NRW Veranstaltung des neuen Formats, DIALOG, in Münster oder der VDID Industriedesigntag im Rahmen der Interzum 2019. Im zweiten Teil der Regionalversammlung wurde ein Ausblick auf die zukünftigen Veranstaltungen und Aktivitäten gegeben. Weitere Dialogveranstaltungen in Essen und Solingen sind in der Planung. VDID Messeauftritt ...
weiterlesen...

Designpreis Rheinland-Pfalz 2019 im Bereich Produktdesign

Designpreis Rheinland-Pfalz 2019 im Bereich Produktdesign

Designpreis Rheinland-Pfalz 2019 im Bereich Produktdesign Verleihung am 28.11.2019 in der Sayner Hütte bei Koblenz. Ausgesprochen locker war die Verleihung der Preise dieses Jahr. Die historische Sayner Hütte ist ein wunderbarer Industriebau und für diese Ausstellung ein Traumort. Allerdings fand die Verleihung in einer gut ausgebauten, neueren Industriehalle statt, die adäquat geheizt war... Das Handwerk, vertreten durch die Handwerkskammer, spiele eine wichtige Rolle auch in den Entwürfen. So sind, die Anerkennungen mit betrachtet, vier Möbelentwürfe erfolgreich. Die starke ...
weiterlesen...

3D EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation

3D EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation

Darmstadt. Im vergangenen Jahr als Dassault Systèmes User Conference eingeführt, hat sich die Anwenderkonferenz zur 3DEXPERIENCE® Conference — Design, Modeling & Simulation weiterentwickelt — die Anwender und Kunden von Dassault, die weltweit miteinander in sogenannten Communities miteinander verbunden sind konnten hier Ihre Erfahrungen gemeinsam und Ideen teilen. Die 3D EXPERIENCE fand vom 19.–21. November 2019 im Darmstadt statt und bot zusammen mit Branchenexperten aus der Industrie anwenderfokussierte Workshops zu Simulation, AR und VR Anwendungen, der Produktentwicklung und ...
weiterlesen...

VDID NRW Delegiertentreffen

VDID NRW Delegiertentreffen

Hürth/Burg Gleuel. Das letzte Mal in diesem Jahr kamen die NRW Delegierten zusammen, um gemeinsam die Zukunft des Verbandes zu gestalten. Beim letzten Treffen waren Aufgaben und Zuständigkeiten verteilt worden, um die Arbeit für die Region NRW auf mehreren Schultern zu verteilen. Dies wurde weiter fortgeführt und vertieft. So konnten wir Henry Gockel und Martin Schmidt für das Thema 3D Visualisierung gewinnen. Diese Zuständigkeiten sind auf der Webseite bei den Ansprechpartnern für die Region 02/NRW sichtbar bzw. nachgetragen. Weiterhin wurde unter anderem über neue ...
weiterlesen...

VDID NRW Adventsessen

VDID NRW Adventsessen

Hürth/Burg Gleuel. Am 30. 11. 2019 war es wieder so weit - die VDID Regionalgruppe NRW feierte in den 1. Advent, mit prasselndem Kamin, heißem Glühwein und leckerem Essen auf Burg Gleuel im Design Studio Niruk. Nach dem ersten Glühwein im Freien, wurde das Buffet eröffnet - der Start eines geselligen Abends. Etwa 30 Gäste kamen in den geschichtsträchtigen Räumen aus dem Jahr 1632 zusammen. Neben den Delegierten durften wir zwei Neumitglieder begrüßen: Felix Angermeyer und Malte Garrecht, neues studentisches Mitglied der Folkwang Universität. Neue Gesichter waren herzlich ...
weiterlesen...

Supertolle Führung durch Slany-Ausstellung und Neujahrstreffen in Esslingen

Supertolle Führung durch Slany-Ausstellung und Neujahrstreffen in Esslingen

Die VDID Regionalgruppe Baden-Württemberg lud zum Besuch der Ausstellung zu Ehren von Hans Erich Slany - Ingenieur, Designer, Lehrer - und Gründungsmitglied des VDID nach Esslingen ein - an die 20 Interessierte kamen - und wurden nicht enttäuscht. Reinhard Renner von TEAMS Design GmbH (dem Folgeunternehmen von Slany Design) hat den Anwesenden am Dienstag, den 14. Januar 2020 von 18 bis 20 Uhr eine exklusive Führung gegeben - durch seine langjährige Tätigkeit bei Slany Design bzw. später TEAMS Design konnte er den Teilnehmer*innen spannende und teilweise lustige Einblicke in das ...
weiterlesen...

Anzeige:

<span style='text-transform: lowercase;'>md</span> - INTERIOR DESIGN ARCHITECTURE

Anzeige

md - INTERIOR DESIGN ARCHITECTURE

md ist die internationale Plattform für hochwertiges Interior Design und anspruchsvolle Objekteinrichtung. Klar strukturiert und mit anspruchsvollem Outfit.
Eine Inspirationsquelle für alle, die planen und einrichten. Selektiv, glaubwürdig und urteilsstark.

md publiziert in jeder Ausgabe journalistisch seriöse Fachbeiträge, individuell recherchiert und exklusiv geschrieben. Praxisnah und zugleich über den Tellerrand hinausblickend mit den Schnittstellen von Innenarchitektur zur Architektur und zum Design.

md erscheint 11x jährlich inklusive vier Themenausgaben unter dem Titel md Office mit Produkten und Raumlösungen der Büromöbelbranche, ergänzt von Fachbeiträgen und Ergonomie.

Testen Sie jetzt das Fachmagazin md mit 30% Rabatt + GRATIS Prämie!
Link zum Angebot
bzw. darunter zur Homepage:

www.direktabo.de/de/design-innenarchitektur/i

www.md-mag.com

 

Verband Deutscher Industrie Designer e.V.

Markgrafenstraße 15
10969 Berlin

Telefon: 030-74078556
Telefax: 030-74078559
E-Mail: mail@vdid.de

www.vdid.de Newsletter abmelden/ändern - Informationen zum Datenschutz