VDID-NEWSLETTER - Bitte hier klicken, falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird!
Verband Deutscher Industrie Designer e.V. - NEWSLETTER

VDID News vom 17. September 2020

Liebe Designer*innen, liebe Designinteressierte,

durch die Globalisierung der Netzwerke öffnet sich die Welt und der Blick des Menschen fällt nun nicht mehr bloß auf seine nähere Umgebung, sondern auch auf globale Themen und Probleme. Aktuelles Beispiel sind New Green Deal und New European Bauhaus, ausgerufen von der EU im Rahmen der innovativen Zukunftsgestaltung.
Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Technologie wird die nächsten Jahre richtungsweisend sein. Klimawandel, Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit – kurz Ökologie – werden unseren künftigen Alltag bestimmen. Eine gesellschaftliche sowie auch strategische Neupositionierung ist erforderlich.
Neues unternehmerisches Denken ist gefordert, technologische Innovationen werden die Treiber sein – und wer, wenn nicht wir Designer*innen können diese Entwicklung aktiv und positiv mitgestalten?!

Eine spannende Aussicht in die Zukunft!

Stefan Eckstein, VDID Präsident

Aktuelles:
- Überbrückungshilfe II läuft
- Willkommen im VDID, Benjamin Schilbach!
- VDID shows different desks: einmaleins
- VDID shows different desks: Deisen Design
- VDID shows different desks: ideenkonstrukt
- Jetzt anmelden: Hessen Design Routes 2020
- Förderprogramm Talents auf der Ambiente 2021

Berichte:
- Werkstattgespräch bei RAL FARBEN in Bonn
- Smart Living 2030 UND DSIGN
- Alles neu? Der WIDD Frankfurt 2020 im Rückblick
- Gehstock Lift gewinnt den JDA in Deutschland
- Buchtipp: Unsere Welt neu denken
- Erste virtuelle MV mit VDID Café absolviert

Aktuelles:

Überbrückungshilfe II läuft

Überbrückungshilfe II läuft

Aktuelle Informationen für KMU und Selbstständige. Überbrückungshilfen für Solo-Selbständige sowie kleine und mittelständische Unternehmen: Wer hat Anspruch auf Überbrückungshilfe? Unternehmen und Organisationen aller Branchen können einen Antrag auf Überbrückungshilfe stellen, soweit sie sich nicht für den Wirtschaftsstabilisierungsfonds qualifizieren und ihr Umsatz 50 Milllionen Euro nicht übersteigt. Auch Solo-Selbstständige und Freiberufler können einen Antrag stellen, wenn sie die Programmvoraussetzungen erfüllen. Gleiches gilt für gemeinnützige Unternehmen ...
weiterlesen...

Willkommen im VDID, Benjamin Schilbach!

Willkommen im VDID, Benjamin Schilbach!

Nach seiner technischen Ausbildung zum Schreinergesellen absolvierte Mag. (FH) Benjamin Schilbach den Diplomstudiengang für Design- und Produktmanagement an der Fachhochschule Salzburg. Hier errang er zusätzlich den Grad des Project Management Practitioner (IPMA-Level-D). 2017 gründete Benjamin Schilbach das Studio SCHILBACH, ein Studio für Design- und Produktmanagement, das sich im Kern mit Markenstrategie und Design befasst. Zwei Jahre später gründete er das Designstudio KARU, spezialisiert auf nachhaltiges Verpackungs- und Interiordesign. 1. Was sind für Sie aktuell die größten ...
weiterlesen...

VDID shows different desks: einmaleins

VDID shows different desks: einmaleins

Form und Funktion sind unzertrennliche Freunde. Das Formgespür der Produktdesigner – mit dem Blick aufs Detail wie aufs große Ganze – macht ein Produkt zu einem echten Hingucker. Die Stimmigkeit eines Entwurfs zeigt sich zuerst in der Optik, aber beweisen muss er sich genauso in der Benutzung. Seit 25 Jahren schaffen wir Produkte und Produktsysteme, die die Markenidentität nachhaltig unterstreichen. Innovative Materialien, Fertigungsverfahren und Technologien bilden immer wieder neue Herausforderungen, denen wir uns leidenschaftlich stellen. Selbstverständlich gehören UX-Design ...
weiterlesen...

VDID shows different desks: Deisen Design

VDID shows different desks: Deisen Design

Evamaria Deisen arbeitet als selbständige Industriedesignerin und schöpft dabei aus langjähriger Berufserfahrung.

different desks @ different times ist eine Initiative des VDID, um in diesen von Corona geprägten Zeiten den Mitgliedern eine Plattform zu bieten, sich zu zeigen / und in Kurzform zu präsentieren - auf der VDID Website und mit links zu den social media channels des VDID...

Interesse, auch mitzumachen / Dich zu präsentieren:

weiterlesen...

VDID shows different desks: ideenkonstrukt

VDID shows different desks: ideenkonstrukt

ideenkonstrukt UG von und mit Marco Zajac - Industriedesign - POS- & Retail-Design - Messe-Design - Konsum- & Investitionsgüter - Möbel- & Sondermöbel-Design - XXL 3D-Druck - Technische Illustration different desks @ different times ist eine Initiative des VDID, um in diesen von Corona geprägten Zeiten den Mitgliedern eine Plattform zu bieten, sich zu zeigen / und in Kurzform zu präsentieren - auf der VDID Website und mit links zu den social media channels des VDID... Interesse, auch mitzumachen / Dich zu ...
weiterlesen...

Jetzt anmelden: Hessen Design Routes 2020

Jetzt anmelden: Hessen Design Routes 2020

Dabei sein – Netzwerk erweitern – Resonanz erhöhen Designkolleg*innen, Kreativschaffende und Agenturen sind herzlich eingeladen, Programmpartner*in der Hessen Design Routes 2020 zu werden! Als hessenweite Onlinetour stellen wir Eure Projekte 2020 in den Fokus. Die fünfte Hessen Design Routes verbindet dabei alle Regionen Hessens mit einem Ziel: eine größere Öffentlichkeit für unsere Branche zu gewinnen. Hessen Design Routes ist offen für Agenturen, Start-ups, Hochschulprojekte, Co-working-Spaces bis hin zu Pop-up-Shops und Ausstellungsflächen. Kreative außerhalb der Zentren ...
weiterlesen...

Förderprogramm Talents auf der Ambiente 2021

Förderprogramm Talents auf der Ambiente 2021

Unter dem Namen Talents fördert die Messe Frankfurt auf der Konsumgütermesse Ambiente junge DesignerInnen und auch DiplomandInnnen. Neben einer kostenfreien Ausstellungsfläche in einem speziell gestalteten Areal bietet das Talents-Programm den TeilnehmerInnen eine hochkarätige Plattform für Networking, direktes Feedback und wichtige Kontakte zu Industrie und Handel. Das ist für viele der Talents die Chance, in der internationalen Design- und Konsumgüterszene durchzustarten. Gesucht sind junge GestalterInnen aus dem Bereich Interior Design und Arts & Crafts. Bitte Bewerbungen mit ...
weiterlesen...

Anzeige:

Licht im Produkt: Funktion - Ästhetik - Emotion

Anzeige

Licht im Produkt: Funktion - Ästhetik - Emotion

Die Entwicklung komplexer und multifunktionaler Produkte stellt Gestalter vor unterschiedliche Herausforderungen. Licht kann hier helfen, gute Lösungen zu finden. Bemerkenswert dabei ist die Verbindung eher praktischer Nutzen mit dem Aspekt der Emotion und der speziellen Ästhetik, die Licht einem Produkt verleiht.

Inspirierende Beispiele dafür sind die neuen beleuchteten Schalter und Steckdosen von Berker. Kalt-oder warmweißes Licht umgibt den Bedienknopf im Drehschalter oder die Außenkontur von Kippschalter und Steckdose. Funktionale Gesichtspunkte wie eine gute Orientierung oder eine Statusinformation verbinden sich hier mit der besonderen Ästhetik in Form einer Aura rund um Schalter und Steckdose.

Mehr Beispiele und Ideen rund um die innovative Nutzung von Licht im Produktdesign, aber auch Informationen rund um die hier eingesetzte Technologie finden Sie bei MENTOR.

Ihr Ansprechpartner bei MENTOR:
Sebastian Wette
Tel.: 0211 20002-43

www.mentor.de.com/lichtloesungen/

E-Mail: sebastian.wette@mentor.de.com

MENTOR Lighting Solutions (PDF)

MENTOR M-Fibre (PDF)

 

Anzeige:

GROHE SmartControl: Präzise Kontrolle im minimalistischen Design

Anzeige

GROHE SmartControl: Präzise Kontrolle im minimalistischen Design

Design-Statement an der Küchenspüle: Die minimalistische Armatur GROHE SmartControl sorgt für präzise Kontrolle auf Knopfdruck

Die Küche ist das Herzstück der Wohnung: Hier kommen alle zusammen, tauschen sich aus, kochen und essen gemeinsam. Damit mehr Zeit für besondere Genussmomente bleibt, unterstützen smarte Helfer bei der Küchenarbeit.
So sorgt schon ein Knopf an der Armatur für ein neues Nutzererlebnis. Statt über einen Hebel lässt sich bei GROHE SmartControl das Wasser über Druck auf die intuitive Bedienung am herausziehbaren Armaturenauslauf starten und stoppen.

Besonders praktisch und hygienisch: Sind die Hände voll oder schmutzig, kann man die Armatur sogar mit dem Ellenbogen bedienen. Dreht man den Knopf, lässt sich die Wassermenge vom sparsamen Eco- bis hin zum kräftigen Jet-Strahl präzise einstellen. Die Temperatur wird über ein Ventil am Armaturenkörper reguliert.

Das reduzierte, puristische Design in drei Ausführungen erhöht die komfortbietende Nutzerzentrierung noch weiter: Zylindrisch erscheint die Armatur im Minta Design, die organische Linienführung von Essence besticht durch schlichte Eleganz und Zedra steht für modernen Flair. Auch dank der 10 Farb- und Finishvarianten gibt es so für jeden Küchenstil das richtige Modell.

www.grohe.de

youtu.be/9pzdnc4izPE

E-Mail: media@grohe.com

GROHE SmartControl Kitchen Sketch (PDF)

 

Berichte:

Werkstattgespräch bei RAL FARBEN in Bonn

Werkstattgespräch bei RAL FARBEN in Bonn

WERKSTATTGESPRÄCH BEI RAL FARBEN IN BONN Unser neues VDID Fördermitglied RAL gGmbH aus Bonn und der VDID NRW hatten für den 25.09.2020 zu einem ersten Werkstattgespräch zum Thema „Farbe im Design“ eingeladen. Aufgrund der Corona-Problematik war das Teilnehmerfeld auf 19 Personen begrenzt, was einen umso persönlicheren und intensiveren Austausch ermöglichte. Der Nachmittag wurde nach der Begrüßung durch die NRW Regionalsprecherin Nina Ruthe und einer kurzen Vorstellungsrunde aller Teilnehmer*innen mit einem Vortrag von Timo Rieke, Farbexperte und Professor an der HAWK ...
weiterlesen...

Smart Living 2030 UND DSIGN

Smart Living 2030 UND DSIGN

Bericht aus ZoomLand. VDID Design.Wissen.Diskurs. – Smart Living 2030 UND DSIGN – mit Andreas Enslin. Was fehlt im Design der Welt von morgen? Am Mittwoch, 16.9.2020, traf sich ab 17:45 Uhr eine bunte Reihe von Designer*innen aus der ganzen Republik vor dem Bildschirm. Zuerst zu einer lockeren Vorstellungsrunde untereinander - ziemlich genau um 18 Uhr startete Andreas Enslin, Miele-Chefdesigner und VDID Vizepräsident den Diskurs mit einem halbstündigen Vortrag – in welchem er, nach einer kurzen Einleitung vier Universal Home Zukunftsszenarien „Smart Living 2030“ ...
weiterlesen...

Alles neu? Der WIDD Frankfurt 2020 im Rückblick

Alles neu? Der WIDD Frankfurt 2020 im Rückblick

Der World Industrial Design Day Frankfurt 2020 fand am 1. Oktober 2020 im Kunstverein Familie Montez statt. Ein Rückblick: Ist das von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen jüngst angekündigte ‚Neue Europäische Bauhaus‘ Zeichen einer gesellschaftlichen Veränderung? Das Neue gar nicht so neu? Kann uns Design noch weiterhelfen? Die Referent*innen des WIDD Frankfurt 2020 – Svenja Bickert-Appleby (New Order Design, Wiesbaden), Prof. Dr. René Spitz (Rheinische Fachhochschule Köln), Stephan Ott (Rat für Formgebung, Frankfurt), Prof. Dr. Brigitte Wolf (German University ...
weiterlesen...

Gehstock Lift gewinnt den JDA in Deutschland

Gehstock Lift gewinnt den JDA in Deutschland

Lift ist mehr als ein Gehstock: Jonas Kathan, Absolvent der Hochschule Technische Wirtschaft Berlin, hat für sein innovatives Design Lift den James Dyson Award 2020 in Deutschland gewonnen. Neben der Unterstützung beim Gehen hilft der Spazierstock auch beim Aufstehen. Durch seine einzigartige Form ist es ganz einfach, Lift ohne Umfallen an Wänden, Tischen oder im Auto zu platzieren. Das elegante Erscheinungsbild soll darüber hinaus dazu beitragen, die gesellschaftliche Akzeptanz für alle Gehhilfen zu erhöhen. Lift ist eine moderne Form des Gehstocks. Der neue Griff sorgt nicht nur ...
weiterlesen...

Buchtipp: Unsere Welt neu denken

Buchtipp: Unsere Welt neu denken

Eine Einladung von Maja Göpel Im März, als Deutschland von Corona erfasst wurde, erschien Maja Göpels Buch „Unsere Welt neu denken – eine Einladung“ und steht seit über einem halben Jahr auf den Bestsellerlisten ganz oben. Was macht es so erfolgreich? Dass unsere Welt an einem Wendepunkt steht, spürt man nicht erst seit Corona-Zeiten. Wir ahnen: So wie es ist, wird und kann es nicht bleiben. Wie können wir zu einer Lebensweise finden, damit der Kollaps der Erde durch andauernde Ausbeutung der Ressourcen und die soziale Ungleichheit gestoppt werden kann? Die Leute sind ...
weiterlesen...

Erste virtuelle MV mit VDID Café absolviert

Erste virtuelle MV mit VDID Café absolviert

Seit vielen Jahren fanden die VDID Mitgliederversammlungen immer in einer anderen Stadt statt. Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat das VDID Präsidium beschlossen, die diesjährige Versammlung digital durchzuführen. Das VDID Café - als Vorlauf zur Mitgliederversammlung gedacht - fand in 4 Themengruppen in 4 Chaträumen virtuell und interaktiv statt. Unter anderem waren die Themen Zukunft, Ethik und User-Experience gut besuchte Räume, mit teilweise konkreten Anregungen, was vom VDID ausgehend initiativ unternommen werden könnte oder sollte. Die ...
weiterlesen...

Anzeige:

4. SoLebIch-Apartment bei USM

Anzeige

4. SoLebIch-Apartment bei USM

Im Showroom des Möbelsystemherstellers USM am Wittelsbacherplatz hat SoLebIch-Gründerin Nicole Maalouf mit Designklassikern und Neuheiten ein Apartment eingerichtet, das für sechs Wochen Treffpunkt für designinteressierte Münchner ist.

Hommage an das Münchner Oktoberfest:
Zwischen Zuckerwatte und Lebkuchenherz orientiert sich das Konzept des SoLebIch-Apartments an den süßen Freuden des historischen Jahrmarkts. Das erste Mal ist das SoLebIch-Apartment in einem Showroom zu Gast. Auf über 400 qm werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der USM Designklassiker in Kombination mit anderen Premiummarken gezeigt.

Folgende Marken sind offizielle Partner des SoLebIch-Apartments bei USM:
USM, Kaldewei, Hästens, Rosenthal, Amazon Alexa, Lumas, Freifrau, Caparol Icons, Jan Kath, Louis Poulsen, Noah Living und Luiz.

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:
Adresse: Wittelsbacherplatz 1, 80333 München
Laufzeit: bis 2. November 2020.
Öffnungszeiten: Mo-Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10-16 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten:

pretix.eu/USM/Solebich/

 

Verband Deutscher Industrie Designer e.V.

Markgrafenstraße 15
10969 Berlin

Telefon: 030-74078556
Telefax: 030-74078559
E-Mail: mail@vdid.de

www.vdid.de Newsletter abmelden/ändern - Informationen zum Datenschutz