Zum Artikel springen
>

VDID BERICHTE / ARCHIV

3DS EXPERIENCE Conference für Design, Modeling

Bericht

3D EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation

Darmstadt. Im vergangenen Jahr als Dassault Systèmes User Conference eingeführt, hat sich die Anwenderkonferenz zur 3DEXPERIENCE® Conference — Design, Modeling & Simulation weiterentwickelt — ... mehr

3DS EXPERIENCE Conference für Design, Modeling

Andreas Enslin spricht über Emotionen auf der 3D Experience 2019

3D Experience von Dassault Systemes in Darmstadt

3D EXPERIENCE Conference für Design, Modeling & Simulation

Darmstadt. Im vergangenen Jahr als Dassault Systèmes User Conference eingeführt, hat sich die Anwenderkonferenz zur 3DEXPERIENCE® Conference — Design, Modeling & Simulation weiterentwickelt — die Anwender und Kunden von Dassault, die weltweit miteinander in sogenannten Communities miteinander verbunden sind konnten hier Ihre Erfahrungen gemeinsam und Ideen teilen.

Die 3D EXPERIENCE fand vom 19.–21. November 2019 im Darmstadt statt und bot zusammen mit Branchenexperten aus der Industrie anwenderfokussierte Workshops zu Simulation, AR und VR Anwendungen, der Produktentwicklung und vielfältige Möglichkeiten zum Netzwerken.

Unter anderem hielt auch Andreas Enslin, VDID Vizepräsident und Leiter des Miele Designcenters eine Keynote zur Zukunft des Designs und zeigte, wie mit Hilfe von vollständig digital simulierten Produkten im virtuellen Raum (!im Beispiel ein Staubsaugerroboter) künftig schnell und preiswert Nutzertests durchgeführt werden können, ohne komplexe Prototypen bauen zu müssen
In Kooperation mit der Leiterin des Dassault Designcenters in Paris, Anne Asensio von Dassault Systèmes, präsentierte Andreas Enslin seine inzwischen zum Patent angemeldete Idee. Mit diesen virtuellen Tests kann diese sehr einfach bereits während der Entwicklung iterativ zusammen mit realen Nutzern durchgeführt werden. Die bisherige Hürde, ein 3D CAD System bedienen zu können entfällt - die Probanden müssen keinerlei Vorkenntnisse haben. Durch die erstmals vorhandene Schnittstelle zu einem Smartphone können beliebige Testpersonen nun sehr früh in den Design- bzw. Entwicklungsprozess und die Systemerprobung eingebunden werden. Das Feedback der späteren Nutzer, Kunden und Anwender kann so bereits in die Entwicklungsphase einfließen- was besonders bei komplexen Produkten wie Roboter oder Küchenassistenzsystemen nicht möglich war.

Die Beschreibung der Kooperation und Testkonfiguration kann im angehängten PDF nachgelesen werden, der Vortrag kann über die Dassault Seite heruntergeladen werden.

Mehr Infos und Konferenzprogramm finden Sie hier:

events.3ds.com/de/3dexperience-conference-ger

www.3ds.com/products-services/catia/

blogs.3ds.com/germany/

Inhalt der Keynote von Andreas Enslin bei der 3D Experience 2019 (PDF)