Zum Artikel springen
>

Aktuell

Helden der VDID.de Website gesucht

Anzeige

Helden der VDID.de Website gesucht

Der VDID will seine Website professionell und attraktiver gestalten und aufstellen – dafür suchen wir noch „Helden“, die uns mit ihrer finanziellen Unterstützung die geplante Umsetzung ... mehr

Helden der VDID.de Website gesucht

Anzeige

Helden der VDID.de Website gesucht

Der VDID will seine Website professionell und attraktiver gestalten und aufstellen – dafür suchen wir noch „Helden“, die uns mit ihrer finanziellen Unterstützung die geplante Umsetzung zeitnah ermöglichen.

Wir bieten pro Held ein attraktives Angebot, sich auf der VDID Website prominent zu präsentieren. Die Helden der VDID Website erhalten einen Platz innerhalb einem animierten (gif) Wechselbanner mit den Gleichgesinnten, in dem Banner erscheint Ihr Logo mit einem Dankeschön des VDID und den anderen Helden für 6 Monate.
Von diesem Banner wird auf einen VDID Beitrag verlinkt, in welchem die „Helden der VDID Website“ in Kürze vorgestellt werden – inklusive einem Direkt-Link, um auf Ihre eigene Website zu verbinden.

Zusätzlich erhalten Sie eine exklusive Textanzeige auf der VDID Website, die auch im VDID Newsletter erscheint.

Sollten Sie andere Vorstellungen zu einer Kooperation haben, sprechen Sie mit uns darüber und wir finden eine gute und faire Lösung. Kontaktieren Sie bitte Frau Ochsner in der VDID Geschäftsstelle.

VDID Geschäftsstelle
Jutta Ochsner

Markgrafenstraße 15
10969 Berlin
Telefon: 030-74078556

E-Mail:

weniger

 
stratec - neues VDID Fördermitglied

12.08.2020

STRATEC SE wird neues VDID Fördermitglied

Der VDID begrüßt STRATEC SE in den Reihen der Fördermitglieder Die STRATEC SE (www.stratec.com) wurde 1979 gegründet und projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Analysensysteme ... mehr

stratec - neues VDID Fördermitglied

12.08.2020

STRATEC SE wird neues VDID Fördermitglied

Der VDID begrüßt STRATEC SE in den Reihen der Fördermitglieder

Die STRATEC SE (www.stratec.com) wurde 1979 gegründet und projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Analysensysteme für Partner aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie.
Die STRATEC-Gruppe mit Hauptsitz in Birkenfeld entwickelt ihre Produkte mit eigenen patentgeschützten Technologien und bietet darüber hinaus komplexe Verbrauchsmaterialien für diagnostische und medizinische Anwendungen an.
Daher deckt die STRATEC-Gruppe die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung über das Design und die Produktion bis hin zur Qualitätssicherung ab. Während die Partner die Systeme, Software und Verbrauchsmaterialien weltweit als Systemlösungen, in der Regel gemeinsam mit ihren Reagenzien, an Laboratorien, Blutbanken und Forschungseinrichtungen vermarkten.
Die STRATEC-Gruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz in Höhe von 221,6 Mio. € und beschäftigte mehr als 1.300 Mitarbeiter.

Kontakt für strategische Fragen:
Erich Stiess (e.stiess@stratec.com) – Head of System Architecture Engineering
Mathias Schmidt (m.schmidt@stratec.com) – Senior System Architecture Engineer

Kontakt zu unseren Designern:
Jie Pu (j.pu@stratec.com) – System Architecture Engineer / UIUX designer
Alexander Gaier (a.gaier@stratec.com) – System Architecture Engineer / UIUX designer

STRATEC SE
Gewerbestraße 37
75217 Birkenfeld
Tel. 07082-7916-0

www.stratec.com

E-Mail:

stratec - corporate brochure (PDF)

Quelle: Geschäftsstelle

weniger

 
Logo RAL gGmbH - neues VDID Fördermitglied

12.08.2020

Neues Fördermitglied im VDID: RAL gGmbH

Der VDID begrüßt die RAL gGmbH als neues Fördermitglied. Als einer von vier Geschäftsbereichen der gemeinnützigen RAL GmbH in Bonn steht RAL FARBEN seit mehr als 90 Jahren für ... mehr

Logo RAL gGmbH - neues VDID Fördermitglied

12.08.2020

Neues Fördermitglied im VDID: RAL gGmbH

Der VDID begrüßt die RAL gGmbH als neues Fördermitglied.

Als einer von vier Geschäftsbereichen der gemeinnützigen RAL GmbH in Bonn steht RAL FARBEN seit mehr als 90 Jahren für Farbkennzeichnung und Farbdesign.

Gegründet im Jahr 1925 hat sich RAL FARBEN kontinuierlich von einem Standard für industrielle Farbfestlegungen zu einem Dienstleister für Farbgestaltung entwickelt.

Mit den Farbsammlungen RAL CLASSIC und RAL EFFECT sowie dem RAL DESIGN SYSTEM plus umfasst das Farbspektrum heute 2.530 präzise Farbvorlagen. Farbfächer, Kunststoffstandards und Softwareprodukte sowie Farbgestaltungs- und Trendbücher bieten Kunden aus Design, Architektur, Handwerk und Industrie Lösungen für unterschiedlichste Gestaltungszwecke.

RAL FARBEN ist heute in 85 Ländern über Vertriebspartner präsent, die Produkte werden in mehr als 150 Länder weltweit versendet.

RAL ist einer der weltweit ältesten Kennzeichnungsprofis. Seit über 90 Jahren verlassen sich Verbraucher, Unternehmen, Industrie und Handel auf RAL. Die hohen Qualitätsstandards der Produkte und Dienstleistungen werden von unabhängigen Experten entwickelt, kontinuierlich neutral geprüft und ständig aktualisiert.

RAL gGmbH
Fränkische Straße 7
53229 Bonn
Tel. +49 228 688 95 - 121

www.ral.de

issuu.com/ral-guetezeichen/docs/ral_imagebros

E-Mail:

weniger

 
VDID shows different desks: Linda Schmit - ifm

12.08.2020

VDID shows different desks: Linda Schmidt - ifm

Linda Schmidt, Head of UX & Industrial Design bei ifm electronic gmbh. Sie leitet seit 10 Jahren das Industrial Design und hat in den letzten Jahren dort u.a. den Bereich User Experience ... mehr

VDID shows different desks: Linda Schmit - ifm

12.08.2020

VDID shows different desks: Linda Schmidt - ifm

Linda Schmidt, Head of UX & Industrial Design bei ifm electronic gmbh.

Sie leitet seit 10 Jahren das Industrial Design und hat in den letzten Jahren dort u.a. den Bereich User Experience aufgebaut.

Verantwortlich für eine durchgängige UX Strategie aller verkaufbaren Produkte, Aufbau und Einführung von UX Methoden, Usabilitytesting & Durchführung von UCD Prozess. Die intensive Auseinandersetzung mit User Experience und Usability hat sie zur engagierten Verfechterin der Norm ISO 9241-11 werden lassen.

Außerdem begleitet Linda Schmidt als stellvertretende Regionalvorsitzende die Aktivitäten des VDID.

different desks @ different times ist eine Initiative des VDID, um in diesen von Corona geprägten Zeiten den Mitgliedern eine Plattform zu bieten, sich zu zeigen / und in Kurzform zu präsentieren - auf der VDID Website und mit links zu den social media channels des VDID...

Interesse, auch mitzumachen / Dich zu präsentieren:

www.vdid.de/aktuell/index.php?v=2671

www.ifm.de

www.linkedin.com/in/linda-schmidt-116bb0145/

E-Mail:

Quelle: Redaktion

weniger

 
centigrade - Programmflyer VDID Fortbildung

Anzeige

Digitale Nutzungserlebnisse schaffen, die den Markt begeistern

Wir von Centigrade sind überzeugt: User Experience muss von Beginn an in allen Designprozessen mitgedacht werden. Wir rüsten Sie in unserer Trainingsreihe „User Experience für Industrie ... mehr

centigrade - Programmflyer VDID Fortbildung

Anzeige

Digitale Nutzungserlebnisse schaffen, die den Markt begeistern

Wir von Centigrade sind überzeugt: User Experience muss von Beginn an in allen Designprozessen mitgedacht werden. Wir rüsten Sie in unserer Trainingsreihe „User Experience für Industrie Designer“ mit dem entsprechenden Handwerkszeug.

In fünf Modulen lernen Sie UX-Grundlagen zu verstehen und anzuwenden, UX-Prozesse in Ihr eigenes Unternehmen zu integrieren und UX mit interdisziplinären und agilen Teams umzusetzen.
Jedes Modul ist als eigenständiges ein- oder zweitägiges Training konzipiert. Sie können Ihre Fortbildung daher je nach Erfahrungslevel und Interessen individuell zusammenstellen.

Los geht’s am 30. September 2020 mit einem zweitägigen Onlinetraining zu den Grundlagen des Human-Centred Designs. Danach folgen bis April 2021 monatlich weitere Themen.

Lernen Sie, die digitalisierte Welt von morgen nachhaltig zu gestalten. Auf VDID Mitglieder warten exklusive Rabatte.

Kontakt: Saskia Hehl, Centigrade
Tel. +49 681 959 3110

Mehr Infos zur Trainingsreihe in angehängtem PDF!

www.centigrade.de/de/leistungen/ux-academy

www.centigrade.de/de

E-Mail:

VDID Trainingsreihe UX - Termine centigrade 2020-21 (PDF)

weniger

 
VDID shows different desks: rainer zimmermann produktgestaltung

11.08.2020

VDID shows different desks: rainer zimmermann produktgestaltung

rainer zimmermann produktgestaltung - steht für innovative konzepte, strategisch visionäre beratung, hochwertige produktgestaltung, prägende markenbildung, neuartigem transportation-design sowie ... mehr

VDID shows different desks: rainer zimmermann produktgestaltung

11.08.2020

VDID shows different desks: rainer zimmermann produktgestaltung

rainer zimmermann produktgestaltung - steht für innovative konzepte, strategisch visionäre beratung, hochwertige produktgestaltung, prägende markenbildung, neuartigem transportation-design sowie effizienter und wirkungsvoller lichtgestaltung.

als vdid mitglied seit anfang der 80er, aktiv als delegierter, vizepräsident (2000-2006), sowie seit vielen jahren in der vdid online redaktion.

ob bei der innovation eines ir-haartrockners für einen global-player oder für die gestaltung einer energiesparenden ausleuchtung eines regionalen kino-saals - rainer zimmermann arbeitet schon immer überall - egal ob im kleinen beimerstetten bei ulm oder wie hier in dem bild - bei der erstellung des vdid newsletters in italien - bleibt er seinem slogan treu und "immer in bewegung für gute gestaltung".

different desks @ different times ist eine Initiative des VDID, um in diesen von Corona geprägten Zeiten den Mitgliedern eine Plattform zu bieten, sich zu zeigen / und in Kurzform zu präsentieren - auf der VDID Website und mit links zu den social media channels des VDID...

Interesse, auch mitzumachen / Dich zu präsentieren:

www.vdid.de/aktuell/index.php?v=2671

www.zimmermann-pdg.de

E-Mail:

Quelle: Redaktion

weniger

 
Save the Date! materials.cologne - Die Konferenz für Design und Innovation 2020

10.08.2020

Save the Date! materials.cologne - Die Konferenz für Design und Innovation 2020

Schwerpunktthema: Material und Digitalisierung Hybride Konferenz zur Live-Teilnahme oder per Livestreaming Die Drittauflage der Konferenz ist eine Mitmach- oder kollaborative Konferenz für ... mehr

Save the Date! materials.cologne - Die Konferenz für Design und Innovation 2020

10.08.2020

Save the Date! materials.cologne - Die Konferenz für Design und Innovation 2020

Schwerpunktthema: Material und Digitalisierung
Hybride Konferenz zur Live-Teilnahme oder per Livestreaming


Die Drittauflage der Konferenz ist eine Mitmach- oder kollaborative Konferenz für Designer, Architekten, Innenarchitekten und alle Entscheider in den Unternehmen, für die Material-Innovation und Gestaltung konkreten Mehrwert schaffen. Am 22. Oktober spannende Vorträge renommierter Experten, am 23. Oktober der Workshop-Parcours für agile Produktentwicklung nach dem Makeathon-Prinzip. Die Konferenz bietet den Besuchern vor Ort und online Einblick in aktuelle Best-Practise-Beispiele sowie Informationen zu kommenden technischen und gestalterischen Möglichkeiten. Sie dient dem Wissens- und Erfahrungsaustausch, sowie dem Networking.

Die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW wird bei der vor-Ort-Veranstaltung strikt eingehalten.

Teilnehmer per Livestreaming können allen Vorträgen und Workshops folgen sowie sich aktiv einbringen. Die Konferenz wird digital dokumentiert.

In Kooperation mit dem VDID NRW.

Termin: 22. und 23. Oktober 2020


Orte: IHK Köln sowie online.

VDID-Mitglieder erhalten einen Vorzugspreis. Es gilt der Early Bird bis zum 30.09.2020.


Mehr Informationen zur materials.cologne unter

www.mat.cologne

Quelle: Geschäftsstelle

weniger

 
VDID shows different desks: Schröder Design

01.08.2020

VDID shows different desks: Schröder Design

Foto zeigt interne Besprechung zu Modellvarianten im Designstudio SCHRÖDER DESIGN - Industrial Design, Artwork, Kommunikationsdesign, Interface Design, Produktentwicklung und Gestaltung aus ... mehr

VDID shows different desks: Schröder Design

01.08.2020

VDID shows different desks: Schröder Design

Foto zeigt interne Besprechung zu Modellvarianten im Designstudio SCHRÖDER DESIGN - Industrial Design, Artwork, Kommunikationsdesign, Interface Design, Produktentwicklung und Gestaltung aus Leipzig.

Seit der Gründung 1992 übernimmt Schröder Design Verantwortung für Produkte und Marken. Geleitet vom Firmenleitsatz „Ideen formen“ werden neue Produktideen und Innovationen unserer Kunden vom ersten Entwurf bis zur Markteinführung betreut - immer mit hoher Designqualität und dem Blick für das Machbare.

different desks @ different times ist eine Initiative des VDID, um in diesen von Corona geprägten Zeiten den Mitgliedern eine Plattform zu bieten, sich zu zeigen / und in Kurzform zu präsentieren - auf der VDID Website und mit links zu den social media channels des VDID...

Interesse, auch mitzumachen / Dich zu präsentieren:

www.schroeder-design.de

www.vdid.de/aktuell/index.php?v=2671

E-Mail:

Quelle: Redaktion

weniger

 
Quelle: red dot

13.07.2020

Willkommen im VDID, Martin Beeh!

Martin Beeh ist Initiator und Projektleiter der materials.cologne - Die Konferenz für Design und Innovation, welche seit 2018 stattfindet. Außer seiner Tätigkeit als Professor für ... mehr

Quelle: red dot

13.07.2020

Willkommen im VDID, Martin Beeh!

Martin Beeh ist Initiator und Projektleiter der materials.cologne - Die Konferenz für Design und Innovation, welche seit 2018 stattfindet. Außer seiner Tätigkeit als Professor für Designmanagement an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe von 2012 bis 2015 ist Martin Beeh seit 2009 Gründer und Inhaber von beeh_innovation (Köln) mit Schwerpunkt Industrial Design, Design Management, Human-Centered Design und Materialexpertise. 2006 bis 2008 war er General Manager von Material ConneXion Cologne. Im Electrolux Industrial Design Team arbeitete er 10 Jahre: als Senior Industrial Designer in Nürnberg und Stockholm, dann als Design Manager in Pordenone (I). Davor war er Design-Koordinator beim Sportwarenhersteller Décathlon (Lille, F).

1.Was sind für Sie aktuell die größten Herausforderungen als Unternehmer im Design?

Es geht mir darum, den guten Kontakt zu den Kunden zu halten, gemeinsam Lösungsmöglichkeiten für den zum Teil brutalen Wandel in den Branchen zu entwickeln und Konkretes umzusetzen.

Welche Folgen hat die Corona-Krise auf Ihre Arbeit?

Ich hatte gut zu tun. Anfang März wurden innerhalb einer Woche plötzlich Projekte gestoppt, Angedachtes auf Wartestellung geschoben. Ich habe gute Telefonate geführt, viel nachgedacht und freue mich auf das „New Normal“ mit meinen Kunden.

Warum sind Sie Mitglied im VDID geworden?

Gemeinsames Engagement ist wichtig in einem Berufsverband. Seit 2018 ist der VDID bereits Fachpartner der materials.cologne und ich habe dabei auch wieder kennengelernt, wie dynamisch, aufgeweckt und mutig die Mitglieder des VDID unterwegs sind. Da will ich meinen Beitrag leisten und den Berufsstand der Industriedesigner*innen stärken.

www.mat.cologne

www.beeh-innovation.com

E-Mail:

Quelle: Geschäftsstelle

weniger

 
VDID different desks - hier: Leonard Staigle Design im Juli 2020

10.07.2020

VDID shows different desks: Staigle Design

Leonard Staigle ist selbständiger Industriedesigner und Künstler mit Sitz in Pforzheim. Innovationsentwicklung, Industriedesign, Produktdesign, Malerei und Skulptur. different desks @ different ... mehr

VDID different desks - hier: Leonard Staigle Design im Juli 2020

10.07.2020

VDID shows different desks: Staigle Design

Leonard Staigle ist selbständiger Industriedesigner und Künstler mit Sitz in Pforzheim.
Innovationsentwicklung, Industriedesign, Produktdesign, Malerei und Skulptur.

different desks @ different times ist eine Innitiative des VDID, um in diesen von Corona geprägten Zeiten den Mitgliedern eine Plattform zu geben, sich zu zeigen / und in Kurzform zu präsentieren - auf der VDID Website und mit links zu den social media channels des VDID...
Interesse auch mitzumachen / Dich zu präsentieren: different desks @ different times

www.staigle-design.de

VDID different desks - hier: Leonard Staigle Design (PDF)

Quelle: Redaktion

weniger

 
Sächsischer Staatspreis Design 2020 - visual

Anzeige

Sächsischer Staatspreis für Design 2020

Nachhaltigkeit durch Design – Verantwortung für die Zukunft Auslobung in folgenden Kategorien: - Produktdesign im Industriegüter-Bereich - Produktdesign im Konsumgüter-Bereich - ... mehr

Sächsischer Staatspreis Design 2020 - visual

Anzeige

Sächsischer Staatspreis für Design 2020

Nachhaltigkeit durch Design – Verantwortung für die Zukunft

Auslobung in folgenden Kategorien:
- Produktdesign im Industriegüter-Bereich
- Produktdesign im Konsumgüter-Bereich
- Kommunikationsdesign
- Design im Handwerk
- Nachwuchsdesign
Sonderpreis: Design macht Arbeitsschutz attraktiv

Anmeldeschluss: 30. September 2020

Alle Informationen unter:

www.designpreis.sachsen.de

www.facebook.com/Staatspreis.Design/

E-Mail:

weniger

 
desk of clea jentsch im juli 2020

08.07.2020

VDID shows different desks: Clea Jentsch

Produktdesignerin Clea Jentsch gestaltet durch Beobachtungen des alltäglichen Lebens Produkte, die menschliche Instinkte verkörpern. Sie ist in den Bereichen Produkt-, Möbel- und Interiordesign ... mehr

desk of clea jentsch im juli 2020

08.07.2020

VDID shows different desks: Clea Jentsch

Produktdesignerin Clea Jentsch gestaltet durch Beobachtungen des alltäglichen Lebens Produkte, die menschliche Instinkte verkörpern.

Sie ist in den Bereichen Produkt-, Möbel- und Interiordesign tätig. Zur Zeit gestaltet sie vom Kellerbüro aus Möbel für einen Showroom, während sie einen neuen festen Job sucht.

different desks @ different times ist eine Innitiative des VDID, um in diesen von Corona geprägten Zeiten den Mitgliedern eine Plattform zu geben, sich zu zeigen / und in Kurzform zu präsentieren - auf der VDID Website und mit links zu den social media channels des VDID...
Interesse auch mitzumachen / Dich zu präsentieren: different desks @ different times

www.cleajentsch.de

www.linkedin.com/in/cleajentsch/

@thisisclea

E-Mail:

VDID zeigt different desks - hier: clea jentsch (PDF)

Quelle: Redaktion

weniger

 
Die Geschäftsstelle ist dann mal weg - Balkonien 2020

Anzeige

Sommerzeit ist Urlaubszeit - auch beim VDID!

Die Geschäftsstelle des VDID ist urlaubsbedingt in der Zeit vom 14.07. bis 31.07.2020 nur stundenweise besetzt. Ab Montag, den 3.08.2020 sind wir wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie da. In ... mehr

Die Geschäftsstelle ist dann mal weg - Balkonien 2020

Anzeige

Sommerzeit ist Urlaubszeit - auch beim VDID!

Die Geschäftsstelle des VDID ist urlaubsbedingt in der Zeit vom 14.07. bis 31.07.2020 nur stundenweise besetzt.

Ab Montag, den 3.08.2020 sind wir wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie da.

In dringenden Fällen kontaktieren Sie bitte die Vorsitzenden der jeweiligen VDID Region.
Die Kontaktdaten finden Sie unter:

www.vdid.de/regionen/index.php

weniger

 
VDID shows different desks - today: Kimchi Powder

05.07.2020

VDID shows different desks: Kimchi Powder

Produkt- & Grafikdesign, Strategie, Musik und Architektur sind die aktuellen Schwerpunkte von Jule Helene Leinpinsel und Jonas Korten alias Kimchi Powder. different desks @ different times ist ... mehr

VDID shows different desks - today: Kimchi Powder

05.07.2020

VDID shows different desks: Kimchi Powder

Produkt- & Grafikdesign, Strategie, Musik und Architektur sind die aktuellen Schwerpunkte von Jule Helene Leinpinsel und Jonas Korten alias Kimchi Powder.

different desks @ different times ist eine Innitiative des VDID, um in diesen von Corona geprägten Zeiten den Mitgliedern eine Plattform zu geben, sich zu zeigen / und in Kurzform zu präsentieren - auf der VDID Website und mit links zu den social media channels des VDID...
Interesse auch mitzumachen / Dich zu präsentieren: different desks @ different times

www.kimchipowder.de

E-Mail:

VDID shows different desks - hier: Kimchi Powder (PDF)

Quelle: Redaktion

weniger

 
Sächsischer Staatspreis für Design 2020

22.06.2020

Sächsischer Staatspreis für Design 2020 – Der Würfel rollt wieder!

Im Fokus des Staatspreises steht nicht allein die Designwirtschaft. Durch das Aufzeigen der Leistungsfähigkeit von Design sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen auf den ... mehr

Sächsischer Staatspreis für Design 2020

22.06.2020

Sächsischer Staatspreis für Design 2020 – Der Würfel rollt wieder!

Im Fokus des Staatspreises steht nicht allein die Designwirtschaft. Durch das Aufzeigen der Leistungsfähigkeit von Design sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen auf den Wettbewerbsfaktor „Design“ aufmerksam gemacht und angeregt werden, diesen Faktor rechtzeitig in ihre Entwicklungsprozesse zu integrieren. DENN: Designkompetenz unterstützt in vielen Bereichen technische und nicht-technische Innovationen. Design trägt dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit sächsischer Unternehmen zu stabilisieren, beispielsweise durch von Design angestoßene Cross-Innovationen. Industrie und Handwerk sind wichtige Nachfrager und Partner für die sächsische Designwirtschaft. UND: Design hat auch soziale Verantwortung. Aus diesen Gründen wird der Designpreis 2020 – trotz der Corona-Krise – ausgelobt.

Die neue Edition des Staatspreises verfolgt ein zentrales Anliegen: Nachhaltigkeit durch Design und Verantwortung für die Zukunft. Im Fokus steht Design als Mittler zwischen Mensch und Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt - ökologisch, ökonomisch und sozial.
Gesucht werden zukunftsweisende, einzigartige, interkulturell sensible, gendergerechte, klare, verständliche und funktionale Designlösungen in den Wettbewerbskategorien:

- Produktdesign im Industriegüterbereich,
- Produktdesign im Konsumgüterbereich,
- Kommunikationsdesign,
- Design im Handwerk, Nachwuchsdesign und
- Sonderpreis „Design macht Arbeitsschutz attraktiv.

Um die hohe Qualität junger Designer*innen in Sachsen zu zeigen und nachhaltig zu stärken, legen wir besonderes Augenmerk auf das Nachwuchsdesign. Wir wollen kreative Wirtschaftsimpulse für unsere Region bereits im Entstehen fördern“, so der sächsische Staatsminister Martin Dulig.

Bewerbungsphase vom 15. Juni bis 30. September 2020 sind Designerinnen und Designer sowie Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen, sich für den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Sächsischen Staatspreis für Design 2020 zu bewerben. Den Preis verleiht das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr bereits zum 17. Mal.

designpreis.sachsen.de

E-Mail:

Quelle: Region 06 - Sachsen | Sachsen-Anhalt | Thüringen

weniger

 
Jule\'s große VDID Umfrage - update for future

16.06.2020

Die große Umfrage - Update for future

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit im Fachbereich Produktdesign an der Kunsthochschule Kassel erarbeitete Jule Helene Leinpinsel, Mitglied in der VDID Region 03 und des VDIDlabs eine große Umfrage unter ... mehr

Jule\'s große VDID Umfrage - update for future

16.06.2020

Die große Umfrage - Update for future

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit im Fachbereich Produktdesign an der Kunsthochschule Kassel erarbeitete Jule Helene Leinpinsel, Mitglied in der VDID Region 03 und des VDIDlabs eine große Umfrage unter dem Titel „Update for future“, um mögliche Szenarien für den Verband Deutscher Industrie Designer e.V. (VDID) von morgen zu eruieren.

Bei diesem Vorhaben sind wir auf möglichst viele Teilnehmer*innen angewiesen, ob VDID Mitglieder, Fördermitglieder, Lehrende, Studierende oder externe Interessierte - um auf Euren Meinungen, Anregungen und Wünschen aufbauend, ein mögliches „Update for future“ zu entwickeln.

Über den folgenden Link findet Ihr die von Jule Helene Leinpinsel erstellte Umfrage. Mit vielen Multiple-Choice-Fragen, die in ca. 15 Minuten beantwortet sind. Nehmt Euch bitte diese Zeit, um Eure Meinungen kund zu tun und damit einen wichtigen Grundstein für das „Update for future“ des Berufs der Industriedesigner*innen zu legen.

So können wir den VDID und unser Berufsbild von morgen gemeinsam gestalten!

vdid-umfrage.typeform.com/to/ssfSD7

E-Mail:

Quelle: Redaktion

weniger

 
Logo Centigrade - Kooperationspartner VDID Fortbildung

16.06.2020

Centigrade GmbH wird neuer Schulungspartner und Fördermitglied des VDID

User Experience ist kein trendiges Buzzword, sondern muss von Anfang an in allen Designprozessen mitgedacht werden, an deren Ende ein erfolgreiches und begeisterndes Produkt stehen soll. Expertise in ... mehr

Logo Centigrade - Kooperationspartner VDID Fortbildung

16.06.2020

Centigrade GmbH wird neuer Schulungspartner und Fördermitglied des VDID

User Experience ist kein trendiges Buzzword, sondern muss von Anfang an in allen Designprozessen mitgedacht werden, an deren Ende ein erfolgreiches und begeisterndes Produkt stehen soll. Expertise in diesem Bereich bringt die neue Kooperationspartnerin, die Centigrade GmbH mit, mit welcher der VDID gerade eine gemeinsame Schulungsreihe plant.

Die Centigrade GmbH berät Unternehmen seit über 15 Jahren dabei, User Experience Design und Engineering als strategischen Erfolgsfaktor in ihr Business zu integrieren. Als Full Service UX Partner reichen die Services von der Analyse der Nutzer und aktueller Systeme über die Konzeption und Gestaltung intuitiver User Interfaces sowie der Spezifikation mittels Styleguides bis hin zur Entwicklung der Oberflächen.

Über 40 Experten an vier Standorten kreieren Lösungen für die klassischen Medien Desktop, Mobile und embedded Devices. Das Team wird darüber hinaus für visionäre Projekte im Bereich Virtual Reality oder Augmented Reality engagiert. Centigrade hat in über 1000 erfolgreichen Projekten, sowohl mit mittelständischen Unternehmen, wie international agierenden Konzernen verschiedenster Branchen zusammengearbeitet.

Am Projektende steht Software, die sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit, visuelle Attraktivität und nachhaltige Implementierbarkeit auszeichnet. Implementiert werden UI Controls und Look & Feels vor allem für .NET/WPF/XAML, Java Swing, Angular, HTML/CSS oder Unity3D.

Wissens- und Innovationstransfer sind zentrale Pfeiler der Arbeit bei Centigrade und viele UX Experten sind regelmäßig als Speaker auf Konferenzen anzutreffen und vermitteln ihr Know-How in Blogartikeln, Inhouse Trainings, aber auch Webinaren aktiv weiter.

Der VDID freut sich auf konstruktive und produktive Fortbildungs- Experiences!

www.centigrade.de

E-Mail:

Vorschau User Experience für Industriedesigner (PDF)

VDID Trainingsreihe UX - Termine centigrade 2020-21 (PDF)

Quelle: Redaktion

weniger

 
Visual JDA 2020

Anzeige

James Dyson Award 2020 - last call!

Seit 2005 vergibt der James Dyson Award (JDA) an die Gewinner*in ein Preisgeld von 33.000 € an innovative Studierende und frische Absolventen, die Probleme lösen. Aufgabe ist, ein Produkt zu ... mehr

Visual JDA 2020

Anzeige

James Dyson Award 2020 - last call!

Seit 2005 vergibt der James Dyson Award (JDA) an die Gewinner*in ein Preisgeld von 33.000 € an innovative Studierende und frische Absolventen, die Probleme lösen.

Aufgabe ist, ein Produkt zu entwerfen, das ein Problem löst. Dabei kann es sich um ein frustrierendes Alltagsproblem oder um ein globales Problem handeln. Wichtig ist, dass die Lösung effektiv ist und überlegtes Design-Denken beweist.

Ablauf: zunächst auf nationaler Ebene von einer Jury beurteilt, bevor sie in die internationale Runde gelangen. Die besten 20 Projekte werden dann von Sir James Dyson begutachtet, der anschließend den internationalen Gewinner*in, den international Zweitplatzierte/n und den Gewinner des neuen Nachhaltigkeits-Preises auswählt.

Neben den nationalen und internationalen Preisen vergibt der James Dyson Award in 2020 zusätzlich einen Preis für nachhaltige Projekte.

Bewerbungsfrist: 16. Juli 2020 Mitternacht (PST).

Einreichung von Beiträgen online
über ein Online-Bewerbungsformular auf der Website des James Dyson Awards und sehen Sie das Launch-Video für den JDA 2020:

www.jamesdysonaward.org/de-DE/

www.youtube.com/watch?v=mwFKgU77uu8&feature=y

Letzter Aufruf zur Teilnahme am JDA 2020 (PDF)

Pressemitteilung, weitere Infos und Rückblick zu JDA 2020 (PDF)

weniger

 
Fotograf: Det Kempke

14.06.2020

Willkommen im VDID, Dr. Sybs Bauer!

Fundiert und zukunftsweisend gestaltet die Diplom Designerin Dr.-Ing. Sybs Bauer MA(RCA) Strategien, Prozesse und Produkte und implementiert sie über alle Plattformen hinweg. designkunst steht für ... mehr

Fotograf: Det Kempke

14.06.2020

Willkommen im VDID, Dr. Sybs Bauer!

Fundiert und zukunftsweisend gestaltet die Diplom Designerin Dr.-Ing. Sybs Bauer MA(RCA) Strategien, Prozesse und Produkte und implementiert sie über alle Plattformen hinweg. designkunst steht für ganzheitliche Markenstrategien und -beratung, Corporate Design, Industriedesign, Kommunikation und vieles mehr.

Was sind für Sie aktuell die größten Herausforderungen als Unternehmerin im Design?

Ich nenne hier drei der wichtigsten:
1.) Die Neukundenakquise ist immer noch ein unbeliebtes Thema, trotz der vielen Jahre fällt es mir immer noch schwer. Zumal wir längst in einem Verdrängungswettbewerb angekommen sind und die Qualität von Design so häufig missverstanden wird.
2.) Eine weitere Herausforderung sind die Machtkämpfe in Unternehmen zwischen Marketing, Konstruktion und Vertrieb. Design ist ein verbindendes Element. Machtkämpfe sind kontraproduktiv und erschweren eine ganzheitliche (Design) Arbeit.
3.) Die Vorurteile: z.B., dass Designer*innen nur für die Hülle zuständig seien. Wie tief Design in Unternehmen reicht, insbesondere in einer ganzheitlichen Markenbildung, wird leider immer noch zu wenig gesehen und angenommen. Ähnlich sieht es aus mit den Vorurteilen bezüglich Frau und Technik, diese sind leider auch immer noch aktuell.

Welche Folgen hat die Corona-Krise auf Ihre Arbeit?

Die Kontaktsperre erschwert die Zusammenarbeit. Über digitale Medien ist zwar eine sachliche Besprechung möglich, wenn man sich jedoch vorab noch nicht gesehen und kennengelernt hat, fehlt ein wichtiger Teil für eine fruchtbare Zusammenarbeit. Es ist wichtig und unerlässlich, den Kunden zu erspüren, in seiner Mimik und in seinen Zwischentönen, um das (meist nicht vorhandene) Briefing zu verstehen. Die oftmals schlechte Qualität von Ton und Bild im homeoffice und unterwegs macht es nicht leichter.
Akquise ist natürlich auch nicht leichter geworden, aber die wirklichen Folgen werden wohl erst in Monaten für uns Designer*innen sichtbar. Allerdings sehe ich auch große Chancen für das Design – kreative Lösungen stehen im Fokus wie nie zuvor.

Warum sind Sie Mitglied im VDID geworden?

Es ist eine Rückkehr, denn ich war bereits als Studentin im VDID (damals in Stuttgart). Und da ich in den letzten Jahren immer wieder mit VDID Mitgliedern in einem sehr guten Kontakt stand und stehe, ist es ein logischer Schritt, wieder mit dabei zu sein. Ich bin überzeugt, dass Design und wir Designer*innen nur gemeinsam stark und stärker werden können. Ich werde meinen Teil sehr gerne dazu beitragen.

www.designkunst.com

Quelle: Geschäftsstelle

weniger

 
VDID shows different desks @ different times - visual

14.06.2020

Different Desks @ Different Times

In Zeiten von Corona wollen wir als VDID zusammenhalten und auch weiterhin die Gemeinschaft unserer Mitglieder stärken. Wir alle stehen vor zum Teil ähnlichen wie aber auch ganz unterschiedlichen ... mehr

VDID shows different desks @ different times - visual

14.06.2020

Different Desks @ Different Times

In Zeiten von Corona wollen wir als VDID zusammenhalten und auch weiterhin die Gemeinschaft unserer Mitglieder stärken. Wir alle stehen vor zum Teil ähnlichen wie aber auch ganz unterschiedlichen Herausforderungen. Aufträge fallen weg, die Akquise ist kaum möglich, die Arbeitsbedingungen haben sich komplett geändert, das Zuhause wird zum Arbeitsplatz, zur Werkstatt, vielleicht sogar zur Homeschool. Um ein wenig Gemeinschaft, Solidarität, Transparenz und Persönlichkeit in dieser Zeit unter den Mitgliedern des VDID zu zeigen, rufen wir zu unserem kleinen Projekt „different desks @ different times“ auf.

Wir bitten alle VDID Mitglieder, uns ein Foto von ihrer aktuellen Arbeitssituation bzw. dem aktuellen Arbeitsplatz + einem kleinen Steckbrief von Euch und der Situation zu schicken. Diese Bilder + Steckbrief sollen dann nach und nach auf unserer Webseite und den Sozialen Kanälen wie Instagram, Facebook, Linked-in gepostet werden und wenn möglich, mit einer Verlinkung auf Eure Profile verweisen.

Um an diesem Projekt als VDID Mitglied teilnehmen zu können, schickt bitte das unten verlinkte PDF mit folgenden Informationen ausgefüllt:

+ ein Bild vom aktuellen Arbeitsplatz / der Arbeitssituation
(DSGVO konform frei zur Nutzung auf allen Kanälen)
+ Name / Studio
+ kurze Berufs- / Kompetenzbeschreibung
+ Links zu Deinen Social Media Profilen
+ Kontakt wie z. B. Webseite

Unser Ziel ist es, durch diese Kampagne ein aktuelles Stimmungsbild der VDID Gemeinschaft einzufangen, Euch mit eurer Arbeit / Büro eine Internetpräsenz zu bieten und um zu zeigen, wie wichtig Zusammenhalt in allen Zeiten ist.

Wir freuen uns auf eine spannende Sammlung von ganz unterschiedlichen und kreativen Arbeitsplätzen!

E-Mail:

VDID Formular mit Infos und Link - mitmachen bei VDID different desks @ different times - 2020 (PDF)

Quelle: Redaktion

weniger

 
keyshot-world 2020 visual - inneo

Anzeige

Virtual KeyShot World 2020 live

Erleben Sie spektakuläres Echtzeit-Rendering KeyShot bietet alles, was Sie zur schnellen Erstellung von exakten und verblüffenden Visualisierungen benötigen. Durch den einzigartigen ... mehr

keyshot-world 2020 visual - inneo

Anzeige

Virtual KeyShot World 2020 live

Erleben Sie spektakuläres Echtzeit-Rendering

KeyShot bietet alles, was Sie zur schnellen Erstellung von exakten und verblüffenden Visualisierungen benötigen. Durch den einzigartigen Echtzeit-Workflow sehen Sie sofort, wie Ihre Renderings und Animationen Form annehmen. Mit KeyShot erstellen Sie das perfekte Bild in Rekordzeit.

Produktvisualisierungen oder Bilder für Vertrieb und Marketing zu erzeugen, war noch nie so einfach!
Treffen Sie uns vom 01.-02. Juli 2020 bei unserem Online-Event!

Egal, ob Sie KeyShot erst kennenlernen möchten oder schon Profi sind – wir haben für jedes Level interessante Vorträge vorbereitet. Zusätzlich erhalten Sie an virtuellen Messeständen aktuelle Infos und können mit Experten und Referenten in Kontakt treten.

Die beiden Luxion-Firmengründer Claus und Henrik Wann Jensen gewähren spannende Einblicke in die Weiterentwicklungen von KeyShot. Erleben Sie in faszinierenden Anwendervorträgen, wie namhafte Hersteller – u. a. WMF, DMG MORI, Rosenbauer Karlsruhe oder Metabo – KeyShot in ihren Design- und Kommunikationsprozess integrieren.

Wohin die Reise in Sachen Digital Reality gehen kann, zeigen die CGI-Artists Uli Staiger (die Licht gestalten) und Eugen Fetsch (Camomile Studios) oder der Erklärvideo-Experte Wolfgang Leitner von iVersteh.

Melden Sie sich gleich an – die Teilnahme ist kostenlos!

Kontakt:
Margit Sanders
Tel. +49 (0) 7961 890-158

www.keyshotworld.de

E-Mail:

Virtual Keyshot World 2020 - Agenda (PDF)

Keyshot Broschüre (PDF)

weniger

 
Neuer Studiengang: Design & Computation

03.06.2020

Neuer Studiengang: Design & Computation

Bewerbung bis 31. Juli Zum Wintersemester 2020/2021 startet der neue universitätsübergreifende, interdisziplinäre und forschungsorientierte Masterstudiengang "Design & Computation" von TU ... mehr

Neuer Studiengang: Design & Computation

03.06.2020

Neuer Studiengang: Design & Computation

Bewerbung bis 31. Juli

Zum Wintersemester 2020/2021 startet der neue universitätsübergreifende, interdisziplinäre und forschungsorientierte Masterstudiengang "Design & Computation" von TU Berlin und UdK Berlin. Bewerben können sich alle interessierten Absolvent*innen grundständiger Studiengänge aus den Bereichen Gestaltung und Kunst sowie Ingenieurs-, Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Einen ersten Eindruck von den Inhalten bekommt man bereits auf Instagram. Ein Statement zum Studiengang von Christian Schmidt, zukünftiger Lehrender im Rahmen des Masters, ist auf dem Key Visual zu finden.

www.instagram.com/p/CAXpn4mAUrU/

Quelle: Geschäftsstelle

weniger

 
USM Schutzaufsätze für Arbeitsplätze

Anzeige

Schutzaufsätze für USM Arbeitsplätze

Die Produkte von USM passen sich auch in diesen herausfordernden Zeiten Ihren individuellen Bedürfnissen an. Die Gesundheit ist ein wichtiges Gut. Heute gilt es mehr denn je, in Büros und ... mehr

USM Schutzaufsätze für Arbeitsplätze

Anzeige

Schutzaufsätze für USM Arbeitsplätze

Die Produkte von USM passen sich auch in diesen herausfordernden Zeiten Ihren individuellen Bedürfnissen an.

Die Gesundheit ist ein wichtiges Gut. Heute gilt es mehr denn je, in Büros und Besprechungsräumen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der Mitarbeitende und Kunden optimal geschützt sind und sich sicher fühlen.

Hierfür sind Lösungen erforderlich, die eine physische Schutzbarriere gegen die Übertragung von Bakterien und Viren durch Husten, Niesen und menschlichen Kontakt bilden. Passend zum USM Möbelbausystem Haller stellen wir Ihnen lösungsorientierte Varianten zur Verfügung, mit denen Sie bestehende Arbeitsplätze schnell aufrüsten können.

Entwerfen Sie gemeinsam mit unseren Produktspezialisten und Fachplanern die optimale Lösung für Ihr USM Büro. Finden Sie Ihren USM Handelspartner unter folgendem Link:

www.usm.com/de-de/home/so-kaufen-sie-ein/mass

E-Mail:

weniger

 
Visual - VDID Anregungen an creative.nrw und wimi

20.05.2020

Ideen, Vorschläge und Anregungen des VDID an das Wirtschaftsministerium in NRW

CREATIVE.NRW ist einbezogen in intensive Debatten über mögliche Konjunkturprogramme – VDID liefert Input! Der VDID sieht ab von Vorschlägen und Maßnahmen, die lediglich dazu geeignet sind, ... mehr

Visual - VDID Anregungen an creative.nrw und wimi

20.05.2020

Ideen, Vorschläge und Anregungen des VDID an das Wirtschaftsministerium in NRW

CREATIVE.NRW ist einbezogen in intensive Debatten über mögliche Konjunkturprogramme – VDID liefert Input!

Der VDID sieht ab von Vorschlägen und Maßnahmen, die lediglich dazu geeignet sind, den Status Quo vor dem bundesweiten Lockdown wiederherzustellen. Es geht um weit MEHR!

Der Verband schlägt zwei Phasen vor:
1. Phase der Absicherung und Neuausrichtung
2. Phase der Transformation und Umsetzung

Geförderte Projekte, in denen Industrie- und UX- Design Teil der Beauftragung sind, können Vorbildcharakter haben. Der weltweit geschätzte Wert deutschen Designs kann die Wirtschaft gewinnbringend unterstützen und dadurch wirtschaftliches, nachhaltiges Wachstum, Stabilität und neue Arbeitsplätze für die Zukunft ermöglichen.

Die VDID Vorschläge und das Schreiben an die Ministerien ersehen Sie den beiden PDFs.

E-Mail:

VDID Anregungen an creative.nrw (PDF)

Offener Brief des VDID an die Politik (PDF)

Quelle: Geschäftsstelle

weniger

 
ifm - close to you! Banner

Anzeige

ifm - Menschen, Ideen, Lösungen

Messen, steuern, regeln und auswerten – wenn es um wegweisende Automatisierungs- und Digitalisierungstechnik geht, ist die ifm-Unternehmensgruppe der ideale Partner. Seit der Firmengründung im ... mehr

ifm - close to you! Banner

Anzeige

ifm - Menschen, Ideen, Lösungen

Messen, steuern, regeln und auswerten – wenn es um wegweisende Automatisierungs- und Digitalisierungstechnik geht, ist die ifm-Unternehmensgruppe der ideale Partner.

Seit der Firmengründung im Jahr 1969 entwickelt, produziert und vertreibt ifm weltweit Sensoren, Steuerungen, Software und Systeme für die industrielle Automatisierung. Als einer der Pioniere im Bereich Industrie 4.0 entwickelt und implementiert ifm ganzheitliche Lösungen für die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette „vom Sensor bis ins ERP“. Heute zählt die in zweiter Generation familiengeführte ifm-Unternehmensgruppe mit mehr als 7.300 Beschäftigten in 95 Ländern zu den weltweiten Branchenführern. Schlüssel des Erfolges sind von je her die Menschen bei ifm. So kommt es auch, dass seit Beginn Industriedesigner bei der Produktentwicklung mit involviert waren und heute die ISO9241, mit dem Schwerpunkt Usability, im Entwicklungsprozess integriert ist.

Ihre Ansprechpartnerin ifm Designabteilung:
Linda Schmidt

Mehr Informationen:

www.ifm.com

E-Mail:

weniger

 


mehr anzeigen ...