Zum Artikel springen
>

Veranstaltungen

Nordrhein-Westfalen

imm cologne

VDID Veranstaltung

ES WERDE LICHT. // VDID imm cologne Messerundgang 2018

18.01.2018
Köln: VDID NRW Regionalgruppe trifft sich zur ersten Sitzung im neuen Jahr auf der imm cologne 2018. Die neuen Vorsitzenden Nina Ruthe-Klein und Linda Schmidt stellen sich und ihre Ideen für die ... mehr

imm cologne

VDID Veranstaltung

ES WERDE LICHT. // VDID imm cologne Messerundgang 2018

18.01.2018

Köln: VDID NRW Regionalgruppe trifft sich zur ersten Sitzung im neuen Jahr auf der imm cologne 2018. Die neuen Vorsitzenden Nina Ruthe-Klein und Linda Schmidt stellen sich und ihre Ideen für die zukünftige Arbeit der Regionalgruppe vor. Außerdem werden die noch unbesetzten zwei Delegiertenpositionen des VDID NRW gewählt.

Im Anschluss findet ein Rundgang zu Highlights der Messe statt, unter anderen der Sonderschau „Das Haus“. Zum VDID imm cologne Messerundgang 2018 sind alle VDID Mitglieder und auch Gäste herzlich willkommen.

Termin: 18.01.2018
Ort: imm cologne, Koelnmesse

11:30 bis 13 Uhr VDID NRW Regionalgruppentreffen
Congresszentrum Ost, Konferenzraum 2

13:00 DAS HAUS - Führung durch die Sonderschau
Halle 2.2

DAS HAUS ist Impulsgeber und wird dieses Jahr mit Lucie Koldova, Art Direktorin bei Brokis, vor allem die Komponente Licht als Gestaltungsmittel thematisieren.

14:00 GIRA - Führung über den Messestand
Halle 4.2 / E059

Passend zur vorangegangenen Sonderschau DAS HAUS wollen wir uns beim Unternehmen GIRA umschauen, die u.a. im Bereich Lichtsteuerung hochmoderne Lösungen entwickeln. Zum ersten Mal ist das in Wuppertal gegründete Unternehmen auf der internationalen Einrichtungsmesse in Köln vertreten und wird uns über den Messestand führen.

Gira bietet u.a. intelligente Funktionen und benutzerfreundliche Geräte für die einfache und bequeme Steuerung von Beleuchtung, Heizung und Jalousien sowie von Türkommunikations-, Multimedia- und Sicherheitssystemen. Den richtigen Rahmen für die Integration der verschiedenen Lösungen bieten ausgezeichnete Schalterprogramme mit hohem Designanspruch. Mit dem Geschäftsfeld Kunststofftechnik entwickelt und produziert Gira zudem auch spezielle Lösungen für die Medizin- und Pharmaindustrie.

15:00 Pure Talents Contest - Besuch der Nominierten und Gewinner des Nachwuchswettbewerbs
Halle 3.1

Der Pure Talents Contest wird bereits zum 15. Mal veranstaltet und ist einer der international renommiertesten Design-Wettbewerbe für junge Gestalter.

Gäste sind herzlich willkommen, Anmeldung bitte über: VDID Geschäftsstelle

VDID Mitglieder erhalten den Code zum kostenlosen Besuch der Messe über Jutta Ochner, VDID Geschäftsstelle:

www.imm-cologne.de/imm/die-messe/events-und-v

www.imm-cologne.de/imm/die-messe/hallenplan/i

E-Mail:

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Image 8. Deutscher Recyclepreis 2017

8. Deutscher RecyclingDesignpreis 2017

28.01.2018
Die Bewerbungen zum achten Deutschen RecyclingDesignpreis konnten per „Online-Anmeldung“ bis zum Bewerbungsschluss am 15.11.2017 eingereicht werden. Preisverleihung und Ausstellungseröffnung ... mehr

Image 8. Deutscher Recyclepreis 2017

8. Deutscher RecyclingDesignpreis 2017

28.01.2018

Die Bewerbungen zum achten Deutschen RecyclingDesignpreis konnten per „Online-Anmeldung“ bis zum Bewerbungsschluss am 15.11.2017 eingereicht werden.

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am 28.01.2018 im Museum MARTa Herford statt.
Anschließend sind weitere Ausstellungen geplant.
Das Preisgeld beträgt insgesamt 4.000,- € (1. Preis 2.500,- €, 2. Preis 1.000,- €, 3. Preis 500,- €).

Der RecyclingDesignpreis ist ein „offener“ Wettbewerb, bei dem ohne Altersbeschränkung alle Kreativen, Designer/innen und Gestalter/innen mit professioneller oder semiprofessioneller Ausbildung eingeladen sind, ihre Arbeiten und Entwürfe einzureichen.
Ziel des Designpreises
Es ist gefordert, aus „Abfall“ und/ oder industriellen/ handwerklichen Produktionsrückständen Objekte und Gegenstände für den alltäglichen praktischen Gebrauch oder für Dekorations- und Ausstattungszwecke zu entwerfen.
Spektrum gefragter Entwicklungen
Durch die Verwendung und den Gebrauch von weggeworfenen Dingen soll Nutzloses nutzbar gemacht werden. Es gilt, den "verborgenen Sinn weggeworfener Dinge" zu entdecken und nutzbar zu machen.

www.recyclingdesignpreis.org/startseite/

www.recyclingdesignpreis.org/anmeldung-design

Flyer 8. Deutscher RecycleDesignpreis 2017 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Entwürfe der Sonderfläche „TINY SPACES“ auf der ZOW 2018, © Koelnmesse GmbH Autor: Katrin de Louw

Partner-Veranstaltung

Grosse Ideen auf kleinem Raum: ZOW 2018 präsentiert TINY SPACES

06.02.2018 bis 08.02.2018
Bad Salzuflen: Wohnraum wird knapper und teurer, die verfügbare Wohnfläche absolut und pro Kopf nimmt ab: Darauf muss die Einrichtungsbranche, vordringlich die Möbelindustrie, zeitnah passende ... mehr

Entwürfe der Sonderfläche „TINY SPACES“ auf der ZOW 2018, © Koelnmesse GmbH Autor: Katrin de Louw

Partner-Veranstaltung

Grosse Ideen auf kleinem Raum: ZOW 2018 präsentiert TINY SPACES

06.02.2018 bis 08.02.2018

Bad Salzuflen: Wohnraum wird knapper und teurer, die verfügbare Wohnfläche absolut und pro Kopf nimmt ab: Darauf muss die Einrichtungsbranche, vordringlich die Möbelindustrie, zeitnah passende Antworten finden. Für die ZOW 2018 haben die Designwerkstatt Trendfilter in Kooperation mit dem Bereich Innenarchitektur der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur der Hochschule Ostwestfalen-Lippe „TINY SPACES“ entwickelt.

„Soziodemografische Veränderungen in Altersstruktur und kultureller Zusammensetzung, immer stärkere Forderungen an Flexibilität im Beruf, weiter steigende Mietpreise in den Städten, technische Aufrüstung: Es ist höchste Zeit darüber nachzudenken, wie Wohnungen auf kleinstem Raum Qualität, Großzügigkeit und Atmosphäre erreichen“, so Dipl.-Ing. Ulrich Nether von der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Zukünftig sind völlig neue Denkansätze für Arbeiten, Wohnen und Leben gefordert. Die Zuliefermesse ZOW in Bad Salzuflen mit ihrer Werkstattatmosphäre ist dafür die ideale Plattform.

Maximale Freiheit bei der Entwicklung
Im Fokus stehen pfiffige Lösungsideen und Designkonzepte für Innenausbau und Möbel auf kleinem, ja sogar kleinstem Raum. Realisiert wird das Projekt von Lena Klein-Erwig, Mascha Großmann, Jessica Neumann, Tessa Sieker sowie Celina Stiehl stellen ihre ganz eigenen, radikal verdichteten Einrichtungs- und Gestaltungskonzeptionen vor. Die Studentinnen genossen bei ihrer Entwicklungsarbeit maximale Freiheiten – so überraschend werden auch die präsentierten Ergebnisse sein, ob als Platzspar-, Komfort-, Sicherheits- oder Universal-Design-Lösung.

ZOW 06.-08. Februar 2018
Messezentrum Bad Salzuflen
Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau
Benzstraße 23
32108 Bad Salzuflen

Öffnungszeiten:
täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr
am 8. Februar von 09:00 bis 17:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Der VDID plant einen gemeinsamen Besuch der ZOW. Weitere Informationen folgen.

zow.de

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Forum des VDID auf der METAV 2018

Partner-Veranstaltung

Das Industriedesign Forum des VDID auf der METAV 2018

20.02.2018 bis 24.02.2018
Düsseldorf. "It's your show!" Ihr Design ist gefragt! Zeigen Sie Ihr Können und Expertise im Industriedesign! An speziell gebauten Work-Stations können jeweils 4 Designer an zwei Tagen ihre ... mehr

Forum des VDID auf der METAV 2018

Partner-Veranstaltung

Das Industriedesign Forum des VDID auf der METAV 2018

20.02.2018 bis 24.02.2018

Düsseldorf. "It's your show!" Ihr Design ist gefragt! Zeigen Sie Ihr Können und Expertise im Industriedesign!

An speziell gebauten Work-Stations können jeweils 4 Designer an zwei Tagen ihre Leistungen darstellen – auf dem attraktiven Stand des VDID INDUSTRIEDESIGN FORUM.
Präsentieren Sie Ihr Know how im Produkt- und Industriedesign inmitten der Anwendermärkte und eines Umfeldes mit hoher Intensität in der Nachfrage nach Design-Leistungen.

8 Plätze können vergeben werden. VDID Mitglieder für 900 € für zwei Tage - Dienstag + Mittwoch, 20./21. Feb. 2018 oder Donnerstag + Freitag, 22./23. Feb. 2018.
Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.
Kurzfrstige Anmeldungen noch möglich!

Folgende Leistungen sind darin enthalten:

• Standmiete und Standbau
• POWER YOUR BUSINESS Paket:
- Unbegrenzt kostenfreie Eintrittsgutscheine und Gutscheincodes für Ihre Kunden
- Unbegrenzt kostenfreie Besucherprospekte
- 4-farbiges Logo im alphabetischen Ausstellerverzeichnis (Katalog + Internet)
• Nutzung von Küche und Lager
• Kostenfreies WLAN
• 2 Ausstellerausweise pro Aussteller
• Produkteinträge im Messekatalog
• Alle Anschlüsse für Strom und Wasser sowie Verbrauch
• Standreinigung und Müllentsorgung
• 2 Blog Beiträge in dem METAV Newsroom der IndustryArena

Anmeldeunterlagen im angehängten PDF.

www.vdw.de

E-Mail:

Anmeldung zum Industriedesign Forum des VDID auf der METAV 2018 (PDF)

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger

 
Design: Büro Freiheit, Köln

materials.cologne_Die Konferenz für Design und Innovation

23.03.2018
Köln: Am 23. März 2018 findet in der Industrie- und Handelskammer die ganztägige Design-Fachkonferenz materials.cologne statt. Renommierte Referenten aus Designagenturen und von Hochschulen ... mehr

Design: Büro Freiheit, Köln

materials.cologne_Die Konferenz für Design und Innovation

23.03.2018

Köln: Am 23. März 2018 findet in der Industrie- und Handelskammer die ganztägige Design-Fachkonferenz materials.cologne statt. Renommierte Referenten aus Designagenturen und von Hochschulen berichten von aktuellen Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Design, Innovation, Materialforschung und Digitalisierung. Themenbereiche sind: Innovation in Werkstoffen, Farbe und Oberfläche, Smart Materials, Medien und Materialität, Nachhaltigkeit und Leichtbau.

Gestalterinnen und Gestalter der unterschiedlichen Design- und Architektur-Disziplinen, Freiberufler, Agentur-Mitarbeiter und Design-affine Verantwortliche aus der Industrie sind eingeladen, ebenso Studierende der Design-Hochschulen.

VDID-Mitglieder erhalten einen Teilnehmer-Vorzugspreis, Studierende ebenfalls. Der allgemeine Frühbucher-Tarif gilt bis einschließlich 18.02.2018

Termin: Freitag 23.03.2018, von 9 bis 17 Uhr
Ort: IHK Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Projektpartner:
_Stadt Köln, Dezernat der Oberbürgermeisterin,
Stabsstelle für Medien- und Internetwirtschaft (Förderer)
_Industrie- und Handelskammer zu Köln, Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft (Kommunikation, Veranstaltungsort)
_beeh_innovation, Köln (Initiator, Durchführender)

Weitere Informationen und Anmeldungen unter

www.mat.cologne

auf facebook teilen
auf Xing teilen

weniger