Zum Artikel springen
>

 

VDID Codex der Industriedesigner

Industriedesigner/innen schaffen Produkte, die den Geboten der Wertigkeit, Präzision, Nachhaltigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit gerecht werden müssen und handeln somit im gesellschaftlichen Auftrag. Worin die Inhalte und Zielvorgaben dieses Auftrags bestehen sollten, hat der VDID 2012 in einem Codex zusammengefasst, der sich der berufsspezifischen Verantwortung stellt und ethische Richtlinien formuliert.

Dabei befasst sich der VDID Codex auch mit den Herausforderungen der Zukunft, in der Industriedesign sich zunehmend global behaupten und den stetig wachsenden Ansprüchen von Konsumenten und Industrie gerecht werden muss. Die Leitwerte für verantwortungsvolles Gestalten dienen dabei der Orientierung von Industriedesigner/innen und deren Auftraggebern. Sie richten sich an Institutionen, Ausbildungsstätten, Wirtschaft und Politik. Im Fokus steht dabei die Frage, wie Industriedesign künftig noch sinnvoller und zielführender eingesetzt werden kann.

Der „VDID Codex der Industriedesigner. Leitbild und ethische Werte des Berufsstandes“ fasst 12 Leitmotive zusammen und benennt 10 Brennpunkte, als Herausforderung für die Zukunft.

- Der VDID Codex erörtert die bedeutenden gesellschaftliche Herausforderungen, an deren Lösung Industriedesigner/innen einen maßgeblichen Teil beitragen. Er formuliert die berufsspezifischen ethischen Werte, die sie für sich als verbindlich ansehen.

- Der VDID Codex umreißt die Qualitätskriterien, bezogen sowohl auf die Entwicklungsprozesse als auch auf deren Ergebnisse.

- Er liefert Orientierung zur Verantwortung und zu Verhaltensweisen im beruflichen Alltag.

- Der absehbare Wandel des Berufsbildes, der sich allmählich aber stetig vollzieht, wird erläutert und nachvollziehbar gemacht, soweit dies im Vorgriff auf die Zukunft möglich ist.

Berufsbild Industriedesign

 
Titelseite VDID Codex

Der VDID Codex - gedruckt und als Download

Seit 2012 liegt der VDID Codex als gedruckte Publikation vor. Die hochwertige Aufmachung im DIN A5 Format unterstreicht den inhaltlichen Anspruch. Mit dieser Publikation werden das Leitbild und die ethischen Werte des Berufsstandes greifbar.
Die erste Auflage des VDID Codex ist vergriffen - die 2. Auflage des Verlages avedition kann in der VDID Geschäftsstelle bestellt werden (Schutzgebühr 19,- Euro und für Mitglieder 15,- Euro plus je 1,50 Euro Versand).

Die PDF Version des VDID Codex (Auflage 1) steht hier kostenlos zum Download zur Verfügung. Wir möchten Sie ausdrücklich auffordern, den VDID Codex in dieser Form weiterzuverbreiten. Ein Nachdruck des Codex ist allerdings nur mit ausdrücklicher Genehmigung des VDID gestattet.

E-Mail:

VDID Codex deutsche Version (PDF)

VDID Codex english Version (PDF)

 
VDID Codex der Industriedesigner

Pressemitteilung zur Veröffentlichung des VDID Codex

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Veröffentlichung des VDID Codex für Industriedesigner kompakt gebündelt.

Pressemitteilung
Der VDID Codex als PDF
Statements zum Codex von Mitwirkenden

PDF ansehen

 
 

Zwomp-Interview zum VDID-Codex

Armin Scharf, freier Journalist und Betreiber der Designwebsite www.zwomp.de hat mit Verantwortlichen aus dem VDID ein interessantes Interview geführt.

www.zwomp.de/2012/11/05/vdid-codex-2/